Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Ilex crenata 'Convexa' / Japanischer Ilex 'Convexa' / Japanischer Löffelilex 'Convexa'

Ilex crenata 'Convexa' – eine um 1920 entdeckte Sorte, die aber erst seit einigen Jahren in Europa auf dem Markt ist. Die auffälligste Eigenschaft sind wohl die löffelartig nach oben gewölbten Blätter. Die Wuchsendhöhe kann bis zu 2 Meter betragen. Der Ilex crenata 'Convexa' ist frosthart, stadtklimafest und extrem schnittverträglich. Die Pflanze zeigt nach dem Rückschnitt ein hohes Ausschlags- und Regenerationsvermögen. Ein großer Mehrwert ist, dass die dieser ursprünglich aus Asien stammende Ilex sowohl an sonnigen als auch schattigen Standorten gepflanzt werden kann. Der Boden sollte immer ausreichend feucht sein - längere Trockenheit sollte vermieden werden. Insgesamt sehr wertvoll für niedrige Hecken. Auch für Bergregionen geeignet.

Ilex crenata Convexa Ilex crenata Convexa Ilex crenata Convexa Ilex crenata Convexa

Eigenschaften Ilex crenata 'Convexa' / Japanischer Ilex 'Convexa' / Japanischer Löffelilex 'Convexa'

  • verträgt keine Staunässe
  • längere Trockenheit vermeiden
  • langsamwüchsig
Deutsch: Japanischer Ilex 'Convexa' / Japanischer Löffelilex
Wuchsform: Aufrecht wachsender, breit trichterförmig wachsender Strauch, gut verzweigt, leicht unregelmäßig, langsamer Wuchs
Jährl. Zuwachs: Bis zu 15 cm
Wuchshöhe: Bis zu 2 m
Wuchsbreite: Bis zu 2,5 m
Blatt: Immergrün, wechselständig, elliptisch, blasig nach oben gewölbt, dunkelgrün glänzend, 1,5-2,5 cm lang und 0,7-1,2 cm breit
Frucht: Schwarzrote kugelige Beeren, nicht zum Verzehr geeignet
Blüte: Weiß, jedoch eher unscheinbar, Mai - Juni
Wurzeln: Herzwurzler, Einige Wurzeln tiefgehend, sonst eher flachwurzelig, mit vielen Feinwurzeln
Boden: Relativ anspruchslos, bevorzugt feuchte, nahrhafte, humose und durchlässige Böden, sauer bis neutral, Staunässe meiden
Standort: Sonnig bis schattig
Verwendung: Heckenpflanze, Beetumrandung, Flächenbegrünung, Kübelpflanze

Mehr Informationen →
⇣⇣ Zu den Produkten ⇣⇣ Ilex crenata 'Convexa' – eine um 1920 entdeckte Sorte, die aber erst seit einigen Jahren in Europa auf dem Markt ist. Die auffälligste Eigenschaft sind... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ilex crenata 'Convexa' / Löffel-Ilex 25-30 cm im 2-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 25 - 30 cm
Pflanzen
pro lfm:
5 Stück
Topfgröße: 2-Liter Container
Name
botanisch:
Ilex crenata 'Convexa'
Name
deutsch:
Löffel-Ilex 25-30 cm im 2-Liter Container
9,95 € *
in das kostenlose Angebot
Ilex crenata 'Convexa' / Löffel-Ilex 40-60 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 40 - 60 cm
Pflanzen
pro lfm:
3 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Ilex crenata 'Convexa'
Name
deutsch:
Löffel-Ilex 40-60 cm mit Ballierung
13,95 € *
in das kostenlose Angebot
Ilex crenata 'Convexa' / Löffel-Ilex 60-80 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 60 - 80 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5-3 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Ilex crenata 'Convexa'
Name
deutsch:
Löffel-Ilex 60-80 cm mit Ballierung
17,95 € *
in das kostenlose Angebot
Ilex crenata 'Convexa' / Löffel-Ilex 80-100 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 80 - 100 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Ilex crenata 'Convexa'
Name
deutsch:
Löffel-Ilex 80-100 cm mit Ballierung
21,50 € *
in das kostenlose Angebot
Ilex crenata 'Convexa' / Löffel-Ilex 125-150 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 125 - 150 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,25-1,5 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Ilex crenata 'Convexa'
Name
deutsch:
Löffel-Ilex 125-150 cm Solitär mit Drahtballierung
99,95 € *
in das kostenlose Angebot

Der Ilex crenata 'Convexa' hebt sich von den anderen Sorten des Crenata durch seine nach oben gewölbten Blätter ab. Die Exemplare des Ilex crenata sind besonders beliebt, da sie sich hervorragend als Alternative für den Buchsbaum, der leider immer häufiger unter dem Buchsbaumzünsler leidet, eignen. Der Löffelilex wird gerne als Heckenpflanze im Garten verwendet. Die Pflanzen erreichen eine Wuchshöhe bis zu 2 m. Die hohe Schnittverträglichkeit in Kombination mit einem langsamen Wuchs bis zu 15 cm jährlich eignen sich wunderbar, um den Ilex als Formgehölz zu verwenden. Seine aufrechte und gut verzweigte Wuchsform eignen sich dafür ausgezeichnet. Die Heckenpflanze ist pflegeleicht, standorttolerant und äußerst krankheitsresistent. Zusätzlich ist sie robust, winterhart und sogar schattenverträglich. Ein wunderbares Exemplar, das viele Gärtner begeistern wird! Hier finden Sie alle Sorten des Ilex crenata auf einen Blick.

Große Auswahl an Ilex crenata 'Convexa'  in verschiedenen Größen

In unserem Shop stehen größere und kleinere Exemplare des Ilex crenata für Sie bereit. Ihren Vorstellungen entsprechend, können Sie so das passende Exemplar für Ihren Garten auswählen. Das kleinste Exemplar des Löffelilex ist 25-30 cm groß und wird im 2-Liter Container geliefert. Werden die Pflanzen als Containerware ausgeliefert, können Sie diese sogar das ganze Jahr über in den Boden setzen, solange dieser nicht gefroren ist. Das größte Exemplar des Ilex crenata 'Convexa' ist 60-80 cm groß und wird mit Ballierung geliefert. Die Wurzelverpackungen können zwischen den verschiedenen Größen der Pflanzen variieren. Informationen darüber finden Sie auf unserem Blog zum Nachlesen.

Wuchshöhe von bis zu 2m und -breite von bis zu 2,5m

Generell erreicht der Japanische Löffelilex eine Wuchshöhe bis zu 2 m und eine Wuchsbreite bis zu 2,5 m. Aus diesen Exemplaren kann sich eine wunderschöne mittelhohe Hecke entwickeln. Das jährliche Wachstum beträgt bis zu 15 cm. Damit gehört die Heckenpflanze eher zu den langsam wachsenden Pflanzen. Aus diesem Grund eignet sie sich wunderbar, um als Formgehölz verwendet zu werden. Sind Sie auf der Suche nach größeren Exemplaren, lohnt sich ein Blick auf die anderen Sorten des Ilex crenata zu werfen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Ilex crenata 'Convexa' als perfekte Alternative zum Buxus / Buchsbaum
  2. Verwendungsmöglichkeiten von Ilex crenata 'Convexa'
  3. Blätterkleid vom Ilex crenata 'Convexa'
  4. Blüten- und Fruchtbildung beim Ilex crenata 'Convexa'
  5. Standort- und Bodenempfehlungen für den Ilex crenata 'Convexa'
  6. Pflegeempfehlungen für den Ilex crenata 'Convexa'
    1. Die optimale Pflanzzeit
    2. Rückschnitt
    3. Bewässerung
    4. Düngung
  7. Krankheiten und Schädlinge vom Ilex crenata 'Convexa'
  8. Häufige Fragen zu Ilex crenata 'Convexa' / Japanischer Ilex 'Convexa' / Japanischer Löffelilex 'Convexa'
    1. Wie hoch und breit wird Ilex crenata 'Convexa'?
    2. Was kostet Ilex crenata 'Convexa'?
    3. Bieten wir Ilex crenata 'Convexa' als Kugelform an?
    4. Ist Ilex crenata 'Convexa' frosthart?
    5. Warum bekommt Ilex crenata 'Convexa' gelbe Blätter?
    6. Bieten wir Ilex crenata 'Convexa' als Garten-Bonsai in unserem Sortiment an?

Ilex crenata 'Convexa' als perfekte Alternative zum Buxus / Buchsbaum

Sind Sie ein Liebhaber des Buxus? Dann sind Sie sicherlich schon einmal in Berührung mit dem Buchsbaumzünsler gekommen. Leider ist dieser immer noch ein Problem in vielen Gärten. Pflanzen, die vom Zünsler befallen sind, müssen meist entfernt werden. Da viele Gärtner allerdings nicht auf den Anblick ihres geliebten Buchsbaumes verzichten möchten, haben wir mit dem Ilex crenata die perfekte Lösung für Sie.

Widerstandsfähig und nicht anfällig für Buchsbaum-Zünsler

Der Japanische Löffelilex ist eine äußerst krankheitsresistente und robuste Pflanze, die nicht vom Buchsbaumzünsler befallen wird. Zusätzlich kommt der Crenata dem Buxus äußerlich sehr nahe und bringt ebenfalls positive Eigenschaften wie Standorttoleranz oder Schnittverträglichkeit mit. Entscheiden Sie sich für die Buxus-Alternative und lassen Sie sich vom Ilex crenata 'Convexa' überzeugen.

Verwendungsmöglichkeiten von Ilex crenata 'Convexa'

Der Japanische Ilex 'Convexa' ist vielseitig im Garten einsetzbar. Viele Gärtner benutzen ihn als Heckenpflanze. Egal ob als Grundstückseingrenzung, bei der die Wuchsendhöhe bis zu 2 m voll ausgenutzt wird, oder als Beeteinfassung, bei der die Wuchshöhe der Pflanze eher niedrig gehalten wird – der Japanische Löffelilex ist durch seinen gut verzweigten, aufrechten und trichterförmigen Wuchs ideal dafür geeignet. Aufgrund seiner sehr guten Resistenz gegenüber Krankheiten, ist der Ilex die ideale Alternative zu Buchsbäumen, welche häufig vom Buchsbaumzünsler befallen werden.

Auch als Flächenbegrünung oder Kübelpflanze eine gute Wahl

Des Weiteren wird der Löffelilex gerne als Flächenbegrünung verwendet. Sogar als Kübelpflanze eignet sich dieses Exemplar wunderbar. Im Kübel kann der Ilex auf Terrassen, Balkonen oder vor Hauseingänge als Dekorationselement wunderbar wirken. Die hohe Schnittverträglichkeit der Pflanze macht den Ilex für viele Gärtner zum beliebten Formgehölz. Der langsame Wuchs bis zu 15 cm verhindert ein zu schnelles Verwachsen des dekorativen Formschnittes. Bevorzugt wird der Japanische Löffelilex als Kugelform verwendet. Weitere „Exklusive Formen“ finden Sie ebenfalls in unserem Shop. Lassen Sie sich von den verschiedenen Möglichkeiten, den Ilex im Garten integrieren zu können, inspirieren und genießen Sie den Anblick des Japanischen Ilex 'Convexa'!

Blätterkleid vom Ilex crenata 'Convexa'

Immergrüne Blätter schmücken den Japanische Ilex 'Convexa'. Dies bedeutet, Sie dürfen sich das ganze Jahr über an dem grünen Blätterkleid erfreuen. Wird der Ilex crenata als Heckenpflanze verwendet, wird ihr Grundstück das ganze Jahr über vor unerwünschten Blicken geschützt. Die Blätter des Ilex sind elliptisch geformt und wechselständig an den Zweigen angeordnet. Das Besondere an der Sorte 'Convexa' ist die blasig nach oben gewölbte Form. Dies gibt den Blättern ein ganz besonderes Erscheinungsbild und wirkt besonders dekorativ. Die Blätter sind dunkelgrün gefärbt und die Oberfläche ist glänzend. Im Durchschnitt erreichen die Blätter eine Länge zwischen 1,5-2,5 cm und eine Breite zwischen 0,7-1,2 cm. Vor allem durch die schmückenden Blätter ist der Japanische Ilex 'Convexa' äußerst beliebt unter den Gärtner.

Blüten- und Fruchtbildung beim Ilex crenata 'Convexa'

Der Japanische Löffelilex ist in den Monaten Mai und Juni mit weißen, eher unscheinbaren Blüten geschmückt. Die Blüten sind radförmig und in Zymen angeordnet. Nach erfolgreicher Bestäubung bilden sich schwarze Beeren an der Pflanze, die kugelig geformt sind. Auch die Beeren sind eher unscheinbar. Beachten Sie, dass die Beeren giftig und in keinem Fall zum Verzehr geeignet sind. Möchten Sie den Wuchs der Beeren eingrenzen, kann ein regelmäßiger Rückschnitt hierbei unterstützend wirken.

Standort- und Bodenempfehlungen für den Ilex crenata 'Convexa'

Insgesamt gehört der Ilex crenata zu den standorttoleranten und anspruchslosen Heckenpflanzen in unserem Shop. Für einen optimalen Wuchs empfehlen wir auf einen frischen bis feuchten Boden zu achten. Dieser sollte möglichst nährstoffreich und humos sein. Achten Sie auf einen durchlässigen und lockeren Boden, um Staunässe möglichst zu vermeiden. Der pH-Wert sollte zwischen 4,5 bis 5,5 liegen – dies bedeutet er sollte zwischen sauer bis neutral liegen. Bezüglich des Standortes ist die Pflanze sehr anspruchslos. Sie wächst sowohl an sonnigen als auch an schattigen Standorten. Der Japanische Ilex 'Convexa' bildet eine Herzwurzel aus. Diese bilden einige tiefreichende, aber vermehrt Feinwurzeln im Oberboden aus. Der Japanische Löffelilex ist eine pflegeleichte Pflanze, die kaum Unterstützung benötigt. Werden die richtigen Pflegeempfehlungen umgesetzt, liegen die besten Voraussetzungen für ein gesundes Wachstum bereit.

Pflegeempfehlungen für den Ilex crenata 'Convexa'

Generell gehören die Sorten des Ilex crenata zu den pflegeleichten Exemplaren in unserem Shop. Der Japanische Löffelilex ist zudem eine äußerst robuste und krankheitsresistente Pflanze. Eine auf die individuellen Bedürfnisse des Ilex abgestimmte Pflege, kann diesen allerdings in einem kräftigen und gesundem Wachstum unterstützen. Folgende Empfehlungen beinhalten die wichtigsten Informationen über die Pflege. Weitere Tipps rund um die Pflege finden Sie auf unserem Blog. Lesen Sie zum Beispiel in unserem Jahreskalender der Gartenpflege oder in der Pflanzenpflege – eine allgemeine Einführung. Weitere Fragen werden in unseren informativen Pflanzanleitungs-Videos beantwortet.

Die optimale Pflanzzeit 

Wir empfehlen immergrüne Heckenpflanzen zwischen Frühling und Herbst zu pflanzen. Eine Ausnahme ist unsere Containerware – diese kann sogar das ganze Jahr über gepflanzt werden, solange der Boden nicht gefroren ist. Die Wurzeln der Pflanze fühlen sich in einem feuchten und warmen Boden besonders zum Wachstum angeregt. Meist herrschen in dieser Jahreshälfte optimale Bedingungen. Pflanzen Sie nicht an sehr heißen Tagen im Sommer, denn dies könnte der Heckenpflanze schaden.

Pflanzung im Frühjahr

Im Frühjahr wird der Boden nach und nach durch die langsam steigenden Temperaturen aufgewärmt. In dieser Jahreszeit muss auf eine ausreichende Bewässerung geachtet werden. Vor allem frisch gepflanzte Exemplare benötigen ausreichend Feuchtigkeit.

Herbstpflanzung des Ilex Convexa

Im Herbst ist der Boden noch durch den vorangegangenen Sommer aufgewärmt. Besonders im Herbst fallen in der Regel vermehrt Niederschläge. Sollten diese ausbleiben, müssen vor allem die frisch gepflanzten Exemplare unbedingt zusätzlich bewässert werden. Pflanzen Sie am besten zu Beginn des Herbstes, um der Pflanze bis zum Winter genügend Zeit zum Anwachsen zu geben. Der Ilex kann mit den Wurzeln im Boden verankert den Winter gut überstehen und im Frühjahr kraftvoll mit dem Austrieb beginnen.

Rückschnitt

Der Japanische Ilex 'Convexa' gehört zu den besonders schnittverträglichen Pflanzen in unserem Shop. Hinzu kommt ein hohes Ausschlags- und Regenerationsvermögen. Aufgrund der guten Schnittverträglichkeit wird der Ilex äußerst gerne als Formgehölz verwendet.

Schnittverträglichkeit ermöglicht Kugelformen und mehr

Sehr beliebt ist die Kugelform, die Sie ebenfalls in unserem Shop finden. Darüber hinaus bieten wir weitere Exklusive Formen an. In der Regel benötigt der Crenata keinen Rückschnitt. Wird dieser als Formgehölz oder Heckenpflanze verwendet, ist ein regelmäßiger Rückschnitt zu empfehlen. Der jährliche Zuwachs bis zu 15 cm bringt die Pflanze allerdings nicht schnell aus der Form. Ein regelmäßiger Schnitt wird ebenfalls empfohlen, wenn das Wachstum der Beeren eingegrenzt werden soll.

Ein- bis zweimal pro Jahr zurückschneiden

Führen Sie jeweils einen Rückschnitt im Frühjahr und einen im Herbst durch. Schneiden Sie im Frühjahr vor dem Austrieb zurück. Warten Sie im Herbst nicht länger als bis Ende August, um den Rückschnitt durchzuführen. Ein späterer Rückschnitt regt die Pflanze dazu an, sehr spät im Jahr neue Triebe auszubilden. Diese sind bis zum ersten Frost noch nicht kräftig genug und überleben den Winter nicht. Allgemeine Informationen zum Rückschnitt: Nutzen Sie eine Handheckenschere, um die Blätter der Laubpflanze nicht zu zerreißen und beachten Sie die Brutzeit der Vögel zwischen März und September. Während der Brutzeit darf lediglich ein Formschnitt durchgeführt werden, um die Nester der heimischen Vögel nicht zu gefährden. Möchten Sie einen radikaleren Rückschnitt vornehmen, sollte dieser außerhalb der Brutzeit geschehen.

Bewässerung

Dieses Exemplar bevorzugt einen frischen bis feuchten Boden. Ist die Pflanze frisch gepflanzt, ist eine gründliche Bewässerung empfehlenswert. In langen Trockenperioden muss ebenfalls zusätzlich bewässert werden. Sogar im Winter sollte die Pflanze gegossen werden. Gießen Sie nicht an Tagen, an denen Frost herrscht. Achten Sie auf einen lockeren und durchlässigen Boden, um Staunässe möglichst zu vermeiden. Wir empfehlen Rindenmulch um die Pflanzen herum zu verteilen, so kann die Feuchtigkeit länger im Boden gehalten werden und gleichzeitig wird die Pflanze vor Schäden durch Kälte oder Hitze geschützt. Lesen Sie gerne zusätzliche Informationen über die richtige Bewässerung im Garten auf unserem Blog nach.

Düngung

Generell muss der Japanische Ilex 'Convexa' nicht zusätzlich gedüngt werden. Ist der Boden eher nährstoffarm, ist allerdings eine zusätzliche Düngung zu empfehlen. Informieren Sie sich gerne bei der landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (kurz LUFA) über den Nährstoffgehalt des Gartenbodens, bevor Sie mit der Düngung beginnen. Anhand der Ergebnisse können Sie einen geeigneten Dünger auswählen. Düngen Sie den Japanischen Ilex zwischen dem Frühling und Sommer. Später als Ende Juli sollte niemals gedüngt werden. Eine zu späte Düngung lässt die Pflanze zu viele neue Triebe bilden, die bis zum Winter nicht kräftig genug sind und den ersten Frost nicht überleben können. Düngen Sie nicht bei großer Hitze, um die Pflanze nicht zu beschädigen. Auch in Bezug auf die Düngung reiht sich der Crenata in die Reihe der pflegeleichten Heckenpflanzen ein.

Krankheiten und Schädlinge vom Ilex crenata 'Convexa'

Der Ilex crenata ist eine besonders krankheitsresistente, widerstandsfähige und robuste Pflanze. Aus diesem Grund eignet sich dieses Exemplar hervorragend, um als Buxus-Ersatz verwendet zu werden. Die Sorten den Crenata werden nicht vom Buchsbaumzünsler befallen. Es kann vorkommen, dass der Ilex von Krankheiten befallen wird. Zum Beispiel kann er unter einem Bodenpilz leiden, wenn er zu lange im feuchten Boden gestanden hat. An hellen Flecken auf der Pflanze erkennt man Spinnmilben. Je stärker der Befall, desto größer erscheinen die Flecken auf der Pflanze. Hat sich der Schädling weit ausgebreitet, kann dies sogar zu Blattverlust an der Pflanze führen. Gegen Spinnmilben eignet sich der Einsatz von Raubmilben. Sollten diese nicht den gewünschten Effekt erzielen, müssen Pflanzenschutzmittel gegen den Schädling eingesetzt werden.

Häufige Fragen zu Ilex crenata 'Convexa' / Japanischer Ilex 'Convexa' / Japanischer Löffelilex 'Convexa'

Wie hoch und breit wird Ilex crenata 'Convexa'?

Der Japanische Ilex 'Convexa' erreicht grundsätzlich eine Wuchshöhe bis zu 2 m und eine Wuchsbreite bis zu 2,5 m. Damit gehört das Gehölz zur Gruppe der mittelhohen Heckenpflanzen in unserem Sortiment. Der jährliche Wuchs liegt bei bis zu 15 cm - mit der Zeit wächst eine gut verzweigte und kompakte Hecke heran. Verschiedene schnellwachsende Heckenpflanzen sind hier aufgelistet.

Was kostet Ilex crenata 'Convexa'?

Der Preis einer Buchsblättrigen Japansichen Hülse ist auf der einen Seite abhängig von der Größe und auf der anderen Seite von der Wurzelverpackung. Unsere wurzelnackte Ware ist preiswert erhältlich, aber nur für wenige Wochen im Frühjahr und Herbst verfügbar. In der folgenden Tabelle sind einige Beispiele von Ilex crenata 'Convexa' mit Preisangaben aufgelistet:

Name Größe und Wurzelverpackung Preis
Ilex crenata 'Convexa' 25-30 cm im 2-Liter Container 9,95 €
Ilex crenata 'Convexa' 40-60 cm mit Ballierung 13,95 €
Ilex crenata 'Convexa' 80-100 cm mit Ballierung 21,50 €
Ilex crenata 'Convexa' 125-150 cm Solitär mit Drahtballierung 99,95 €

 

Bieten wir Ilex crenata 'Convexa' als Kugelform an?

Dekorative Kugelformen von Ilex crenata sind in verschiedenen Größen und Preiskategorien unter Ilex crenata 'Kugelform' zu finden. Die kleinste Größe der Kugelformen ist 15-20 cm groß und wird im Container geliefert. Das größte Exemplar ist 160-180 cm groß und wird mit Drahtballierung geliefert.

Ist Ilex crenata 'Convexa' frosthart?

Der Japanische Löffelilex 'Convexa' ist eine frostharte, immergrüne Heckenpflanze. Kübelpflanzen sollten vor Schäden durch Frost geschützt werden. Geeignete Winterschutzmaßnahmen haben wir für jeden Gärtner zum Nachlesen auf unserem Blog zusammengefasst. Für frisch gepflanzte Exemplare an exponierten Standorten sind ebenfalls Winterschutzmaßnahmen sinnvoll, um ein gesundes und kräftiges Wachstum zu unterstützen.

Warum bekommt Ilex crenata 'Convexa' gelbe Blätter?

Auf Staunässe reagiert die immergrüne Heckenpflanze mit sich gelb verfärbenden Blättern bis hin zu Blattverlust. Daher ist es wichtig, auf einen lockeren und durchlässigen Boden zu achten. Ebenso in langanhaltenden Trockenperioden können sich am Ilex gelbe Blätter zeigen. Verfärben sich die Blätter allerdings in den Monaten Mai und Juni gelb und erneuern sich danach, ist dies mit hoher Wahrscheinlichkeit auf den natürlichen Wachstumsprozess der Pflanze zurückzuführen - es entwickelt sich ein gesundes und kräftiges Wachstum.

Bieten wir Ilex crenata 'Convexa' als Garten-Bonsai in unserem Sortiment an?

Ilex crenata ist häufig als Garten-Bonsai zu finden. Viele Sorten sind als Garten-Bonsai in verschiedenen Größen und Preiskategorien erhältlich. Im Folgenden sind einige zierende Exemplare aufgelistet:

Für eine ausführliche Beratung bezüglich der Auswahl der Sorte, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Zur Gesamtauswahl Japanische Hülse – Ilex crenata
Zur Gesamtauswahl Heckenpflanzen

Mehr Informationen →
Der Bewertungsdurchschnitt für Produkte dieser Kategorie ist
(7)
(5.00/5.00)
Zuletzt angesehen