0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de

Rhododendron haematodes 'Sardana' / Rhododendron 'Sardana'

Rhododendron haematodes 'Sardana' / Rhododendron 'Sardana'
Mit der Abkürzung „m. B.“ oder „m. Db.“ sprechen
wir von der Ballen- bzw. von der Drahtballenware.
Der Ballen findet Verwendung bei/an Pflanzen, die
auf dem Acker bzw. im Freiland stehen und von
Hand mit einem Spaten oder aber von einer
Ballen-Maschine ausgestochen werden. Dieser
meist rundliche oder eiförmige Erdballen wird
nach dem Abstechen mit einem Ballierleinen
verpackt, so dass die Wurzeln für den
anstehenden Transport fest mit der ausgestochenen
Erde verbunden sind. Dieses Ballierleinen schützt
zudem vor dem Austrocknen. Bei größeren Erdballen
wird zusätzlich ein Drahtgeflecht zur Stabilisierung
verwendet. Ballenware kann in den Sommermonaten
nicht geliefert werden.
ab 47,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis- und Größenauswahl:

Sardana_5060cmBreitemBSolitr
    Rhododendron haematodes 'Sardana' / Rhododendron 'Sardana'... mehr
   
Rhododendron haematodes 'Sardana' / Rhododendron 'Sardana'
   
botanisch: Rhododendron haematodes 'Sardana'
deutsch: Rhododendron 'Sardana'
Herkunft:
Cultivar
Wuchs: Kleiner Strauch, kräftig aufrecht, dichtbuschig, kompakt, rund, 70 bis 80 cm hoch und ähnlich breit
Blatt: Immergrün, schmal-elliptisch, am Ende zugespitzt, leicht gewölbt, matt glänzend, dunkelgrün
Blüte: Blutrot, doppelkronig, leicht gewellter Saum, weiße Staubblätter, in ca. 15 cm großen Dolden zusammen, Einzelblüte ca. 7 cm groß, reichblühend
Blütezeit: Mai bis Juni, September bis Oktober
Rinde: Bräunlich
Frucht:
Kapselfrucht, nicht zum Verzehr geeignet
Wurzel:
Flachwurzler
Boden:
Bevorzugt humose, durchlässige, saure und feuchte Untergründe, kalkhaltige Böden vermeiden
Standort:
Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:
Der Rhododendron haematodes 'Sardana' (Rhododendron 'Sardana') bereichert jeden Garten durch seine Blüten mit unglaublicher Leuchtkraft. Sie sind groß und von einer rubinroten Farbe. Auf diese Weise bringen sie frische Farbtupfer in jeden Garten. Die Blüten zeigen sich Anfang Mai, doch können unter den richtigen Bedingungen im September ein zweites Mal aufblühen und den anfänglichen Herbst mit ihrer starken Farbe verschönern. Der Rhododendron haematodes 'Sardana' gedeiht besonders gut in sauren, humosen, kalkfreien und durchlässigen Untergründen. Den direkten Sonnenstrahlen, beispielsweise der starken Mittagssonne, sollte er nicht zu lange ausgesetzt werden. Er hat schönes dunkelgrünes Blattwerk und einen kompakten und runden Wuchs. Dieser Rhododendron eignet sich sehr gut als Einzel- oder Gruppenpflanze.
Zuletzt angesehen