0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 'Hicksii'

Die Taxus media 'Hicksii' zeigt zu Anfang einen säulenförmigen und später einen vasenförmigen Wuchsverlauf. Ihre dunkelgrün glänzenden Nadeln erweisen sich in Kombination mit dem roten Fruchtschmuck (Vogelnährgehölz) als echter Hingucker. Aufgrund der Schnittverträglichkeit und Robustheit ist diese Sorte besonders als freiwachsende Hecke geeignet. Hier sollte jedoch drauf geachtet werden, dass sie nicht höher als 3 m angedacht ist, da sie sonst bei starkem Schneefall überhängen kann. Tolles Heckenelement, das sich als sehr pflegeleicht und anspruchslos präsentiert.

Hicksii Hicksii Hicksii Hicksii

Eigenschaften Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 'Hicksii'

  • verträgt keine extreme Trockenheit
  • verträgt keine Staunässe
  • geringer Jahreszuwachs
  • nur für Hecken bis 300 cm geeignet
Deutsch: Bechereibe 'Hicksii'
Wuchsform: Anfangs säulenförmig, später vasenförmig, dicht verzweigt
Jährl. Zuwachs: Bis zu 20 cm
Wuchshöhe: 3 bis 5 m
Wuchsbreite: 3 bis 4 m
Blatt: Nadeln, zugespitzt, dunkelgrün
Frucht: Rote Beeren, nicht zum Verzehr geeignet
Blüte: Gelbliche Blütenköpfchen, im März und April
Wurzeln: Tiefwurzler, dicht verzweigtes und feines Wurzelsystem
Boden: Bevorzugt frische bis feuchte, gut durchlässige und nahrhafte Untergründe, insgesamt jedoch standorttolerant
Standort: Sonnig bis schattig
Verwendung: Solitärelement, Heckenpflanze, Unterpflanzung, Kübelbepflanzung, extrem formbar

Mehr Informationen →
⇣⇣ Zu den Produkten ⇣⇣ Die Taxus media 'Hicksii' zeigt zu Anfang einen säulenförmigen und später einen vasenförmigen Wuchsverlauf. Ihre dunkelgrün glänzenden Nadeln erweisen... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 50-60 cm im 3-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 50 - 60 cm
Pflanzen
pro lfm:
3-3,5 Stück
Topfgröße: 3-Liter Container
Name
botanisch:
Taxus media 'Hicksii'
Name
deutsch:
Bechereibe 50-60 cm im 3-Liter Container
12,50 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 60-80 cm im 4-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 60 - 80 cm
Pflanzen
pro lfm:
3,5 Stück
Topfgröße: 4-Liter Container
Name
botanisch:
Taxus media 'Hicksii'
Name
deutsch:
Bechereibe 60-80 cm im 4-Liter Container
14,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 60-80 cm Solitär mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 60 - 80 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Taxus media 'Hicksii'
Name
deutsch:
Bechereibe 60-80 cm Solitär mit Ballierung
9,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 80-100 cm Solitär mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 80 - 100 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Taxus media 'Hicksii'
Name
deutsch:
Bechereibe 80-100 cm Solitär mit Ballierung
14,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 100-125 cm Solitär mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 100 - 125 cm
Pflanzen
pro lfm:
2-2,5 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Taxus media 'Hicksii'
Name
deutsch:
Bechereibe 100-125 cm Solitär mit Ballierung
24,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 125-150 cm Solitär mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 125 - 150 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,5-2 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Taxus media 'Hicksii'
Name
deutsch:
Bechereibe 125-150 cm Solitär mit Ballierung
44,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 150-175 cm Solitär mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 150 - 175 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,5-2 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Taxus media 'Hicksii'
Name
deutsch:
Bechereibe 150-175 cm Solitär mit Ballierung
78,95 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 175-200 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 175 - 200 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,25-1,5 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Taxus media 'Hicksii'
Name
deutsch:
Bechereibe 175-200 cm Solitär mit Drahtballierung
124,90 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 200-225 cm mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 200 - 225 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,5 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Taxus media 'Hicksii'
Name
deutsch:
Bechereibe 200-225 cm mit Drahtballierung
144,90 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 200-225 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 200 - 225 cm
Pflanzen
pro lfm:
1-1,25 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Taxus media 'Hicksii'
Name
deutsch:
Bechereibe 200-225 cm Solitär mit Drahtballierung
164,90 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 225-250 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 225 - 250 cm
Pflanzen
pro lfm:
1 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Taxus media 'Hicksii'
Name
deutsch:
Bechereibe 225-250 cm Solitär mit Drahtballierung
184,90 € *
in das kostenlose Angebot
Taxus media 'Hicksii' / Bechereibe 350-400 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 350 - 400 cm
Pflanzen
pro lfm:
0,75 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 5-fach verschult
Name
botanisch:
Taxus media 'Hicksii'
Name
deutsch:
Bechereibe 350-400 cm Solitär mit Drahtballierung
747,90 € *
in das kostenlose Angebot

Die Taxus media 'Hicksii' fällt ins Auge durch ihren dekorativen, vasenförmigen Wuchs. Ein echtes Highlight unter den Heckenpflanzen! Diese weibliche Kulturform der Bechereibe findet ihr männliches Pendant in der Taxus media 'Hillii'. An der Bechereibe 'Hicksii' befinden sich im Gegensatz zu der fruchtlosen, männlichen Variante, an jeder Pflanze die zierenden, roten Beeren. Sie haben es hier mit einer besonders robusten, standorttoleranten und anspruchslosen Heckenpflanze zu tun. Sie ist es in jedem Fall Wert, sich genauer über sie zu informieren.

Große Auswahl an Taxus media 'Hicksii'  in verschiedenen Größen

Da stets großes Interesse an den Eiben gezeigt wird, bieten wir Ihnen diese in verschiedenen Ausgangsgrößen an. Die Größen beginnen bei 50-60 cm im 3-Liter Container und enden bei einer imposanten Größe von 350-400 cm als Solitär mit Drahtballierung. Generell erreicht die schöne Bechereibe 'Hicksii' eine Wuchshöhe zwischen 3 bis 5 m und eine Wuchsbreite zwischen 3 bis 4 m. Sie können bei dieser Kulturform mit einem jährlichen Zuwachs von bis zu 20 cm rechnen. Die Pflanze gehört also eher zu den langsam wachsenden Heckengehölzen. Die Wurzelverpackung variiert bei den verschiedenen Größen zwischen Solitär mit Drahtballierung, Solitär mit Juteballierung und im Container. Auf unserem Blog erfahren Sie, welche Vorteile die einzelnen Verpackungen zu bieten haben. Für jedes Pflanzvorhaben wird die passende Größe vorhanden sein. Wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite, bei der Auswahl Ihrer neuen Lieblings-Bechereibe.

Besonderheiten und Verwendungsmöglichkeiten von Taxus media 'Hicksii'

Besonders an der Bechereibe 'Hicksii' ist ihr Wuchs, welcher sich von anfangs säulenförmig zu später vasenförmig verändert. Da die Heckenpflanze sehr dicht wächst, wird sie gerne von Vögeln als Nistplatz verwendet. Zwischen den dicht gewachsenen Ästen, sind sie gut geschützt vor Feinden. Eine weitere Besonderheit ist, dass diese Kulturform ausschließlich weiblich ist. An jeder Pflanze befinden sich die typischen Blüten und Beeren. Zu guter Letzt besticht dieses Gehölz durch seine pflegeleichten Eigenschaften. Eine wunderbare Heckenpflanze, welche auch ideal für Hobbygärtner geeignet ist, die noch nicht viel Erfahrung bei der Gartenarbeit sammeln konnten.
Der Taxus media 'Hicksii' besitzt zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten. Zum einen ist er wegen des dichten Wuchses die ideale Heckenpflanze. Kein Blick der Nachbarn wird in Ihren Garten gelangen können. Zum anderen ist die Pflanze durch den äußerst schmuckvollen, vasenförmigen Wuchs, ein echter Hingucker als Solitärelement oder auch als Kübelpflanze. Einzeln gestellt oder als Hecke lässt sich die Pflanze zierend in Form schneiden. Ebenso als Unterpflanzung kann man dieses Exemplar einsetzen. Sie können Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und beginnen Ihren Garten mit der Bechereibe 'Hicksii' zu gestalten.  

Blätterkleid von Taxus media 'Hicksii'

Die Bechereibe 'Hicksii' ist mit einem Blätterkleid aus dekorativen, dunkelgrünen Nadeln geschmückt. Die Nadeln werden im Durchschnitt zwischen 1-3 cm lang. Im Sonnenlicht kommen die glänzenden Nadeln besonders gut zur Geltung. Ein rundum atemberaubender Anblick der Taxus media 'Hicksii'.

Blüten- und Fruchtbildung bei Taxus media 'Hicksii'

In den Monaten März und April wachsen an der Heckenpflanze eher unscheinbare, gelbe Blüten. Aus diesen entwickeln sich die zierenden, roten Beeren der Bechereibe 'Hicksii'. Die Hülle der Beeren dient Vögeln als Nahrung, weshalb die Pflanze auch zu den Vogelnährgehölzen zählt. Das Innere der Frucht ist allerdings giftig. Für den Menschen sind die Früchte und Teile der Pflanze nicht zum Verzehr geeignet. Die roten Beeren sind ein äußerst dekorativer Bestandteil der Pflanze und machen die Taxus media 'Hicksii' zu einer Heckenpflanze, die wunderbare Farbe in ihren natürlichen Sichtschutz bringt.

Standort- und Bodenempfehlungen für Taxus media 'Hicksii'

Die Taxus media 'Hicksii' ist eine äußerst standorttolerante Heckenpflanze. Jedoch hat sie natürlich ihre Vorlieben. Unterstützen Sie Ihre neue Lieblingspflanze in puncto Standort und Boden und sie wird sich zu einer wunderschönen und gesunden Heckenpflanze entwickeln. Der ideale Standort liegt sonnig bis schattig. Wählen Sie einen Boden der frisch bis feucht, durchlässig und nahrhaft ist. Die Bechereibe 'Hicksii' wird sich sicherlich in Ihrem Garten wohlfühlen.

Pflegeempfehlungen für Taxus media 'Hicksii'

Die Bechereibe 'Hicksii' ist eine äußerst anspruchslose, pflegeleichte und frostharte Pflanze. Wir haben im Folgenden einige Pflegetipps für Sie zusammengeschrieben, die Ihnen dabei helfen können, Ihre Pflanze optimal zu pflegen. Zusätzlich finden Sie auf unserem Blog Informationen rund um das Thema Pflege zum Nachlesen. Lesen Sie zum Beispiel: Jahreskalender der Gartenpflege oder Pflanzenpflege – eine allgemeine Einführung.

Pflanzzeit

Pflanzen die zu den Nadelgehölzen gehören, reagieren positiv auf eine Pflanzung, die im Herbst durchgeführt wird. Der Herbst bietet der Pflanze naturbedingte Vorteile, die ihr dabei helfen leichter anwachsen zu können. Diese Vorteile sind: Niederschläge und ein noch warmer Herbstboden. So kann die Heckenpflanze vor dem Winter genügend Wurzeln ausbilden, um diesen gut zu überstehen und im Frühjahr sofort mit voller Kraft in die Wachstumsphase zu starten. Eine Pflanzung im Frühjahr ist ebenso möglich. Sie sollten darauf achten, dass der Boden nicht mehr gefroren ist und die Temperaturen noch nicht zu sehr angestiegen sind. Entscheiden Sie sich für eine Containerware, kann die Bechereibe 'Hicksii' sogar das ganze Jahr über gepflanzt werden. Einzige Bedingung hierbei ist, dass der Boden nicht gefroren sein darf. Wie Sie sehen ist genügend Zeit über das Jahr hinweg verfügbar, um eine Pflanzung durchzuführen. Die Taxus media 'Hicksii' ist in diesem Bezug ein sehr flexibles Gehölz. Auf unserem Blog finden Sie die Informationen zur Pflanzzeit, noch einmal zum Nachlesen.

Rückschnitt

Die Bechereibe 'Hicksii' ist eine sehr gut schnittverträgliche Heckenpflanze. Eine Empfehlung von uns an Sie bezüglich des Rückschnittes ist, diesen im Frühjahr vorzunehmen. Die Pflanze sollte noch nicht mit dem Austrieb begonnen haben. Da die Heckenpflanze mit einem jährlichen Zuwachs von ca. 20 cm zu den langsam wachsenden Pflanzen gehört, genügt ein Rückschnitt pro Jahr. Achten Sie darauf, dass ein Fehler beim Rückschnitt länger braucht, um wieder nachzuwachsen. Dafür verzeiht die Taxus media 'Hicksii' sogar jeglichen Schnitt ins alte Holz hinein. Lese Sie gerne hier noch mehr Informationen über den Rückschnitt der Bechereibe nach.

Bewässerung

Bei der Taxus media 'Hicksii' sollten Sie zum einen starke Trockenheit und zum anderen Staunässe vermeiden. Tipps wie man Staunässe am besten verhindern kann, finden Sie zum Nachlesen auf unserem Blog. Die Heckenpflanze bevorzugt einen Boden der frisch bis feucht und durchlässig ist. Ein Mulchen des Bodens um Ihre Pflanze herum kann Ihnen dabei helfen, leichter ein angemessenes Bodenklima zu schaffen. Durch das Mulchen bleibt die Feuchtigkeit im Boden länger enthalten und es schützt zusätzlich vor Schäden durch Kälte oder Hitze. Tipp: Lesen Sie unseren Artikel zu: Die richtige Bewässerung im Garten.

Düngung

Im Allgemeinen ist die Taxus media 'Hicksii' eine sehr standorttolerante Pflanze, welche nicht viele Ansprüche an den Boden stellt. Sie bevorzugt allerdings nährstoffreiche und kalkhaltige Böden. Allerdings wächst sie auch wunderbar auf Böden die weniger Nährstoffe enthalten und leicht sauer sind. Schädlich für die Heckenpflanze ist stark saurer Boden. Auf diesem kann sie sich nicht optimal entwickeln. Welchen Nährstoffgehalt der eigene Gartenboden hat, können die wenigstens Gärtner sagen. Helfen könnte Ihnen dabei die die landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt (kurz LUFA). Sie untersucht eine Probe Ihres Gartenbodens und sendet Ihnen die Ergebnisse zusammen mit Vorschlägen für den passenden Dünger nach Hause. Lesen Sie auf unserem Blog: Empfehlenswerte Düngung der Eibe.

Krankheiten und Schädlinge von Taxus media 'Hicksii'

Trotz dessen, dass die Bechereibe 'Hicksii' ein äußerst robustes Exemplar ist, kann es ab und an vorkommen, dass sie von Krankheiten oder Schädlingen befallen wird. Wie Sie so etwas erkennen können und was man in solch einer Situation unternehmen sollte, können Sie auf unserem Blog nachlesen. Im Folgenden sind die Krankheiten und Schädlinge kurz aufgeführt. Sie erfahren wie Sie es erkennen können und was Sie dagegen tun können.

Krankheiten

Phytophthora / Wurzelfäule

Die Wurzelfäule macht sich bemerkbar dadurch, dass sich die Nadeln der Heckenpflanze gelblich verfärben. Betrifft die Verfärbung der Nadeln bereits einen Großteil der Pflanze, sollte diese so schnell wie möglich entfernt werden. Ansonsten raten wir zu einer Fungizidbehandlung, um die Wurzelfäule loszuwerden.

Schädlinge

Wollige Napfschildlaus

Die Wollige Napfschildlaus erkennen Sie daran, dass viele Stellen zu finden sind an denen ein weißer, wachsartiger Wollfaden die Bechereibe 'Hicksii' einwickelt. Nutzen Sie ein Insektizid und Ihre Heckenpflanze wird sich schnell von dem dem Schädling erholen.

Gefurchter Dickmaulrüssler

Sie erkennen Fraßstellen an den Nadeln? Auch die Wurzeln sind angefressen? Dies deutet auf den Gefurchten Dickmaulrüssler hin, welcher sein Unwesen an der Taxus media 'Hicksii' treibt. Verwenden Sie am besten ein biologisches Pflanzenschutzmittel, um dem Schädling zu bekämpfen. Ein weiterer Tipp: Am frühen Morgen oder am späten Abend sieht man die nachtaktiven Tierchen auf der Pflanze herumkrabbeln. Sie können die Tiere einzeln absammeln, um Ihrer Pflanze zu helfen. 

Für eine ausführliche Beratung bezüglich der Auswahl der Sorte, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zur Gesamtauswahl Eibe - Taxus

Zur Gesamtauswahl Heckenpflanzen

Mehr Informationen →
Zuletzt angesehen