0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Taxus baccata 'Kubus / Quader' / Heimische Eibe 'Kubus / Quader'

Die Taxus baccata gehört zu den am besten formbaren bzw. schnittverträglichsten Gehölzen in unserem Sortiment. Neben der bereits seit Jahren geführten Kugel bieten wir seit geraumer Zeit auch den Kubus bzw. Quader an. Nicht nur im Punkt „Schnittverträglichkeit“ überzeigt die Eibe, sondern auch durch Robustheit und Winterhärte. Ob als Einzelelement, Kübelpflanze oder als Gruppenpflanze – der Einsatzbereich ist extrem vielfältig.

Taxus Quader Taxus Quader Taxus Quader Taxus Quader

Eigenschaften Taxus baccata 'Kubus / Quader' / Heimische Eibe 'Kubus / Quader'

  • verträgt keine extreme Trockenheit
  • verträgt keine Staunässe
  • geringer Jahreszuwachs
Deutsch: Heimische Eibe 'Kubus/Quader'
Wuchsform: In diesem Fall zu einem Quader unterschiedlicher Durchmesser produziert
Jährl. Zuwachs: Bis zu 20 cm
Wuchshöhe: 10 bis 15 m (ohne künstlichen Beschnitt)
Wuchsbreite: 8 bis 12 m (ohne künstlichen Beschnitt)
Blatt: Nadeln, gekrümmt, frischgrün
Frucht: Rote Beeren, nicht zum Verzehr geeignet
Blüte: Gelbe Köpfchen, im März und April
Wurzeln: Tiefwurzler, dichtes und feines Wurzelsystem
Boden: Bevorzugt frische bis feuchte, gut durchlässige und nahrhafte Untergründe, insgesamt jedoch standorttolerant
Standort: Sonnig bis schattig
Verwendung: Einzelelement, Gruppenbepflanzung, Alleebereich, Kübelpflanze, Paarelement

Mehr Informationen →
⇣⇣ Zu den Produkten ⇣⇣ Die Taxus baccata gehört zu den am besten formbaren bzw. schnittverträglichsten Gehölzen in unserem Sortiment. Neben der bereits seit Jahren geführten... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Taxus baccata 'Kubus/Quader' / heimische Eibe 'Kubus/Quader' 50 x 50 x 50 cm mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Kubusmaße: 50 x 50 x 50 cm
Größe: 50 cm
Pflanzen
pro lfm:
2 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Grün (unauffällig)
Blütezeit: März - April
Standort: Sonnig-schattig
Name
botanisch:
Taxus baccata 'Kubus/Quader'
Name
deutsch:
heimische Eibe 'Kubus/Quader' 50 x 50 x 50 cm mit Drahtballierung
99,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus baccata 'Kubus/Quader' / heimische Eibe 'Kubus/Quader' 60 x 60 x 60 cm mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Kubusmaße: 60 x 60 x 60 cm
Größe: 60 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,5 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Grün (unauffällig)
Blütezeit: März - April
Standort: Sonnig-schattig
Name
botanisch:
Taxus baccata 'Kubus/Quader'
Name
deutsch:
heimische Eibe 'Kubus/Quader' 60 x 60 x 60 cm mit Drahtballierung
234,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus baccata 'Kubus/Quader' / heimische Eibe 'Kubus/Quader' 70 x 70 x 70 cm mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Kubusmaße: 70 x 70 x 70 cm
Größe: 70 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,5 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Grün (unauffällig)
Blütezeit: März - April
Standort: Sonnig-schattig
Name
botanisch:
Taxus baccata 'Kubus/Quader'
Name
deutsch:
heimische Eibe 'Kubus/Quader' 70 x 70 x 70 cm mit Drahtballierung
324,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus baccata 'Kubus/Quader' / heimische Eibe 'Kubus/Quader' 80 x 80 x 80 cm mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Kubusmaße: 80 x 80 x 80 cm
Größe: 80 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,25 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Grün (unauffällig)
Blütezeit: März - April
Standort: Sonnig-schattig
Name
botanisch:
Taxus baccata 'Kubus/Quader'
Name
deutsch:
heimische Eibe 'Kubus/Quader' 80 x 80 x 80 cm mit Drahtballierung
457,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus baccata 'Kubus/Quader' / heimische Eibe 'Kubus/Quader' 90 x 90 x 90 cm mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Kubusmaße: 90 x 90 x 90 cm
Größe: 90 cm
Pflanzen
pro lfm:
1 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Grün (unauffällig)
Blütezeit: März - April
Standort: Sonnig-schattig
Name
botanisch:
Taxus baccata 'Kubus/Quader'
Name
deutsch:
heimische Eibe 'Kubus/Quader' 90 x 90 x 90 cm mit Drahtballierung
587,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus baccata 'Kubus/Quader' / heimische Eibe 'Kubus/Quader' 100 x 100 x 100 cm mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Kubusmaße: 100 x 100 x 100 cm
Größe: 100 cm
Pflanzen
pro lfm:
1 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Grün (unauffällig)
Blütezeit: März - April
Standort: Sonnig-schattig
Name
botanisch:
Taxus baccata 'Kubus/Quader'
Name
deutsch:
heimische Eibe 'Kubus/Quader' 100 x 100 x 100 cm mit Drahtballierung
764,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus baccata semperaurea 'Kubus/Quader' / Goldene Eibe 'Kubus/Quader' H:90 B:90 T:90 cm mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Kubusmaße: 90 x 90 x 90 cm
Größe: 90 cm
Pflanzen
pro lfm:
1 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Frischgrüngelb
Blüte: Grün (unauffällig)
Blütezeit: März - April
Standort: Sonnig-absonnig
Name
botanisch:
Taxus baccata semperaurea 'Kubus/Quader'
Name
deutsch:
Goldene Eibe 'Kubus/Quader' 90 x 90 x 90 cm mit Drahtballierung
699,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus baccata semperaurea 'Kubus/Quader' / Goldene Eibe 'Kubus/Quader' H:100 B:100 T:100 cm mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Kubusmaße: 100 x 100 x 100 cm
Größe: 100 cm
Pflanzen
pro lfm:
1 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Frischgrüngelb
Blüte: Grün (unauffällig)
Blütezeit: März - April
Standort: Sonnig-absonnig
Name
botanisch:
Taxus baccata semperaurea 'Kubus/Quader'
Name
deutsch:
Goldene Eibe 'Kubus/Quader' 100 x 100 x 100 cm mit Drahtballierung
899,95 € *
in das kostenlose Angebot

Die Taxus baccata ist eine äußerst schnittverträgliche Pflanze. Daher eignet sie sich hervorragend als Formgehölz in einer Kugelform oder der Kubus-/ Quaderform. Weitere Vorteile, welche die Heimische Eibe zu bieten hat, sind die extreme Robustheit und Anspruchslosigkeit. Nicht nur die dekorative Form fällt ins Auge, auch die leuchtenden, roten Beeren verwandeln die Taxus baccata zu einem echten Highlight in Ihrem Garten. Hier finden Sie alle Sorten der Taxus baccata als 'Kubus / Quader' auf einen Blick.

Große Auswahl an Taxus baccata als 'Kubus / Quader' in verschiedenen Größen

Die Taxus baccata als 'Kubus / Quader' bieten wir in unserem Shop in vielen verschiedenen Ausgangsgrößen an. So können Sie abgestimmt auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse das richtige Exemplar für sich und Ihren Garten finden. Den kleinsten Quader können Sie in den Maßen 50 x 50 x 50 cm mit Drahtballierung bestellen. Die größte Ausgangsgröße bekommen Sie mit den Maßen 100 x 100 x 100 cm mit Drahtballierung. Nimmt man keinen künstlichen Beschnitt an der Heimischen Eibe vor, erreicht sie eine Wuchshöhe zwischen 10 bis 15 m und eine Wuchsbreite zwischen 8 bis 12 m. Bei einem jährlichen Wachstum von bis zu 20 cm bleibt die Form des Quaders der Pflanze gut erhalten, da sie eher zu den langsam wachsenden Exemplaren gehört. Wenn Sie auf der Suche nach einer schnellwachsenden Heckenpflanze sind, finden Sie hier eine Auflistung verschiedener Exemplare.

Besonderheiten und Verwendungsmöglichkeiten von Taxus baccata als 'Kubus / Quader'

Die Taxus baccata als 'Kubus / Quader' zeichnet vor allem ihre einzigartige, zierende Form aus. Ein großer Würfel, der als Zierelement in Ihrem Garten ein tolles Highlight setzen kann. Zudem eignet sich die Heimische Eibe durch ihren dichtbuschigen Wuchs als Nistplatz für viele Vogelarten. Zwischen dem dichten Geäst, können die Eier von den Vögeln in Sicherheit ausgebrütet werden.
Durch die besonders zierende Form des Quaders, kann die Pflanze für verschiedene Verwendungen im Garten genutzt werden. Das Ziergehölz eignet sich ebenso hervorragend als Einzel- oder Paarelement. So kann die Pflanze von allen Seiten aus bewundert werden. Auch als Kübelpflanze eignet sie sich. Stellen Sie den Kübel auf ihre Terrasse und Sie haben ein modernes und dekoratives Pflanzenelement auf Ihrer Terrasse stehen. Als Gruppenpflanzung können Sie größere Flächen mit den Quadern verschönern oder machen Sie aus einem eher eintönigen Alleebereich mit Hilfe der Heimischen Eibe in Quader- / Kubusform ein echtes Glanzstück. Mit dieser besonderen Form lassen sich tolle Akzente im Garten setzen.

Blätterkleid von Taxus baccata 'Kubus / Quader'

Die Nadeln der Taxus baccata haben eine wunderschöne, frischgrüne Farbe. Sie glänzen im Sonnenlicht und lassen die Pflanze erstrahlen. Dazu sind die Nadeln leicht gekrümmt und erreichen eine Größe von ca. 1-3 cm. Attraktive Nadeln, welche die Schönheit der Pflanze zusätzlich unterstreichen.

Blüten- und Fruchtbildung bei Taxus baccata 'Kubus / Quader'

In den Monaten März und April erblühen an der Taxus baccata kleine gelbe Blüten, welche eher unscheinbar sind. Aus diesen wachsen die auffälligen, roten Beeren der Heimischen Eibe. Die kräftige, rote Farbe der Beeren setzt einen wunderschönen Kontrast zu den frischgrünen Nadeln der Pflanze. Die in den Früchten enthaltenen Samen dienen den heimischen Vögeln Ihres Gartens als Nahrungsquelle. Die Schale der Frucht ist für Vögel allerdings giftig. Genauso sind alle Teile der Pflanze auch für Sie und Ihr Haustier giftig und in keinem Fall zum Verzehr geeignet. Eine schöne Pflanze mit tollen, farblichen Kontrasten!

Standort- und Bodenempfehlungen für Taxus baccata als 'Kubus / Quader'

Die Heimische Eibe ist bekannt für Ihre große Standorttoleranz, so dass Sie für diese einen Standort von sonnig bis hin zu schattigem Plätz wählen können. Werden die Vorlieben der Taxus baccata bezüglich des Bodens beachtet, steht einer tollen Entwicklung so gut wie nichts im Wege. Der Boden sollte ein frischer bis feuchter, gut durchlässiger und nahrhafter Untergrund sein. Achten Sie auf einen durchlässigen Boden, damit sich nicht zu viel Wasser ansammeln und daraus eventuell Staunässe entstehen kann. Auf unserem Blog finden Sie einen Artikel, wie man Staunässe am besten vermeiden kann. Es ist möglich, dass die Pflanze durch Staunässe eine braune Winterverfärbung bekommt. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall die Eibe umzupflanzen. Es wird sich zunächst eine leichte Verschlechterung zeigen. Danach erholt sich die Pflanze in den meisten Fällen und erlangt ihr gewohntes Erscheinungsbild zurück, wenn sich die Bodenverhältnisse gebessert haben. Die Heimische Eibe verträgt sogar nährstoffärmere und schwach saure Böden. Ihre Standorttoleranz beweist sie auch in diesem Fall. Einen stark sauren Boden kann die Pflanze allerdings nicht vertragen. Eine einzigartige und äußerst standorttolerante Pflanze, die Ihnen viel Freude schenken wird.

Pflegeempfehlungen für Taxus baccata als 'Kubus / Quader'

Im Folgenden sind Pflegeempfehlungen für die Taxus baccata als 'Kubus / Quader' aufgeführt. Einige Tipps können Ihnen im Umgang mit Ihrem neuen Lieblingsstück helfen, so dass aus der Eibe eine wunderschöne Pflanze heranwachsen kann. Für weitere Informationen empfehlen wir Ihnen die Artikel auf unserem Blog. Lesen Sie gerne in unserem Jahreskalender der Gartenpflege oder in unserer Pflanzenpflege – eine allgemeine Einführung.

Pflanzzeit

Eine Herbstpflanzung ist bei Nadelgehölzen wie der Heimischen Eibe sehr zu empfehlen. Der Herbst bietet der Pflanze einige Vorteile, die ihr Anwachsen im neuen Garten erleichtern können. Der Herbst bietet zum einen den benötigten warmen Boden und zum anderen viele herbstliche Niederschläge. Durch die Wärme und die ausreichende Feuchtigkeit ist der Pflanze ein optimales Bodenklima gegeben, damit die Wurzeln noch vor dem Winter kräftig anwachsen können. Die Taxus baccata kann so den Winter gut überbrücken und im folgenden Frühjahr kraftvoll mit dem Wachstum beginnen. Da die Heimische Eibe sehr anspruchslos ist, ist in ihrem Fall auch eine Pflanzung im Frühjahr möglich. Bei einer Frühjahrspflanzung sollten Sie beachten, dass der Boden frostfrei ist und noch keine zu hohen Temperaturen eingesetzt haben. Heimische Eiben, die im Container geliefert werden, können sogar das ganze Jahr über gepflanzt werden. Hierbei muss beachtet werden, dass der Boden nicht gefroren sein sollte. Informationen über die Containerware und alle anderen Wurzelverpackungen, finden Sie auf unserem Blog zum Nachlesen.

Rückschnitt

Heimisch Eiben gehören zu den extrem schnittverträglichen Pflanzen. Sie verzeihen jeglichen Rückschnitt. Sie sollten Ihr neues Nadelgehölz einmal pro Jahr im Frühjahr zurückschneiden, noch bevor die Pflanze mit dem Austrieb begonnen hat. Je nach Bedarf können Sie das ganze Jahr über vertrocknete oder abgestorbene Äste aus der Pflanze entfernen. Bei einem Rückschnitt der im Frühjahr vorgenommen wird, muss die Brutzeit der Vögel beachtet werden. Bevor Sie die Heckenschere ansetzen, sollte die Pflanze nach möglichen Vogelnestern abgesucht werden. Da die Heimische Eibe jährlich nur einen Zuwachs von bis zu 20 cm verzeichnet, wird die Form des Quaders lange erhalten bleiben. So wird Ihnen der Rückschnitt der Quaderform erleichtert. Eine tolle und außergewöhnliche Form, die Abwechslung in Ihren Garten bringen wird.

Bewässerung

Der Boden für die Heimische Eibe sollte frisch bis feucht sein. Sie sollten darauf achten, Staunässe und extreme Trockenheit zu vermeiden. Ist die Pflanze frisch gepflanzt, ist es hilfreich in der Anfangszeit stets auf eine ausreichende Bewässerung zu achten. Eine zu starke Bewässerung ist zu vermeiden. Staunässe könnte entstehen und der Pflanze schaden. Auf unserem Blog finden Sie den Artikel: Staunässe im Garten – Ursachen und Gegenmaßnahmen. Um der Taxus baccata ein gutes Bodenklima zu schaffen, kann ein Mulchen des Bodens um die Pflanze herum von Vorteil sein. Der Mulch schützt die Pflanze vor Schäden durch Kälte und Hitze und er bewahrt die Feuchtigkeit länger im Boden. So müssen Sie nicht allzu häufig zur Gießkanne greifen und die Pflanze bewässern. Lesen Sie dazu gerne auf unserem Blog: Die richtige Bewässerung im Garten.

Düngung

Die Taxus baccata bevorzugt einen nahrhaften und kalkhaltigen Untergrund. Insgesamt ist die Eibe allerdings ein sehr standorttolerantes Exemplar. Nährstoffärmere und schwach saure Böden sind Zustände, mit denen die Pflanze noch gut zurechtkommt. Einzig und allein stark saure Böden stellen für die Eibe ein Problem dar. Welchen Nährstoffgehalt hat mein eigener Gartenboden? Für viele Gärtner eine schwierige Frage. Die landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt (kurz LUFA) kann Ihnen auf diese Frage eine Antwort geben. Entnehmen Sie eine Gartenprobe, schicken Sie diese an die LUFA und Sie bekommen die Ergebnisse des Nährstoffgehaltes zusammen mit Empfehlungen für den passenden Dünger nach Hause geschickt. Wir empfehlen Ihnen, wenn die Pflanze frisch ausgetrieben ist, einen Langzeitdünger zu verwenden, welcher seine Nährstoffe über ca. 4-5 Monate an den Boden und die Pflanze abgeben kann. Lesen Sie auf unserem Blog: Empfehlenswerte Düngung der Eibe.

Krankheiten und Schädlinge von Taxus baccata als 'Kubus / Quader'

Die Taxus baccata als 'Kubus / Quader' ist ein sehr langlebiges und extrem robustes Nadelgehölz. Die starken, widerstandsfähigen Wurzeln unterstützen die Pflanze in ihrem gesunden Wachstum noch zusätzlich. Trotzdem kann es vorkommen, dass ein kräftiges Exemplar wie die Heimische Eibe von Schädlingen oder einer Krankheit befallen wird. Wir haben Ihnen im Folgenden eine Auflistung der möglichen Krankheiten und Schädlinge zusammengefasst. Es ist beschrieben wie Sie die Krankheiten oder den Schädling erkennen und was Sie dagegen unternehmen können, um Ihrer Pflanze schnell zu helfen. Lesen Sie auf unserem Blog gerne weitere Informationen darüber.

Krankheiten

Phytophthora / Wurzelfäule

Sie erkennen eine gelbliche Verfärbung an den Nadeln der Taxus baccata? Dies kann auf die sogenannte Wurzelfäule hindeuten, meist ausgelöst durch eine längere, warme Wetterperiode oder durch Staunässe. Sie sollten darauf achten, Ihre Pflanzen vor Staunässe zu schützen. Ist die Pflanze schon sehr stark von der Wurzelfäule geschädigt, sollten Sie diese entsorgen. Setzen Sie eine Fungizidbehandlung ein, um gegen die Krankheit vorzugehen. Wir empfehlen Ihnen Gartenkupferkalk zu verwenden, um der Phytophthora vorzubeugen.

Schädlinge

Wollige Napfschildlaus

Auf der Pflanze sind viele weiße, wollartige Fäden zu entdecken? Diese können von der Wolligen Napfschildlaus stammen. Sie spinnt die Äste der Pflanze mit Fäden ein, um in diese später ihre Eier ablegen zu können. Setzen Sie ein Insektizid ein, um gegen die Wollige Napfschildlaus vorzugehen.

Gefurchter Dickmaulrüssler

Der Gefurchte Dickmaulrüssler hinterlässt viele Fraßstellen an der Heimischen Eibe. Sogar die Wurzeln werden von den Larven des Schädlings angefressen. Wir empfehlen Ihnen ein biologisches Pflanzenschutzmittel gegen die Larven zu verwenden. Die nachtaktiven Gefurchten Dickmaulrüssler sollten am besten von den Pflanzen abgesammelt werden. In den frühen Morgenstunden oder in den späten Abendstunden sind die Schädlinge gut auf der Taxus baccata zu finden. 

Für eine ausführliche Beratung bezüglich der Auswahl der Sorte, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zur Gesamtauswahl Eibe - Taxus

Zur Gesamtauswahl Heckenpflanzen 

Mehr Informationen →
Zuletzt angesehen