Acer pseudoplatanus 'Brilliantissimum' / Berg-Ahorn 'Brilliantissimum'

In dieser Kategorie befinden sich sämtliche Produktvarianten
bzw. -formen einer Pflanze untereinander aufgelistet. Sofern
unterschiedliche Ausprägungen existieren, wie z. B. Hochstämme,

Sträucher, Heister oder Stämmchen haben wir zusätzlich für den
Kunden diese rechts von diesem Kategorieblock „Alle“ in jeweils
separate Kategorien aufgeschlüsselt, um eine übersichtlichere
Darstellung der Produktvielfallt zu ermöglichen.
ab 34,90 € *

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis- und Größenauswahl:


Empfohlenes Zubehör zum Anpflanzen:




AcePseBri_Hochstamm810StUC35
Hochstamm = klassischer Baum.
Die Stammlänge bewegt sich in der
Regel zwischen 200 und 225 cm – anschließend
beginnt der Baumkronenaufbau.
Es gibt wenige Ausnahmen, wie die Obstgehölze oder
sehr junge Hochstämme mit einem Stammumfang
6-12 StU wo sich die Stammlänge zwischen 150-200 cm
bewegt. Bei sehr alten Gehölzen kann gelegentlich auch
eine leichte Abweichung oberhalb von 225 cm auftreten.
Beim Hochstamm wächst der Stamm nicht weiter in die
Höhe d.h der erste Ast bleibt immer auf gleicher Höhe.
Der Zuwachs erfolgt in der Krone. Bei Pflanzen mit
durchgehendem Leittrieb kann man die unteren Äste
entfernen um einen höheren Stamm zu erhalten.
ab 199,90 € *

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis- und Größenauswahl:


Empfohlenes Zubehör zum Anpflanzen:




AcePseBri_Hochstamm810StUC35
Der Begriff Stämmchen bezeichnet Pflanzen,
die zwischen Wurzelwerk und Krone
(Veredelungsstelle) einen geraden,
astfreien Stamm besitzen.
Die Stammlänge bewegt sich in der Regel
zwischen 40 cm und 150 cm – anschließend
beginnt die Krone.
ab 34,90 € *

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis- und Größenauswahl:

AcePseBri_60cmStammC4
    Acer pseudoplatanus 'Brilliantissimum' / Berg-Ahorn... mehr
   
Acer pseudoplatanus 'Brilliantissimum' / Berg-Ahorn 'Brillinatissimum'
   
botanisch: Acer pseudoplatanus 'Brilliantissimum'
deutsch: Berg-Ahorn 'Brilliantissimum'
Herkunft:
Europa
Wuchs:
Mittelhoher Strauch oder kleiner Baum (veredelt) mit rundlicher, dichter Krone, ca. 7 m hoch
Blatt: Austrieb blassrosa bis lachsrosa, dann goldfarben, später hellgelb gefleckt, Unterseite grün, 5 lappig, bis zu 18 cm lang
Blüte: Gelbgrüne Trauben
Blütezeit:
April / Mai
Rinde: Grau, Äste grau bis olivgrün
Frucht:
Geflügelte Nussfrucht, ca. 3 cm
Wurzel:
Herzwurzler, viele tiefliegende Wurzeln, feinwurzelig
Boden: Standorttolerant
Standort:
Sonnig
Winterhärte: 4 (-34,4 bis -28,9 °C)
Eigenschaften:
Der Acer pseudoplatanus 'Brilliantissimum' (Berg-Ahorn 'Brillinatissimum') zeigt sich besonders in der Frischtriebphase mit seiner gelb-rosa Belaubung von seiner schönsten Seite.

Herkunft und Besonderheiten des Berg-Ahorns ‘Brilliantissimum‘ / Acer pseudoplatanus ‘Brilliantissimum‘

Der Acer pseudoplatanus ’Brilliantissimum‘ ist eine recht alte, britische Selektion des Berg-Ahorns. Sie ist seit dem Jahre 1905 in England bekannt und aufgrund des kompakten, malerischen Wuchses sehr beliebt.

Beliebter Ahorn aufgrund der filigranen Wuchsform

Inzwischen trifft man im gesamteuropäischen Raum den Berg-Ahorn ’Brilliantissimum‘ in vielen Gärten und Parkanlagen. Die Selektion zeichnet sich durch einen langsamen Wuchs mit vergleichsweise geringer Endhöhe aus. Diese filigrane Wuchsform wirkt gerade in kleinen Gärten besonders malerisch und verschafft dem Berg-Ahorn ’Brilliantissimum‘ viele Freunde.

Zartrosa Blattaustrieb hinterlässt bleibenden Eindruck

Besonders außergewöhnlich präsentiert sich dieser Berg-Ahorn im Frühjahr, sein Blatt treibt in einem zarten Rosaton aus und hinterlässt damit einen bleibenden Eindruck. Die Selektion ’Brilliantissimum‘ setzt somit traumhafte Akzente und wird gerne als Solitärgewächs gepflanzt.

Ursprünglich wächst der Berg-Ahorn in vielen Teilen Europas

Der Urtyp Acer pseudoplatanus ist in Europa heimisch. Sein ursprüngliches Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Mittel- und Südeuropa über die Pyrenäen bis nach Westasien. Im Laufe der Jahre fand der Baum aber ebenso seinen Weg nach England, Skandinavien und an die Ostsee und wurde dort eingebürgert. Er stammt aus der Familie der Seifenbaumgewächse und kann mit einem Lebensalter von bis zu 500 Jahren sehr alt werden.

Der Berg-Ahorn bevorzugt das Gebirge

Acer pseudoplatanus bevorzugt entsprechend seines deutschen Namens Berg-Ahorn das Gebirge. Hier trifft man ihn zum Teil bis auf Höhen von circa 2000 Metern. Bevorzugt wächst er in Mischwäldern zusammen mit Buchen, Tannen und Fichten.

Der Stamm des Acer pseudoplatanus erinnert an die Platane

Besonderes Merkmal des Urtyps ist vor allem der markante Stamm, dessen Baumrinde sich ähnlich wie bei den Platanen schuppenartig abrollt. Diesem brachte dem Berg-Ahorn seinen botanischen Namen Acer pseudoplatanus ein.

Langsam wachsender Baum mit kompakter Endhöhe

Der Berg-Ahorn ’Brilliantissimum‘ entwickelt sich mit einer langsamen Wuchsgeschwindigkeit zu einem mittelhohen Strauch oder als Hochstamm zu einem kleinen Baum. Er erreicht als Strauch eine Endhöhe von bis zu 5 Metern, als Baum wird er bis zu 6,5 Meter groß.

Runde Baumkrone mit dichter Aststruktur

Der Baum erzielt durch seine runde bis zu 4,5 Meter breite Baumkrone einen malerischen Charme. Die dichte Struktur der Krone verstärkt diesen Effekt und macht den Baum zu einem hervorragenden Nistplatz für viele Vögel. Der Acer pseudoplatanus ’Brilliantissimum‘ erfreut den Naturfreund auf vielfältige Weise und schenkt neben seiner anmutigen Optik ein großartiges Naturgefühl.

Dekorative Borke schimmert gräulich

Der markante Stamm des Berg-Ahorns hat einen hohen Wiedererkennungswert und ist sehr zierend. Die Borke der Sorte ‘Brilliantissimum‘ schimmert gräulich. Die jungen Äste präsentieren sich Olivgrün und hinterlassen im Zusammenspiel mit dem Blattwerk eine sehenswerte Erscheinung.

Zartes Blattwerk vollzieht wunderschönes Farbenspiel

Das wohl markanteste Merkmal der Selektion ’Brilliantissimum‘ ist das zarte Blattwerk, welches im Frühjahr zunächst lachsfarben austreibt, um dann im Laufe des Sommers goldgelb zu strahlen. Es präsentiert sich dann zunehmend mit hellgelben Flecken und wirkt durch eine grünliche Blattunterseite sehr speziell. Im Sonnenlicht zaubert das Blattkleid traumhafte Lichtreflexe und wird zum sehenswerten Highlight in jedem Garten.

Das einzelne Blatt verfügt über die 5-lappige Form der Ahornblätter, ist aber insgesamt deutlich kleiner. Mit einer Blattgröße von circa 16 cm verleiht das Blattwerk dem Brilliantissimum-Ahorn eine filigrane Ausstrahlung.

Dezente Blütenbildung zeitgleich mit dem Laubaustrieb

Die Blüten des Berg-Ahorns erfordern Geduld, sie zeigen sich zum ersten Mal nach circa 30 Jahren. Im Gegensatz zu den Blüten des Spitz-Ahorns treiben sie zeitgleich mit dem Laub aus und hängen in gelbgrünen Doldentrauben von der Krone herunter. Trotz ihrer dezenten Optik locken die Blüten mit einem lieblichen Aroma Bienen und Insekten in die Nähe des Baums und machen ihn zu einer wertvollen Bienennährpflanze.

Fruchtbildung im Herbst

Der Berg-Ahorn ’Brilliantissimum‘ bildet im Herbst seine geflügelte Nüsschenfrucht aus. Die einzelnen Flügel stehen zumeist waagerecht zueinander und wechseln im Verlaufe der Reifung ihre Farbe von Grüngelb zu Braunrot. Sie werden circa 3 cm groß und dienen im Winter vielen Wildtieren als Nahrungsquelle.

Standorttolerant und wenig anspruchsvoll

Die Selektion ’Brilliantissimum‘ ist standorttolerant und robust. Sie gedeiht auf jedem Boden, sollte aber vor Staunässe geschützt werden. Da der Urtyp in der freien Natur an Fluss- und Bachläufen anzutreffen ist, bereiten dem Baum fließende Gewässer keine größeren Probleme. Auf Bepflasterung reagiert er hingegen sensibel, dies stört die Ausbildung seiner Wurzeln.

Der Berg-Ahorn ist ein Herzwurzler

Das Wurzelgeflecht des Acer pseudoplatanus ’Brilliantissimum‘ entwickelt sich mit vielen tiefliegenden Feinwurzeln. Sie versorgen den Baum mit den nötigen Nährstoffen und Wasser.

Heller Standort bietet bestmögliche Voraussetzung

Der Acer platanoides ’Brilliantissimum‘ mag das Licht und entwickelt an einem hellen Standort gepflanzt seine prächtige Blattfärbung am intensivsten aus. Bei zu greller Sonneneinstrahlung neigt sein Blatt zu Verbrennungen, daher empfiehlt sich ein heller Standort im lichten Schatten.

Extrem winterfest und windresistent

Der Berg-Ahorn verträgt Wind und Temperaturen bis zu minus 35 Grad Celsius. Empfindlich reagiert diese Selektion aber auf Luftverschmutzung und die Einflüsse des Stadtklimas.

Verwendung des Acer pseudoplatanus ’Brilliantissimum‘

Der Berg-Ahorn ’Brilliantissimum‘ macht seinem Beinamen alle Ehre und lässt sein Blatt schon beim Austrieb brillant strahlen. Er vollzieht ein herrliches Farbenspiel und bietet als Solitär einzigartige Anblicke, das in vielen Hausgärten und Parkanlegen zur Geltung kommt. Aufgrund des kompakten Wuchses ermöglicht die Selektion ebenso die Pflanzung auf beengtem Raum, wie zum Beispiel einem Innenhof oder einer schmalen Straße, und schafft damit ein breites Pflanzspektrum. ‘Brilliantissimum‘ setzt kontrastreiche Akzente und wird in jedem Garten zu einem echten Hingucker.

Alltagswissen zum Ahornbaum

Das Holz des Berg-Ahorns gilt als besonders hochwertig, sodass der Baum in großer Zahl als Forstbaum gepflanzt wird. Generell ist das Holz der Ahornbäume sehr vielseitig nutzbar und wird zum Beispiel für die Fertigung von Möbeln und Musikinstrumenten genutzt. Aber auch in der Medizin findet der Berg-Ahorn seine Verwendung. Seine Blätter werden genutzt, um daraus kühlende Auflagen zu machen. Sie dienen zur Linderung von Fieber und Insektenstichen.

Pflanz- und Pflegetipps Acer pseudoplatanus 'Brilliantissimum' / Berg-Ahorn 'Brilliantissimum'

Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks kann man Gartenpflanzen einen optimalen Start am neuen Standort geben. Auf der einen Seite verweisen wir an diesem Punkt auf die Pflege- und Pflanztipps, wo Sie zahlreiche Informationen zu Pflanzzeitpunkt, Pflege, Bewässerung etc. finden können. Alternativ bieten wir auch eine umfangreiche Pflanz- und Pflegeanleitung zum Download an, die Sie nachstehend herunterladen können.

Sie suchen eine Alternative?

In folgenden Kategorien finden Sie schöne Alternativen zum hier gezeigten Artikel Acer pseudoplatanus 'Brilliantissimum' / Berg-Ahorn 'Brilliantissimum':

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Acer pseudoplatanus 'Brilliantissimum' / Berg-Ahorn 'Brilliantissimum'"
Informationen zur Prüfung von Bewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen