0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Schneebeere / Symphoricarpos

Schneebeere Wenn Sie einen Bodendecker suchen, der selbst noch an extremsten Standorten gedeiht, zum Beispiel an der Straße oder im Stadtzentrum, sind Sie mit der Schneebeere bestens beraten. Zumal der Strauch eine gute Bienenweide ist und wundervolle Früchte trägt, die ein Hingucker in jedem Garten sind.

Wundervoller Bodendecker, wundervolle Früchte
Die Schneebeere, die auch unter dem Namen Knallerbsenstrauch bekannt ist, gehört zur Gattung Caprifoliaceae, die weltweit fünfzehn Arten umfasst. Ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet liegt von Nordamerika bis Mexiko, und allen Arten gemeinsam ist, dass sie unscheinbare Blüten, aber dafür umso schönere, auffällige Früchte tragen. Je nach Sorte sind diese rosa, rot oder weiß. 
Ihren umgangssprachlichen Namen Knallerbenstrauch hat die Pflanze, die botanisch Symphoricarpos heißt, übrigens dem Geräusch zu verdanken, das die erbsenförmigen Früchte von sich geben, sobald sie auf den Boden fallen.

Sie müssen sich um fast nichts kümmern
Was den Standort betrifft, so sind Schneebeeren erfreulich genügsam und anspruchslos: Sie kommen an schattigen Plätzen und in der Sonne gut zurecht, haben niemals Probleme. Dasselbe gilt für die Beschaffenheit des Bodens. Schneebeeren wachsen immer und überall.
Unser Tipp: Eine Schicht aus Mulch optimiert den Feuchtigkeitsgehalt und sorgt für die nötigen Nährstoffe!

 

Niedrige Purpurbeere
Die aus Amerika stammende Niedrige Purpurbeere ist eine schnell und stark wachsende Variation der Purpurbeere. Sie wird nur höchstens 80 Zentimeter hoch und verzweigt sich rasch über den Boden. Ein faszinierender Anblick bietet sich Ihnen, wenn im Herbst  rote Früchte die Purpurbeere schmücken und die Pflanze ihre Zweige zum Boden neigt. Weder an Lage und Boden noch an die Lichtverhältnisse stellt der Strauch Ansprüche. Auch ist er vollkommen frosthart.

Weiße Heckenkirsche
Rund doppelt so groß wie die Niedrige Purpurbeere wird die Weiße Heckenkirsche bzw. Schneebeere (Symphoricarpos doorenbosii „White Hedge“). Sie kann bis zu 1,5 Meter hoch werden und hat dünne, aufrecht strebende Zweige. Die Blüte der Weißen Heckenkirsche beginnt im Juni und erstreckt sich bis in den September hinein, die Beeren sind reinweiß, groß und erscheinen sehr zahlreich. Und: Sie haften bis zum Winter an der Pflanze, was Ihren garantiert große Freude machen wird. 
Tipp: Nicht nur als Bodendecker, sondern auch als Heckenpflanze zu empfehlen!

Abb.: Symphoricarpos d. 'White Hedge'

Mehr Informationen →
Wenn Sie einen Bodendecker suchen, der selbst noch an extremsten Standorten gedeiht, zum Beispiel an der Straße oder im Stadtzentrum, sind Sie mit der Schneebeere bestens beraten. Zumal der... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Symphoricarpos chenaultii 'Hancock' / Niedrige Purpurbeere
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 100 cm
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Rosaweiß
Blütezeit: Juni - Juli
Standort: Sonnig-schattig
Name
botanisch:
Symphoricarpos chenaultii 'Hancock'
Name
deutsch:
Niedrige Purpurbeere
ab 2,15 € *
in das kostenlose Angebot
Symphoricarpos doorenbosii 'White Hedge' / Schneebeere / Weiße Heckenbeere
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 1,50 m
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Rosaweiß
Blütezeit: Juni - Juli
Standort: Sonnig-schattig
Name
botanisch:
Symphoricarpos doorenbosii 'White Hedge'
Name
deutsch:
Schneebeere / Weiße Heckenbeere
ab 3,95 € *
in das kostenlose Angebot
Zuletzt angesehen