0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de

Aconitum septentrionale 'Ivorine' / Weißblühender Schweden-Eisenhut

Bezeichnet eine Pflanze, die in einem Topf
bzw. in einem Gewebesack für mindestens eine
Wuchsperiode gezogen worden ist. Sie hat
gegenüber der Ballenware den zentralen
Vorteil, dass diese 100 % der Wurzelmasse
besitzt („unverletzte“ Wurzel) und der
Anwuchs bei richtiger Pflege und
Pflanzung garantiert ist - sofern solider
Boden und ein guter Standort gewährleistet
werden! Ein C100 Container beispielsweise
bezeichnet einen Container/Topf, der ein
Fassungsvolumen von 100 Liter aufzeigt.
Die Containerware muss in Gegensatz
zur Ballen- und Wurzelware nach der Pflanzung
nicht zurückgeschnitten werden!
4,25 € *

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar; Informationen zur Lieferzeit und Versandoptionen finden Sie in ihrem individuellen Angebot.

Preis- und Größenauswahl:

Auswahl zurücksetzen
AcoSepIvo_P9
    Aconitum septentrionale 'Ivorine' / Weißblühender Schweden-Eisenhut... mehr
   
Aconitum septentrionale 'Ivorine' / Weißblühender Schweden-Eisenhut
   
botanisch: Aconitum septentrionale 'Ivorine'
deutsch: Weißblühender Schweden-Eisenhut
Herkunft: Cultivar
Wuchs: Staude, straff aufrecht, kräftig, horstbildend, 50 bis 90 cm hoch und 30 bis 40 cm breit
Blatt: Sommergrün, handförmig geteilt, am Ende spitz zulaufend, tief eingeschnitten, gezahnter Rand, glänzend, mittel- bis dunkelgrün, bis zu 20 cm groß
Blüte: Elfenbeinweiß, kelchförmig-helmartig, in dicht gedrängten Trauben auf aufrechten Blütenständen,  leicht duftend, bis zu 5 cm groß
Blütezeit: Mai bis August
Pflanzen / m²: 6
Frucht: Balgfrucht, schwarz, nicht zum Verzehr geeignet
Wurzel: Knollig, rübenförmig
Boden: Frische, gut durchlässige, humose und nahrhafte Untergründe, Staunässe vermeiden
Standort: Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:
Der Aconitum septentrionale 'Ivorine' (Weißblühender Schweden-Eisenhut) ist die perfekte Lösung, um dunkele Ecken mit strahlenden Blüten aufzuhellen. Seine elfenbeinartigen Blüten erfreuen von Mai bis August jeden Betrachter und setzte helle und leuchtende Akzente. gerade mit ihrer kelchartigen Form und der traubenähnlichen Anordnung erschaffen die zahlreichen Blüten ein wunderschönes Blütenmeer, das alle Blicke auf sich zieht. Dazu verströmt der Weißblühende Schweden-Eisenhut einen lieblichen Duft, der ihn zu einem echten Erlebnis macht. Sein mittel- bis dunkelgrün glänzendes Blattwerk ist ebenso ein spektakulärer Hingucker und setzt einen tollen Kontrast zu den hellen Blüten. Der Aconitum sepentrionale 'Ivorine' liebt sonnige bis halbschattige Standorte und frische und nährstoffreiche Untergründe. Bei der Pflanzung sollte ein Abstand von jeweils 40 cm eingehalten werden. Eine besonders gute Figur macht er in Kombination mit Gehölzen oder anderen Stauden. Der Weißblühende Schweden-Eisenhut ist sehr pflegeleicht, robust und gut winterhart. Eine tolle Alternative, um leuchtende und helle Akzente zu setzen.

Pflanz- und Pflegetipps Aconitum septentrionale 'Ivorine' / Weißblühender Schweden-Eisenhut

Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks kann man Gartenpflanzen einen optimalen Start am neuen Standort geben. Auf der einen Seite verweisen wir an diesem Punkt auf die Pflege- und Pflanztipps, wo Sie zahlreiche Informationen zu Pflanzzeitpunkt, Pflege, Bewässerung etc. finden können. Alternativ bieten wir auch eine umfangreiche Pflanz- und Pflegeanleitung zum Download an, die Sie nachstehend herunterladen können.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Aconitum septentrionale 'Ivorine' / Weißblühender Schweden-Eisenhut"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen