Logo Baumschule New Garden

Judasblatt-Cercidiphyllum

Judasblatt-Cercidiphyllum     Schnuppern Sie mal! Ja, genau – es liegt ein würziger Duft von Zimt in der Luft, und der stammt vom abfallenden Laub des Judasblattes. Kein Wunder, dass es auch Japanischer Kuchenbaum oder Lebkuchenbaum genannt wird. Und das ist noch längst nicht alles, was das Judasblatt zu einer Bereicherung für jeden Garten und Park macht.

Gefälliger Wuchs
Das Judasblatt trägt den botanischen Namen Cercidiphyllum und ist eine Pflanzung-Gattung mit nur zwei Arten, die beide in Ostasien, genauer gesagt in Japan, ihre Heimat haben. Dort wachsen sie zumeist an Flüssen und Gebirgsbächen zu bis zu 30 Meter hohen, oft mehrstämmigen Bäumen oder Großsträuchern heran. mehr lesen

Hierzulande wird der Kuchenbaum höchstens 15 Meter hoch und rund 7 Meter breit, wobei das Judasblatt nicht selten breiter als hoch wird. Besonders schön ist seine Krone, die in jungen Jahren etwas unregelmäßig ist, dann mit zunehmendem Alter jedoch einen malerischen, vasen- oder schirmförmigen Charakter bekommt.

Einer der schönsten Herbstfärber überhaupt
Wunderschön ist auch das Blätterspiel des Kuchenbaums. Während der Blattstil geradezu betörend rot ist, fallen die breitrunden Blätter mit ihrem frühlingsfrischen Grün ins Auge. Später dann im Jahresverlauf kleiden sie sich in den schönsten Herbstfarben: Von Aprikosenorange bis hin zu Feuerrot reicht die faszinierende Farbpalette des Judasblattes. Und selbst wenn die Blätter als Laub zu Boden fallen, wissen sie noch zu begeistern, denn dann verbreiten sie, wie bereits erwähnt, einen himmlischen Zimt- und Karamell-Duft.

Wie gemalt
Bevor das Laub austreibt, zeigen sich bananenartig gebogene Fruchthülsen, die bis zu 22 cm lang werden und auffallend purpurrot sind. All das – der gefällige Wuchs, die formschönen, farbstarken Blätter und das duftende Herbstlaub – macht das Judasblatt zu einer Kostbarkeit, an der wirklich jeder Gefallen findet. 

Tipp: Als Solitärbaum kommt das Judasblatt am besten zur Geltung!

Boden und Standort
Das Judasblatt gedeiht am besten in nährstoffreichem, saurem bis kalkhaltigem und nicht zu trockenem, gut durchlässigem Boden und an einem sonnigen bis halbschattigen Standort. Hängender Kuchenbaum Eine besonders schöne Form des Kuchenbaums ist der Hängende Katsurabaum (Cercidiphyllum japonicum Pendulum). Er wächst auf eine Höhe von acht bis zehn Metern heran, wird vier bis sieben Meter breit und hat eine Trauerform mit hängendem Geäst. Wer einmal ein Hängendes Judasblatt gesehen hat, wird immer davon schwärmen!

Abb.: Cercidiphyllum japonicum 'Pendula'

Zeige 1 bis 5 (von 5 Artikeln) Seiten:  1 
     
Cercidiphyllum japonicum 'Amazing Grace' / Katsurabaum 'Amazing Grace' / Judasblatt 'Amazing Grace'
     
botanisch:   Cercidiphyllum japonicum 'Amazing Grace'
deutsch:   Katsurabaum 'Amazing Grace' / Judasblatt 'Amazing Grace'
Herkunft:   Cultivar
Wuchs:   Kleiner bis mittelgroßer Baum, aufrecht, dichtbuschig und gut verzweigt, überhängend, schirmförmig, 400 bis 600 cm hoch und bis zu 900 cm breit
Blatt:   Sommergrün, breit-rund, herzförmig, kerbig gesägter Rand, im Austrieb rot, dann frischgrün bis bläulichgrün, gelbe bis orangerote Herbstfärbung, roter Stiel, angenehm nach Zimt und Karamell duftend, bis zu 8 cm groß
Blüte:   Rötlich, köpfchenartig
Blütezeit:   März bis April
Rinde:   Triebe rotbraun und glänzend, ältere Borke graubraun und längsrissig
Frucht:   Balgfrüchte, bananenförmig, mit vielen braunen Samen, bis zu 2 cm groß
Wurzel:   Flachwurzler, viele Feinwurzeln im Oberboden
Boden:   Frische, tiefgründige, nahrhafte und saure bis kalkhaltige Untergründe
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Der Cercidiphyllum japonicum 'Amazing Grace' (Katsurabaum 'Amazing Grace' / Judasblatt 'Amazing Grace') zeichnet sich vor allem durch den überhängenden Wuchs aus. Ein prachtvolles Ziergehölz, das einzigartige Akzente in Ihren Garten setzt. Besonders bei dieser Sorte ist auch der angenehme Duft der Belaubung. Überzeugen Sie sich selbst!
     
Cercidiphyllum japonicum 'Krukenberg Dwarf' / Katsurabaum 'Krukenberg Dwarf' / Judasblatt 'Krukenberg Dwarf'
     
botanisch:   Cercidiphyllum japonicum 'Krukenberg Dwarf'
deutsch:   Katsurabaum 'Krukenberg Dwarf' / Judasblatt 'Krukenberg Dwarf'
Herkunft:   Cultivar
Wuchs:   Kleiner Baum, aufrecht, dichtbuschig und gut verzweigt, sehr kompakt, eiförmige Krone, bis zu 350 cm hoch
Blatt:   Sommergrün, breit-rund, herzförmig, kerbig gesägter Rand, im Austrieb bronzefarben, dann frischgrün bis bläulichgrün, gelbe bis orangerote Herbstfärbung, roter Stiel, angenehm nach Zimt und Karamell duftend, bis zu 8 cm groß
Blüte:   Rötlich, köpfchenartig
Blütezeit:   März bis April
Rinde:   Triebe rotbraun und glänzend, ältere Borke graubraun und längsrissig
Frucht:   Balgfrüchte, bananenförmig, mit vielen braunen Samen, bis zu 2 cm groß
Wurzel:   Flachwurzler, viele Feinwurzeln im Oberboden
Boden:   Frische, tiefgründige, nahrhafte und saure bis kalkhaltige Untergründe
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Der Cercidiphyllum japonicum 'Krukenberg Dwarf' (Katsurabaum 'Krukenberg Dwarf' / Judasblatt 'Krukenberg Dwarf') zeichnet sich durch seinen kompakten Wuchs aus. Ein sehr dekoratives Ziergehölz, das vor allem durch die farbenfrohe Belaubung überzeugt und dadurch strahlende Akzente in Ihren Garten setzt. Die Frucht wird oft von Vögeln frequentiert.
     
Cercidiphyllum japonicum 'Pendulum' / Judasblatt 'Pendulum' / Kuchenbaum 'Pendulum'
     
botanisch:   Cercidiphyllum japonicum 'Pendulum'
deutsch:   Judasblatt 'Pendulum' / Kuchenbaum 'Pendulum'
Herkunft:   Japan
Wuchs:   Großer Straum oder kleiner Baum, oft mehrstämmig, schmale und hängende Trauerform, Äste hängen manchmal bis auf den Boden, 8 bis 10 m hoch und 4 bis 7 m breit
Blatt:   Sommergrün, breit-rund, herzförmig, kerbig gesägt, im Austrieb karminrot, später frischgrün bis blaugrün, Herbstfärbung von hellgelb über orange bis hin zu karmin- bzw. scharlachrot, duftet angenehm nach Zimt und Karamel, bis zu 9 cm lang
Blüte:   Zweihäusig, weibliche Blüten sehr dekorativ in leuchtend purpurroten Narbensäumen, männliche Blüten einzeln oder in Köpfchen
Blütezeit:   April / Mai
Rinde:   Jungtriebe rotbraun glänzend mit hellen Lentizellen, Borke graubraun und längsrissig
Frucht:   Bananenartige, violettbraune, gebogene Hülsenfrüchte
Wurzel:   Flachwurzler, viele Feinwurzeln im Oberboden
Boden:   Bevorzugt durchlässige, tiefgründige und nährstoffreiche Böden
Standort:   Sonnig bis absonnig
Eigenschaften:  
Der Cercidiphyllum japonicum 'Pendulum' (Judasblatt 'Pendulum' / Kuchenbaum 'Pendulum') dient als Vogelnährgehölz. Er überzeugt vor allem in der Einzelstellung, da erst hier der malerische Aufbau und das hängende Geäst zur Geltung kommen. Sehr attraktiv.
     
Cercidiphyllum japonicum 'Rotfuchs' / Katsurabaum 'Rotfuchs' / Judasblatt 'Rotfuchs'
     
botanisch:   Cercidiphyllum japonicum 'Rotfuchs'
deutsch:   Katsurabaum 'Rotfuchs' / Judasblatt 'Rotfuchs'
Herkunft:   Cultivar
Wuchs:   Kleiner Baum oder Großstrauch, aufrecht, pyramidförmig bis schirmartig, 400 bis 600 cm hoch und bis zu 500 cm breit
Blatt:   Sommergrün, breit-rund, herzförmig, kerbig gesägter Rand, leicht zugespitzt, im Austrieb rot, dann nur leicht vergrünend, gelbe bis orangerote Herbstfärbung, roter Stiel, angenehm nach Zimt und Karamell duftend, bis zu 8 cm groß
Blüte:   Rötlich, köpfchenartig
Blütezeit:   April bis Mai
Rinde:   Triebe rotbraun und glänzend, ältere Borke graubraun und längsrissig
Frucht:   Balgfrüchte, bananenförmig, mit vielen braunen Samen, bis zu 2 cm groß
Wurzel:   Herzwurzler, mit vielen flachen Feinwurzeln
Boden:   Frische, tiefgründige, nahrhafte und saure bis kalkhaltige Untergründe
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Der Cercidiphyllum japonicum 'Rotfuchs' (Katsurabaum 'Rotfuchs' / Judasblatt 'Rotfuchs') zeichnet sich besonders durch das rotfarbene Blatt aus. Diese Sorte ist sehr gut frosthart und kommt am besten in Einzelstellung zur Geltung. Ein dekoratives Zierelement, das garantiert auch Sie begeistern wird!
     
Cercidiphyllum japonicum / Judasblatt / Kuchenbaum / Katsurabaum
     
botanisch:   Cercidiphyllum japonicum
deutsch:   Judasblatt / Kuchenbaum / Katsurabaum
Herkunft:   Japan
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, oft mehrstämmig, pyramidförmige bis schirmförmige Krone, 8 bis 10 m hoch und 5 bis 7 m breit
Blatt:   Sommergrün, herzförmig, kerbig gesägt, im Austrieb karminrot, später frischgrün bis blaugrün, Herbstfärbung von gelb über orange bis hin zu scharlachrot bzw. karminrot, duftet angenehm nach Zimt und Karamel, 5 bis 10 cm groß
Blüte:   Zweihäusig, weibliche Blüten sehr dekorativ in leuchtend purpurroten Narbensäumen, männliche Blüten einzeln oder in Köpfchen
Blütezeit:   April / Mai
Rinde:   Jungtriebe rotbraun glänzend mit hellen Lentizellen, Borke graubraun und längsrissig
Frucht:   Bananenartige, violettbraune, gebogene Hülsenfrüchte
Wurzel:   Flachwurzler, viele Feinwurzeln im Oberboden
Boden:   Bevorzugt durchlässige, tiefgründige und nährstoffreiche Böden
Standort:   Sonnig bis absonnig
Eigenschaften:  
Der Cercidiphyllum japonicum (Judasblatt / Kuchenbaum / Katsurabaum) ist besonders für große Gärten oder Parkanlagen die richtige Wahl. Er zeigt sich im Herbst von seiner besten Seite und lässt sein Blattwerk in fantastischen Farben leuchten. Ein Hingucker.
Zeige 1 bis 5 (von 5 Artikeln) Seiten:  1 
Warenkorb
(kostenlose Anfrage)
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem kostenlosen Angebot.
 
Info-Hotline
02862 - 700 207
Mo.-Fr. 08:30 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
 
Rabattsystem
0 % 0-100 €
5 % 101-500 €
10 % 501-1800 €
15 % 1801-4500 €
20 % >4500 €
eMail-Adresse:
Passwort:

 
Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt.
Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei NewGarden.
Info-Hotline: 0 28 62 / 700 207 - info@new-garden.de