0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de

Achnatherum calamagrostis 'Algäu' / Silberährengras

Bezeichnet eine Pflanze, die in einem Topf
bzw. in einem Gewebesack für mindestens eine
Wuchsperiode gezogen worden ist. Sie hat
gegenüber der Ballenware den zentralen
Vorteil, dass diese 100 % der Wurzelmasse
besitzt („unverletzte“ Wurzel) und der
Anwuchs bei richtiger Pflege und
Pflanzung garantiert ist - sofern solider
Boden und ein guter Standort gewährleistet
werden! Ein C100 Container beispielsweise
bezeichnet einen Container/Topf, der ein
Fassungsvolumen von 100 Liter aufzeigt.
Die Containerware muss in Gegensatz
zur Ballen- und Wurzelware nach der Pflanzung
nicht zurückgeschnitten werden!
4,95 € *

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar; Informationen zur Lieferzeit und Versandoptionen finden Sie in ihrem individuellen Angebot.

Preis- und Größenauswahl:

Auswahl zurücksetzen
AchCalAlg_P9
    Achnatherum calamagrostis 'Algäu' / Silberährengras... mehr
   
Achnatherum calamagrostis 'Algäu' / Silberährengras
   
botanisch: Achnatherum calamagrostis 'Algäu'
deutsch: Silberährengras
Herkunft:  
Wuchs: aufrecht, überhängend, horstbildend, oft Selbstaussaat 
Blatt: Wintergrün, blaugrün, grasartig
Blüte: Gelbbraun, unscheinbare Einzelblüte, rispensrtiger Blütenstand, unbedeutende Blütenform
Blütezeit: Juli bis August 
Pflanzen / m²: 3
Frucht:  
Wurzel:  
Boden: Gut durchlässig,trocken, kalkhaltig
Standort: Sonnig
Eigenschaften:
Die Achnatherum calamagrostis 'Algäu' (Silberährengras) gehört mit anderen Silber-Ährengräsern zu den am längsten blühenden Gräsern überhaupt und stellt damit einen überaus wertvollen Sommerblüher dar, der sogar noch bis in den Winter hinein einen äußerst hohen Schmuckwert besitzt. Gartenliebhaber freuen sich auch über den horstigen Wuchs der Achnatherum calamagrostis 'Algäu'. Die auf bogenförmigen Halmen sitzendenden dekorativen, federartigen Blütenbüschel in gelbbrauner Farbe wiegen sich angenehm im Wind. In Kombination etwa mit gelben Rosen macht das Silberährengrase eine besonders tolle Figur. Das wintergrüne Gras liebt sonnige Standorte auf leicht trockenem, gut durchlässigem, humusarmem und kalkhaltigem Boden auf der Freifläche oder in Steinanlagen. Pflanzen Sie das Silberährengras 'Algäu' einzeln oder in kleinen Tuffs von 1-3 oder bis 5 Pflanzen und mit 3 Stück pro Quadratmeter. Es ist kein Rückschnitt im Herbst notwendig was einen schönen Winteraspektes der Struktur, Blätter und Samenstände ergibt und Schutzwirkung bringt. Nehmen Sie einen totalen oder teilweisen Rückschnitt im Frühjahr vor. Die schöne Staude ist winterhart bis - 23,3 Grad Celsius.

 


Pflanz- und Pflegetipps Achnatherum calamagrostis 'Algäu' / Silberährengras

Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks kann man Gartenpflanzen einen optimalen Start am neuen Standort geben. Auf der einen Seite verweisen wir an diesem Punkt auf die Pflege- und Pflanztipps, wo Sie zahlreiche Informationen zu Pflanzzeitpunkt, Pflege, Bewässerung etc. finden können. Alternativ bieten wir auch eine umfangreiche Pflanz- und Pflegeanleitung zum Download an, die Sie nachstehend herunterladen können.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Achnatherum calamagrostis 'Algäu' / Silberährengras"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen