window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments)}; gtag('js', new Date()); gtag('config', 'AW-1059000538'); gtag('config', 'G-DHLG272HKP',{'send_page_view': false, 'anonymize_ip': true});

Japanischer Fächer-Ahorn 'Beni-shichi-henge'

Acer palmatum 'Beni-shichi-henge'

Acer palmatum 'Beni-shichi-henge' / Japanischer Fächerahorn 'Beni-shichi-henge'
Wuchs: Kleiner Strauch, trichterförmig, breit-aufrecht, gut verzweigt und dichtbuschig, bis zu 250 cm hoch
Wuchshöhe: bis zu 2,5 m
Blatt: Sommergrün, fingerartig, generell fünflappig, insgesamt in Größe und Form jedoch unterschiedlich, am Ende zugespitzt, tief eingeschnitten, gezahnter Rand, rosarot im Austrieb, dann grün mit gelblicher Randung, dann im Herbst wieder rosarot, 5 bis 10 cm groß
Frucht: Rotbraune Flügelfrucht, nicht zum Verzehr geeignet
Blüte: Purpurrote Trauben
Blütezeit: April / Mai
Rinde: Rot, sehr zierend
Wurzeln: Flachwurzler
Boden: Frische bis feuchte, humose, gut durchlässige und leicht saure Untergründe
Standort: Sonnig bis halbschattig, geschützt
Winterhart: 6 (-23,3 bis -17,8 °C)
Eigenschaften: Der Acer palmatum 'Beni-shichi-henge' (Japanischer Fächerahorn 'Beni-shichi-henge') ist ein tolles Zierelement, das in vielen Facetten glänzt. Die Blattfarbe und -form variiert und setzt dadurch einzigartige Akzente. Im Austrieb rötlich gerandet, später dann grün-gelblich. Als Solitär oder Kübelpflanze bestens geeignet. Tipp: 'Beni-shichi-henge' kommt perfekt vor dunklem Hintergrund zur Geltung.
Wuchs: Kleiner Strauch, trichterförmig, breit-aufrecht, gut verzweigt und dichtbuschig, bis zu 250 cm hoch
Wuchshöhe: bis zu 2,5 m
Blatt: Sommergrün, fingerartig, generell fünflappig, insgesamt in Größe und Form jedoch unterschiedlich, am Ende zugespitzt, tief eingeschnitten, gezahnter Rand, rosarot im Austrieb, dann grün mit gelblicher Randung, dann im Herbst wieder rosarot, 5 bis 10 cm groß
Frucht: Rotbraune Flügelfrucht, nicht zum Verzehr geeignet
Blüte: Purpurrote Trauben
Blütezeit: April / Mai
Rinde: Rot, sehr zierend
Wurzeln: Flachwurzler
Boden: Frische bis feuchte, humose, gut durchlässige und leicht saure Untergründe
Standort: Sonnig bis halbschattig, geschützt
Winterhart: 6 (-23,3 bis -17,8 °C)
Eigenschaften: Der Acer palmatum 'Beni-shichi-henge' (Japanischer Fächerahorn 'Beni-shichi-henge') ist ein tolles Zierelement, das in vielen Facetten glänzt. Die Blattfarbe und -form variiert und setzt dadurch einzigartige Akzente. Im Austrieb rötlich gerandet, später dann grün-gelblich. Als Solitär oder Kübelpflanze bestens geeignet. Tipp: 'Beni-shichi-henge' kommt perfekt vor dunklem Hintergrund zur Geltung.

Herkunft und Besonderheiten des Fächerahorns ’Beni-shichi-henge‘

Der Acer palmatum ’Beni-shichi-henge‘ ist eine herausragende Züchtung des sogenannten Fächerahorns und begeistert mit einem wunderschönen, bunt panaschierten Blattwerk. Das Blatt wechselt seine Färbung im Laufe des Gartenjahrs von Rosarot zu Grünrot, dann leuchtet es Grünweiß und schließlich strahlt es in einem markanten Rotorange. In Anlehnung an das zauberhafte Farbenspiel erhielt diese Züchtung ihren japanischen Beinamen, der so viel wie „ein roter Geist, der sich verändert“ bedeutet. Der malerische Anblick im Wechsel mit einem formschönen Wuchs macht den Fächerahorn ’Beni-shichi-henge‘ zu einem attraktiven Gartenstar, der Exotik in die deutsche Gartenoase bringt.

Der Fächerahorn stammt ursprünglich aus Japan und Korea

Die Ausgangsart Acer palmatum ist ursprünglich in Ostasien beheimatet. Sie besiedelt die Wälder der Tiefebenen in Korea sowie Japan und wächst dort zu einem prächtigen Laubbaum heran. In unseren Breiten gepflanzt, entwickelt sich der Fächerahorn hingegen deutlich langsamer und bleibt kleiner. Er gilt aber ebenso in Europa als eines der beliebtesten Zierelemente und er schmückt viele deutsche Gärten und Parks mit seinem asiatischen Charme.

Der Fächerahorn ist in Europa ebenso populär wie in Asien

Acer palmatum stammt aus der Gattung Ahorn und gehört zur großen botanischen Familie der Seifengewächse. Er wurde in seiner Heimat Japan bereits im 18. Jahrhundert gezielt kultiviert und erfreute schon damals mit einer Auswahl an Züchtungen, die ihn ideal für die Verwendung im Privatgarten macht. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts gelangte der Fächerahorn schließlich nach Europa. Der schwedische Arzt und Botaniker Carl Thunberg führte ihn nach einer Japanreise hier ein und mittlerweile ist der Fächerahorn fester Bestandteil unserer Gartenkultur.

Der Fächerahorn ist in vielen Sorten erhältlich

Der Fächerahorn verwöhnt den deutschen Gärtner mit einer großen Auswahl, denn er ist mittlerweile in nahezu 500 verschiedenen Sorten erhältlich. Allesamt begeistern sie mit ihrem attraktiven Blattwerk, das an die Form einer Hand oder aber eines Fächers erinnert und ihm seinen deutschen Trivialnamen einbrachte.

Acer palmatum ’Beni-shichi-henge‘ wird bis zu 2,5 Meter hoch

Die Züchtung ’Beni-shichi-henge‘ gilt als eine der auffälligsten im Sortiment und beweist dies mit ihrer sensationellen Optik. Sie wächst gemächlich zu einer Endhöhe von bis zu 2,5 Metern und eignet sich aufgrund ihrer kompakten Größe für alle Standorte, die nur wenig Platz bieten. Der kleine Strauch präsentiert sich dichtbuschig und mit einer breiten, trichterförmigen Statue, die ihn zu einem wunderschönen Gartenstar macht. Er setzt formschöne Akzente und zieht aufgrund seiner exotischen Ausstrahlung alle Blicke auf sich.

Rötliche Baumrinde setzt farbenfrohe Kontraste in den Garten

Bereits die winterliche Silhouette begeistert mit einer zierenden Baumrinde, die in einem aparten Rotbraun schimmert und Farbe in den Garten bringt. Die Rinde des Fächerahorns ist nahezu glatt und zeigt kaum Struktur. Im Zusammenspiel mit dem markanten Blattkleid bietet sie einen originellen Anblick und macht den Strauch im gesamten Gartenjahr zu einem extravaganten Highlight.

Wunderschönes Blattwerk des Fächerahorns ’Beni-shichi-henge‘ schafft ein originelles Farbenspiel

Den größten Zierwert beweist das prächtige Blattkleid dieser Selektion: Die einzelnen Blätter sind fün flappig und erinnern an die Form einer Handfläche. Alle Blätter sind dabei unterschiedlich groß, haben ein zugespitztes Blattende und sind tief eingeschnitten. Das Laub treibt im Frühjahr in einem lieblichen Rosarot aus und bietet dem Gärtner den ersten optischen Höhepunkt des Gartenjahrs. Im Laufe der Sommermonate wird das Blatt schließlich grünlich-gelb, mit einem cremefarbenen Rand, um dann im Herbst in einem strahlenden Rosarot zu leuchten. Das bunt panaschierte Blatt begeistert damit im gesamten Jahresverlauf und liefert ein prächtiges Farbenspiel, dessen Charme jedem Garten einen Hauch von Extravaganz verleiht.

Dezente Blüte des Acer palmatum ’Beni-shichi-henge‘ schimmert purpurrot

Die Blüten des Fächerahorns ’Beni-shichi-henge‘ bilden sich von April bis Mai und bilden einen schlichten Kronenschmuck. Die dezenten Blütentrauben schimmern purpurrot und locken mit ihrem Duft Schmetterlinge sowie Insekten an. Diese bedienen sich dankbar an den reichhaltigen Pollen und dem Nektar und beleben den Strauch mit ihrer fleißigen Suche.

Rotbraune Flügelfrucht hat kaum Zierwert

Die aus der Blüte entstehenden Früchte des Acer palmatum sind ebenfalls eher unscheinbar und verfügen über wenig Zierwert. Die rotbraune Flügelfrucht trägt die Samen des Fächerahorns und gilt als nicht essbar. Sie wird bei entsprechender Reifung vom Wind in alle Richtungen getragen.

Der optimale Standort für den Fächerahorn ’Beni-shichi-henge‘

Der Fächerahorn liebt frische bis feuchte und humose Untergründe mit einer möglichst durchlässigen Beschaffenheit. Hier wächst er am besten. Insgesamt gilt er aber als standorttolerant und recht pflegeleicht, sodass die asiatische Schönheit hervorragend in jedem normalen Gartenboden gepflanzt werden kann.

Der Fächerahorn wird über ein flaches Wurzelwerk versorgt

Die Wurzeln des Fächerahorns treiben flach aus und streben weit in den oberen Bodenschichten. Sie verfügen über einen großen Gehalt an Feinwurzeln und versorgen den Ahorn exzellent mit Wasser sowie Nährstoffen, sodass er auch temporäre Trockenheit und Hitze übersteht.

Ein geschützter und lichtreicher Ort wird empfohlen

Der Acer palmatum reagiert sensibel auf Wind. Am besten wächst er daher an einem geschützten Ort in der Sonne oder allenfalls im Halbschatten. Hier präsentiert er sich als echte Schönheit und versprüht zuverlässig seinen fernöstlichen Charme.

Winterhart bis zu -23°C

Hat sich der Acer palmatum ’Beni-shichi-henge‘ einmal an seinem Standort im Garten etabliert, gilt er als frost- und winterhart. Er verträgt dann Temperaturen bis zu minus 23 Grad Celsius. In der Jugend sollte der Gärtner die asiatische Pflanze mit einem Winterschutz, wie einem Wärmevlies, versehen, denn aufgrund des frühen Blattaustriebs reagiert der Fächerahorn sensibel auf Spätfrost.

Verwendung des Fächerahorns ’Beni-shichi-henge‘

Diese wunderschöne Züchtung des populären Fächerahorns erweist sich als malerischer Gartenstar, dessen Charme in jedem Garten ein fernöstliches Flair schafft. Die Selektion bleibt kompakt und zeigt sich mit einer breitbuschigen, malerischen Wuchsform. Das Zusammenspiel ihres traumhaften Blattwerks mit der markanten roten Rinde macht den kleinen Strauch zu einem echten Schmuckstück. Das Blatt bringt originelle Farbmomente in den Garten, zunächst in einem zarten Rosa, dann mit einer grünlich-weißen Färbung und schließlich in einem leuchtenden Rotrosa. Der Acer palmatum ’Beni-shichi-henge‘ belebt wie kaum eine andere Selektion den Garten und setzt Akzente. Er ist ein echter Höhepunkt und beweist dies im gesamten Jahresverlauf. Zudem verwöhnt die asiatische Schönheit mit ihrem pflegeleichten Charakter. Am schönsten wirkt der Fächerahorn generell in Einzelstellung gepflanzt. Hier kommt sein markantes Blattwerk am schönsten zur Geltung und er bietet einen traumhaften Anblick. Die Selektion ist das ideale Ziergewächs für den Heimgarten, sie verschönert aber ebenso den idyllischen Park oder eine städtische Rabatte und entführt für einen kleinen Moment nach Asien. Acer palmatum ’Beni-shichi-henge‘ eignet sich aufgrund seines kompakten Wuchses ebenfalls für die Verwendung als Kübelpflanze, sodass er auf einer Dachterrasse oder in einem Innenhof malerische Naturmomente bietet.

Wissenswertes zum Fächerahorn allgemein

Der Fächerahorn gilt weltweit als sehr beliebt für die Verschönerung des Gartens und es gibt circa 500 Sorten der attraktiven Pflanze. In seiner Heimat wird der Fächerahorn recht groß und präsentiert sich als prächtiger Großbaum, in Europa hingegen bleibt er deutlich kleiner und wächst zumeist strauchartig. Im Bereich der Medizin werden Blätter des Acer palmatums genutzt, um daraus kühlende Auflagen zu machen. Sie dienen zur Linderung von Fieber und heilen Insektenstiche.

60-80 cm C5
Artik.Nr.:
Wuchsendhöhe
bis zu 2,5 m

Belaubung
Sommergrün

Blatt- / Nadelfarbe
Grün (rosagelbe Randung)

Standort
Sonnig-halbschattig

47,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Vorbestellbar, lieferbar voraussichtlich KW 38
Notwendiges Zubehör gleich mitbestellen

80-100 cm C12
Artik.Nr.:
Wuchsendhöhe
bis zu 2,5 m

Belaubung
Sommergrün

Blatt- / Nadelfarbe
Grün (rosagelbe Randung)

Standort
Sonnig-halbschattig

99,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Vorbestellbar, lieferbar voraussichtlich KW 38
Notwendiges Zubehör gleich mitbestellen

100-125 cm C25
Artik.Nr.:
Wuchsendhöhe
bis zu 2,5 m

Belaubung
Sommergrün

Blatt- / Nadelfarbe
Grün (rosagelbe Randung)

Standort
Sonnig-halbschattig

217,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Vorbestellbar, lieferbar voraussichtlich KW 38
Notwendiges Zubehör gleich mitbestellen

125-150 cm C25
Artik.Nr.:
Wuchsendhöhe
bis zu 2,5 m

Belaubung
Sommergrün

Blatt- / Nadelfarbe
Grün (rosagelbe Randung)

Standort
Sonnig-halbschattig

264,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Vorbestellbar, lieferbar voraussichtlich KW 38
Notwendiges Zubehör gleich mitbestellen

150-175 cm C25
Artik.Nr.:
Wuchsendhöhe
bis zu 2,5 m

Belaubung
Sommergrün

Blatt- / Nadelfarbe
Grün (rosagelbe Randung)

Standort
Sonnig-halbschattig

367,90 €

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

- +
Vorbestellbar, lieferbar voraussichtlich KW 38
Notwendiges Zubehör gleich mitbestellen

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Japanischer Fächer-Ahorn 'Beni-shichi-henge' / Acer palmatum 'Beni-shichi-henge'"
Informationen zur Prüfung von Bewertungen
08.11.2023

Japanische Schönheit

Richtig toll. Der Ahorn kam sehr gut bei mir an. Gut verpackt, gut gewässert, gesund.Auf weitere wunderschöne Pflanzen von Ihnen.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Pflanz- und Pflegetipps Acer palmatum 'Beni-shichi-henge' / Japanischer Fächerahorn 'Beni-shichi-henge'

Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks kann man Gartenpflanzen einen optimalen Start am neuen Standort geben. Auf der einen Seite verweisen wir an diesem Punkt auf die Pflege- und Pflanztipps, wo Sie zahlreiche Informationen zu Pflanzzeitpunkt, Pflege, Bewässerung etc. finden können. Alternativ bieten wir auch eine umfangreiche Pflanz- und Pflegeanleitung zum Download an, die Sie nachstehend herunterladen können.

Sie suchen eine Alternative?

In folgenden Kategorien finden Sie schöne Alternativen zum hier gezeigten Artikel Acer palmatum 'Beni-shichi-henge' / Japanischer Fächerahorn 'Beni-shichi-henge':

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen zum Artikel Japanischer Fächerahorn 'Beni-shichi-henge' / Acer palmatum 'Beni-shichi-henge'

Keine Fragen vorhanden