window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments)}; gtag('js', new Date()); gtag('config', 'AW-1059000538'); gtag('config', 'G-DHLG272HKP',{'send_page_view': false, 'anonymize_ip': true});

Japanischer Storaxbaum 'Fragrant Fountain'

Styrax japonicus 'Fragrant Fountain'

Styrax japonicus 'Fragrant Fountain' / Japanischer Storaxbaum
Wuchs: Mehrstämmiger Baum, reich verzweigt, weit abstehende Äste, 500 bis 600 cm hoch und 300 bis 400 cm breit
Wuchshöhe: 5 - 6 m
Blatt: Sommergrün, oval-länglich, wechselständig, lang gestielt, ledrig, grün
Frucht: Samen, eiförmig, 1 cm groß
Blüte: Weiß, üppig, hängende Blütentraube, duftend
Blütezeit: Mai bis Juli
Rinde: Braun bis rotbraun, glatt
Wurzeln: Flachwurzler, dick und fleischig
Boden: Bevorzugt schwach saure, humose, frische Böden
Standort: Absonnig, halbschattig, windgeschützt
Winterhart: 6b (-20,5 bis -17,8 °C)
Eigenschaften: Die Styrax japonicus 'Fragant Fountain' (Japanischer Storaxbaum) ist die pefekte Wahl für all jene, die sich an einer üppigen und wunderschönen Blütenpracht erfreuen wollen. Die weißen, hängenden Blütentrauben erscheinen im Mai bis Juni und blühen bis in den Hochsommer hinein. Der bis zu 600 cm hoch wachsende, mehrstämmige Baum trägt zudem ibal-längliches und ledrig wirkendes grünes Blattwerk, das eine hübsche Ergänzung zu der weißen Leuchtkraft bildet. Als geeigneter Boden für einen optimalen Wuchs gilt ein schwach saurer, humoser und frischer Untergrund an einem absonnigen bis halbschattigen Standort, der windgeschützt sein sollte. Die attraktiven Blüten kommen in der Einzelstellung am besten zur Geltung
Wuchs: Mehrstämmiger Baum, reich verzweigt, weit abstehende Äste, 500 bis 600 cm hoch und 300 bis 400 cm breit
Wuchshöhe: 5 - 6 m
Blatt: Sommergrün, oval-länglich, wechselständig, lang gestielt, ledrig, grün
Frucht: Samen, eiförmig, 1 cm groß
Blüte: Weiß, üppig, hängende Blütentraube, duftend
Blütezeit: Mai bis Juli
Rinde: Braun bis rotbraun, glatt
Wurzeln: Flachwurzler, dick und fleischig
Boden: Bevorzugt schwach saure, humose, frische Böden
Standort: Absonnig, halbschattig, windgeschützt
Winterhart: 6b (-20,5 bis -17,8 °C)
Eigenschaften: Die Styrax japonicus 'Fragant Fountain' (Japanischer Storaxbaum) ist die pefekte Wahl für all jene, die sich an einer üppigen und wunderschönen Blütenpracht erfreuen wollen. Die weißen, hängenden Blütentrauben erscheinen im Mai bis Juni und blühen bis in den Hochsommer hinein. Der bis zu 600 cm hoch wachsende, mehrstämmige Baum trägt zudem ibal-längliches und ledrig wirkendes grünes Blattwerk, das eine hübsche Ergänzung zu der weißen Leuchtkraft bildet. Als geeigneter Boden für einen optimalen Wuchs gilt ein schwach saurer, humoser und frischer Untergrund an einem absonnigen bis halbschattigen Standort, der windgeschützt sein sollte. Die attraktiven Blüten kommen in der Einzelstellung am besten zur Geltung

Herkunft und Besonderheit des Styrax japonicus ’Fragant Fountain‘ / Japanischen Storaxbaums ’Fragant Fountain’

Die formschöne Selektion ’Fragant Fountain‘ ist ein echtes Schmuckstück, das den Gärtner mit einer wunderschönen Wuchsform und einer üppigen und zugleich duftenden Blütenpracht verwöhnt. Sie ist ein echter Traum, der auch in einem kleineren Garten verwendet werden kann und einen Hauch von Asien verbreitet. Besonders zierend ist die fontänenartige und namensgebende Wuchslinie des Styrax japonicus ’Fragant Fountain‘. Sie lässt ihn elegant und gleichzeitig attraktiv erscheinen und verleiht damit jedem Standort eine exotische, nahezu märchenhafte Ausstrahlung.

Charmante Blüte erinnert an Schneeglöckchen

Der Styrax japonicus ’Fragant Fountain‘ ist im deutschsprachigen Raum unter dem Namen Japanischer Storaxbaum oder auch Schneeglöckchenbaum bekannt und schmückt zunehmend die europäischen Hausgärten. Seine Blüte erinnert optisch an Schneeglöckchen und macht den Storax zu einem echten Blütentraum, der zart und exotisch zugleich erscheint.

Der Storaxbaum stammt aus Asien und ist dort sehr beliebt

Ursprünglich stammt der Styrax japonicus aus Japan, China, Taiwan und Korea. Dort wächst er bevorzugt an wintermilden und lichtschattigen Standorten, zum Beispiel in kühlfeuchten Wäldern. Er ist in seiner Heimat sehr verbreitet und findet ebenso in Europa zunehmend große Beachtung. Seine traumhafte Erscheinung verwöhnt den Gärtner mit einem großen Zierwert und einem pflegeleichten Charakter.

Exotische Pflanze ziert viele europäische Gärten

Der Japanische Storaxbaum gehört zur Familie der Storaxbaumgewächse und wurde erstmals im Jahre 1837 durch die Botaniker Phillipp Franz von Siebold und Joseph Gerhard Zuccarini beschrieben. Seitdem ist der Schneeglöckchenbaum fester Bestandteil unserer heimischen Ziergärten und versprüht vielerorts seinen anmutigen, fernöstlichen Charme.

Japanischer Storaxbaum ’Fragant Fountain’ wird 4 bis 6 Meter hoch

Die Züchtung ‘Fragant Fountain‘ wächst entsprechend der Art recht langsam zu einem mehrstämmigen kleinen Baum und zeigt sich erst nach vielen Jahren mit ihrer Endhöhe von 5 bis 6 Metern. Im Vergleich zu anderen Züchtungen der Art bleibt sie damit recht klein und ermöglicht die Pflanzung in einem Hausgarten mit wenig Platz. Entsprechend ihres Beinamens streben die Äste aufrecht in die Höhe und bilden einen fontänenartige Krone, die eine Breite von höchstens 3 bis 4 Metern erreicht und stark verzweigt erscheint. Die aufrechte und formschöne Gestalt wirkt besonders anmutig und setzt malerische Akzente in den Garten.

Beliebter Baum für die heimische Vogelwelt

Auch viele heimische Vogelarten finden Gefallen an dem Japanischen Storaxbaum und nutzen die buschige Baumkrone als willkommenen Nistplatz.

Stammfarbe setzt aparte Kontraste

Der Stamm des Japanischen Storaxbaums ist ein echter Hingucker und überzeugt vor allem im kargen Winter mit einer originell glänzenden Borke. Die Rinde wirkt auffallend glatt und schimmert leicht rötlich, dies macht den Storaxbaum einzigartig und setzt selbst im Winter aparte Farbkontrast in den Garten.

Ledriges Blattwerk des Storaxbaums ’Fragant Fountain’ verstärkt die exotische Optik

Die Kombination des markanten Stamms mit dem strahlenden Blattwerk macht den Styrax japonicus ’Fragant Fountain‘ zu einem echten Highlight. Das zarte Blatt steht wechselständig an den Zweigen und hat einen auffallend langen Stiel. Es ist eiförmig-länglich, leuchtet in Dunkelgrün und wirkt nahezu ledrig. Dies lässt den Storax exotisch erscheinen und verleiht dem Garten einen fernöstlichen Charme.

Herbstschönheit strahlt in warmen Farben

Im Herbst ist die Selektion’ Fragant Fountain‘ ebenfalls ein echter Hingucker und bringt warme Farbmomente in den langsam zur Ruhe kommenden Garten. Das Laub strahlt nun in Nuancen von Goldgelb und Orangerot und macht den Baum zu einer prächtigen Herbstschönheit, die sogar einen tristen Regentag verschönert.

Strahlender Blütentraum des Styrax japonicus ’Fragant Fountain‘ liefert wunderschönen Anblick

Am schönsten ist der Styrax japonicus ’Fragant Fountain‘ aber, wenn sich im Mai seine traumhafte Blüte bildet und den Baum zu einem strahlenden Blütentraum macht. Kleine zarte Glockenblumen hängen in Trauben von der Krone herab und verleihen dieser asiatischen Schönheit einen unvergleichlichen Charme. Ihre reinweiße Erscheinung lässt sie elegant erscheinen und verführt jeden Naturliebhaber einen Moment innezuhalten, um sich an dem malerischen Anblick zu erfreuen.

Lieblicher Blütenduft erfreut Mensch und Tier

‘Fragant Fountain‘ verwöhnt aber nicht nur das Gärtnerauge, sondern lockt darüber hinaus ebenso mit einem lieblichen Duft. Die Blüten versprühen ein angenehmes Aroma und locken viele Bienen und Insekten an, die sich über den Pollen und Nektar freuen.

Unscheinbare Früchte mit geringem Zierwert

Aus den filigranen Blüten entwickeln sich im Herbst unscheinbare, cremefarbene Früchte. Die Steinfrüchte sind länglich oval und bleiben sehr klein. Sie haben kaum Zierwert und fallen dem Laiengärtner kaum auf.

Der optimale Standort für den Japanischen Storaxbaum ’Fragant Fountain’

Der Storax gilt insgesamt als genügsam und wenig anspruchsvoll. Er mag feuchtfrische, humose Böden mit möglichst durchlässiger Struktur und einem geringen Kalkgehalt. Hier wächst er am schönsten und verwöhnt ganzjährig mit seinen Vorzügen.

Herzwurzler mit starken Wurzeln

Der Styrax japonicus ’Fragant Fountain‘ ist ein Herzwurzler und bildet seine Wurzel kräftig und weitreichend aus. Sie versorgen den anmutigen Styrax bestmöglich und machen ihn zu einem pflegeleichten Gartenliebling.

Halbschattiger Standort bietet beste Bedingungen

Der lichtmögende Baum reagiert sensibel auf direkte Sonneneinstrahlung und sollte daher einen absonnigen Standort erhalten. Auch der Einfluss von Wind hat sich als ungünstig erwiesen. Am besten pflanzt man die Selektion daher an einem halbschattigen und windgeschützten Ort. Hier garantiert der Storaxbaum sein bestmögliches Wachstum.

Styrax japonicus ’Fragant Fountain‘ wird winterhart bis minus 20°C

Der Japanische Storax gilt insgesamt als mäßig frosthart und benötigt daher in den ersten Jahren Unterstützung an kalten Tagen. Er kann durch eine Bedeckung mit einem Wärmevlies geschützt werden oder man kann die Wurzeln mit Mulch und anderen Naturmaterialien vor der Kälte bewahren. Hat er sich einmal an seinem Standort gefestigt, verträgt er Temperaturen bis zu minus 20 Grad Celsius und verwöhnt zuverlässig auch in unseren europäischen Breiten mit seiner charismatischen Ausstrahlung.

Verwendung des Styrax japonicus ’Fragant Fountain‘

Diese wunderschöne Züchtung ist das ideale Gewächs für jeden Liebhaber exotischer Zierpflanzen. Die malerische Blüte macht die Selektion zu einem traumhaften Gartenstar, der mit einer märchenhaften Erscheinung idyllische Gartenmoment schenkt. Der Storaxbaum ist ein echtes Highlight und verschönert jeden Standort mit einem fernöstlichen Charme. ’Fragant Fountain‘ verwöhnt aber nicht nur im Sommer mit seiner eleganten Blüte, sondern liefert ganzjährig einen sensationellen Anblick. Sein frisches Blattwerk schimmert ledrig und belebt den Garten, um dann im Herbst Farbe in den Garten zu bringen. Das Zusammenspiel der formschönen Linie mit dem attraktiven Blatt macht den Baum zu einem echten Schmuckstück. Er sollte möglichst in solitärem Stand gepflanzt werden und kommt dann grandios zur Geltung. Er eignet sich für den eigenen Hausgarten genauso wie für eine Parkanlage oder eine innerstädtische Rabatte und weiß zuverlässig mit seiner Optik zu beeindrucken. 

Wissenswertes zum Storaxbaum allgemein

Das Harz des Storaxbaums gilt als besonders hochwertig und wird gezielt für die Herstellung von edlen Parfums gewonnen. Es findet in der Kosmetikindustrie eine vielseitige Verwendung, zum Beispiel für die Fertigung von Cremes und Seifen. Auch im Bereich der Naturmedizin wird Storax genutzt, denn es gilt als entzündungshemmend und schleimlösend.

80-100 cm C20
Artik.Nr.:
Wuchsendhöhe
5 - 6 m

Belaubung
Sommergrün

Blatt- / Nadelfarbe
Grün

Standort
Absonnig-halbschattig

107,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
lieferbar / pflanzbar
Notwendiges Zubehör gleich mitbestellen

100-125 cm C20
Artik.Nr.:
Wuchsendhöhe
5 - 6 m

Belaubung
Sommergrün

Blatt- / Nadelfarbe
Grün

Standort
Absonnig-halbschattig

139,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
lieferbar / pflanzbar
Notwendiges Zubehör gleich mitbestellen

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Japanischer Storaxbaum 'Fragrant Fountain' / Styrax japonicus 'Fragrant Fountain'"
Informationen zur Prüfung von Bewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Pflanz- und Pflegetipps Styrax japonicus 'Fragrant Fountain' / Japanischer Storaxbaum

Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks kann man Gartenpflanzen einen optimalen Start am neuen Standort geben. Auf der einen Seite verweisen wir an diesem Punkt auf die Pflege- und Pflanztipps, wo Sie zahlreiche Informationen zu Pflanzzeitpunkt, Pflege, Bewässerung etc. finden können. Alternativ bieten wir auch eine umfangreiche Pflanz- und Pflegeanleitung zum Download an, die Sie nachstehend herunterladen können.

Sie suchen eine Alternative?

In folgenden Kategorien finden Sie schöne Alternativen zum hier gezeigten Artikel Styrax japonicus 'Fragrant Fountain' / Japanischer Storaxbaum:

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen zum Artikel Japanischer Storaxbaum / Styrax japonicus 'Fragant Fountain'

Keine Fragen vorhanden