Logo Baumschule New Garden

Brombeere - Rubus fruticosus

Brombeere - Rubus fruticosus    

  • die Brombeere ist heute eine begehrte Frucht, die sowohl in der Industrie (Konservierung) als auch im Haushalt für die Zubereitung von Marmeladen und Saft genutzt wird
     
  • sehr aromatisch und geschmacklich ansprechend
  • Blüten und Früchte sind Insekten- und Vogelmagnet zugleich
     

 Abb.: Rubus fruticosa 'Thornless Evergreen'
Zeige 1 bis 8 (von 8 Artikeln) Seiten:  1 
   
Rubus fruticosus 'Black Satin' / Brombeere 'Black Satin'
   
botanisch: Rubus fruticosus 'Black Satin'
deutsch: Brombeere 'Black Satin'
Herkunft: USA
Wuchs:
Kleiner Strauch, dichtbuschig, rankend, bogig überhängende bis bodenaufliegende Triebe, bis zu 150 cm hoch und ähnlich breit
Blatt:
Sommergrün bis wintergrün, meistens fünfzählig, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, dunkelgrün glänzend oder mattgrün, Herbstfärbung gelblich bis rotbraun, ca. 5 cm groß
Blüte: Weiß bis rosa, in Doldentrauben
Blütezeit: Juni bis Juli
Rinde: Olivgrün bis rötlich, dornenlos
Frucht: Sehr groß, lang oval, anfangs rötlich, dann glänzend schwarz, saftig, weich, eher säuerlich im Geschmack, ertragsreich
Wurzel: Langtriebig, wenig verzweigt, kann Ausläufer bilden
Boden: Trockene bis frische, nährstoffreiche und humose Untergründe, insgesamt aber sehr standorttolerant
Standort:
Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften: Die Rubus fruticosus 'Black Satin' (Brombeere 'Black Satin') kann von August bis Oktober geerntet werden. Die Früchte sind besonders für den Frischverzehr als auch für Gelee oder Marmelade geeignet.
   
Rubus fruticosus 'Chester Thornless' / Brombeere 'Chester Thornless'
   
botanisch: Rubus fruticosus 'Chester Thornless'
deutsch: Brombeere 'Chester Thornless'
Herkunft:  
Wuchs:
Kleiner Strauch, dichtbuschig, rankend, bogig überhängende bis bodenaufliegende Triebe, bis zu 4 m hoch und ähnlich breit
Blatt:
Sommergrün bis wintergrün, meistens fünfzählig, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, dunkelgrün glänzend oder mattgrün, Herbstfärbung gelblich bis rotbraun, ca. 5 cm groß
Blüte: Weißlich mit leichtem Violett, selbstfruchtend
Blütezeit: Juni bis Juli
Rinde: Olivgrün bis rötlich, dornenlos
Frucht: Groß, rundlich, gereift schwarz glänzend, festes und saftiges Fruchtfleisch, süßlich aromatisch, Ernteperiode beginnt ab August
Wurzel: Langtriebig, wenig verzweigt, kann Ausläufer bilden
Boden: Trockene bis frische, nährstoffreiche und humose Untergründe, insgesamt aber sehr standorttolerant
Standort:
Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften: Die Rubus fruticosus 'Chester Thornless' / Brombeere 'Chester Thornless' gehört zu unseren Neuheiten im Sortiment. Besonders die Eigenschaft der ausbleibenden Dornen machen diese Sorte auch für junge Familien sehr interessant. Hinzu kommt der süßliche, aromatische Geschmack, der in der Regel jedem Verköstiger ein Lächeln auf die Lippen zaubert. In Bezug auf Standort und Winterhärte kann sie mit besten Noten glänzen. Sowohl für den Frischverzehr, zum Einfrieren als auch für Marmelade und Gelee geeignet. Die Erntezeit erstreckt sich über den August und September.
     
Rubus fruticosus 'Himalaya' / Rubus 'Theodor Reimers' / Brombeere 'Himalaya' / Brombeere 'Theodor Reimers'
     
botanisch:   Rubus fruticosus 'Himalaya' / Rubus 'Theodor Reimers'
deutsch:   Brombeere 'Himalaya' / Brombeere 'Theodor Reimers'
Herkunft:   Cultivar
Wuchs:  
Kleiner Strauch, aufrecht, dichtbuschig, gut verzweigt, stark rankend, 100 bis 150 cm hoch und 120 bis 180 cm breit, starkwüchsig
Blatt:   Sommergrün, gefiedert, oval bis eiförmig, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, dunkelgrün, Herbstfärbung gelb bis rötlichbraun, ca. 5 cm groß 
Blüte:   Weiß bis hellrosa, in Doldentrauben zusammen, selbst fruchtbar
Blütezeit:   Mai bis Juli
Rinde:   Olivgrün bis graubraun, bedornt
Frucht:   Schwarze Beeren, glänzend und fest, rund bis kegelförmig, mittelgroß, zum Verzehr geeignet, süßlich im Geschmack, sehr aromatisch, sehr ertragsreich, Erntezeit Ende Juli bis Mitte September
Wurzel:  
Langtriebig, wenig verzweigt, kann Ausläufer bilden 
Boden:   Trockene bis frische, gut durchlässige und nährstoffreiche Untergründe
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Die Rubus fruticosus 'Himalaya' / Rubus 'Theodor Reimers' (Brombeere 'Himalaya' / Brombeere 'Theodor Reimers') ist eine alte Brombeersorte, die sich durch ihre schmackhaften schwarzen Beeren und ihre mit Dornen besetzten Zweige auszeichnet. Insgesamt erweist sich die Brombeere 'Himalaya' als anspruchslos und pflegeleicht. Um bestens zu wachsen, empfehlen wir die Anpflanzung an einem Spalier. Diese Sorte kann sowohl als Solitär als auch als Gruppe gesetzt werden. Ob als Sichtschutz oder fruchttragende Hecke - diese Schönheit weiß zu überzeugen. Auch als Kübelpflanze schmückt die Brombeere 'Himalaya' Balkone und Terrassen. Hervorragend als süßer Snack zwischendurch, für die Herstellung von Marmeladen, Gelee und Grütze oder aber als Topping für Torten oder Milchspeisen!
   
Rubus fruticosus 'Loch Ness' -S- / Brombeere 'Loch Ness'
   
botanisch: Rubus fruticosus 'Loch Ness' -S-
deutsch: Brombeere 'Loch Ness'
Herkunft:  
Wuchs:
Kleiner Strauch, dichtbuschig, rankend, bogig überhängende bis bodenaufliegende Triebe, keine Dornen, bis zu 250 cm hoch und ähnlich breit
Blatt:
Sommergrün bis wintergrün, meistens fünfzählig, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, dunkelgrün glänzend oder mattgrün, Herbstfärbung gelblich bis rotbraun, ca. 5 cm groß
Blüte: Weißlich mit leichtem Violett, selbstfruchtend
Blütezeit: April
Rinde: Olivgrün bis rötlich, dornenlos
Frucht: Groß, oval, gereift schwarz glänzend, festes und saftiges Fruchtfleisch, süßlich aromatisch, Ernteperiode beginnt ab Ende Juli und endet Mitte September
Wurzel: Langtriebig, wenig verzweigt, kann Ausläufer bilden
Boden: Trockene bis frische, nährstoffreiche und humose Untergründe, insgesamt aber sehr standorttolerant
Standort:
Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften: Die Rubus fruticosus 'Loch Ness' -S- / Brombeere 'Loch Ness' gehört zu unseren Neuheiten im Sortiment der Brombeeren. Besonders die Eigenschaft der ausbleibenden Dornen machen diese Sorte auch für junge Familien sehr interessant. Sie ist besonders ertragsreich und erweist sich in Bezug auf Fruchtfäule als wenig anfällig. Hinzu kommt der süßliche, aromatische Geschmack, der in der Regel jedem Verköstiger ein Lächeln auf die Lippen zaubert. In Bezug auf Standort und Winterhärte kann sie mit hervorrangenden Eigenschaften glänzen. Sowohl für den Frischverzehr, zum Einfrieren als auch für Marmelade, Torten oder Gelee geeignet. Die Erntezeit erstreckt sich über den gesamten Sommerverlauf.
   
Rubus fruticosus 'Navaho'® / Arkansasbrombeere 'Navaho'®
   
botanisch: Rubus fruticosus 'Navaho'®
deutsch: Arkansasbrombeere 'Navaho'®
Herkunft: USA
Wuchs:
Kleiner Strauch, dichtbuschig, rankend, straff aufrecht, dornenlos, bis zu 200 cm hoch und 100 cm breit; Jahreszuwachs ca. 40-60 cm
Blatt:
Sommergrün bis wintergrün, meistens fünfzählig, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, dunkelgrün glänzend oder mattgrün, Herbstfärbung gelblich bis rotbraun, ca. 5-6 cm groß
Blüte: Weißlich, doldenartig
Blütezeit: Juni bis Juli
Rinde: Olivgrün bis rötlich, dornenlos
Frucht: Groß, eiförmig, gereift schwarz glänzend, festes und saftiges Fruchtfleisch, süßlich sauer im Aroma, Ernteperiode beginnt ab Juli und endet im Oktober
Wurzel: Langtriebig, wenig verzweigt, kann Ausläufer bilden
Boden: Trockene bis frische, nährstoffreiche und humose Untergründe, insgesamt aber sehr standorttolerant
Standort:
Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften: Die Rubus fruticosus 'Navaho'® / Arkansasbrombeere 'Navaho'® führen wir seit der letzten Saison in größerer Stückzahl in unserem Sortiment. Besonders die Eigenschaft der ausbleibenden Dornen machen diese Sorte auch für junge Familien sehr interessant bzw. macht die Erntephase zu einem angenehmen Unterfangen. Hinzu kommt der süßlich-saure, aromatische Geschmack, der in der Regel dem Verköstiger ein Lächeln auf die Lippen zaubert. In Bezug auf Standort und Winterhärte kann sie besten Noten vorweisen. Sowohl für den Frischverzehr, zum Einfrieren als auch für Marmelade und Gelee geeignet. Natürlich auch für Verwendung eines Tortenbodens herrlich einsetzbar. Die Erntezeit erstreckt sich über dei Monate Juli bis Oktober.
   
Rubus fruticosus 'Thornfree' / Brombeere 'Thornfree'
   
botanisch: Rubus fruticosus 'Thornfree'
deutsch: Brombeere 'Thornfree'
Herkunft: USA
Wuchs:
Kleiner Strauch, dichtbuschig, rankend, bogig überhängende bis bodenaufliegende Triebe, bis zu 150 cm hoch und ähnlich breit
Blatt:
Sommergrün bis wintergrün, meistens fünfzählig, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, dunkelgrün glänzend oder mattgrün, Herbstfärbung gelblich bis rotbraun, ca. 5 cm groß
Blüte: Zartrosa, in Doldentrauben
Blütezeit: Juni bis Juli
Rinde: Olivgrün bis rötlich, dornenlos
Frucht: Groß, rundlich, gereift schwarzrot, weiches und saftiges Fruchtfleisch, säuerlich-herb im Geschmack, Erntezeit August-September.
Wurzel: Langtriebig, wenig verzweigt, kann Ausläufer bilden
Boden: Trockene bis frische, nährstoffreiche und humose Untergründe, insgesamt aber sehr standorttolerant
Standort:
Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften: Die Rubus fruticosus 'Thornfree' (Brombeere 'Thornfree') ist für den Frischverzehr, zum Einfrieren oder für Marmelade und Gelee geeignet.
   
Rubus fruticosus 'Thornless Evergreen' / 'Blacky' / Brombeere 'Thornless Evergreen' / 'Blacky'
   
botanisch: Rubus fruticosus 'Thornless Evergreen' / 'Blacky'
deutsch: Brombeere 'Thornless Evergreen' / 'Blacky'
Herkunft: USA
Wuchs:
Kleiner Strauch, dichtbuschig, rankend, bogig überhängende bis bodenaufliegende Triebe, bis zu 160 cm hoch und 200 cm breit
Blatt:
Sommergrün bis wintergrün, meistens fünfzählig, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, dunkelgrün glänzend oder mattgrün, Herbstfärbung gelblich bis rotbraun, ca. 5 cm groß
Blüte: Weiß bis rosa, in Doldentrauben
Blütezeit: Juni bis Juli
Rinde: Olivgrün bis rötlich, dornenlos
Frucht: Mittelgroß bis groß, stumpfkegelförmig, schwarz glänzend, festes Fruchtfleisch, süß-säuerlich im Geschmack, Erntezeit August-Oktober
Wurzel: Langtriebig, wenig verzweigt, kann Ausläufer bilden
Boden: Trockene bis frische, nährstoffreiche und humose Untergründe, insgesamt aber sehr standorttolerant
Standort:
Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften: Die Rubus fruticosus 'Thornless Evergreen' / 'Blacky' (Brombeere 'Thornless Evergreen' / 'Blacky') ist von August bis Oktober pflückreif. Diese Sorte begeistert zusätzlich mit dem eleganten Blatt, weshalb sie oft in Hausgärten zu finden ist.
   
Rubus fruticosus 'Triple Crown' / Brombeere 'Triple Crown'
   
botanisch: Rubus fruticosus 'Triple Crown'
deutsch: Brombeere 'Triple Crown'
Herkunft: USA
Wuchs:
Kleiner Strauch, dichtbuschig, rankend, bogig überhängende bis bodenaufliegende Triebe, bis zu 250 cm hoch und ähnlich breit
Blatt:
Sommergrün bis wintergrün, meistens fünfzählig, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, dunkelgrün glänzend oder mattgrün, Herbstfärbung gelblich bis rotbraun, ca. 5 cm groß
Blüte: Weißlich
Blütezeit: Mai bis Juni
Rinde: Olivgrün bis rötlich, dornenlos
Frucht: Groß, eifömig, gereift schwarz glänzend, festes und saftiges Fruchtfleisch, süßlich aromatisch, Ernteperiode beginnt ab August
Wurzel: Langtriebig, wenig verzweigt, kann Ausläufer bilden
Boden: Trockene bis frische, nährstoffreiche und humose Untergründe, insgesamt aber sehr standorttolerant
Standort:
Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften: Die Rubus fruticosus 'Triple Crown' / Brombeere 'Triple Crown' erweist sich als gut winterharte Sorte.  Besonders der Mehrwert der ausbleibenden Dornen machen diese Sorte auch für junge Familien sehr interessant. Hinzu kommt der süßliche, aromatische Geschmack, der in der Regel jedem Verköstiger verzückt. In Bezug auf die Standorttoleranz kann sie mit besten Noten glänzen. Sowohl für den Frischverzehr, zum Einfrieren als auch für Marmelade und Gelee geeignet. Die Erntezeit erstreckt sich über den August und September. Aufgrund der dornenlosen Struktur perfekt für die beschwerdefreie Ernte - auch für den fleißigen Nachwuchs!
Zeige 1 bis 8 (von 8 Artikeln) Seiten:  1 
Warenkorb
(kostenlose Anfrage)
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem kostenlosen Angebot.
 
Info-Hotline
02862 - 700 207
Mo.-Fr. 08:30 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
 
Rabattsystem
0 % 0-100 €
5 % 101-500 €
10 % 501-1800 €
15 % 1801-4500 €
20 % >4500 €
eMail-Adresse:
Passwort:

 
Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt.
Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei NewGarden.
Info-Hotline: 0 28 62 / 700 207 - info@new-garden.de