0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Fuchsie / Fuchsia

FuchsieEin leider unterschätzter, vielleicht sogar verkannter Herbstblüher ist die Fuchsie. Oft fristen Fuchsien ein Schattendasein im Balkonkasten, dabei können sie das herbstliche Gartenbeet extrem aufwerten.
Ohne jede Übertreibung gehören sie sogar zu den besten Herbstblühern, die in unseren Gärten wachsen. Kühlere Nächte? Regen ohne Unterlass? Schmuddelwetter? All das kann den Fuchsien nichts anhaben, schließlich sind sie ursprünglich in den feuchten und kühlen Bergwäldern Mittel- und Südamerikas zu Hause. Wir verraten Ihnen alles, was Sie über die dankbaren Herbstblüher wissen sollten! mehr lesen

Mehr als nur eine Balkonpflanze

Die Fuchsien (Fuchsia) sind eine erstaunlich artenreiche Pflanzengattung in der Familie der Nachtkerzengewächse. Über hundert Arten und etwa 12.000 Fuchsien-Sorten sind bekannt, wobei die bei uns bekannten Fuchsien alle niedrig wachsend sind. Meist werden sie als Balkonpflanzen für schattige oder halbschattige Bereiche verwendet (Tipp: eher kleine Gefäße verwenden, damit die Pflanzen einen stabilen Wurzelballen bilden können!). Doch Fuchsien sind auch im Garten wertvolle Herbstblüher. Dort können sie sogar, falls der Wurzelbereich feucht und kühl gehalten wird, sonnig platziert werden. Die Fuchsien wachsen dann nur gedrungener als im Schatten. Am besten ist, die Wurzeln von sonnig stehende Fuchsien mit Rindenmulch oder Bodendeckern wie Efeu zu schützen.

Winterharte Sorten für den Garten
Bis in den November blüht die winterharte Fuchsie „Abbe Farges“. Sie begeistert mit rosaroten Kelchblättern und Staubgefäßen sowie einer hellvioletten Krone und ist insgesamt sehr zierend.
Bei der Fuchsia „Madame Cornelissen“ sind die Kelchblätter und Staubgefäße rot, während die Krone hellrosa ist. Und „Mrs. Popple“ schmückt sich mit rosafarbenen Kelchblätter und Staubgefäßen; ihre Krone ist lila.
Alle drei Sorten sind winterhart und eignen sich ausgezeichnet für die Freilandkultur mit Winterschutz. Ihre lange Blühphase – bis in den November hinein – wird Sie mit Sicherheit begeistern.

Richtig pflanzen
Am besten wachsen Fuchsien in frischen bis feuchten, gut durchlässigen Böden, die nach Möglichkeit sauer bis alkalisch sein sollten. Wenn die Herbstblüher genügend mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgt werden, blühen sie ohne Unterbrechung von Juli bis November. Wichtig beim Pflanzen ist, dass man die Fuchsien mindestens fünf Zentimeter tiefer in die Erde setzt, als sie zuvor im Topf gestanden haben.
Und: Nicht in die Nähe von stark wurzelnden Pflanzen setzen, denn Fuchsien sind grundsätzlich etwas konkurrenzschwach.

Abb.: Fuchsia 'Mrs. Popple'

Mehr Informationen →
Ein leider unterschätzter, vielleicht sogar verkannter Herbstblüher ist die Fuchsie. Oft fristen Fuchsien ein Schattendasein im Balkonkasten, dabei können sie das herbstliche Gartenbeet extrem... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Fuchsia 'Abbe Farges' / Fuchsie 'Abbe Farges'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 2 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Hellgrün
Blüte: Rosarot
Blütezeit: Juli - November
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Fuchsia 'Abbe Farges'
Name
deutsch:
Fuchsie 'Abbe Farges'
ab 3,50 € *
in das kostenlose Angebot
Fuchsia 'Madame Cornelissen' / Fuchsie 'Madame Cornelissen'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 100 cm
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Hellgrün
Blüte: Rot mit hellrosa Krone
Blütezeit: Juli - November
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Fuchsia 'Madame Cornelissen'
Name
deutsch:
Fuchsie 'Madame Cornelissen'
ab 3,75 € *
in das kostenlose Angebot
Fuchsia 'Mrs. Popple' / Fuchsie 'Mrs. Popple'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 100 cm
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Hellgrün
Blüte: Rosa mit lila Krone
Blütezeit: Juli - November
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Fuchsia 'Mrs. Popple'
Name
deutsch:
Fuchsie 'Mrs. Popple'
ab 2,75 € *
in das kostenlose Angebot
Zuletzt angesehen