0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' / Gelbe Säulen-Zypresse 'Stardust' / Scheinzypresse 'Stardust'

Die Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' ist eine relativ neue Sorte am Markt der Heckenpflanzen. Durch den breit-kegelförmigen und gut verzweigten Wuchs eignet sich die gelbe Säulen-Zypresse 'Stardust' besonders als individuelle Heckenpflanze sowie als ausdrucksstarkes Einzelelement. Sie überzeugt hier vor allem durch das attraktive Nadelkleid, das sich in einem schönen schwefelgelben Ton präsentiert. Eigenschaften wie extreme Winterhärte, Robustheit und Schnittverträglichkeit werden Sie auch bei dieser Sorte uneingeschränkt vorfinden.

stardust1_kl stardust2_kl stardust3_kl stardust4_kl

Eigenschaften Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' / Gelbe Säulen-Zypresse 'Stardust' / Scheinzypresse 'Stardust'

  • verträgt keine Staunässe
  • verträgt keinen Rückschnitt ins
    alte Holz
  • benötigt durchlässigen Boden
    (Lehm vermeiden)
Deutsch: Gelbe Säulen-Zypresse 'Stardust' / Scheinzypresse 'Stardust'
Wuchsform: Breit-kegelförmig, gut verzweigt, leicht überhängende Spitzen
Jährl. Zuwachs: Bis zu 30 cm
Wuchshöhe: Bis zu 7 m
Wuchsbreite: Bis zu 3 m
Nadeln: Immergrün, Nadeln, schwefelgelb
Frucht: Braune Fruchtkugeln, nicht zum Verzehr geeignet
Blüte: Unscheinbar, im März und April
Wurzeln: Flachwurzler, viele Feinwurzeln
Boden: Insgesamt standorttolerant, bevorzugt frische bis feuchte, durchlässige und nährstoffreiche Böden
Standort: Sonnig bis halbschattig
Verwendung: Einzelelement, Heckenpflanze, Gruppengehölz

Mehr Informationen →
⇣⇣ Zu den Produkten ⇣⇣ Die Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' ist eine relativ neue Sorte am Markt der Heckenpflanzen. Durch den breit-kegelförmigen und gut verzweigten Wuchs... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' / Scheinzypresse 'Stardust' 80-100 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 80 - 100 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5-3 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'
Name
deutsch:
Scheinzypresse 'Stardust' 80-100 cm mit Ballierung
9,95 € *
in das kostenlose Angebot
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' / Scheinzypresse 'Stardust' 100-120 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 100 - 120 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'
Name
deutsch:
Scheinzypresse 'Stardust' 100-120 cm mit Ballierung
11,95 € *
in das kostenlose Angebot
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' / Scheinzypresse 'Stardust' 120-140 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 120 - 140 cm
Pflanzen
pro lfm:
2-2,5 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'
Name
deutsch:
Scheinzypresse 'Stardust' 120-140 cm mit Ballierung
15,95 € *
in das kostenlose Angebot
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' / Scheinzypresse 'Stardust' 140-160 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 140 - 160 cm
Pflanzen
pro lfm:
2-2,5 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'
Name
deutsch:
Scheinzypresse 'Stardust' 140-160 cm mit Ballierung
19,50 € *
in das kostenlose Angebot
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' / Scheinzypresse 'Stardust' 160-180 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 160-180 cm
Pflanzen
pro lfm:
2 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'
Name
deutsch:
Scheinzypresse 'Stardust' 160-180 cm mit Ballierung
26,95 € *
in das kostenlose Angebot
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' / Scheinzypresse 'Stardust' 180-200 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 180-200 cm
Pflanzen
pro lfm:
2 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'
Name
deutsch:
Scheinzypresse 'Stardust' 180-200 cm mit Ballierung
34,95 € *
in das kostenlose Angebot
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' / Scheinzypresse 'Stardust' 300-350 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 300 - 350 cm
Pflanzen
pro lfm:
1-1,5 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'
Name
deutsch:
Scheinzypresse 'Stardust' 300-350 cm Solitär mit Drahtballierung
199,90 € *
in das kostenlose Angebot
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' / Scheinzypresse 'Stardust' 500-600 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 500 - 600 cm
Pflanzen
pro lfm:
0,75-1 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 6-fach verschult
Name
botanisch:
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'
Name
deutsch:
Scheinzypresse 'Stardust' 500-600 cm Solitär mit Drahtballierung
999,90 € *
in das kostenlose Angebot
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' / Scheinzypresse 'Stardust' 600-700 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 600 - 700 cm
Pflanzen
pro lfm:
0,75 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 6-fach verschult
Name
botanisch:
Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'
Name
deutsch:
Scheinzypresse 'Stardust' 600-700 cm Solitär mit Drahtballierung
1.487,90 € *
in das kostenlose Angebot

Die Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' wird im Deutschen auch Gelbe Säulen-Zypresse 'Stardust' oder Scheinzypresse 'Stardust' genannt. Die wunderschöne, schwefelgelbe Farbe des Nadelkleides lässt diese Sorte besonders erstrahlen. Die Farbe hebt sich wunderbar von den vielen anderen Grüntönen im Garten ab und ist ein echter Hingucker. Durch den breit-kegelförmigen und gut verzweigten Wuchs ist die Zypresse für verschiedene Verwendungen im Garten hervorragend geeignet. Insgesamt ist dieses Exemplar eine frostharte, gut windfeste, schnittverträgliche und robuste Zypresse. Viele überzeugende Argumente, welche die Scheinzypresse zu bieten hat! Hier finden Sie alle Zypressen die wir in unserem Shop anbieten auf einen Blick.

Große Auswahl an Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' in verschiedenen Größen

Sie planen eine Gelbe Säulen-Zypresse 'Stardust' in Ihren Garten zu integrieren? In unserem Shop stehen für Sie verschiedene Größen dieser Sorte bereit. So können Sie abgestimmt auf Ihre individuellen Wünsche das passende Exemplar auswählen. Natürlich beraten wir Sie gerne, um die richtige Entscheidung zu treffen. Die kleinste verfügbare Größe ist 80-100 cm groß und wird mit Ballierung geliefert. Achten Sie darauf genügend Platz einzukalkulieren, damit der Hecke ausgewachsen noch genügend Raum zur Verfügung steht. Wollen Sie eine schnelle Veränderung im Garten sehen, entscheiden Sie sich für ein bereits sehr großes Exemplar. Das größte Exemplar in unserem Shop hat eine beeindruckende Größe von 600-700 cm als Solitär mit Drahtballierung. Ein wirklich imposantes Erscheinungsbild! Informationen über die verschiedenen Wurzelverpackungen finden Sie auf unserem Blog. Lesen Sie den Artikel: Wuchsformen & Wurzelverpackungen im Überblick. Generell erreicht die Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' eine Wuchshöhe bis zu 7 m und eine Wuchsbreite bis zu 3 m. 'Stardust' gehört unter den Zypressen eher zu den kleineren Sorten aus unserem Shop. Jährlich verzeichnet die Heckenpflanze einen Zuwachs bis zu 30 cm. Mit diesem Zuwachs gehört sie zu den mäßig bis schnellwachsenden Heckenpflanzen in unserem Shop.

Verwendungsmöglichkeiten von Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'

Die Scheinzypresse 'Stardust' wächst breit-kegelförmig, dichtbuschig und gut verzweigt. Die Spitzen der Pflanze sind leicht überhängend. Durch den äußerst kompakten Wuchs eignen sich Zypressen ausgezeichnet als Heckenpflanze. Bei einer generellen Wuchshöhe bis zu 7 m kann diese Sorte einen Garten wunderbar einrahmen. Die schwefelgelbe Farbe der Nadeln, der kegelförmige Wuchs und die überhängenden Spitzen lassen die Hecke äußerst zierend wirken. Wählen Sie die Scheinzypresse, wenn Sie sich eine außergewöhnliche Hecke wünschen. Weitere positive Aspekte sind, dass der kompakte Wuchs keine fremden Blicke hindurch lässt und sich die einheimischen Tiere über ein neues sicheres Versteck freuen werden. Ebenso kann die äußerst schnittverträgliche Heckenpflanze in Form geschnitten werden und damit ein noch dekorativeres Erscheinungsbild erhalten. Auch als Einzelelement wird die zierende Zypresse immmer wieder gewählt. Auf freien Flächen als Dekorationselement oder um hässliche Ecken zu verschönern, die Gelbe Säulen-Zypresse 'Stardust' erfüllt ihre Aufgabe immer zu 100%. Sogar als Gruppengehölz macht sie sich exzellent. Eine sehr schmückende Zypresse – die Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'!

Blätterkleid von Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'

Die immergrünen Nadeln der Zypresse sind schwefelgelb gefärbt. Diese Farbe sticht sofort ins Auge, neben den oftmals anderen grünen Heckenpflanzen. Eng aneinander stehende, schuppenförmige Nadeln lassen den Wuchs dieser Heckenpflanze besonders dicht wirken. Die Nadeln sind kreuzgegenständig angeordnet. Die Zweige der Zypresse sind besonders dünn, so dass die Spitzen leicht überhängen. Zusätzlich verströmen die Nadeln einen harzigen Duft. Besonders die Nadeln zeichnen die neue Sorte Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' zu einem besonderen Exemplar aus!

Blüten- und Fruchtbildung bei Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'

An der Zypresse wachsen unscheinbare Zapfen. Eine sogenannte einhäusige Pflanze bildet gleichzeitig männliche und weibliche Zapfen aus. Die männlichen Zapfen sind konisch geformt, 2 mm im Durchmesser und gelb bis orange gefärbt. Die weiblichen Zapfen sind rund, 2 mm im Durchmesser und grün gefärbt. Durch den Wind bestäuben sich die Zapfen. Ist der Zapfen bestäubt, vergrößert er sich bis auf 10 mm Durchmesser – die Frucht der Scheinzypresse ist entstanden. Die Farbe der Zapfen ist nun gelblich. Die Zapfen sind giftig und in keinem Fall zum Verzehr geeignet!

Standort- und Bodenempfehlungen für Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'

Bezüglich der Standort- und Bodenverhältnisse stellt sich die Scheinzypresse 'Stardust' als relativ anspruchslos und standorttolerant dar. Wir empfehlen Ihnen sich bereits vor der Pflanzung Gedanken über den richtigen Platz für Ihr neues Lieblingsstück zu machen. Hat die Pflanze den richtigen Standort und Boden zur Verfügung, kann dies gegenüber Krankheiten und Schädlingen schützen und ihr ein kraftvolles Wachstum verschaffen.

Sonniger bis halbschattiger Standort mit nährstoffreichem Boden ist ideal

Der Standort sollte möglichst ein sonniger bis halbschattiger Ort sein. Wählen Sie einen frischen bis feuchten, durchlässigen, nährstoffreichen, lockeren und sandig-lehmigen Boden aus. Ein durchlässiger Boden ist besonders wichtig, um Staunässe vermeiden zu können. Lesen Sie auf unserem Blog dazu gerne den Artikel: Staunässe im Garten – Ursachen und Gegenmaßnahmen. Vermeiden Sie ebenfalls einen kalkhaltigen oder extrem trockenen Boden. Mulchen kann der Pflanze helfen das Wasser länger speichern zu können. Zusätzlich schützt es vor Schäden durch Hitze oder Kälte.

Pflegeempfehlungen für Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'

Die Gelbe Säulen-Zypresse 'Stardust' ist im Allgemeinen eine relativ anspruchslose, pflegeleichte und robuste Pflanze. Wir empfehlen Ihnen trotzdem, sich mit den individuellen Pflegeempfehlungen auseinanderzusetzen, um die optimalen Voraussetzungen für ein kräftiges und gesundes Wachstum zu schaffen. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Empfehlungen kurz zusammengefasst. Auf unserem Blog finden Sie viele Artikel, die das Thema Pflege noch einmal ausführlicher aufgreifen. Lesen Sie gerne in unserem Jahreskalender der Gartenpflege oder in der Pflanzenpflege – eine allgemeine Einführung.

Pflanzzeit - Herbst und Frühjahr besonders empfehlenswert

Auf die Pflanzung von Nadelgehölzen wirkt sich eine Herbstpflanzung äußerst positiv aus. Der Herbst bietet der Zypresse einen noch aufgewärmten Boden vom Sommer und einsetzende Niederschläge, welche die Pflanze mit Wasser versorgen. Die Heckenpflanze hat bis zum bevorstehenden Winter genügend Zeit sich mit den Wurzeln im Boden zu verankern. Die Pflanze kann so den Winter gut überstehen und im Frühjahr kraftvoll mit dem Austrieb beginnen. Da die Scheinzypresse 'Stardust' eine genügsame Pflanze ist, ist eine Frühjahrspflanzung ebenso möglich. Achten Sie darauf, dass kein Frost mehr herrscht und noch keine zu hohen Temperaturen eingesetzt haben. Im Frühjahr muss die Pflanze für ein gesundes Wachstum häufig gegossen werden. Wird Ihr Exemplar im Container geliefert ist sogar eine Pflanzung das ganze Jahr über möglich, aber generell sollte eine Pflanzung an Tagen mit Frost oder großer Hitze vermieden werden. Auf unserem Blog sind Erklärungen zu den verschiedenen Wurzelverpackungen aufgeführt.

Rückschnitt der Scheinzypresse Stardust - ein- bis zweimal pro Jahr 

Die Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' ist eine äußerst schnittverträgliche Pflanze. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und schneiden Sie die Zypresse in die unterschiedlichsten Formen. Als Hobbygärtner der noch nicht oft einen Rückschnitt vorgenommen hat, gibt es dazu verschiedene Hilfsmittel. Besorgen Sie sich zum Beispiel Schablonen um einen akkuraten Rückschnitt durchzuführen oder spannen Sie ein Seil entlang der Hecken, um zu sehen wo eventuell noch einmal nachgeschnitten werden muss. Für große Flächen ist eine elektrische Heckenschere sehr zu empfehlen.

Vor dem Austrieb und nach dem 24. Juni

Die Zypresse sollte ein bis zwei Mal pro Jahr beschnitten werden. Es eignet sich der Frühling kurz vor dem Austrieb und der Herbst. Nach dem 24. Juni, dem sogenannten Johannistag, darf die Heckenschere angesetzt werden. Durch einen regelmäßigen Rückschnitt wird verhindert, dass die innenliegenden Äste aufgrund von Platz- und Lichtmangel braun werden. Außerdem wird der Wuchs der Zypresse so noch kompakter werden. Denken Sie daran nie in das alte Holz zu schneiden, sonst treibt die Hecke an diesen Stellen nicht mehr neu aus. Setzen Sie die Heckenschere über der Knospe an und schneiden Sie in etwa ein Drittel des gesamten neuen Wuchses zurück. Tage an denen Sonne, Regen oder Frost herrschen sind nicht geeignet für einen Rückschnitt. Der Wuchs der Scheinzypresse 'Stardust' wird Sie in jedem Fall begeistern!

Ausreichende Bewässerung, aber keine Stauässe

Auf einem frischen bis feuchten Boden fühlt sich die Gelbe Säulen-Zypresse 'Stardust' am wohlsten. Vermeiden Sie daher unbedingt extreme Trockenheit. Sobald die Oberfläche des Bodens trocken erscheint sollten Sie zur Gießkanne greifen. Besonders häufig sollten Sie frisch gepflanzte Zypressen gießen und bei sehr lang anhaltenden Trockenperioden. Vermeiden Sie unbedingt Staunässe. Zu viel Feuchtigkeit kann Schaden an der Pflanze anrichten. Ist der Wurzelballen der Zypresse einmal komplett ausgetrocknet, wird er sich wahrscheinlich nicht mehr erholen. Deshalb ist eine ausreichende Bewässerung hier besonders zu empfehlen. Kalkhaltiges Wasser verträgt die Heckenpflanze überhaupt nicht. Nutzen Sie deshalb am besten abgestandenes Regen- oder Teichwasser. Auf die Bewässerung bei Kübelpflanzen sollte besonders geachtet werden. Lesen Sie gerne auf unserem Blog weitere Informationen über die richtige Bewässerung im Garten.

Düngung

Die Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust' benötigt einen nährstoffreichen Boden. Sind Sie sich unsicher welchen Nährstoffgehalt Ihr Gartenbodenboden besitzt? Die landwirtschaftliche Untersuchungs- und Forschungsanstalt (kurz LUFA) untersucht den Boden und schickt Ihnen die Ergebnisse zusammen mit Vorschlägen für den passenden Dünger nach Hause. Haben Sie die Zypresse im Herbst gepflanzt, sollten Sie zum ersten Mal im Frühjahr düngen. Beginnt die Pflanze mit dem Austrieb können Sie den Dünger hinzufügen. Wiederholen Sie die Düngung je nach Bedarf. Der späteste Zeitpunkt sollte Ende Juli / Anfang August nicht überschreiten. Die Triebe können sich bis zum Winter nicht ausreichend entwickeln und sterben ab. Als Düngemittel eignet sich Blaukorn. Dieser sollte im März oder April einmal pro Jahr verwendet werden. Langzeit Volldünger oder spezielle Koniferendünger eignen sich ebenso hervorragend. Natürlich können Sie auch biologische Dünger wie Hornspäne oder Mist verwenden. Zypressen im Kübel sollten mit einem Flüssigdünger unterstützt werden. Weitere Informationen über die Düngung der Scheinzypresse finden Sie hier.

Schädlinge und Krankheiten von Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'

Die Scheinzypresse 'Stardust' ist normalerweise eine sehr robuste und widerstandsfähige Pflanze. Jedoch kann es auch hier vorkommen, dass sie von Krankheiten oder Schädlingen befallen ist. Schädlingen die an einer Zypresse vorkommen können sind Borkenkäfer oder Miniermotten. Verschiedene Pilzerkrankungen wie Triebsterben oder Phytophthora-Fäule können an der Heckenpflanze Schäden anrichten. Je eher Sie gegen die Krankheit oder den Schädling etwas unternehmen, desto wahrscheinlicher ist es dass die Zypresse komplett geheilt wird. Auf unserem Blog finden Sie hilfreiche Informationen über die Krankheiten und Schädlinge an der Chamaecyparis lawsoniana 'Stardust'.

Für eine ausführliche Beratung bezüglich der Auswahl der Sorte, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Zur Gesamtauswahl Zypressen
Zur Gesamtauswahl Heckenpflanzen

Mehr Informationen →
Zuletzt angesehen