window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag(){dataLayer.push(arguments)}; gtag('js', new Date()); gtag('config', 'AW-1059000538'); gtag('config', 'G-DHLG272HKP',{'send_page_view': false, 'anonymize_ip': true});
Artikel nicht mehr verfügbar Ähnliche Pflanzen anzeigen
Array

Fächer-Ahorn 'Hana Matoi'

Acer palmatum 'Hana Matoi'

Artikel nicht mehr verfügbar
Ähnliche Pflanzen anzeigen
Wuchs: Zwergahorn, aufrecht, buschig und kompakt, gut verzweigt, leicht schirmförmig hängend, im Alter bis zu 200 cm hoch
Wuchshöhe: bis zu 2 m
Blatt: Sommergrün, fünf- bis siebenlappig, handförmig, tief und fein geschlitzt, zugespitzt, flamingorosa und purpurrot im Austrieb, dann grün und weiß, Herbstfarbe kirschrot
Frucht: Rotbraune Flügelfrucht, nicht zum Verzehr geeignet
Blüte: Purpurfarbene Trauben
Blütezeit: Mai
Rinde: Braungrün
Wurzeln: Flachwurzler
Boden: Frische, durchlässige, leicht saure und humose Untergründe
Standort: Sonnig bis halbschattig, geschützt
Winterhart: 5b (-26,0 bis -23,4 °C)
Eigenschaften: Der Acer palmatum 'Hana Matoi' (Fächer-Ahorn 'Hana Matoi') ist ein echtes Farbfeuerwerk! Die Blätter treiben rosafarben aus, vergrünen dann und besitzen weiter rosafarbene sowie weiße Farbakzente. Zum Herbst hin verfärbt sich das Blatt wiederum und erstrahlt in einem attraktiven kirschrot. Interessant ist, das sich die wunderschönen Farbspiele in Büscheln zeigen. Daher wird der Fächer-Ahorn 'Hana Matoi' sicherlich zu einem individuellen Zierelement in Ihrem Garten. Um bestens zur Geltung zu kommen, sollte dieses Schmuckstück einen solitären Stand im Beet genießen. Auch als Kübelpflanze auf der Terrasse oder dem Balkon setzen Sie mit dem Fächer-Ahorn 'Hana Matoi' wunderbare Akzente. Insgesamt ist diese Sorte robust und anspruchslos. Diese glamoröse Form des Fächerahorns sollte in keinem japanischen Garten fehlen!
Wuchs: Zwergahorn, aufrecht, buschig und kompakt, gut verzweigt, leicht schirmförmig hängend, im Alter bis zu 200 cm hoch
Wuchshöhe: bis zu 2 m
Blatt: Sommergrün, fünf- bis siebenlappig, handförmig, tief und fein geschlitzt, zugespitzt, flamingorosa und purpurrot im Austrieb, dann grün und weiß, Herbstfarbe kirschrot
Frucht: Rotbraune Flügelfrucht, nicht zum Verzehr geeignet
Blüte: Purpurfarbene Trauben
Blütezeit: Mai
Rinde: Braungrün
Wurzeln: Flachwurzler
Boden: Frische, durchlässige, leicht saure und humose Untergründe
Standort: Sonnig bis halbschattig, geschützt
Winterhart: 5b (-26,0 bis -23,4 °C)
Eigenschaften: Der Acer palmatum 'Hana Matoi' (Fächer-Ahorn 'Hana Matoi') ist ein echtes Farbfeuerwerk! Die Blätter treiben rosafarben aus, vergrünen dann und besitzen weiter rosafarbene sowie weiße Farbakzente. Zum Herbst hin verfärbt sich das Blatt wiederum und erstrahlt in einem attraktiven kirschrot. Interessant ist, das sich die wunderschönen Farbspiele in Büscheln zeigen. Daher wird der Fächer-Ahorn 'Hana Matoi' sicherlich zu einem individuellen Zierelement in Ihrem Garten. Um bestens zur Geltung zu kommen, sollte dieses Schmuckstück einen solitären Stand im Beet genießen. Auch als Kübelpflanze auf der Terrasse oder dem Balkon setzen Sie mit dem Fächer-Ahorn 'Hana Matoi' wunderbare Akzente. Insgesamt ist diese Sorte robust und anspruchslos. Diese glamoröse Form des Fächerahorns sollte in keinem japanischen Garten fehlen!

Herkunft und Besonderheiten des Fächerahorns ’Hana matoi‘

Dieser attraktive Zwergahorn ist unter der botanischen Bezeichnung Acer palmatum ‘Hana-matoi‘ im Handel erhältlich und gilt als die aufregendste Züchtung im Sortiment der Fächerahorne. Acer palmatum ’Hana-matoi‘ stammt aus Japan und wurde dort durch den Botaniker Yutaka Tanka und der Tsukasa Nursery erstmals auf den Markt gebracht. Die Züchtung begeistert mit einem sensationellen Farbenspiel ihres Blattes, das je nach Sonnenintensität Nuancen von Pink, Rot, Grün und Bronze hervorbringt und den Baum zu einem echten Schmuckstück macht. Er weiß wie keine andere Züchtung den Naturliebhaber zu verzaubern und präsentiert sich zudem mit einem malerischen, schirmartigen Wuchs, der Romantik und Exotik zugleich verspricht.

Der Acer palmatum ist in Asien zu Hause und dort sehr beliebt

Die Züchtung ’Haha-matoi‘ gilt als ungemein dekorativ und ist daher in vielen deutschen Gärten anzutreffen. Ihr japanischer Beiname setzt sich aus den Begriffen Hana (Blume) und Matoi (Totem) zusammen und betont damit die attraktive Erscheinung dieser Züchtung. Obgleich der Fächerahorn auch in Europa sehr populär ist, stammt er ursprünglich aus Ostasien. Er wächst in Japan und Korea als Waldbaum mit prächtiger Erscheinung, wird aber seit dem 18. Jahrhundert ebenso gezielt als Zierpflanze kultiviert. Er wird botanisch als Acer palmatum bezeichnet und gehört zur Familie der Seifenbaumgewächse.

Das Blatt des Fächerahorns ist sehr besonders

In Europa kennt man den asiatischen Gartenliebling seit Ende des 18. Jahrhunderts. Er wurde durch den schwedischen Botaniker Carl Thunberg hier eingeführt und erlangte schnell große Bewunderung unter den deutschen Gärtnern, sodass er heute in nahezu jedem Garten anzutreffen ist. Seinen großen Zierwert verdankt der Strauch vor allem seinem charismatischen Blattwerk, das Farbe in den Garten bringt und optisch an die Form einer Hand oder eines Fächers erinnert. Dies brachte ihm seinen deutschen Trivialnamen ein und begeistert unzählige Gartenfans.

Acer palmatum ’Hana matoi‘ wird bis zu 2m hoch

Die Züchtung ’Hana-matoi‘ eignet sich aufgrund ihres formschönen und kompakten Wuchses besonders gut für die Verwendung im privaten Hausgarten, wo sie sich mit wenig Raum zufriedengibt und gleichzeitig mit ihrem fernöstlichen Charme verzaubert. Der kleine Strauch wächst langsam und erreicht eine ungefähre Endhöhe von bis zu 2 Metern. Seine Äste streben aufrecht in die Höhe und formen eine buschige, gut verzweigte Baumkrone, deren Äste leicht überhängen. Sie wirkt ungewöhnlich malerisch und macht den kleinen Gartenstar zu einem sehenswerten Highlight.

Der Stamm des Ahorns ist dezent und trägt kaum Struktur

Der Stamm des Fächerahorns ’Hana-matoi’ präsentiert sich hingegen eher dezent. Er schimmert in einem grünlichen Braun und trägt kaum Struktur. Im Zusammenspiel mit dem charismatischen Blatt bietet er einen stimmigen Anblick und schafft dem Betrachter harmonische Gartenimpressionen.

Extravagantes Blattwerk des Fächerahorns ’Hana matoi‘ mit panaschierter Farbgebung

Das Blattwerk des Acer palmatum ist an Schönheit kaum zu übertreffen und setzt den Strauch prächtig in Szene. Es trägt die charakteristische Form einer Hand oder eines Fächers und ist 5- bis 7-lappig mit tief geschlitzten Blattlappen. Diese haben ein zugespitztes Blattende und verleihen dem Blatt eine exotische Optik. Das Laub treibt in einem wunderschönen Flamingorosa aus und verändert sich dann je nach Standort. In der Sonne gepflanzt entwickelt es eine pink-rote Panaschierung mit grünlichen Akzenten, im Schatten hingegen zeigt sich das Laub grünlich-weiß mit rosafarbenen Schattierungen. Das Laub der Selektion ’Hana-matoi‘ ist somit an Individualität kaum zu übertreffen und macht den Strauch im Verlaufe der Gartensaison zu einem echten Naturdenkmal.

Im Herbst leuchtet die Krone kirschrot

Sein farbenfrohes Blattkleid stellt der Fächerahorn ’Hana-matoi‘ auch in Herbst zur Schau. Dann leuchten die filigranen Blätter in einem strahlenden Kirschrot und beleben den Herbstgarten mit ihrem extravaganten Anblick.

Die Blütentrauben des Fächerahorns ’Hana matoi‘ sind wenig zierend

Im Gegensatz zu den Blättern zeigen sich die Blüten des Acer palmatum eher dezent. Die schlichten Blütentrauben schimmern purpurrot und gelten als recht unscheinbar. Sie verwöhnen aber die Schmetterlinge und Bienen mit ihrem reichhaltigen Pollen- und Nektargehalt und locken diese in dessen Nähe.

Unscheinbare Flügelfrüchte bilden sich im Herbst

Auch die Frucht des Fächerahorns hat kaum Zierwert. Sie gilt als nicht essbar und bildet sich als rötlich-braune Flügelfrucht, die im Herbst vom Wind in alle Richtungen des Gartens verteilt wird.

Der optimale Standort für den Acer palmatum ’Hana matoi‘

Für sein schönstes Wachstum bevorzugt der Fächerahorn ’Hana-matoi‘ einen durchlässigen, frischen bis feuchten und humosen Untergrund. Er gilt aber insgesamt als genügsam sowie pflegeleicht und kommt mit jedem kultivierten Gartenboden hervorragend zurecht.

Der Fächerahorn bildet ein flaches Wurzelwerk aus

Versorgt wird die Selektion ’Hana-matoi‘ über ein flaches, weit strebendes Wurzelwerk, das sich oberflächennah entwickelt. Es gilt als anfällig gegenüber Überpflasterung und Staunässe, versorgt den Strauch aber exzellent mit Wasser und Nährstoffen und macht ihn robust bezüglich kurzzeitiger Trockenheit.

Das Laub färbt sich je nach Standort individuell

Diese Selektion wächst sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten zu einer Schönheit heran, bildet aber ihre Laubfarbe je nach Lichtintensität individuell aus. Der Fächerahorn mag es generell geschützt und er überrascht den Gärtner je nach Standortwahl mit seiner extravaganten Blattfärbung.

Winterhart bis zu -26°C

Acer palmatum ’Hana-matoi‘ ist sehr robust und gilt als gut winterhart. Sie verträgt Temperaturen bis zu minus 26 Grad Celsius und eignet sich somit hervorragend für die Pflanzung in unseren Gärten. Sensibel reagiert der Fächerahorn in seiner Jugend auf den Einfluss von Spätfrost, hier benötigt er kurzzeitige Unterstützung, zum Beispiel in Form eines Winterschutzes.

Verwendung des Acer palmatums ’Hana-matoi‘

Diese Selektion des Fächerahorns ist ein echtes Gartenjuwel und begeistert jeden Liebhaber exotischer Gehölze mit einer atemberaubenden Blattfärbung. Das bunt panaschierte Blatt überrascht mit einem immer neuen Anblick und macht den Baum zu einem echten Hingucker. Im Zusammenspiel mit der malerischen Wuchsform und einer dichtbuschigen Aststruktur setzt der Acer palmatum farbenfrohe Akzente und bringt fernöstliche Ausstrahlung in den europäischen Garten. Für seine schönste Wirkung gebührt dem Fächerahorn ein würdiger Standort in Einzelstellung. So kommt er besonders schön zur Geltung. Er eignet sich für die Rabatte und den Vorgarten, aber auch als Akzentgeber in einer Parkanlage und darüber hinaus kann er ebenso als Kübelpflanze genutzt werden. Der Acer palmatum ’Hana-matoi‘ überzeugt gleichermaßen und ist somit eine echtes Muss für jeden Gartenliebhaber. Zudem verwöhnt er mit seinem genügsamen, robusten und pflegeleichten Charakter.

Wissenswertes zum Fächerahorn allgemein

Der Fächerahorn gilt weltweit als sehr beliebt für die Verschönerung des Gartens und es gibt ihn in circa 500 Sorten. In seiner Heimat wird er recht groß und präsentiert sich als prächtiger Großbaum, in Europa hingegen bleibt er deutlich kleiner und wächst zumeist strauchartig. Im Bereich der Medizin werden die Blätter des Ahorns genutzt, um daraus kühlende Auflagen zu machen. Sie dienen zur Linderung von Fieber und zur Heilung von Insektenstichen.

Ähnliche Pflanzen wie Fächer-Ahorn 'Hana Matoi' / Acer palmatum 'Hana Matoi' kaufen

Acer palmatum 'Tricolor'
Acer palmatum 'Tricolor' / Japanischer Fächerahorn 'Tricolor'
Kurzbeschreibung einblenden →
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Grün (rosaweiße Randung)
Standort: Sonnig-halbschattig
Blüte: Purpurrot
Blütezeit: April - Mai
Wuchsendhöhe: bis zu 140 cm
Artikel nicht mehr verfügbar
Acer palmatum 'Carminium'
Acer palmatum 'Carminium' / Karminroter Fächerahorn
Kurzbeschreibung einblenden →
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Braunrot
Standort: Sonnig-halbschattig
Blüte: Purpur
Blütezeit: Mai
Wuchsendhöhe: bis zu 2 m
ab 244,90 € *
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
"Fächer-Ahorn 'Hana Matoi' / Acer palmatum 'Hana Matoi'"
Informationen zur Prüfung von Bewertungen
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Ihre Bewertung:
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Pflanz- und Pflegetipps Acer palmatum 'Hana Matoi' / Fächer-Ahorn 'Hana Matoi'

Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks kann man Gartenpflanzen einen optimalen Start am neuen Standort geben. Auf der einen Seite verweisen wir an diesem Punkt auf die Pflege- und Pflanztipps, wo Sie zahlreiche Informationen zu Pflanzzeitpunkt, Pflege, Bewässerung etc. finden können. Alternativ bieten wir auch eine umfangreiche Pflanz- und Pflegeanleitung zum Download an, die Sie nachstehend herunterladen können.

Sie suchen eine Alternative?

In folgenden Kategorien finden Sie schöne Alternativen zum hier gezeigten Artikel Acer palmatum 'Hana Matoi' / Fächer-Ahorn 'Hana Matoi':

Zuletzt angesehen
Artikelfragen 0
Lesen Sie von weiteren Kunden gestellte Fragen zu diesem Artikel mehr

Frage Stellen

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.
Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Beantwortete Fragen zum Artikel Fächer-Ahorn 'Hana Matoi' / Acer palmatum 'Hana Matoi'

Keine Fragen vorhanden