0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' / Jade-Bambus-Original 'Jiuzhaigou 1' / Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1'

Fargesia nitida 'Jiuzhaigou 1', auch bekannt unter dem Namen 'Jade-Bambus', wurde 2005 zurecht zum Bambus des Jahres gekürt. Diese Gattung überzeugt neben der attraktiven Blattfärbung vor allem durch das ansprechende Farbspiel der Halmstruktur (anfangs grünlich, später rötlich-braun). Winterhärte, Robustheit und Windfestigkeit sind auch bei diesem Gartenbambus gegeben. Sowohl als blickdichte Hecke, Kübelpflanze oder als Solitärelement wird dieser Fargesia den Besitzer begeistern.

Jade-Bambus-Original / Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1' Jade-Bambus-Original / Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1' Jade-Bambus-Original / Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1'

Eigenschaften Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' / Jade-Bambus-Original 'Jiuzhaigou 1' / Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1'

  • verträgt keine extreme Trockenheit
Deutsch: Jade-Bambus-Original / Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1'
Wuchsform: Aufrecht, gerade mit überhängenden Spitzen
Jährl. Zuwachs: Bis zu 50 cm
Wuchshöhe: Bis zu 4-5 m
Wuchsbreite: Bis zu 2-3 m
Blatt: Immergrün, lanzettlich, klein, zierlich, jadegrün, weich
Frucht: Selten
Blüte: Sehr selten, alle 80 bis 100 Jahre
Wurzeln: Flachwurzler, keine Ausläufer, horstbildend
Boden: Frische bis feuchte, nahrhafte und durchlässige Böden
Standort: Sonnig bis halbschattig
Verwendung: Kübelbepflanzung, Einzel-/Solitärelement, straffe Heckenbepflanzung

Mehr Informationen →
⇣⇣ Zu den Produkten ⇣⇣ Fargesia nitida 'Jiuzhaigou 1', auch bekannt unter dem Namen 'Jade-Bambus', wurde 2005 zurecht zum Bambus des Jahres gekürt. Diese Gattung überzeugt neben... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Fargesia nitida 'Jiuzhaigou 1' / Jade Bambus 100-125 cm im 12-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 100 - 125 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5-3 Stück
Topfgröße: 12-Liter Container
Name
botanisch:
Fargesia nitida 'Jiuzhaigou 1'
Name
deutsch:
Jade Bambus 100-125 cm im 12-Liter Container
39,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fargesia nitida 'Jiuzhaigou 1' / Jade Bambus 125-150 cm im 12-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 125 - 150 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5 Stück
Topfgröße: 12-Liter Container
Name
botanisch:
Fargesia nitida 'Jiuzhaigou 1'
Name
deutsch:
Jade Bambus 125-150 cm im 12-Liter Container
49,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fargesia nitida 'Jiuzhaigou 1' / Jade Bambus 150-175 cm im 20-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 150 - 175 cm
Pflanzen
pro lfm:
2-2,5 Stück
Topfgröße: 20-Liter Container
Name
botanisch:
Fargesia nitida 'Jiuzhaigou 1'
Name
deutsch:
Jade Bambus 150-175 cm im 20-Liter Container
74,95 € *
in das kostenlose Angebot

Der Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' ist nicht umsonst im Jahr 2005 zum Bambus des Jahres gekürt worden. Die jadegrüne Farbe im Zusammenspiel mit den rötlichen Halmen macht dieses Exemplar zu einem echten Gewinner. Seine Robustheit, Frosthärte und Windfestigkeit zeichnen die Heckenpflanze zusätzlich aus. Eine besondere Bambus-Pflanze, welche in Ihrem Garten ein Highlight setzen wird! Hier finden Sie alle Fargesia-Sorten auf einen Blick.

Große Auswahl an Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' in verschiedenen Größen

Den Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1' bieten wir Ihnen in verschiedenen Ausgangsgrößen an, damit Sie das richtige Exemplar für Ihre Bedürfnisse auswählen können. Zusätzlich variiert die Wurzelverpackung zwischen den verschiedenen Größen. Informationen über die verschiedenen Wurzelverpackungen finden Sie auf unserem Blog. Generell erreicht die Heckenpflanze eine Wuchshöhe zwischen 4 bis 5 m und eine Wuchsbreite zwischen 2 bis 3 m. Der jährliche Zuwachs des Bambus beträgt bis zu 50 cm. Damit hat der Jade-Bambus-Original einen äußerst schnellen Wuchs. Wir haben Ihnen hier eine Auflistung von schnellwachsenden Heckenpflanzen zusammengefasst.

Besonderheiten und Verwendungsmöglichkeiten von Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1'

Der Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' hat viele Besonderheiten zu bieten. Das Äußere des Bambus zeichnet sich vor allem durch die wunderschöne jadegrüne Farbe der Blätter und die tolle Halmfärbung aus, welche zuerst grün erstrahlt und sich später in ein rot-braun verändert. Ein wichtiger Punkt für jeden Gärtner: Der Fargesia benötigt keine Wurzelsperre / Rhizomensperre, da er keine Ausläufer bildet. Des Weiteren benötigt die Pflanze keinen regelmäßigen Rückschnitt. Dies ist ein positiver Faktor für Vögel, denn sie können in der Heckenpflanze ein sicheres Versteck finden, ohne befürchten zu müssen ihr Nest durch den Einsatz einer Heckenschere zu verlieren. Bei Bedarf können alte oder abgestorbene Halme entfernt werden. Ein sehr interessanter Punkt über den Bambus ist, dass er nur ca. alle 80-120 Jahre einmal blüht. Eine sogenannte monokarpe Pflanze blüht in ihrem Leben nur einmal. Nach der Blühphase stirbt der Fargesia aufgrund eines Nährstoffmangels. Eine tolle asiatische Pflanze die Ihren Garten zum Strahlen bringen wird!
Verwendung findet der Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' an vielen Stellen im Garten.

Als  Kübelpflanze, Bestandteil einer Hecke oder Solitär eine gute Wahl

Eine Kübelpflanzung ist wunderbar möglich, da der Bambus keine Ausläufer bildet. Auch kann man den Bambus für einen einzigartigen Japangarten verwenden oder an feuchten Stellen wie einem Teich pflanzen. Als Einzelelement kann der Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1' seine volle Pracht erstrahlen lassen. Die Pflanze hat keine Mitspieler nötig, um wunderschön auszusehen. Auch als straffe Heckenbepflanzung eignet sich dieses Exemplar. Der aufrechte und kompakte Wuchs bildet die ideale Hecke und lässt keine Blicke hindurch. Wie Sie sehen ist der Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' eine äußerst vielseitig einsetzbare Pflanze, welche viele Besonderheiten besitzt. Als ungiftige, immergrüne Heckenpflanze eignet sich der Bambus gut für Familien mit Kindern, die besonderen Wert auf eine kinderfreundliche Hecke legen. 

Blätterkleid von Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1'

Am Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' wachsen viele kleine, immergrüne Blätter, welche in einem wunderschönen Jadegrün glänzen. Die Blätter sind lanzettlich geformt und sehr zierlich. Die Oberfläche fühlt sich weich an. Weht der Wind durch die vielen kleinen Blätter, erzeugt dies ein äußerst beruhigendes Geräusch, bei dem man wunderbar entspannen kann. Die Blätter setzen einen tollen Kontrast zu den rot-braun gefärbten Halmen. Zwei ausdrucksstarke Farben die den Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1' auszeichnen.

Blüten- und Fruchtbildung bei Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1'

Sie werden an dem Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' sehr wahrscheinlich keine Blüten und Früchte sehen. Die Blühphase des Bambus spielt sich nur alle 80-120 Jahre einmal ab. Die Wahrscheinlichkeit ist also sehr gering, dass Sie in Ihrem Leben eine Blühphase miterleben werden. Nach der Blühphase stirbt die Pflanze in den meisten Fällen. Da der Fargesia kein weitreichendes Wurzelwerk ausbildet, werden nicht genügend Nährstoffe gespeichert, welche in der kräftezehrenden Blühphase an die Pflanze abgegeben werden können. Dahingegen überlebt der Bambus Phyllostachys die Blühphase oftmals mit Hilfe von Rückschnitt und Düngung. Der Phyllostachys bildet ein sehr weitreichendes Wurzelsystem mit Ausläufern und kann so viele Reserven an Nährstoffen speichern. Aus der Blüte entwickeln sich die Früchte, welche man Karyopse nennt. Eine spannende Bambus-Pflanze, mit einer äußerst seltenen Blühphase.

Standort- und Bodenempfehlungen für Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1'

Der Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' ist eine relativ anspruchslose und robuste Pflanze. Jedoch können Sie mit der richtigen Wahl des Standortes und Bodens die Heckenpflanze positiv in ihrem Wachstum unterstützen. Wählen Sie einen sonnigen bis halbschattigen Standort aus. Der Boden sollte frisch bis feucht, nahrhaft und durchlässig sein. Der Bambus liebt eine hohe Luftfeuchtigkeit. Vermeiden Sie extreme Trockenheit und Staunässe. Tipps wie Sie Staunässe am besten vermeiden können, lesen Sie auf unserem Blog. Der Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1' wird Ihrem Garten ein Stück Asien näher bringen.

Pflegeempfehlungen für Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1'

Mit dem Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1' holen Sie sich eine relativ anspruchslose Pflanze zu sich in den Garten. Jedoch lohnt es sich einige Pflegeempfehlungen zu beachten, um der Heckenpflanz ein schönes und kräftiges Wachstum zu ermöglichen. Auf unserem Blog finden Sie einige Artikel, die Ihnen rund um die Pflege Ihres neuen Lieblingsstückes wertvolle Tipps liefern können. Lesen Sie in unserem Jahreskalender der Gartenpflege oder finden Sie Informationen in der Pflanzenpflege – eine allgemeine Einführung. Im Folgenden sind einige Pflegeempfehlungen aufgeführt.

Pflanzzeit

Der Herbst eignet sich hervorragend als Pflanzzeit für den Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1'. Ab September sind die heißen Sommertage vorbei und es setzen langsam die herbstlichen Niederschläge ein. Dies ist praktisch für Sie, denn Sie müssen nicht so oft zur Gießkanne greifen. Gerade zu Beginn benötigt der Fargesia eine ausreichende Bewässerung. Ab dem Herbst hat der Bambus genügend Zeit, seine Wurzeln fest im Boden zu verankern, um den bevorstehenden Winter gut zu überstehen und im Frühjahr kraftvoll mit dem Austrieb beginnen zu können. Wollen Sie den Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' lieber im Frühjahr pflanzen, ist dies ebenso möglich. Zum Pflanzzeitpunkt darf der Boden allerdings nicht gefroren sein und es dürfen noch keine zu sommerlichen Temperaturen eingesetzt haben. Im Frühjahr sollte zudem auf eine ausreichende Bewässerung unbedingt geachtet werden. Wird der Fargesia-Bambus im Container geliefert, ist eine Pflanzung das ganze Jahr über möglich. Einzige Ausnahme ist, dass der Boden zum Pflanzzeitpunkt nicht gefroren sein darf.

Rückschnitt

Im Falle des Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' ist kein Beschnitt notwendig. Die Heckenpflanze kann je nach Bedarf zurückgeschnitten werden. Sie können den Bambus auch in der Höhe einkürzen. Ihnen sollte allerdings bewusst sein, dass die Pflanze dadurch ihr typisches Bambus-Erscheinungsbild verlieren kann. Durch den sogenannten Verjüngungsschnitt verdichtet sich der Wuchs der Pflanze zusätzlich. Dabei sollten Sie ab und zu alte oder abgebrochene Halme aus der Heckenpflanze entfernen. Entfernen Sie nie mehr als ein Drittel der alten Halme, da besonders diese dem Fargesia als Stützfunktion dienen. Der Bambus bildet fortwährend neue Triebe aus. Damit ist der kompakte Wuchs der Pflanze nie in Gefahr. Der Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1' ist eine äußerst pflegeleichte Pflanze in Bezug auf den Rückschnitt und daher gut für jeden Hobbygärtner geeignet.

Bewässerung

Der Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1' bevorzugt einen frischen bis feuchten und durchlässigen Boden. Um Ihrem neuen Lieblingsstück diese Gegebenheiten bieten zu können, sollte stets auf eine ausreichende Bewässerung geachtet werden. Zusätzlich liebt der Bambus eine hohe Luftfeuchtigkeit. Der Fargesia zeigt Ihnen sogar an, wann er dringend Wasser benötigt. Rollen sich die Blätter der Pflanze zusammen, sollten Sie schnell zur Gießkanne greifen. Die Heckenpflanze schützt sich selbst, in dem sie ihre Blattoberfläche verkleinert und damit verhindert, noch mehr Wasser zu verlieren. Wir empfehlen Ihnen den Boden zu mulchen, um der Pflanze ein gutes Bodenklima zu schaffen. Durch den Mulch kann die Feuchtigkeit länger im Boden gehalten werden. Ein durchlässiger Boden ist für den Bambus wichtig, da er länger anhaltende Staunässe nicht verträgt. Tipps wie Sie Staunässe in Ihrem Garten am besten vermeiden können, finden Sie auf unserem Blog zum Nachlesen. Weitere Informationen über die richtige Bewässerung finden Sie hier.

Düngung

Tipp von uns an Sie: Lassen Sie Ihren Gartenboden bei der landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (kurz LUFA) auf den Nährstoffgehalt überprüfen. Anhand dieser Auswertung können Sie einen geeigneten Dünger wählen, ohne viel Geld für falsche auszugeben. Der Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' ist mit seinem schnellen Wachstum eine starkzehrende Pflanze. Diese benötigen einen nährstoffreichen, sehr stickstoffhaltigen Boden. Beginnen Sie mit dem Düngen Ende März / Anfang April. Sie sollten nicht später als Anfang August düngen. Die Pflanze bildet sonst zu spät neue Austriebe, welche bis zum Winter nicht mehr ausreifen können und in der Kälte absterben. Nutzen Sie einen Volldünger oder einen Naturdünger. Die abgefallenen Blätter des Bambus eignen sich auf Grund der darin enthaltenen Kieselsäure besonders gut zum Düngen. Lesen Sie auf unsere Blog mehr Informationen über das Düngen des Fargesia.

Schädlinge von Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1'

Eine robuste Pflanze wie der Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' bleibt normalerweise von Krankheiten verschont. Schädlinge können die Heckenpflanze ab und an befallen. Im Folgenden finden Sie eine Auflistung über die möglichen Schädlinge auf dem Fargesia. Auf unserem Blog finden Sie weitere Informationen über Krankheiten und Schädlinge vom Gartenbambus / Bambus Fargesia.

Spinnmilben

Kleine, gelbe Flecken auf dem Jade-Bambus 'Jiuzhaigou 1' deuten auf einen Befall durch Spinnmilben hin. Je größer die Flecken desto weiter ist der Befall bereits fortgeschritten. Auch feine Netze deuten darauf hin, dass sich bereits viele Schädlinge auf der Pflanze befinden. Beginnen Sie zügig mit einer Insektizidbehandlung. Sind die Blätter stark beschädigt, werden diese wahrscheinlich absterben.

Blattläuse

Der Saft der Pflanze wird von den Blattläusen ausgesogen. Dadurch gelangt Speichel in die Pflanze, welcher dem Bambus schaden kann. Saft der zu viel aufgenommen wird, wird von den Läusen ausgeschieden und ist auf den Blättern als sogenannter Honigtau zu erkennen. Die Blätter des Bambus verfärben sich aufgrund des Befalls schwarz. Sie finden die Läuse an den Blattansätzen oder auf den Blattunterseiten. Eine Insektizidbehandlung hilft, um den Schädling zu bekämpfen.

Woll- und Schmierläuse

Weiße, wachsartige Wolle deutet auf einen Befall durch Woll- und Schmierläuse hin. Die Wolle ist auf den Blättern und den Halmen des Fargesia zu finden. Woll- und Schmierläuse sind sehr hartnäckige Schädlinge und schwer loszuwerden. Wir raten Ihnen schnell mit einer Insektizidbehandlung zu beginnen.

Schildläuse

Bei einem Befall durch Schildläuse verfärben sich die Blätter aufgrund des Honigtaus schwarz. Die Blätter werden dadurch leider so stark geschädigt, dass sie absterben werden. Starten Sie eine Insektizidbehandlung, um Ihren Bambus Fargesia nitida 'Jiuzhaigou1' von den Schildläusen zu befreien. 

Für eine ausführliche Beratung bezüglich der Auswahl der Sorte, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zur Gesamtauswahl Bambus Fargesia
Zur Gesamtauswahl aller Hecken- und Gartenbambus-Sorten
Zur Gesamtauswahl Heckenpflanzen

Mehr Informationen →
Zuletzt angesehen