0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' / Goldener Peking-Bambus 'Aureocaulis' / Goldrohr-Bambus 'Aureocaulis'

Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' zeichnet sich durch den straff aufrechten Wuchs aus. Das Besondere an dieser Sorte sind die leuchtend gelben Halme, die sonnenseits leicht rötliche Färbung aufzeigen. Da der goldene Peking-Bambus Wurzelausläufer bildet, sollte eine Wurzelsperre gesetzt werden, um eine ungewollte Ausbreitung zu verhindern. Diese Sorte gehört zu den härtesten ihrer Art und kann Temperaturen von bis zu -25 °C standhalten. Als Solitärelement, Kübelpflanze oder klassisch als Heckenpflanze kann sie verwendet werden!

Phyllostachys aureocaulis2_kl aureocaulis3_kl aureocaulis4_kl

Eigenschaften Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' / Goldener Peking-Bambus 'Aureocaulis' / Goldrohr-Bambus 'Aureocaulis'

  • verträgt keine extreme Trockenheit
  • benötigt eine Wurzelsperre
Deutsch: Goldener Peking-Bambus / Goldrohr-Bambus
Wuchsform: Straff aufrecht, dichtbuschig, im Alter leicht geneigt
Jährl. Zuwachs: Bis zu 70 cm
Wuchshöhe: 4 bis 7 m
Wuchsbreite: Deutlich breiter, ca. 8 m
Blatt: Immergrün, lanzettlich, am Ende zugespitzt, dunkelgrün glänzend, manchmal weißlich gestreift, bis zu 10 cm lang
Frucht: Selten
Blüte: Selten
Wurzeln: Viele Ausläufer, eine Wurzelsperre ist zu empfehlen
Boden: Relativ standorttolerant, bevorzugt frische bis feuchte, tiefgründige, nahrhafte und durchlässige Böden, kalkliebend
Standort: Sonnig bis halbschattig
Verwendung: Solitärgehölz, Gruppenpflanze, Heckenbepflanzung, Topfbepflanzung

Mehr Informationen →
⇣⇣ Zu den Produkten ⇣⇣ Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' zeichnet sich durch den straff aufrechten Wuchs aus. Das Besondere an dieser Sorte sind die leuchtend gelben... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' / Goldener Peking Bambus 125-150 cm im 12-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 125 - 150 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5-3 Stück
Topfgröße: 12-Liter Container
Name
botanisch:
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'
Name
deutsch:
Goldener Peking Bambus 125-150 cm im 12-Liter Container
49,95 € *
in das kostenlose Angebot
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' / Goldener Peking Bambus 150-175 cm im 12-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 150 - 175 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5-3 Stück
Topfgröße: 12-Liter Container
Name
botanisch:
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'
Name
deutsch:
Goldener Peking Bambus 150-175 cm im 12-Liter Container
62,95 € *
in das kostenlose Angebot
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' / Goldener Peking Bambus 150-175 cm im 20-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 150 - 175 cm
Pflanzen
pro lfm:
2-2,5 Stück
Topfgröße: 20-Liter Container
Name
botanisch:
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'
Name
deutsch:
Goldener Peking Bambus 150-175 cm im 20-Liter Container
79,95 € *
in das kostenlose Angebot
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' / Goldener Peking Bambus 175-200 cm im 25-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 175 - 200 cm
Pflanzen
pro lfm:
2-2,5 Stück
Topfgröße: 25-Liter Container
Name
botanisch:
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'
Name
deutsch:
Goldener Peking Bambus 175-200 cm im 25-Liter Container
87,95 € *
in das kostenlose Angebot
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' / Goldener Peking Bambus 200-250 cm im 30-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 200 - 250 cm
Pflanzen
pro lfm:
2 Stück
Topfgröße: 30-Liter Container
Name
botanisch:
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'
Name
deutsch:
Goldener Peking Bambus 200-250 cm im 30-Liter Container
112,95 € *
in das kostenlose Angebot
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' / Goldener Peking Bambus 250-300 cm im 35-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 250 - 300 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,5-2 Stück
Topfgröße: 35-Liter Container
Name
botanisch:
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'
Name
deutsch:
Goldener Peking Bambus 250-300 cm im 35-Liter Container
164,90 € *
in das kostenlose Angebot
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' / Goldener Peking Bambus 300-350 cm im 70-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 300 - 350 cm
Pflanzen
pro lfm:
1-1,5 Stück
Topfgröße: 70-Liter Container
Name
botanisch:
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'
Name
deutsch:
Goldener Peking Bambus 300-350 cm im 70-Liter Container
199,95 € *
in das kostenlose Angebot
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' / Goldener Peking Bambus 350-400 cm im 100-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 350 - 400 cm
Pflanzen
pro lfm:
1 Stück
Topfgröße: 100-Liter Container
Name
botanisch:
Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'
Name
deutsch:
Goldener Peking Bambus 350-400 cm im 100-Liter Container
369,90 € *
in das kostenlose Angebot

Der Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' wird im deutschen Goldener Peking-Bambus oder Goldrohr-Bambus genannt. Er fällt, wie viele Phyllostachys-Sorten, vor allem durch seine besonders zierenden Halme ins Auge. Im Allgemeinen ist der Peking-Bambus ein relativ anspruchsloses, sehr frosthartes und gut windfestes Gehölz. Zudem ist er eine äußerst schnellwüchsige Pflanze, die viele Ausläufer bildet. Wir empfehlen eine Rhizomsperre einzubauen, um ein zu starkes ausbreiten der Wurzeln zu verhindern. Der Goldrohr-Bambus wird Ihren Garten zum Strahlen bringen! Hier finden Sie alle angebotenen Phyllostachys-Sorten auf einen Blick.

Große Auswahl an Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' in verschiedenen Größen

Sie finden den Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' in verschiedenen Ausgangsgrößen in unserem Shop, damit Sie das passende Exemplar abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse auswählen können. Die Größen liegen zwischen 125-150 cm im 12-Liter Container und 350-400 cm im 100-Liter Container. Zwischen den verschiedenen Sorten können die Wurzelverpackungen variieren. Informationen zu den Wurzelverpackungen finden Sie zum Nachlesen auf unserem Blog. Generell erreicht der Goldene Peking-Bambus eine Wuchshöhe zwischen 4 und 7 m und eine Wuchsbreite von bis zu 8 m. Wie Sie sehen, ist dieses Exemplar oft deutlich breiter als hoch. Pro Jahr verzeichnet diese Bambus-Sorte ein Wachstum von bis zu 70 cm und gehört damit zu den schnellwachsenden Heckenpflanzen. Ein bezaubernder, aufrecht wachsender Bambus, der in jedem Garten eine Bereicherung ist!

Besonderheiten und Verwendungsmöglichkeiten von Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'

Wählen Sie einen Bambus aus, bringt dieser einige Besonderheiten mit. Die Pflanze besitzt, wie der deutsche Name Goldrohr-Bambus bereits verrät, wunderschöne, dekorativ gefärbte Halme. Die goldgelbe Färbung erstrahlt im Sonnenlicht und bringt eine schöne Stimmung in den Garten. Dazu sind die Seiten, die der Sonne zugewandt sind, in einem rötlichen Ton eingehüllt und verleihen der Pflanze das gewisse Etwas. Zusätzlich fühlen sich viele Vögel in dem dichtbuschigen Wuchs der Pflanze wie zuhause.
Vielfacht findet der Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' Verwendung als Solitärgehölz. So ist es möglich seinen imposanten Wuchs von allen Seiten zu bewundern. Auch als Topfbepflanzung eignet sich der Bambus. Der Topf wird allerdings durch das schnelle Wachstum häufg schon nach kurzer Zeit zu klein werden und ein Umtopfen oder in den Gartenboden Setzen ist dann unumgänglich. Ebenso als Gruppenpflanze macht der Goldrohr-Bambus eine tolle Figur oder setzen Sie eine Hecke aus Bambuspflanzen und verleihen Sie Ihrem Garten damit einen asiatischen Touch. Da der Peking-Bambus deutlich breiter als hoch wird, sollten Sie dies in der Planung Ihrer Hecke bedenken. Der Bambus ist ein vielseitig einsetzbares Exemplar!

Blätterkleid von Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'

Der Goldene Peking-Bambus trägt immergrüne, bis zu 10 cm lange Blätter. Die Form der Blätter ist lanzettlich und am Ende zugespitzt. Die Oberfläche glänzt wunderschön und ist manchmal mit weißen Streifen verziert. Die vielen kleinen Blätter der Bambus-Pflanze wehen im Wind und geben ein sehr beruhigendes rascheln von sich. Eine Pflanze die dazu einlädt in Ihrem Garten zu entspannen!

Blüten- und Fruchtbildung bei Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'

Der Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' gehört zu den monokarpen Pflanzen. Diese beginnen nur einmal in ihrem Pflanzenleben zu blühen. Alle 80 bis 120 Jahre können Sie die Heckenpflanze bewundern, wie sie in voller Blüte steht. Die Sorten des Bambus Fargesia sterben nach der Blühphase ab, da diese äußerst kräftezehrend für die Pflanze ist. Im Gegensatz dazu bildet der Phyllostachys ein weitverzweigtes Wurzelwerk aus. Dadurch gelingt es ihm, viele Nährstoffe in den Wurzeln zu speichern. Vielen Exemplaren ist es so möglich nach der Blühphase wieder zu Kräften zu kommen. Sie können Ihre Pflanze in dieser schweren Zeit mit einer Düngung und einem Rückschnitt unter die Arme greifen. Aus den Blüten bilden sich die Früchte des Bambus, die sogenannten Karyopse. Eine spannende Blühphase, welche der Bambus Phyllostachys durchlebt.

Standort- und Bodenempfehlungen für Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'

Wählen Sie einen sonnigen bis halbschattigen Standort aus, an dem Sie den Bambus pflanzen wollen. Generell ist der Phyllostachys eine relativ anspruchslose und standorttolerante Pflanze. Der Boden sollte möglichst frisch bis feucht, nahrhaft, tiefgründig und durchlässig sein. Dazu ist ein kalkhaltiger Boden ideal, um der Pflanze zu einem kräftigen Wachstum zu verhelfen. Vermeiden sollten Sie extreme Trockenheit und Staunässe. Der Bambus ist aufgrund seiner Herkunft eine Pflanze die eine hohe Luftfeuchtigkeit liebt und sich sogar auf sehr feuchten Böden gut entwickeln kann. Daher sollte die Pflanze fortwährend genügend bewässert werden. Tipps wie man am besten Staunässe vermeiden kann, sind auf unserem Blog zu finden. Der Phyllostachys ist eine pflegeleichte Pflanze, welche für ein optimales Wachstum eine ständige und ausreichende Bewässerung benötigt.

Wurzelsperren / Rhizomsperren

Da die Sorten des Phyllostachys stark Ausläufer bildend sind, ist eine Wurzelsperre bzw. Rhizomsperre dringend zu empfehlen. Die Rhizome der Bambus-Pflanze würden sich ohne eine Sperre fortwährend über den ganzen Garten hinweg ausbreiten. Dabei können die Wurzeln ungeahnte Kräfte entwickeln und große Schäden anrichten. Sorgen Sie aus diesem Grund mit einer Wurzelsperre vor. Informationen über die Wurzelsperren/Rhizomsperren finden Sie auf unserem Blog.

Pflegeempfehlungen für Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'

Generell ist der Phyllostachys eine relativ anspruchslose und standorttolerante Pflanze. Pflegeempfehlungen anzuwenden kann der Pflanze allerdings zu einem kräftigeren Wachstum verhelfen oder sie vor eventuellen Schädlingen bewahren. Im Folgenden sind verschiedene Informationen über die Pflege des Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' zusammengefasst. Auf unserem Blog finden Sie weitere Informationen. Lesen Sie in unserer Pflanzenpflege – eine allgemeine Einführung oder stöbern Sie in unserem Jahreskalender der Gartenpflege.

Pflanzzeit

Für den Phyllostachys Aureocaulis eignen sich die Jahreszeiten Frühling und Herbst besonders, um ihn in den Boden zu setzen. Wird das von Ihnen ausgewählte Exemplar im Container geliefert, kann dieses sogar das ganze Jahr über gepflanzt werden. Sie müssen allerdings darauf achten, dass der Boden nicht gefroren ist. Wählen Sie den Frühling als Pflanzzeitpunkt ist es wichtig auch hier darauf zu achten, dass der Boden nicht mehr gefroren ist. Auch dürfen noch keine zu hohen sommerlichen Temperaturen eingesetzt haben. Im Frühjahr sollte stets auf eine ausreichende Bewässerung geachtet werden. Ebenfalls ist eine Pflanzung im Herbst für die Bambus-Pflanze ein guter Zeitpunkt. Im Herbst sind die heißen Tage des Sommers vorbei und es beginnen nach und nach mehr Niederschläge einzusetzen, was Ihnen den häufigen Griff zur Gießkanne ersparen kann. Eine im Herbst gesetzte Pflanze bietet den Vorteil, dass die Wurzeln bis zum Winter und dem ersten Frost genügend anwachsen können und so die kälteren Tage gut überstanden werden. Die Pflanze kann im darauffolgenden Frühling ihre Kraft in das Wachstum der Triebe geben und sich prächtig entwickeln. Generell sollte bei einem Bambus ein trockener Boden vermieden werden. Der Bambus bevorzugt eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine ausreichende Bewässerung.

Rückschnitt

Ein Rückschnitt des Bambus Phyllostachys 'Aureocaulis' ist nicht zwingend nötig. Für einen schönen und dichten Wuchs können Sie abgestorbene, alte oder braune Halme aus der Pflanze entfernen. Wir empfehlen Ihnen, nie mehr als ein Drittel der alten Halme zu entfernen. Die alten, kräftigen Halme übernehmen eine wichtige Funktion, da sie der Pflanze als Stütze dienen. Der Goldene Peking-Bambus kann für einen dichteren Wuchs in der Höhe beschnitten werden. Es kann allerdings sein, dass die gewohnte Bambusform dadurch verloren geht. Steht Ihr Bambus-Gehölz bereits seit mehreren Jahren bei Ihnen im Garten, ist ein Verjüngungsschnitt zu empfehlen. Entfernen Sie ältere Halme aus dem Bambus, damit die jungen Triebe wieder mehr Platz und Licht zum Wachsen bekommen. Ein Rückschnitt sollte im Herbst oder Frühling durchgeführt werden. Am besten eignet sich das Frühjahr, noch bevor die neuen Triebe mit dem Austrieb begonnen haben. Eine relativ pflegeleichte Pflanze, die mit einer tollen Wuchsform überzeugen wird!

Bewässerung

Tipp: Auf unserem Blog finden Sie einen Artikel über die richtige Bewässerung im Garten. Der Goldrohr-Bambus bevorzugt einen frischen bis feuchten und durchlässigen Boden. Extreme Trockenheit sollte bei diesem Exemplar vermieden werden. Da ein Bambus ursprünglich aus Ländern mit einer hohen Luftfeuchtigkeit kommt, liebt die Pflanze es warm und feucht. Aus diesem Grund gedeiht sie auch auf feuchten Böden sehr gut. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass der Boden durchlässig genug ist, um Staunässe zu vermeiden. Dieser Zustand richtet Schäden am Phyllostachys an und sollte unbedingt verhindert werden. Auf unserem Blog finden Sie einige Tipps, wie man Staunässe im Garten am besten vermeiden kann. Eine Bambus-Pflanze zeigt Ihnen sogar an, wann Sie Wasser benötigt. Steht der Pflanze zu wenig Feuchtigkeit zur Verfügung, rollt sie ihre Blätter zusammen. So verkleinert sie die Oberfläche der Blätter, damit nicht noch mehr Feuchtigkeit verloren geht. Braune Blattspitzen zeigen ebenfalls einen Wassermangel an.

Düngung

Ein Phyllostachys ist eine starkzehrende Pflanze und benötigt einen nährstoffreichen und kalkhaltigen Boden. Sind Sie sich unsicher über den Nährstoffgehalt Ihres Gartenbodens ist es möglich sich an die landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt (kurz LUFA) zu wenden. Entnehmen Sie eine Bodenprobe aus Ihrem Garten und senden Sie diese an die LUFA. Die Probe wird dort untersucht und Sie bekommen die Ergebnisse gleichzeitig mit Vorschlägen für den passenden Dünger zurück. Man sollte Dünger nie länger als Ende Juli verwenden, da ansonsten die neuen Triebe den Frost im Winter nicht überstehen würden. Die beste Jahreszeit zum Düngen ist der Frühling. Für einen Bambus eignen sich spezielle Bambus-Dünger, Rasendünger oder verschiedene Naturdünger. Zusätzlich benötigt eine Bambus-Pflanze Kieselsäure für ein optimales Wachstum. Kieselsäure ist bereits in den Blättern des Bambus enthalten.Verwelken die abgefallenen Blätter unter der Pflanze, kann die Kieselsäure von den Wurzeln aufgenommen werden. Hier finden Sie weitere Informationen über das Düngen des Phyllostachys.

Schädlinge vom Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis'

Von Krankheiten bleibt der Phyllostachys in der Regel verschont. Es ist jedoch möglich, dass der Bambus Phyllostachys aureosulcata 'Aureocaulis' unter Schädlingen leidet. Die Schädlinge, die am häufigsten auf der Pflanze vorkommen, sind Spinnmilben, Blattläuse, Woll- und Schmierläuse und Schildläuse. Auf unserem Blog erfahren Sie, woran Sie den Schädling erkennen und welche Mittel Sie gegen ihn einsetzen können, um ihn von der Pflanze zu vertreiben. Lesen Sie hier auf unserem Blog gerne weitere Informationen über Krankheiten und Schädlinge vom Bambus Phyllostachys / Flachrohrbambus.

Für eine ausführliche Beratung bezüglich der Auswahl der Sorte, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zur Gesamtauswahl Bambus Phyllostachys
Zur Gesamtauswahl aller Bambus-Sorten
Zur Gesamtauswahl Heckenpflanzen 

Mehr Informationen →
Zuletzt angesehen