0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Weihrauchzeder - Calocedrus decurrens

WeihrauchzederWarum wir die Weihrauchzeder so lieben?  Weil die immergrüne Kalifornische Weihrauchzeder nicht nur eine wundervolle schmale Säulenform hat und exotischen Charme in den Garten zaubert, sondern obendrein noch herrlich pflegeleicht und anspruchslos ist.
Wir stellen Ihnen den dekorativen Nadelbaum vor, und warnen Sie: Vorsicht, Sie werden sich in die Weihrauchzeder verlieben. Widerstand zwecklos!
 


Schönheit aus Kalifornien
Das natürliche Verbreitungsgebiet der Weihrauchzeder sind die amerikanischen Bundesstaaten Oregon sowie Kalifornien, doch auch im mexikanischen Bundesstaat Baja California ist die Kalifornische Weihrauchzeder zu Hause.
Ihr botanischer Name lautet Calocedrus decurrens, und sie gehört zur Gattung der Weihrauchzedern (Calocedrus). Ihre Zweige, die zerrieben himmlisch duften, erinnern an die der Thujen,  doch ihr imposanter, säulenartiger Stamm und ihre schmale Krone, die im freien Stand bis zum Boden reicht, sind unverwechselbar und einzigartig. 
Wunderschön sind auch die immergrünen, leder- und schuppenartigen Blätter. Sie stehen über Kreuz und setzen sich aus zwei seitlichen Kantenblättern und zwei Flächenblättern zusammen. 
Doch das war noch nicht alles, was die Weihrauchzeder so besonders macht: Auffällig gelb sind die männlichen Blütenzapfen, gelbbraun bis rotbraun ist der längliche, aus sechs Schuppen bestehende Zapfen.

Schön anspruchslos

Punkten kann die Weihrauchzeder nicht nur mit ihrem außergewöhnlichen Äußeren, sondern auch mit ihrer Anspruchslosigkeit. Sie ist gut frosthart und kann sowohl an sonnigen als auch an halbschattigen Standorten stehen. Auch längere Trockenheitszeiten übersteht Calocedrus decurrens ohne Weiteres.
Unkompliziert ist die Weihrauchzeder ebenfalls in Hinsicht auf den Boden; fast alle Substrate werden toleriert. Nur kalkhaltig sollte die Erde nicht sein,

Sorten, die wir Ihnen empfehlen
Besonders schön ist die Goldgelbe Kalifornische Flusszeder bzw. Goldgelbe Weihrauchzeder. Calocedrus decurrens „Aureovariegata“, so der botanische Name, bleibt etwas kleiner als die Normalform und passt mit ihrer maximalen Wuchshöhe von 10 bis 15 Metern auch in nicht allzu großzügige Gärten.
Als Solitärgehölz macht hingegen Calocedrus decurrens „Pillar“ (Weihrauchzeder „Pillar“) eine gute Figur! Es handelt sich dabei um einen schmal-säulenförmigen Baum, der durch seinen malerischen Aufbau begeistert. Die maximale Wuchshöhe beträgt acht Meter. 



Tipps vom Garten-Profi
Wie bereits erwähnt, ist die Weihrauchzeder erfreulich pflegeleicht; wenn sie am richtigen Standort wächst, müssen Sie keinen Finger rühren, damit der Baum gut gedeiht.
Dasselbe betrifft den Schnitt. Lassen Sie die Gartenschere, wo sie ist! Am schönsten sieht Calocedrus decurrens aus, wenn der Baum frei nach Belieben wachsen kann. Sie werden sich an seinem malerischen Wuchs kaum satt sehen können. 
Tipp vom Experten: Bevor Sie die Pflanze vermehren und Samen aussähen, hat eine Kältebehandlung stattzufinden.

Mehr Informationen →
Warum wir die Weihrauchzeder so lieben?  Weil die immergrüne Kalifornische Weihrauchzeder nicht nur eine wundervolle schmale Säulenform hat und exotischen Charme in den Garten zaubert,... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Calocedrus decurrens 'Aureovariegata' / Goldgelbe Kalifornische Flusszeder / goldgelbe Rauchzypress
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 10 - 15 m
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Grüngelb
Rinde: Rotbraun
Frucht: Gelbbraune Zapfenfrüchte
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Calocedrus decurrens 'Aureovariegata'
Name
deutsch:
Goldgelbe Kalifornische Flusszeder / goldgelbe Weihrauchzeder
ab 35,90 € *
in das kostenlose Angebot
Calocedrus decurrens 'Pillar' / Weihrauchzeder 'Pillar'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 8 m
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Rinde: Rotbraun
Frucht: Gelbbraune Flügelfrucht
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Calocedrus decurrens 'Pillar'
Name
deutsch:
Weihrauchzeder 'Pillar'
ab 32,90 € *
in das kostenlose Angebot
Calocedrus decurrens / Rauchzypresse / Weihrauchzeder
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 15 - 25 m
Belaubung: Immergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Rinde: Rotbraun
Frucht: Braune Zapfen
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Calocedrus decurrens
Name
deutsch:
Rauchzypresse / Weihrauchzeder
ab 57,90 € *
in das kostenlose Angebot
Zuletzt angesehen