0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de

Aruncus dioicus / Wald-Geißbart

Aruncus dioicus / Wald-Geißbart
Bezeichnet eine Pflanze, die in einem Topf
bzw. in einem Gewebesack für mindestens eine
Wuchsperiode gezogen worden ist. Sie hat
gegenüber der Ballenware den zentralen
Vorteil, dass diese 100 % der Wurzelmasse
besitzt („unverletzte“ Wurzel) und der
Anwuchs bei richtiger Pflege und
Pflanzung garantiert ist - sofern solider
Boden und ein guter Standort gewährleistet
werden! Ein C100 Container beispielsweise
bezeichnet einen Container/Topf, der ein
Fassungsvolumen von 100 Liter aufzeigt.
Die Containerware muss in Gegensatz
zur Ballen- und Wurzelware nach der Pflanzung
nicht zurückgeschnitten werden!
ab 2,95 € *

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis- und Größenauswahl:

AruDio_P9
    Aruncus dioicus / Wald-Geißbart    ... mehr
   
Aruncus dioicus / Wald-Geißbart
   
botanisch: Aruncus dioicus 
deutsch: Wald-Geißbart
Herkunft: Europa
Wuchs: Staude, aufrecht, horstbildend, gut verzweigt, ausladend bis breit-ausladend, ausdauernd, krautig, 80 bis 150 cm hoch, an optimalen Standorten auch über 200 cm hoch
Blatt: Sommergrün, mehrfach gefiedert, Einzelblättchen oval, vorne zugespitzt, scharf unregelmäßig bis doppelt gesägter Rand, matt, derb, tiefgrün, etwa 10 cm lang und 5 cm breit 
Blüte:
Silberweiß, ährig, in 20 bis 50 cm langen und fedrigen Rispen, leicht überhängend, zierend 
Blütezeit: Juni bis Juli
Pflanzen / m²: 1
Frucht: Balgfrucht, nicht zum Verzehr geeignet
Wurzel: Kurzes und kräftiges Rhizom
Boden: Frische bis feuchte, durchlässige, humose und nährstoffreiche Untergründe
Standort: Bevorzugt halbschattig bis schattig
Eigenschaften: Der Aruncus dioicus (Wald-Geißbart) ist eine stattliche und ansehnliche Wildstaude, die bereits aus der Ferne nicht zu übersehen ist. Mit gelbweißen, ährigen Blüten, die in bis zu 50 cm langen und fedrigen Rispen zusammenstehen, setzen Sie interessante und dekorative Akzente in Ihren Garten. Insgesamt erweist sich der Wald-Geißbart als anspruchslos, pflegeleicht und extrem frosthart. Da diese Sorte sehr gerne ausladend wächst, sollte nur eine Pflanze pro Quadratmeter gesetzt werden. Der Wald-Geißbart ist bestens für die Pflanzung an Gehölzrändern sowie in Staudenbeeten geeignet. Auch als Schnittpflanze wird dieses Schmuckstück sehr gerne eingesetzt. Tipp: Um die Selbstaussaat zu vermeiden, schneiden Sie den Wald-Geißbart vor der Samenreife im September zurück. 

 

Pflanz- und Pflegetipps Aruncus dioicus / Wald-Geißbart

Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks kann man Gartenpflanzen einen optimalen Start am neuen Standort geben. Auf der einen Seite verweisen wir an diesem Punkt auf die Pflege- und Pflanztipps, wo Sie zahlreiche Informationen zu Pflanzzeitpunkt, Pflege, Bewässerung etc. finden können. Alternativ bieten wir auch eine umfangreiche Pflanz- und Pflegeanleitung zum Download an, die Sie nachstehend herunterladen können.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Aruncus dioicus / Wald-Geißbart"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen