0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Immergrüne Heckenpflanzen – ganzjähriger Sichtschutz für den Garten

Die meisten Gartenbesitzer und Hobbygärtner wünschen sich eine Hecke für den eigenen Garten nicht nur als Einfriedung des Grundstücks, sondern gleichzeitig um einen Sichtschutz zu schaffen. Aber nicht nur im Sommer möchte an vor neugierigen Blicken geschützt sein, sondern viele schätzen eine Hecke, die ganzjährig Sichtschutz bietet. Dann sollte man zu immergrünen Heckenpflanzen greifen, denn im Unterschied zu den laubabwerfenden Heckenpflanzen, bieten die immergrünen Heckensträucher auch in den Wintermonaten eine entsprechendes Grünkleid.

Ganzjährig Farbe für den heimischen Garten

Der ganzjährige Sichtschutz ist aber nicht der einzige Vorteil von immergrünen Heckenpflanzen. Im Winter bieten viele Gärten einen eher tristen Anblick – nach dem farbenfrohen Herbst mit vielen Rot- und Gelbtönen verlieren die Laubgehölze ihre Blätter, die meisten Ziersträucher sind ebenfalls im „Wintermodus“ und so dominiert oftmals ein Grau-Braun die Optik. Immergrüne Heckenpflanzen können mit ihrem grünen Blätter- oder Nadelkleid für etwas Auflockerung und so für eine schöne Abwechslung während der dunklen und kalten Jahreszeit sorgen.

Immergrüne Heckenpflanzen sollte winterhart sein

Um ganzjährig Freude an den immergrüne Heckenpflanzen zu haben, sollten sie selbstverständlich für die heimischen Regionen geeignet und entsprechend winterhart sein. Je nach Region, individuellem Standort und dem dort vorherrschenden Mikroklima können die Bedingungen in Deutschland sehr unterschiedlich sein und entsprechend muss man darauf achten, dass die gewünschten Heckenpflanzen ausreichend winterhart sind. Während am Niederrhein teilweise sogar noch immergrüne Heckenpflanzen mit mediterranem Ursprung funktionieren, würden die gleichen Sorten bspw. an einem exponierten Standort an der Nordsee oder in größerer Höhe wahrscheinlich nur kurz Freude bereiten, weil sie dafür nicht ausreichend winterhart sind. Entsprechend sollte man bei der Auswahl der passenden immergrünen Heckenpflanzen immer den Standort berücksichtigen und sich bzgl. der Winterhärte im Zweifel beraten lassen. Welche Faktoren einen Einfluss auf die Winterhärte von Heckenpflanzen haben, können Sie hier nachlesen: Winterhärte von Gartenpflanzen.

Regelmäßige Wässerung der immergrünen Heckenpflanzen auch im Winter

Ein Grund, warum Laubbäume und laubabwerfenden Heckenpflanzen im Winter ihre Blätter verlieren, ist die mangelnde Wasserversorgung. Weil der Boden im Winter oftmals gefroren ist, kann ein Baum die Wassermenge nicht mehr ausgleichen, der über die Blätter verdunstet wird und daher werden diese Blätter abgeworfen. Immergrüne Heckenpflanzen behalten aber das ganze Jahr über die komplette Grünmasse und müssen daher auch im Winter immer mit ausreichend Wasser versorgt werden, um Schäden und Problemen vorzubeugen.

Frosttrocknis häufigste Ursache für Probleme nach dem Winter

Die sogenannte Frosttrocknis ist eines der häufigsten Probleme, mit denen sich Kunden nach dem Winter uns wenden: Sie schicken uns Fotos von immergrünen Heckenpflanzen, die vermeintlich einen Frostschaden haben und durch die Kälte im Winter gelitten haben. In Wirklichkeit handelt es sich aber um einen Wassermangel, die sogenannte Frosttrocknis, der auf zu wenig Bewässerung zurückzuführen ist. Die Frosttrocknis bezeichnet dabei einen Wassermangel während der kalten Jahreszeit, der dadurch entsteht, dass über die Grünmasse der immergrünen Heckenpflanzen weiterhin Wasser verdunstet wird, aber aus dem gefrorenen Boden kein Wasser aufgenommen werden kann, so dass die Pflanzen vertrocknen und zum Teil den Winter nicht überstehen. Daher ist im Winter eine regelmäßige Bewässerung von immergrünen Heckenpflanzen besonders wichtig. Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie hier: Frosttrocknis – Ursachen und Gegenmaßnahmen.

Große Auswahl von immergrünen Heckenpflanzen

Aufgrund der großen Beliebtheit gibt es inzwischen eine sehr große Vielfalt von immergrünen Heckenpflanzen, die den verschiedensten allen Wünschen und Anforderungen der Gartenbesitzer gerecht werden können. Ob schnell oder langsam wachsend, mit Blättern oder Nadeln, klassisch Grün oder auch in anderen Farben, breit-buschiger oder kompakter Wuchs für eine schmale Hecke – die Bandbreite der immergrünen Heckenpflanzen ist (nahezu) unendlich. Auch beim Preis gibt es hier große Unterschiede – günstige, immergrüne Heckenpflanzen (bspw. viele schnellwachsende Heckenpflanzen, wie Thuja- oder Scheinzypressen-Sorten) bieten zuverlässigen Sichtschutz für wenig Geld, die etwas langsamer wachsenden Sorten sind oftmals etwas höherpreisiger.
Nachfolgend finden Sie Beispiele für immergrüne Heckenpflanzen aus unserem Sortiment:

Mehr Informationen →
Die meisten Gartenbesitzer und Hobbygärtner wünschen sich eine Hecke für den eigenen Garten nicht nur als Einfriedung des Grundstücks, sondern gleichzeitig um einen Sichtschutz zu schaffen. Aber... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen