0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' / Bastard-Zypresse 'Blue Jeans' / Leyland-Zypresse 'Blue Jeans'

Die Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' erweist sich straffer und kompakter als die Sorten der Scheinzypressen. Dieser schmal-kegelförmige bis säulenförmige Wuchs erzeugt bereits in frühen Jahren einen ansprechenden Sichtschutz. Die eher seltene blaugrüne Belaubung versprüht zusätzlich einen harzigen Duft. Neben der Winterhärte überzeugt diese Sorte durch extreme Schnittverträglichkeit und einem überdurchschnittlichen Jahreszuwachs. Sollten Sie auf der Suche nach einer schnellen undurchdringlichen Hecke sein, so muss die Leylandzypresse 'Blue Jeans' in die engere Auswahl genommen werden.

Blue Jeans Blue Jeans Blue Jeans Blue Jeans

Eigenschaften Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' / Bastard-Zypresse 'Blue Jeans' / Leyland-Zypresse 'Blue Jeans'

  • schnellwüchsig, somit regelmäßiger
    Beschnitt
Deutsch: Bastard-Zypresse 'Blue Jeans' / Leyland-Zypresse 'Blue Jeans'
Wuchsform: Schlank, kegelförmig bis säulenförmig
Jährl. Zuwachs: Bis zu 60 cm
Wuchshöhe: Bis zu 12 m
Wuchsbreite: 3 bis 5 m
Nadeln: Immergrün, schuppenförmig, bläulichgrün, harzig duftend
Frucht: Braune Fruchtkugeln, nicht zum Verzehr geeignet
Blüte: Unscheinbar, im März und April
Wurzeln: Herzwurzler, wenig verzweigt
Boden: Insgesamt relativ standorttolerant, bevorzugt jedoch frische bis feuchte, humose und nährstoffreiche Lehmböden
Standort: Sonnig bis halbschattig
Verwendung: Einzelelement, Gruppengehölz, Heckenpflanze, Kübelbepflanzung

Mehr Informationen →
⇣⇣ Zu den Produkten ⇣⇣ Die Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' erweist sich straffer und kompakter als die Sorten der Scheinzypressen. Dieser schmal-kegelförmige bis... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' / Leylandzypresse 'Blue Jeans' 175-200 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 175-200 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,75-2 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans'
Name
deutsch:
Leylandzypresse 'Blue Jeans' 175-200 cm Solitär mit Drahtballierung
49,95 € *
in das kostenlose Angebot
Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' / Leylandzypresse 'Blue Jeans' 175-200 cm im 25-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 175 - 200 cm
Pflanzen
pro lfm:
2 Stück
Topfgröße: 25-Liter Container
Name
botanisch:
Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans'
Name
deutsch:
Leylandzypresse 'Blue Jeans' 175-200 cm im 25-Liter Container
89,95 € *
in das kostenlose Angebot
Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' / Leylandzypresse 'Blue Jeans' 300-350 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 300 - 350 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,25-1,5 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans'
Name
deutsch:
Leylandzypresse 'Blue Jeans' 300-350 cm Solitär mit Drahtballierung
137,90 € *
in das kostenlose Angebot
Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' / Leylandzypresse 'Blue Jeans' 350-400 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 350 - 400 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,25-1,5 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans'
Name
deutsch:
Leylandzypresse 'Blue Jeans' 350-400 cm Solitär mit Drahtballierung
234,90 € *
in das kostenlose Angebot
Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' / Leylandzypresse 'Blue Jeans' 400-450 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 400 - 500 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,25 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 5-fach verschult
Name
botanisch:
Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans'
Name
deutsch:
Leylandzypresse 'Blue Jeans' 400-500 cm Solitär mit Drahtballierung
367,90 € *
in das kostenlose Angebot

Die Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' kommt mit einer schlanken, kegelförmigen bis säulenförmigen Wuchsform daher. Mit einem jährlichen Zuwachs von bis zu 60 cm ist die Zypresse eine der schnellwachsenden Heckenpflanzen in unserem Shop. Die schmale Form und der schnelle Wuchs zeichnen die Zypresse zur idealen Heckenpflanze aus. Insgesamt ist die Leyland-Zypresse Blue Jeans eine winterharte, windfeste, standorttolerante, schnittverträgliche, robuste und pflegeleichte Heckenpflanze. Die bläulich-grüne Farbe ist ein weiteres Highlight der Zypresse, die Ihren Garten zum Strahlen bringen wird. Hier finden Sie alle Zypressen auf einen Blick, die wir in unserem Shop anbieten.

Große Auswahl an Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' in verschiedenen Größen

In unserem Shop finden Sie eine Auswahl verschiedener Größen der Pflanzen. So ist es Ihnen möglich, die passende Wahl für Ihren Garten zu treffen. Haben Sie Schwierigkeiten bei der passenden Auswahl? Wir beraten Sie natürlich gerne. Die Größen beginnen bei 175-200 cm als Solitär mit Drahtballierung. Die größte erhältliche Größe liegt bei 600-700 cm als Solitär mit Drahtballierung. Unsere Pflanzen können sich in unterschiedlichen Wurzelverpackungen befinden. Auf unserem Blog finden Sie alle Informationen über unsere verschiedenen Wurzelverpackungen. Lesen Sie: Wuchsformen & Wurzelverpackungen im Überblick. Egal ob für kleine oder große Pläne im Garten, die Bastard-Zypresse 'Blue Jeans' wird sich hervorragend integrieren. Da die Zypresse einen großen jährlichen Zuwachs hat sollten Sie bei der Pflanzung eine Fläche wählen, die auch im höheren Alter der Pflanze genügend Raum zum Entfalten bietet. Die Heckenpflanze erreicht eine Wuchshöhe bis zu 12 m und eine Wuchsbreite zwischen 3 bis 5 m.

Verwendungsmöglichkeiten von Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans'

Die wunderschöne Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' ist vielfältig im Garten einsetzbar. Der kompakte Wuchs zeichnet die Zypresse als ideale Heckenpflanze aus. Dadurch, dass die Pflanze eher kegelförmig bis säulenförmig wächst, kann sie wunderbar schmal in Form gehalten werden. Zusätzlich hängen die Zweige der Leyland-Zypresse Blue Jeans weniger zu den Seiten herunter, dadurch wirkt der Wuchs zusätzlich straffer als bei den Sorten der Scheinzypressen. Da die Bastard-Zypresse 'Blue Jeans' eine imposante Wuchshöhe von bis zu 12 m erreicht, kann sie wunderbar auf großen Flächen als Sichtschutz agieren.

Als Heckenpflanze, Einzelelement oder Gruppengehölz nutzbar

Die Heckenpflanze lässt keine fremden Blicke hindurch. Durch den hohen Wuchs wird die Zypresse auch gerne in großen Parkanlagen verwendet. Auch die heimischen Vögel freuen sich über dieses Exemplar. Innerhalb der Hecke finden sie ein sicheres Versteck vor ihren Feinden. Nicht nur als Heckenpflanze eignet sich die Zypresse. Auch als Einzelelement oder als Gruppengehölz eignet sich dieses gute Stück. Einzeln gepflanzt kann die Leyland-Zypresse alle Blicke auf sich ziehen und sich prächtig entwickeln. Als Gruppengehölz wirkt die Zypresse ebenso dekorativ.

Salztoleranz ermöglicht auch Standorte in Küstennähe

In Küstennähe haben Sie vielleicht schon öfter eine Zypresse gesehen. Durch ihre hohe Salztoleranz kann sie in diesen Gebieten hervorragend heranwachsen. Auch als Kübelpflanze eignet sich die Heckenpflanze. Achten Sie bereits bei der Pflanzung darauf, dass der Topf groß genug ist. Er sollte mindestens doppelt so groß wie der Wurzelballen sein. Eine weitere positive Eigenschaft ist die hohe Schnittverträglichkeit. Sie können die Pflanze wunderbar in exklusive Formen schneiden. Auf unserer Shop-Seite finden Sie einige Beispiele dafür. Wie Sie sehen ist die Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' eine vielseitig einsetzbare Zypresse, welche Ihnen sicherlich viel Freude bereiten wird!

Blätterkleid der Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans'

Die Bastard-Zypresse 'Blue Jeans' ist, wie ihr Name bereits verrät, mit wunderschönen bläulich- grünen Nadeln geschmückt. Das blaue Schimmern der Nadeln lässt die Pflanze besonders prachtvoll und edel wirken. Die Nadeln sind schuppenförmig und die Spitzen sind leicht abgerundet. Die Nadeln sind kreuzgegenständig an den Zweigen angebracht. Die Heckenpflanze ist mit vielen Nadeln behangen und diese liegen eng an den einzelnen Zweigen an. So sieht der Wuchs der Pflanze äußerst dicht und kompakt aus.

Wunderbarer Duft und bläuliche Farben bieten etwas für´s Auge und die Nase

Die Nadeln haben eine weiche Oberfläche und duften nach Harz. Die bläulich schimmernden Nadeln lassen die Heckenpflanze äußerst dekorativ erscheinen. Die Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' ist ein echter Hingucker!

Blüten- und Fruchtbildung bei der Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans'

Die Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' gehört zur Familie der einhäusigen Pflanzen. Dies bedeutet, dass männliche und weibliche Blüten an einer Pflanze ausgebildet werden. Im Fall der Zypressen werden Zapfen ausgebildet. Die kleinen und unscheinbaren Zapfen werden in männliche und weibliche Zapfen unterschieden. Die weiblichen Zapfen erkennt man an der runden Form und der grünen Färbung. Männliche Zapfen sind gelb bis orange gefärbt und haben eine konische Form. Alle Zapfen haben einen Durchmesser von ca. 2 mm. Die Befruchtung der Samen erfolgt über den Wind. Die befruchteten weiblichen Zapfen vergrößern ihren Durchmesser nach erfolgreicher Befruchtung auf ca. 10 mm. Die vorher grüne Färbung der weiblichen Zapfen erscheint nun eher in einem Gelbton. Die Zapfen an der Zypresse sind giftig und in keinem Fall zum Verzehr geeignet.

Standort- und Bodenempfehlungen für Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans'

Generell ist die Bastard-Zypresse 'Blue Jeans' eine standorttolerante, relativ anspruchslose und pflegeleichte Zypresse. Wir empfehlen Ihnen die Empfehlungen zu Standort und Boden zu berücksichtigen. Ein passender Standort zusammen mit einem geeigneten Boden schafft für die Pflanze ideale Voraussetzungen, um ein kräftiges und gesundes Wachstum ausbilden zu können.

Sonniger bis halbschattiger Standort mit humosem Boden ist ideal

Wählen Sie für die Leyland-Zypresse einen sonnigen bis halbschattigen Standort aus. Der Boden sollte möglichst frisch bis feucht, humos, nährstoffreich und lehmhaltig sein. Auch salzhaltige Böden verträgt die Zypresse wunderbar. Wohnen Sie in Küstennähe, ist die Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' die ideale Heckenpflanze für Ihren Garten. Zusätzlich sollte bei der robusten Zypresse auf einen durchlässigen und lockeren Boden geachtet werden. Die Zypresse ist ein Herzwurzler, wenig verzweigt und bildet sehr feine Haarwurzeln aus. Durch den durchlässigen Boden wird vor allem die gefährliche Staunässe verhindert. Weitere Tipps wie Sie Staunässe im Garten am besten vermeiden können, finden Sie zum Nachlesen auf unserem Blog. Eine wunderschöne und pflegeleichte Heckenpflanze, welche sich in vielen verschiedenen Gärten hervorragend integrieren lässt!

Pflegeempfehlungen für Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans'

Pflegeempfehlungen sind wichtig für die Pflanze, um ein kräftiges Wachstum ausbilden zu können und so gegen verschiedene Krankheiten und Schädlinge widerstandsfähig zu sein. Sie finden im Folgenden, sowie auf unserem Blog, verschiedene Artikel zu den wichtigsten Pflegeempfehlungen auf einen Blick. Lesen Sie gerne auf unserem Blog die Artikel: Pflanzenpflege – eine allgemeine Einführung oder Jahreskalender der Gartenpflege. Die Pflanze wird sich an Ihren pflegenden Bemühungen erfreuen und Sie können sich einige Zeit später mit dem wunderschönen Anblick der Zypresse belohnen.

Pflanzzeit - ideal ist das Frühjahr oder der Herbst

Die Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' gehört zur Gruppe der Koniferen oder auch Nadelgehölze genannt. Diese Gruppe von Pflanzen wird vorzugsweise im Frühjahr oder Herbst gepflanzt. Achten Sie bezüglich der Pflanzzeit darauf, dass Hitze und Frost sich äußerst negativ auf das Wachstum der Pflanze auswirken. Pflanzen Sie im Frühjahr, ungefähr Ende Mai, sollten Sie darauf achten den letzten Frost abzuwarten. Es dürfen ebenso noch keine zu sommerlichen Temperaturen begonnen haben. Achten Sie zusätzlich im Frühjahr auf eine ausreichende Bewässerung.

Bei einer Herbstpflanzung häufig weniger Bewässerung notwendig

Entscheiden Sie sich für eine Herbstpflanzung, bietet dieser der Pflanze einen aufgewärmten Boden vom vergangenen Sommer. Zusätzlich setzen vermehrt Niederschläge ein, was Ihnen als Gärtner ein häufiges greifen zur Gießkanne erspart. Wärme und Feuchtigkeit sind die perfekten Voraussetzungen für das Wachstum der Wurzeln einer frisch gepflanzten Heckenpflanze. Die Zypresse hat im Herbst genügend Zeit ihre Wurzeln noch vor dem Winter im Boden zu verankern. So kann der Winter gut überstanden und im Frühjahr kraftvoll mit dem Austrieb begonnen werden.

Containerware das ganze Jahr über pflanzbar

Haben Sie eine Zypresse als Containerware bestellt, ist es sogar möglich dieses Exemplar das ganze Jahr über in den Boden zu setzen. Allein an Tagen an denen Frost herrscht sollten Sie nicht pflanzen. Lesen Sie gerne dazu auf unserem Blog weitere Informationen über alle Wurzelverpackungen, die wir in unserem Shop anbieten. Zusätzlich empfehlen wir Ihnen den Boden um die Pflanze herum zu Mulchen, damit sie vor Kälte und Austrocknung geschützt ist. Auf unserem Blog finden Sie einen interessanten Artikel über Winterschutz / Winterhärte.

Rückschnitt - ein- bis zweimaliger Rückschnitt pro Jahr empfohlen

In die Reihe der extrem schnittverträglichen Pflanzen ordnet sich auch die Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' ein. Da die Zypresse einen jährlichen Wuchs von bis zu 60 cm vorweist, ist ein regelmäßiger Rückschnitt zu empfehlen. Nehmen Sie am besten ein bis zwei Mal jährlich einen Rückschnitt vor. Die Heckenpflanze behält so wunderbar ihre Form und der Wuchs der Pflanze wird sich noch weiter verdichten. Ein regelmäßiger Rückschnitt schützt die innenliegenden Äste davor braun zu werden, weil sie zu wenig Sonnenlicht abbekommen.

Frühjahr vor dem Austrieb und nach dem 24. Juni

Die Jahreszeiten Frühling und Herbst eignen sich hervorragend für einen Rückschnitt. Wählen Sie das Frühjahr sollten Sie noch vor dem Austrieb mit dem Rückschnitt beginnen. Der Rückschnitt im Herbst kann nach dem 24. Juni, dem sogenannten Johannistag durchgeführt werden. Der zweite Austrieb der Pflanze ist zu dieser Zeit bereits abgeschlossen. Die Heckenpflanze wird bis zum nächsten Austrieb ihre Form nicht mehr verändern. Ihre Bemühungen einen schönen Schnitt in die Heckenpflanze zu bekommen lohnen sich, denn die neue Form wird sich einige Zeit an der Zypresse halten können. Wir empfehlen Ihnen für große Flächen den Einsatz einer elektrischen Heckenschere. Die Heckenschere sollte immer oberhalb der Knospen an der immergrünen Heckenpflanzen angesetzt werden. Schneiden Sie in etwa ein Drittel des neuen Wachstums zurück und wählen Sie einen Tag für den Beschnitt an dem kein Frost, starke Hitze oder Regen herrscht. Beachten Sie diese Empfehlungen und Sie schaffen die besten Voraussetzungen für ein gesundes Wachstum an Ihrer Zypresse.

Leyland-Zypresse Blue-Jeans durch pasenden Rückschnitt als Formgehölz nutzen

Eine weitere Besonderheit der Leyland-Zypresse ist, dass sie sich wunderbar als Formgehölz eignet. Probieren Sie die verschiedensten Formen an der Pflanze aus und setzen Sie dekorative Elemente in Ihren Garten. Schauen Sie in unserem Shop gerne einige Beispiele von möglichen Formen an und lassen Sie sich inspirieren. Ein wunderschönes Exemplar, welches Ihren Garten durch die zierenden Formen aufwerten kann!

Bewässerung - extreme Trockenheit, aber auch Staunässe vermeiden

Die Bastard-Zypresse 'Blue Jeans' bevorzugt einen frischen bis feuchten Boden. Dies bedeutet, dass vor allem extreme Trockenheit vermieden werden sollte. Ist der Wurzelballen der Zypresse komplett ausgetrocknet, wird die Pflanze sich sehr wahrscheinlich von diesem Schaden nicht wieder erholen können. Sehen Sie, dass der Boden um die Pflanze herum trocken ist, sollten Sie sofort bewässern. Ist die Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' frisch bei Ihnen im Garten eingezogen, sollten Sie besonders viel und gründlich bewässern. Ebenso müssen Kübelpflanzen besonders gründlich bewässert werden.

Mulch erhöht die Wasser-Speicherfähigkeit des Bodens

Mulch kann dazu beitragen, dass die Feuchtigkeit im Boden möglichst lange erhalten bleibt. Staunässe ist eine weitere Sache die es unbedingt zu vermeiden gilt. Der Boden sollte möglichst locker und durchlässig sein, um Staunässe entgegen zu wirken. Weitere Tipps gegen Staunässe finden Sie auf unserem Blog zum Nachlesen. Kalkhaltiges Wasser sollte nicht zum Gießen verwendet werden. Verwenden Sie am besten abgestandenes Wasser aus einem Gartenteich oder älteres Regenwasser. Wir empfehlen Ihnen die Anschaffung einer Regentonne. So können Sie ideal Gießwasser auf Vorrat sammeln. Wir bieten in unserem Shop äußerst dekorative Regentonnen an. Lesen Sie auf unserem Blog weitere Informationen über richtige Bewässerung im Garten.

Düngung - ausreichend Nährstoffen sind wichtig für gutes Wachstum

Die Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' bevorzugt einen nährstoffreichen, humosen und lehmhaltigen Boden. Bevor Sie mit dem Düngen beginnen können, ist es sinnvoll den Nährstoffgehalt Ihres Gartenbodens bestimmen zu lassen. So können Sie sich sicher sein, welchen Dünger Sie benötigen. Sie vermeiden den falschen Dünger auszuwählen und dafür unnötig Geld auszugeben. Die landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt (kurz LUFA) ist in diesem Fall der perfekte Ansprechpartner für Sie. Entnehmen Sie eine Probe aus Ihrem Garten und schicken Sie diese zur LUFA. Sie bekommen die Ergebnisse über den Nährstoffgehalt zusammen mit Vorschlägen für den passenden Dünger zugeschickt.

Im Zeitraum vom Frühjahr bis Anfang August kann gedüngt werden

Düngen Sie in der Zeitspanne zwischen dem Austrieb der Pflanze im Frühjahr bis Ende Juli / Anfang August. Ein Düngen über diese Zeitspanne hinaus regt die Pflanze dazu an, zu spät im Jahr neue Triebe auszubilden. Diese Triebe können den Winter nicht überleben. Je nach Düngemittel reicht eine einmalige Düngung aus oder die Düngung muss öfter wiederholt werden. Im Handel gibt es viele verschiedene Dünger, die sich für die Bastard-Zypresse 'Blue Jeans' wunderbar eignen. Wählen Sie zum Beispiel speziellen Koniferendünger. Möchten Sie Blaukorn verwenden, düngen Sie einmal pro Jahr im März oder April. Hornspäne und Mist eignen sich als natürliche Dünger ideal. Achten Sie darauf, dass Kübelpflanzen besondere Beachtung brauchen, da die Nährstoffe in einem Kübel schnell verbraucht sind. Für Kübelpflanzen eignen sich Flüssigdünger hervorragend. Mit der Leyland-Zypresse holen Sie sich eine Hecke mit einer besonders schönen Wuchsform nach Hause.

Krankheiten und Schädlinge von Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans'

Im Allgemeinen ist die Cupressocyparis leylandii 'Blue Jeans' eine widerstandsfähige und robuste Pflanze. Kommen jedoch verschiedene äußere Einflüsse zusammen ist es möglich, dass die Zypresse von Schädlingen befallen wird. Unter anderem kann es zu einem Pilz namens „Kabatina Thujae“ kommen oder die Triebe der Pflanze verfärben sich braun und sterben ab. Auch nichtparasitäre Ursachen können den Grund für das Leiden der Pflanze darstellen. Lesen Sie auf unserem Blog den Artikel über die Krankheiten und Schädlinge der Cupressocyparis leylandii / Bastardzypressen. Je schneller Sie sich informieren um was es sich handelt, je eher können Sie etwas unternehmen und Ihrer Pflanze wieder zur Genesung verhelfen.

Für eine ausführliche Beratung bezüglich der Auswahl der Sorte, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Zur Gesamtauswahl Zypressen
Zur Gesamtauswahl Heckenpflanzen

Mehr Informationen →
Zuletzt angesehen