0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Ovalblättriger Liguster / Ligustrum ovalifolium

Wenn Sie eine schnellwüchsige und robuste Hecke suchen, könnte der Liguster ovalifolium die richtige Heckenpflanze für ihren Garten sein. Der meist wintergrüne bis immergrüne (abhängig vom Standort) Liguster mit seinen ovalen Blättern, welche dem Gartenfreund eine sehr dichte und kompakte Einfriedungsmöglichkeit ermöglicht, erweist sich als sehr schnittverträglich und frosthart. Der dichte Wuchs und die enge Verzweigung des Ligustrum ovalifolium sorgen für einen guten Sichtschutz. Final kann man sich im Juni/Juli von einer überschwänglichen Blütenpracht begeistern lassen.
 

Ligustrum Ligustrum Ligustrum

Eigenschaften Ovalblättriger Liguster / Ligustrum ovalifolium

  • Laub kann bei starkem Wind etwas fallen
  • regelmäßiger Beschnitt notwendig
Deutsch: Ovalblättriger Liguster
Wuchsform: mittelgroßer Strauch, kompakt und dichtbuschig
Jährl. Zuwachs: Bis zu 50 cm
Wuchshöhe: Bis zu 3 m
Wuchsbreite: Bis zu 3 m
Blatt: Wintergrün, teilweise auch immergrün (standortgebunden), eiförmig, dunkelgrün
Frucht: Erbsengroß, kugelig, schwarz; nicht zum Verzehr geeignet
Blüte: Weiße Rispen, Juni-Juli
Wurzeln: Flachwurzler
Boden: Insgesamt sehr anspruchslos, durchlässige Böden
Standort: Sonnig bis halbschattig
Verwendung: Heckenpflanze, Solitärelement, Topf- und Trogbepflanzung

Mehr Informationen →
⇣⇣ Zu den Produkten ⇣⇣ Wenn Sie eine schnellwüchsige und robuste Hecke suchen, könnte der Liguster ovalifolium die richtige Heckenpflanze für ihren Garten sein. Der meist... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Ligustrum ovalifolium / ovalblättriger Liguster 80-100 cm wurzelnackt
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 80 - 100 cm
Pflanzen
pro lfm:
5-7 Stück
Ballenware: wurzelnackt
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Ligustrum ovalifolium
Name
deutsch:
ovalblättriger Liguster 80-100 cm wurzelnackt
1,85 € *
in das kostenlose Angebot
Ligustrum ovalifolium / ovalblättriger Liguster 60-80 cm im 4-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 60 - 80 cm
Pflanzen
pro lfm:
3,5 Stück
Topfgröße: 4-Liter Container
Name
botanisch:
Ligustrum ovalifolium
Name
deutsch:
ovalblättriger Liguster 60-80 cm im 4-Liter Container
8,95 € *
in das kostenlose Angebot
Ligustrum ovalifolium / ovalblättriger Liguster 80-100 cm im 4-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 80 - 100 cm
Pflanzen
pro lfm:
3-3,5 Stück
Topfgröße: 4-Liter Container
Name
botanisch:
Ligustrum ovalifolium
Name
deutsch:
ovalblättriger Liguster 80-100 cm im 4-Liter Container
10,50 € *
in das kostenlose Angebot
Ligustrum ovalifolium / ovalblättriger Liguster 100-125 cm wurzelnackt
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 100 - 125 cm
Pflanzen
pro lfm:
5-7 Stück
Ballenware: wurzelnackt
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Ligustrum ovalifolium
Name
deutsch:
ovalblättriger Liguster 100-125 cm wurzelnackt
2,35 € *
in das kostenlose Angebot
Ligustrum ovalifolium / ovalblättriger Liguster 100-125 cm im 4-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 100 - 125 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5-3 Stück
Topfgröße: 4-Liter Container
Name
botanisch:
Ligustrum ovalifolium
Name
deutsch:
ovalblättriger Liguster 100-125 cm im 4-Liter Container
12,95 € *
in das kostenlose Angebot
Ligustrum ovalifolium / ovalblättriger Liguster 100-125 cm im 10-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 100 - 125 cm
Pflanzen
pro lfm:
2-2,5 Stück
Topfgröße: 10-Liter Container
Name
botanisch:
Ligustrum ovalifolium
Name
deutsch:
ovalblättriger Liguster 100-125 cm im 10-Liter Container
22,95 € *
in das kostenlose Angebot
Ligustrum ovalifolium / ovalblättriger Liguster 125-150 cm wurzelnackt
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 125 - 150 cm
Pflanzen
pro lfm:
5-7 Stück
Ballenware: wurzelnackt
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Ligustrum ovalifolium
Name
deutsch:
ovalblättriger Liguster 125-150 cm wurzelnackt
3,49 € *
in das kostenlose Angebot
Ligustrum ovalifolium / ovalblättriger Liguster 125-150 cm Solitär mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 125 - 150 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Ligustrum ovalifolium
Name
deutsch:
ovalblättriger Liguster 125-150 cm Solitär mit Ballierung
19,95 € *
in das kostenlose Angebot
Ligustrum ovalifolium / ovalblättriger Liguster 125-150 cm im 12-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 125 - 150 cm
Pflanzen
pro lfm:
2-2,5 Stück
Topfgröße: 12-Liter Container
Name
botanisch:
Ligustrum ovalifolium
Name
deutsch:
ovalblättriger Liguster 125-150 cm im 12-Liter Container
27,95 € *
in das kostenlose Angebot
Ligustrum ovalifolium / ovalblättriger Liguster 150-175 cm Solitär mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 150 - 175 cm
Pflanzen
pro lfm:
2-2,5 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Ligustrum ovalifolium
Name
deutsch:
ovalblättriger Liguster 150-175 cm Solitär mit Ballierung
24,95 € *
in das kostenlose Angebot
Ligustrum ovalifolium / ovalblättriger Liguster 175-200 cm Solitär mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 175 - 200 cm
Pflanzen
pro lfm:
2 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Ligustrum ovalifolium
Name
deutsch:
ovalblättriger Liguster 175-200 cm Solitär mit Ballierung
34,95 € *
in das kostenlose Angebot
Ligustrum ovalifolium / ovalblättriger Liguster 200-225 cm Solitär mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 200 - 225 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,5 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Ligustrum ovalifolium
Name
deutsch:
ovalblättriger Liguster 200-225 cm Solitär mit Ballierung
46,95 € *
in das kostenlose Angebot

Der Ligustrum ovalifolium stammt ursprünglich aus Japan und gehört zur Familie der Ölbaumgewächse. Erüberzeugt durch seinen sehr kräftigen, kompakten und dichtbuschigen Wuchs gegenüber den anderen Liguster-Sorten. Ebenso ist er im Vergleich zu anderen Heckenpflanzen ein relativ günstiges Exemplar - drei Eigenschaften, die den Ovalblättrigen Liguster zur idealen Heckenpflanze auszeichnen. Hinzu kommt das hohe jährliche Wachstum bis zu 50 cm jährlich, welches die einzelnen Pflanzen schnell zur blickdichten Hecke heranwachsen lässt – wunderbar! Je nach Standort gehört der Liguster zu den wintergrünen oder immergrünen Exemplaren. Zusätzlich kann sich die Heckenpflanze mit robusten, pflegeleichten, schnittverträglichen und winterharten Eigenschaften schmücken. Der Ovalblättrige Liguster ist seit langer Zeit ein äußerst beliebtes Exemplar in den deutschen Gärten, vor allem aufgrund seines hohen Ausschlags- und Regenerationsvermögens. Die dunkelgrünen Blätter des Ligusters zaubern einen hervorragenden Sichtschutz und lassen den Garten frisch und lebendig wirken. Informieren Sie sich gerne genauer über dieses wunderschöne Exemplar. Hier finden Sie alle laubabwerfenden Hecken aus unserem Shop auf einen Blick.

Große Auswahl an Ligustrum ovalifolium in verschiedenen Größen

In unserem Shop steht eine Auswahl verschiedener Größen des Ovalblättrigen Liguster für Sie bereit. Die verschiedenen Größen werden in unterschiedlichen Wurzelverpackungen zu Ihnen nach Hause geliefert. Welche Vorteile die einzelnen Wurzelverpackungen mitbringen, erfahren Sie auf unserem Blog. Einige der Exemplare werden als Containerware geliefert. Als wurzelnackte Pflanze oder als Solitär mit Ballierung ist der Liguster ebenfalls erhältlich. Ihnen ist es so möglich, die passende Wahl für Ihren Garten zu treffen. Gerne beraten wir Sie bei Fragen oder der Auswahl der Pflanzen. Das kleinste Exemplar des Ligusters ist 80 bis 100 cm groß und wird wurzelnackt geliefert. Das größte Exemplar, welches momentan zur Verfügung steht, ist 200-225 cm groß und wird als Solitär mit Ballierung geliefert.

Mit einer Wuchshöhe von bis zu 3m ideal für mittelhohe Hecken

Generell erreicht der Ligustrum ovalifolium jeweils eeine eine Wuchshöhe und Wuchsbreite bis zu 3 m. Demnach ist der Wuchs dieses Exemplars ähnlich hoch wie breit. Das jährliche Wachstum der schnellwachsenden Heckenpflanze liegt bei bis zu 50 cm. Wünschen Sie sich eine schnelle Lösung für eine blickdichte Grundstücksabgrenzung? Informieren Sie sich gerne genauer über den Ovalblättrigen Liguster.

Besonderheiten und Verwendungsmöglichkeiten vom Ligustrum ovalifolium

In dem äußerst kompakten und dichtbuschigen Wuchs, den die Heckenpflanze durch geeignete Pflege erhält, bauen Vögel gerne ihre Nester. Als Vogelnährgehölz agiert die Pflanze zusätzlich. Die schwarzen Beeren werden von den Vögeln gerne gefressen. Im Juni und Juli werden vermehrt Bienen, Schmetterlinge und die heimische Insektenwelt angezogen. Die dünnen, robusten Zweige des Ligusters wurden früher gerne zum Flechten von Körben verwendet.

Für schmale Hecken gut geeignet

Unter vielen Gärtnern ist der winterharte Ligustrum ovalifolium für den Einsatz als Heckenpflanze sehr beliebt. Die dichte Wuchsform und der äußerst schnelle Wuchs sind dafür ideal. Genießen Sie dadurch Ruhe im Garten, ohne von fremden Blicken gestört zu werden. Ebenso kann die Hecke sehr schmal gehalten werden, was sich positiv auf die Standortwahl auswirken kann. Steht für die Einfriedung des Grundstückes nicht viel Platz zur Verfügung, kann die Heckenpflanze ebenso durch einen regelmäßigen Rückschnitt sehr schmal gehalten werden. Der Liguster ist aufgrund seiner robusten Art ein stadtklimafestes Exemplar.

Liguster als Solitär- und Kübelpflanze

Als Solitärelement gepflanzt kommt der Wuchs der Pflanze besonders schön zu Geltung. Die Wuchsbreite bis zu 3 m kann sich so frei entfalten. Sogar als Topf- und Trogbepflanzung eignet sich dieses Exemplar. Der Liguster kann dadurch nicht nur im Garten wirken, sondern auch auf Terrassen oder vor Hauseingängen seine zierende Wirkung verbreiten. Durch die gute Schnittverträglichkeit kann dieses Exemplar als Formgehölz verwendet werden. Sorgfältig in Form geschnittene Hecken sind unter vielen Gärtnern äußerst beliebt und wunderschön anzusehen!

Blätterkleid und Rinde vom Heckenliguster / Ligustrum ovalifolium

Die Blätter des Ovalblättrigen Liguster sind in einem satten dunkelgrün gefärbt und die Oberfläche ist glänzend – wunderschön anzusehen! Die frische, grüne Farbe bringt Leben in den Garten. Die Unterseite erscheint etwas heller als die Oberseite. Die Blätter sind ganzrandig. Die Blätter sind gegenständig an den Zweigen angebracht. Wie der Name bereist verrät sind die Blätter oval bis elliptisch geformt. Im Gegensatz zu anderen Liguster-Sorten (wie bspw. dem Wintergrünen Liguster) sind die Blätter des Ovalifolium mit bis zu 8 cm relativ lang. DIe Blattbreite beträgt bis zu 3 cm. Dieses Exemplar ist wintergrün. An wintergrünen Pflanzen bleiben die Blätter normalerweise über den Winter an der Pflanze haften. In sehr kalten Wintern, in denen lange Frost herrscht, wirft der Liguster allerdings einen großen Teil seiner Blätter ab. Daher wird der Liguster auch als halbimmergrün bezeichnet. In eher milden Wintern bleiben jedoch viele der Blätter an der Pflanze haften. Dadurch kann sie trotzdem über den Winter als mäßiger Sichtschutz dienen. Im darauffolgenden Frühjahr treiben die Blätter mit Beginn der neuen Vegetationsperiode wieder frisch aus und stoßen das alte Laub ab. Die Rinde des Ligustrum ovalifolium ist hellgrau gefärbt und die Oberfläche ist leicht strukturiert.

Blüten- und Fruchtbildung bei Ligustrum ovalifolium

Der Liguster ist von Juni bis Juli mit wunderschönen weißen Blütenrispen geschmückt. Die einzelnen Rispen stehen aufrecht an der Pflanze. Im Durchschnitt erreichen Sie eine Länge zwischen 5 bis 10 cm. Die Blüten  verströmen einen besonders intensiven Duft. Viele Insekten werden von dem Duft magisch angezogen und tummeln sich um die Blüten herum. Der Liguster ist einhäusig. Die zwittrigen Blüten befinden sich auf den Pflanzen. Durch den starken Insektenflug auf den Blüten werden diese bestäubt.

Früchte sind willkommende Nahrungsquelle für Vögel

Aus den Blüten entwickeln sich die Früchte des Ligusters. Die Beeren sind kugelig und erbsengroß. Blau-schwarz gefärbt sind die Früchte besonders für die Vogelwelt attraktiv und werden als Nahrungsquelle herangezogen. Die Früchte sind giftig und nicht für den menschlichen Verzehr geeignet.

Standort- und Bodenempfehlungen für Ligustrum ovalifolium

Im Allgemeinen ist der Ovalblättrigen Liguster eine standorttolerante und anspruchslose Heckenpflanze. Der richtige Standort und Boden kann die Pflanze allerdings positiv unterstützen. Der Standort für den Liguster kann zwischen sonnig bis halbschattig liegen – ein sehr pflegeleichtes Exemplar! Sogar schattige Plätze sind für den Liguster möglich, aber keine optimale Lösung. Darüber hinaus ist er winterhart, hitzeresistent und windfest.

Boden sollte humos und durchlässig sein

Wählen Sie für den Boden einen möglichst humosen und durchlässigen Boden, um Staunässe zu vermeiden. Langanhaltende Nässe sollte vermieden werden. Der Ligustrum ovalifolium ist generell sehr anpassungsfähig an seine Umgebung. Der Boden sollte mäßig trocken bis frisch sein. Kalkhaltige Böden werden von diesem Exemplar bevorzugt. Egal ob Ton-, Lehm,- oder Sandböden, so gut wie jeder Gartenboden ist für die Pflanzung der Heckenpflanze geeignet. Der Liguster gehört zu den Flachwurzlern, bildet seine Wurzel demnach dicht unter dich Oberfläche aus.

Pflegeempfehlungen für Ovalblättrigen Liguster ( Ligustrum ovalifolium

Der Liguster ist eine wunderbar pflegeleichte, robuste und anspruchslose Heckenpflanze. Viele Hobbygärtner horchen bei diesen Eigenschaften auf. Informieren Sie sich gerne im Folgenden über die wichtigsten Pflegeempfehlungen über den Ligustrum ovalifolium. Eine auf die Bedürfnisse der Pflanze abgestimmte Pflege kann sich positiv auf die Entwicklung der Pflanze und ihre Gesundheit auswirken. Die richtige Pflege kann ebenso Krankheiten und Schädlingen möglichst gut vorbeugen. Für weitere Informationen lesen Sie gerne auf unserem Blog. Lesen Sie zum Beispiel in unserem Jahreskalender der Gartenpflege oder in der Pflanzenpflege – eine allgemeine Einführung. Genießen Sie nach erfolgreicher Pflanzung und anschließender Pflege das dekorative Erscheinungsbild des Ovalblättrigen Liguster in ihrem Garten.

Pflanzzeit - idealerweise im Frühling oder Herbst

Verschiedene Exemplare des Ovalblättrigen Liguster werden als wurzelnackte Ware angeboten. Diese ist besonders kostengünstig, einfach und schnell zu pflanzen. Entscheiden Sie sich für diese Ware, sollten Sie entweder vor oder nach der Vegetationszeit des Ligusters pflanzen. Im Frühjahr sollte bis Ende März gepflanzt werden. In der herbstlichen Jahreszeit sind die wurzelnackten Exemplare in der Regel ab Ende Oktober wieder in unserem Shop verfügbar. Wurzelnackte Ware muss direkt nach der Lieferung in den Boden gesetzt werden. Weitere Informationen über unsere wurzelnackte Ware finden Sie hier zum Nachlesen.

Containerware sogar ganzjährig pflanzbar

Generell eignet sich für alle anderen Arten von Wurzelverpackungen eine Pflanzzeit im Frühjahr oder Herbst hervorragend. Nicht gepflanzt werden sollte bei großer Hitze oder Frost. Achten Sie darauf, dass die Pflanzstelle frei von Unkraut und Staunässe ist. Unsere Containerware kann sogar das ganze Jahr gepflanzt werden, solange der Boden nicht gefroren ist. Frisch gepflanzte Exemplare müssen ausreichend bewässert werden.

Rückschnitt - hohe Schnittverträglichkeit bietet viele Optionen

Der Ligustrum ovalifolium ist eine sehr schnellwüchsige und schnittverträgliche Heckenpflanze. Möchten Sie einen dichten und kompakten Wuchs an der Pflanze fördern, empfehlen wir Ihnen zwei Mal im Jahr einen Rückschnitt durchzuführen. Ab Mitte Februar kann der Liguster zurückgeschnitten werden. Die Vegetationszeit der Pflanze und die Brutzeit der Vögel haben zu diesem Zeitpunkt noch nicht begonnen. Die Brutzeit der Vögel sollte generell zwischen den Monaten März bis September beachtet werden. In dieser Zeit sollten allein Formschnitte an der Heckenpflanze durchgeführt werden, um die Fauna des Gartens zu schützen.

Zweiter Rückschnitt um den Johannistag

Der zweite Rückschnitt sollte Ende Juni durchgeführt werden. Um den sogenannten Johannistag (24. Juni) befindet sich die Pflanze in einer Wachstumspause. Ein Rückschnitt eignet sich hier besonders, da die Schnittstellen schneller wieder zuwachsen können.

Den Schnitt bei Liguster am besten nach oben verjüngen

Achten Sie bei Liguster-Pflanzen darauf den Schnitt nach oben hin zu verjüngen. Dadurch wird sichergestellt, dass auch die unteren Blätter genügend Sonnenlicht abbekommen. Im Allgemeinen verträgt die Heckenpflanze sogar radikalere Rückschnitte bis ins alte Holz sehr gut und schlägt danach wieder kräftig aus. Wir empfehlen einen radikalen Rückschnitt Ende Februar durchzuführen.

Bewässerung - Liguster gehört zu den trockenheitsverträglichen Heckenpflanzen

Bezüglich der Bewässerung ist der Liguster ein sehr anspruchsloses Exemplar. Frisch gepflanzter Ligustrum ovalifolium sollte besonders gründlich bewässert werden. Langanhaltende Nässe kann der Pflanze schaden. Tipps wie man Staunässe vorbeugen kann, finden Sie auf unserem Blog. Insgesamt verträgt die Pflanze Trockenheit relativ gut und gehört damit zu den trockenheitsverträglichen Heckenpflanzen. In extremen Trockenperioden sollte allerdings zusätzlich bewässert werden. Mulchen Sie den Boden um die Pflanzen herum. Die Feuchtigkeit kann länger im Boden gehalten werden und der Liguster ist gleichzeitig vor Schäden durch Hitze und Kälte geschützt. Weitere Tipps rund um die richtige Bewässerung im Garten finden Sie auf unserem Blog.

Düngung vom Liguster

Gedüngt werden sollte nur zwischen März bis Ende Juli. Ein nährstoffreicher Boden muss in der Regel nicht zusätzlich gedüngt werden. Bei der landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (kurz LUFA) können Sie Ihren Gartenboden untersuchen lassen. Sie bekommen die Ergebnisse des Nährstoffgehaltes zusammen mit Vorschlägen für geeignete Dünger zugeschickt. Wir empfehlen eine Kombination aus mineralischen und organischen Düngern zu wählen. Langzeitdünger sind wunderbar für Gärtner geeignet, die nicht viel Zeit in ihren Garten investieren möchten. Über einen längeren Zeitraum gibt der Dünger nach und nach seine Nährstoffe an den Boden ab. Kompost oder Hornspäne eignen sich ebenso für die Düngung. Mehr Informationen über die Düngung von Liguster-Pflanzen finden Sie auf unserem Blog.

Krankheiten und Schädlinge von Ligustrum ovalifolium

Generell ist der Liguster eine robuste Heckenpflanze. Eine geeignete Pflege und die richtige Wahl des Standortes und Bodens sind essenziell, um Krankheiten und Schädlingen vorzubeugen. Jedoch kann es unter Umständen auch am Liguster zu einem Befall kommen. Häufig am Liguster auftretende pilzliche Infektionen sind die Blattfleckenkrankheit oder der Verticillium. Nichtparasitäre Schäden wie Blattfall oder Blattverfärbung können ebenso am Liguster auftreten. Meist wird dies durch die falsche Pflege ausgelöst. Je eher Sie erkennen unter was die Pflanze leidet, desto schneller können Sie geeignete Maßnahmen einsetzen. Weitere Informationen über Krankheiten und Schädlinge am Ligustrum ovalifolium finden Sie auf unserem Blog.
Für eine ausführliche Beratung bezüglich der Auswahl der Sorte, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Zur Gesamtauswahl Laubabwerfende Hecken
Zur Gesamtauswahl Heckenpflanzen

 

Mehr Informationen →
Zuletzt angesehen