0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de

Kirschlorbeer

Kirschlorbeer: Herkunft und Verwendung

Kirschlorbeer oder auch unter der botanischen Bezeichnung „Prunus laurocerasus“ bekannt, ist ursprünglich in Südosteuropa, auf dem Balkan und im Kaukasus beheimatet. Dies Gehölz ist eine Gewächsgattung, mit der sich die europäischen Baumschulen besonders in dem letzten Jahrhundert intensiv beschäftigt haben. Besonders wertvolle Züchtungen wurden unter anderem vom „Herberg“ (Prunus l. Herbergii) in Lüdenscheid oder auch von Billard & Barre (Prunus l. Rotundifolia) in Frankreich entwickelt. Hauptsächlich findet der Kirschlorbeer als Heckenpflanze seine Verwendung, teilweise aber auch als Einzelelement in Parkanlagen oder auf Golfplätzen.

Kirschlorbeer: Eigenschaften

Der Kirschlorbeer kann teilweise eine Höhe von bis zu 6 m erreichen und gleichzeitig eine ähnliche Breite aufzeigen. Das Wuchsverhalten variiert zwischen schmal und straff aufrecht (Prunus l. Caucasica) bis hin zu breitkugelig (Prunus l. Herbergii). Auch im Bereich der immergrünen Belaubung finden wir unterschiedliche Blattformen. Bezüglich der Standorttoleranz erweisen sich die Lorbeeren als äußerst anspruchslos und gedeihen sowohl im schattigen als auch im sonnigen Bereich. Auch in gegenwart von altem Baumbestand setzen sich die kräftigen Wurzeln durch. Der Prunus laurocerasus bevorzugt den trockenen bis feuchten, humosen, nahrhaften Boden. Die Frucht zeigt sich meist in kugeliger blauschwarzer Färbung und die Blüte in einem unauffälligen Weisston. Aus ökologischer Sicht zeigt sich der Kirschlorbeer für die Insekten- und Vogelwelt als ein ansprechendes Nährgehölz.

Kirschlorbeer: Sorten

Prunus_RotundifoliaRotundifolia
Wuchshöhe bis zu 5 m und ähnlich breit
Jahreszuwachs bis zu 40 cm
Besonderheit: meisterkaufter Lorbeer, mit großer, breiter Belaubung.


Prunus_CaucasicaCaucasica
Wuchshöhe bis zu 5 m
Jahreszuwachs bis zu 40 cm
Besonderheit: eignet sich besonders für schmale Hecken.

 
Prunus_HerbergiiHerbergii
Wuchshöhe bis zu 3 m und ähnlich breit
Jahreszuwachs bis zu 30 cm
Besonderheit: keine Frostschäden bekannt. Extrem hart und kompakt.

 
Prunus_NovitaNovita
Wuchshöhe bis zu 4 m
Jahreszuwachs bis zu 40 cm
Besonderheit: gilt als Weiterentwicklung der Sorte Rotundifolia und ist deutlich krankheitsunempfindlicher.



Prunus_angustifoliaAngustifolia
Wuchshöhe bis 4 m
Jahreszuwachs bis zu 30 cm
Besonderheit: sehr dichte Sorte mit ansprechender Belaubung und rötlichem Geäst. Auch für schmale Hecken geeignet.



Prunus_ReynvaaniiReynvaanii
Wuchshöhe bis zu 3 m
Jahreszuwachs 25-30 cm
Besonderheit: extrem harte und kompakte Sorte.


Prunus_Otto_LuykenOtto Luyken
Wuchshöhe bis zu 1,5 m
Jahreszuwachs 15-20 cm
Besonderheit: geeignet für kleine Hecken oder Flächenbegrünung. Sehr harte Sorte.


Weitere Themen aus unserem Pflanzenlexikon die Sie interessieren könnten:

 

Zuletzt angesehen