0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Ölweide / Elaeagnus

Der Elaeagnus / die Ölweide ist je nach Sorte ein sommergrüner, wintergrüner oder immergrüner Strauch, der niederliegend oder aufrecht wächst. Er zeichnet sich durch seine Robustheit sowie Frosthärte aus. Oft wird die Art 3 bis 5 m hoch und ähnlich breit, wobei die wintergrünen bis immergrünen Sträucher generell kleiner bleiben.
Gerne wird der Elaeagnus als pompöses Einzelgehölz, als Gruppenpflanze, Heckenelement oder Kübelpflanze gesetzt. Er toleriert alle kultivierten Gartenböden, sollte aber einen halbschattigen und geschützten Standort genießen.
In unserem Sortiment führen wir wintergrüne bis immergrüne Sorten des Elaeagnus ebbingei / der Wintergrünen Ölweide und des Elaeagnus pungens / der Buntlaubigen Ölweide, die sich durch die Farbe der Blätter unterscheiden. Sorten des Elaeagnus ebbingei wachsen als aufrechte, bis zu 3 m hohe Sträucher. Die Normalform Elaeagnus ebbingei zeichnet sich durch das dunkelgrüne Blatt aus. Die Sorte Elaeagnus ebbingei 'Gilt Edge' ziert den Strauch mit einer dunkelgrünen Belaubung, die schmal gelb gerandet ist. Im Gegensatz dazu zeigt die Hybride Elaeagnus ebbingei 'Limelight' ein unregelmäßig gelbes Blatt, das einen grünen Rand aufweist.
Elaeagnus pungens 'Maculata' weist ähnlich wie die Sorte Elaeagnus ebbingei 'Limelight' eine gelbe Blattmitte auf, die von einem grünen Rand begrenzt wird, wächst jedoch als niederliegender, oft nur 2-2,5 m hoher Strauch.
Die aufgeführten Sorten des Elaeagnus werden den verschiedensten Ansprüchen gerecht und weisen alle oben genannten Eigenschaften auf.
Gerne beraten wir Sie auch bei der Auswahl der Sorte, die Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen gerecht wird.

Zur Gesamtauswahl Heckenpflanzen
Mehr Informationen →
Der Elaeagnus / die Ölweide ist je nach Sorte ein sommergrüner, wintergrüner oder immergrüner Strauch, der niederliegend oder aufrecht wächst. Er zeichnet sich durch... mehr erfahren »
Zuletzt angesehen