0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Rotbuche / Fagus sylvatica

Die Rotbuche gehört ebenso wie die Blutbuche zu den traditionellen Heckenpflanzen in unseren heimischen Gärten. Die Belaubung zeigt sich in einem sattgrünen Blattkleid. Selbst die Gegenwart bereits älterer Gehölze bereitet der Fagus sylvatica keine Probleme beim Anwuchs. Diese Gattung erweist sich als schnittverträglich, frosthart, robust und widerstandsfähig. Aufgrund dieser Eigenschaften ist sie ideal als schmale/breite sowie hohe/niedrige Heckenpflanze, Unterpflanzung oder als Solitärgehölz geeignet!

Fagus sylvatica rotbuche_hecke_kl Fagus sylvatica Fagus sylvatica

Eigenschaften Rotbuche / Fagus sylvatica

  • nicht immergrün
    (im Winter mit viel Laubhaftung)
  • laubverursachend
  • Staunässe meiden
Deutsch: Rotbuche
Wuchsform: Mittelgroßer Baum, straff aufrecht, unregelmäßig
Jährl. Zuwachs: Bis zu 40 cm
Wuchshöhe: 20 bis 30 m
Wuchsbreite: 12 bis 20 m
Blatt: Sommergrün, sattgrün, oval, 5-10 cm lang
Frucht: Stachelige Fruchtbecher
Blüte: Kleine Blütenkätzchen, unauffällig
Wurzeln: Herzwurzler, stark durchwurzelnd
Boden: Bevorzugt frische bis feuchte, gut durchlässige und nahrhafte Untergründe, insgesamt jedoch standorttolerant
Standort: Sonnig bis schattig
Verwendung: Solitärelement, Heckenpflanze, Gruppengehölz, Unterpflanzung, Gestaltungselement

Mehr Informationen →
⇣⇣ Zu den Produkten ⇣⇣ Die Rotbuche gehört ebenso wie die Blutbuche zu den traditionellen Heckenpflanzen in unseren heimischen Gärten. Die Belaubung zeigt sich in einem... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Fagus sylvatica / Rotbuche 40-60 cm wurzelnackt
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 40 - 60 cm
Pflanzen
pro lfm:
5-7 Stück
Ballenware: wurzelnackt
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 40-60 cm wurzelnackt
1,19 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 40-60 cm im 2-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 40 - 60 cm
Pflanzen
pro lfm:
4-5 Stück
Topfgröße: 2-Liter Container
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 40-60 cm im 2-Liter Container
4,50 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 60-80 cm wurzelnackt
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 60 - 80 cm
Pflanzen
pro lfm:
5-7 Stück
Ballenware: wurzelnackt
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 60-80 cm wurzelnackt
1,45 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 60-80 cm im 2-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 60 - 80 cm
Pflanzen
pro lfm:
4-5 Stück
Topfgröße: 2-Liter Container
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 60-80 cm im 2-Liter Container
5,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 80-100 cm wurzelnackt
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 80 - 100 cm
Pflanzen
pro lfm:
5-7 Stück
Ballenware: wurzelnackt
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 80-100 cm wurzelnackt
2,35 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 80-100 cm im 2-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 80 - 100 cm
Pflanzen
pro lfm:
4-5 Stück
Topfgröße: 2-Liter Container
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 80-100 cm im 2-Liter Container
6,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 100-125 cm wurzelnackt
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 100 - 125 cm
Pflanzen
pro lfm:
4-6 Stück
Ballenware: wurzelnackt
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 100-125 cm wurzelnackt
2,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 100-125 cm im 4-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 100 - 125 cm
Pflanzen
pro lfm:
4-5 Stück
Topfgröße: 4-Liter Container
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 100-125 cm im 4-Liter Container
11,75 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 125-150 cm wurzelnackt
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 125 - 150 cm
Pflanzen
pro lfm:
4-6 Stück
Ballenware: wurzelnackt
Verschulungen: 2-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 125-150 cm wurzelnackt
4,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 125-150 cm im 4-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 125 - 150 cm
Pflanzen
pro lfm:
4 Stück
Topfgröße: 4-Liter Container
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 125-150 cm im 4-Liter Container
13,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 150-175 cm wurzelnackt
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 150 - 175 cm
Pflanzen
pro lfm:
4-5 Stück
Ballenware: wurzelnackt
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 150-175 cm wurzelnackt
8,50 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 150-175 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 150 - 175 cm
Pflanzen
pro lfm:
4 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 150-175 cm mit Ballierung
17,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 150-175 cm im 7-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 150 - 175 cm
Pflanzen
pro lfm:
4-5 Stück
Topfgröße: 7-Liter Container
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 150-175 cm im 7-Liter Container
19,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 150-175 cm im 12-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 150 - 175 cm
Pflanzen
pro lfm:
4 Stück
Topfgröße: 12-Liter Container
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 150-175 cm im 12-Liter Container
25,90 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 175-200 cm wurzelnackt
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 175 - 200 cm
Pflanzen
pro lfm:
4 Stück
Ballenware: wurzelnackt
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 175-200 cm wurzelnackt
11,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 175-200 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 175 - 200 cm
Pflanzen
pro lfm:
3-4 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 175-200 cm mit Ballierung
23,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 175-200 cm im 7-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 175 - 200 cm
Pflanzen
pro lfm:
4 Stück
Topfgröße: 7-Liter Container
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 175-200 cm im 7-Liter Container
24,90 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 175-200 cm im 12-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 175 - 200 cm
Pflanzen
pro lfm:
3-4 Stück
Topfgröße: 12-Liter Container
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 175-200 cm im 12-Liter Container
29,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 200-250 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 200 - 250 cm
Pflanzen
pro lfm:
3 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 200-250 cm mit Ballierung
27,95 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 250-300 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 250 - 300 cm
Pflanzen
pro lfm:
3 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 250-300 cm Solitär mit Drahtballierung
67,90 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 300-350 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 300 - 350 cm
Pflanzen
pro lfm:
2-2,5 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 300-350 cm Solitär mit Drahtballierung
127,90 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 350-400 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 350 - 400 cm
Pflanzen
pro lfm:
2 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 350-400 cm Solitär mit Drahtballierung
167,90 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 400-450 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 400 - 450 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,5-2 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 400-450 cm Solitär mit Drahtballierung
214,90 € *
in das kostenlose Angebot
Fagus sylvatica / Rotbuche 450-500 cm Solitär mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 450 - 500 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,5 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Fagus sylvatica
Name
deutsch:
Rotbuche 450-500 cm Solitär mit Drahtballierung
278,90 € *
in das kostenlose Angebot
1 2

Die laubabwerfende Heckenpflanze Fagus sylvatica,auch Rotbuche genannt, gehört zu den vier am häufigsten aufzufindenden Laubbäumen in den deutschen Wäldern. Sie kann ein Alter bis zu 300 Jahren erreichen. Rotbuchen sind ebenso in den deutschen Gärten sehr beliebt. Der straff aufrechte Wuchs kann mit Hilfe eines regelmäßigen Rückschnitts zu einer wunderbar blickdichten Grundstücksabgrenzung heranwachsen. Tipp: Die Pflanzen können sehr schmal gehalten werden. Die frostharte Rotbuche ist ein sehr pflegeleichtes und robustes Exemplar. Das schnelle Wachstum zeichnet sie zu einem sehr beliebten Exemplar unter vielen Gärtnern aus. Die Rotbuche ist sehr standorttolerant und eignet sich sogar für schattigere Plätze. Das sattgrüne Laub ist ein echter Hingucker. Die intensive Verfärbung der Blätter im Herbst ist wunderschön anzusehen! Die Blätter leuchten zu dieser Jahreszeit in strahlenden rot-orangen Tönen. Hier finden Sie alle laubabwerfenden Hecken aus unserem Shop auf einen Blick.

Große Auswahl an Fagus sylvatica / Robuchen in verschiedenen Größen

Die Rotbuche ist in verschiedenen Größen in unserem Shop erhältlich. Je nach Planung des Gartens kann so ein geeignetes Exemplar ausgesucht werden. Gerne beraten wir Sie bei der Wahl der Pflanzen. Das kleinste Exemplar der Rotbuche ist 40-60 cm groß und wird wurzelnackt geliefert. Wichtige Informationen über das Einpflanzen von wurzelnackten Heckenpflanzen finden Sie hier. Einige der Exemplare werden im Container geliefert. Unsere Containerware kann das ganze Jahr über gepflanzt werden, solange der Boden nicht gefroren ist. Informationen über die verschiedenen Wurzelverpackungen aus unserem Shop finden Sie auf unserem Blog. Das größte Exemplar des Fagus sylvatica ist 500-600 cm groß und wird als Solitär mit Drahtballierung geliefert.

Wuchshöhen von bis zu 30m und jährliches Wachstum von bis zu 40cm

 

Die Rotbuche erreicht generell eine beeindruckende Wuchshöhe zwischen 20 bis 30 m und eine Wuchsbreite zwischen 12 bis 20 m. Das jährliche Wachstum beträgt bis zu 40 cm jährlich. Damit gehört die Rotbuche zur Gruppe der schnellwachsenden Heckenpflanzen aus unserem Shop. Die Rotbuchen erreichen beeindruckende Wuchshöhen, die wunderschön anzusehen sind! Erfreuen Sie sich als Gärtner an jedem Zuwachs, den dieses Exemplar dazu gewinnt.

Wurzelnackt oder im Container - preisgünstig oder flexibel

Als wurzelnackte Ware sind die Rotbuchen sehr preisgünstig und eignen sich gut für größere Aufforstprojekte oder wenn man einen Fokus auf das Budget legt. Gleichzeitig muss man hier mit einer eingeschränkten Verfügbarkeit planen und einer längeren Zeit, bis ein kompletter Sichtschutz entsteht und man sollten die Tipps zum Einpflanzen von wurzelnackten Heckenpflanzen berücksichtigen.. Alternativ kann man auf ganzjährig verfügbare Containerware zurückgreifen, die maximale Flexibilität bietet, aber preislich etwas teurer ist. 

Unterschied zwischen Fagus sylvatica 'Purpurea' und Fagus sylvatica

Um den Unterschied zwischen der Blutbuche (Fagus sylvatica 'Purpurea') und der Rotbuche (Fagus sylvatica) feststellen zu können, muss man genauer hinsehen. Die sommergrünen Buchengewächse ähneln sich von Kopf bis Fuß. Der einzige Unterschied ist die Färbung der Blätter.

Rotbuch hat grüne Blätter und rotes Herbstlaub

Die Rotbuche trägt grüne Blätter, welche ihre Farbe durch das Chlorophyll erhalten. Den Namen Rotbuche trägt der mittelgroße Baum aufgrund seiner leicht rötlichen Holzfärbung und des roten Herbstlaubes, nicht aufgrund rot gefärbter Blätter.

Blutbuche hat dunkelrote Blätter ind rot-orange-brauen Blätter

Die Blutbuche, auch Purpurbuche genannt, ist mit dunkelroten Blättern geschmückt. Durch den Farbstoff Cyanidin bekommen die Blätter ihre rote Farbe. Die Blätter der Rot- und Blutbuche verfärben sich gleichermaßen in der herbstlichen Jahreszeit rot-orange-braun.

Besonderheiten und Verwendungsmöglichkeiten von Fagus sylvatica         

Das Holz der Rotbuche ist aufgrund seiner harten und daher stabilen Eigenschaften für den Bau verschiedener Möbelstücke wunderbar geeignet. Im straff aufrechten und dichten Wuchs der Heckenpflanze fühlen sich die heimischen Vögel und ihre Nester gut beschützt. Die wunderschöne orange-rote Herbstfärbung lässt den Baum und ebenso Ihren Garten erstrahlen. In den ersten 30 Lebensjahren der Buche trägt diese keine Blüten oder Früchte – ab diesem Zeitpunkt jedoch bis ins hohe Alter hinein. Der Fagus sylvatica ist für den Einsatz als Heckenpflanze unter vielen Gärtnern äußerst beliebt. Der von Natur aus gegebene straff aufrechte, eher unregelmäßige Wuchs kann durch einen regelmäßigen Rückschnitt immer dichter und kompakter heranwachsen. So kann sich mit der Zeit eine wunderbar blickdichte Grundstücksabgrenzung bilden, die keine fremden Blicke in den Garten zulässt.

Schmale Hecken mit Rotbuche

Durch einen passenden Rückschnitt kann eine Hecke aus Rotbuchen-Pflanzen sehr schmal gehalten und an engen Stellen genutzt werden. Nutzen Sie die Rotbuche als Solitär- oder Gruppengehölz um im Garten gezielt Akzente zu setzen. Der Fagus sylvatica kann als Solitär eine beeindruckende Wuchshöhe zwischen 20 bis 30 m erreichen. Sogar als Unterpflanzung eigenen sich diese Exemplare. Rotbuchen können als wunderschöne Gestaltungselemente im Garten wirken.

Schnittverträglichkeit ideal für Formschnitte

Durch ihre extreme Schnittverträglichkeit lassen sie sich wunderbar in Form schneiden. Akkurat in Form geschnittene Heckenpflanzen sind unter vielen Gartenbesitzern sehr beliebt. Sogar in Bogenform können Sie die Rotbuche in unserem Shop erwerben. Schauen Sie gerne unter Exklusive Formen nach weiteren atemberaubenden Formschnitten der Rotbuche. Der Fagus sylvatica ist aufgrund seiner Schattenverträglichkeit häufig in Parkanlagen oder verschiedenen öffentlichen Grünflächen zu finden und vor allem wunderschön anzusehen! Rotbuchen sind vielseitig einsetzbare Exemplare, beliebt durch ihre robusten und pflegeleichten Eigenschaften und äußerst zierend durch ihr bunt gefärbtes Herbstlaub.

Blätterkleid und Rinde von Fagus sylvatica

Der Fagus sylvatica ist eine sommergrüne Heckenpflanze. Die Blätter der Rotbuche vertrocknen zum Ende des Herbstes und verfärben sich braun. Viele der Blätter bleiben allerdings bis zum Austrieb im Frühjahr an der Pflanze haften. Aus diesem Grund bildet sie sogar über den Winter einen ausreichenden Sichtschutz. Die Blätter der Rotbuche sind glänzend sattgrün gefärbt. Die Unterseite erscheint in einem helleren Grünton und ist leicht behaart. Die Herbstfärbung leuchtet in orange-roten Tönen. Besonders im Herbstmonat November strahlt das Blätterkleid eine zierende Wirkung aus. Die Form der Blätter ist länglich, elliptisch bis eiförmig. Im Durchschnitt erreichen sie eine Länge zwischen 5 bis 10 cm und eine Breite zwischen 3 bis 8 cm. Der Blattrand ist wellig und leicht gesägt. Die Blätter stehen wechselständig an den Zweigen der Pflanze. Ab dem Monat März beginnt die Heckenpflanze mit dem Blattaustrieb.

Rinde ist glatt, leicht glänzend und gräulich-schimmernd

Die Rinde der Rotbuche ist grau-braun gefärbt und die Oberfläche ist glatt und leicht glänzend, gräulich schimmernd. Im jungen Alter ist die Rinde eher dunkelgrün gefärbt. Mit dem Alter wird die Oberfläche fleckiger und die Farbe deutlich grauer. Je älter der Baum wird, desto mehr Risse entstehen in der Rinde. Die Borke der Rotbuche fällt in der Regel nicht ab. Der Stamm kann im Alter auf einen Durchmesser bis zu 2 m heranwachsen. Durch die glatte Oberfläche, welche kaum Risse aufweist, ist der Stamm der Rotbuche gut vor Schädlingen geschützt.

Blüten- und Fruchtbildung bei der Rotbuche Fagus sylvatica

Blüten werden Sie an der Rotbuche zunächst vergeblich suchen. In den ersten 30 bis 40 Jahren nach der Pflanzung bildet die Buche keinen Blüten- oder Fruchtstand aus. Die Rotbuche ist ein einhäusiges aber getrenntgeschlechtliches Exemplar. Männliche und weibliche Blütenstände befinden sich demnach auf der gleichen Pflanze. Die Blütezeit der Rotbuche liegt im Mai. Sie bildet unauffällige, grün-braun gefärbte Blüten aus. Die Blüten sind eher schmal und laufen spitz zusammen. Die männlichen Blütenkätzchen hängen an einem langen Stiel herab, 3-5 cm lang und halbkugelig geformt. Die weiblichen Blüten stehen aufrecht an einem kurzen Stiel. Drei rosafarbene Narben sind an den weiblichen Blüten zu erkennen. Durch den Wind bestäuben sich die Blüten gegenseitig.

Bucheckern sind gute Nahrungsquelle für heimische Vögel und Tiere

Sind die Blüten erfolgreich bestäubt entwickeln sich ab September die Früchte der Rotbuche. Die Blüten bestehen aus zwei mit Stacheln besetzten Fruchtbechern, in diesen die sogenannten Bucheckern enthalten sind. Jeweils zwei bis vier der dreikantigen Bucheckern befinden sich in einem Fruchtbecher. Sie sind dunkelbraun gefärbt und leicht glänzend. Im Durchschnitt sind die Früchte 2 cm lang. Für den rohen Verzehr sind Bucheckern nicht zu empfehlen, da sie für den Menschen giftig sind. Die enthaltene Oxalsäure kann Magenbeschwerden verursachen. Durch Erhitzen der Bucheckern kann der Gehalt der Oxalsäure allerdings verringert werden. Tiere, sowie unsere heimischen Vögel, bedienen sich gerne an den Früchten der Rotbuche.

Standort- und Bodenempfehlungen für die Rotbuche Fagus sylvatica

Der Fagus sylvatica ist eine sehr anspruchslose und pflegeleichte Heckenpflanze. Eine hohe Schattenverträglichkeit zeichnet dieses Exemplar zusätzlich aus. Die Rotbuche kann an einem sonnigen bis schattigen Standort gepflanzt werden. Insgesamt ist die Rotbuche bezüglich des Bodens ein sehr standorttolerantes Exemplar. Jedoch bevorzugt sie einen frischen bis feuchten Boden. Er sollte möglichst nahrhaft und gut durchlässig sein. Achten Sie im Idealfall bereits vor der Pflanzung auf einen lockeren und durchlässigen Boden, um Staunässe möglichst zu vermeiden. Gegenmaßnahmen und Ursachen von Staunässe finden Sie auf unserem Blog zum Nachlesen.

Frosthart, windfest und hitzeresistent

Zusätzlich ist der Herzwurzler sehr frosthart, windfest und sogar hitzeresistent. Die Rotbuche bevorzugt weiter einen eher lehmhaltigen Boden. Wir empfehlen Ihnen die Struktur sehr sandiger Böden mit Hilfe von Kompost oder Dünger aufzuwerten. Alkalische Böden werden bevorzugt, schwach saure Böden eignen sich ebenso wunderbar.

Pflegeempfehlungen für Fagus sylvatica

Die wunderschöne Rotbuche ist ein sehr pflegeleichtes und robustes Exemplar. Beachten Sie die im Folgenden zusammengefassten Pflegeempfehlungen, können Sie die Pflanze in einem gesunden und kräftigen Wachstum positiv beeinflussen. Hilfreiche Tipps rund um die Pflege verschiedener Pflanzen finden Sie auf unserem Blog. Lesen Sie gerne in unserem Jahreskalender der Gartenpflege oder in der Pflanzenpflege – eine allgemeine Einführung für weitere Informationen.

Pflanzzeit der Rotbuche

Verschiedene Größen der Rotbuche können Sie als wurzelnacktes Exemplar bestellen. Wurzelnackte Pflanzen sind zum einen oft deutlich günstiger und zum anderen erheblich leichter gegenüber Exemplaren mit Ballierung oder im Container. Wurzelnackte Ware sollte im Frühjahr bis Ende März in den Boden gesetzt werden. Für eine Herbstpflanzung stehen wurzelnackte Rotbuchen meist ab Ende Oktober in unserem Shop für Sie zur Verfügung. Weitere Informationen und Vorteile über die wurzelnackten Heckenpflanzen in unserem Shop, finden Sie hier zum Nachlesen.

Containerware ganzjährig pflanzbar

Unsere Containerware ist für eine ganzjährige Pflanzung geeignet, solange der Boden nicht gefroren ist. Dies ermöglicht Ihnen bei der Wahl der Pflanzzeit äußerst flexibel handeln zu können. Informationen über unsere Containerware und über die anderen Wurzelverpackungen, die wir in unserem Shop verwenden, finden Sie auf unserem Blog.

Pflanzung der Rotbuche im Herbst

Die Rotbuche sollte generell nicht bei Frost oder sehr heißen Temperaturen gepflanzt werden. Das Frühjahr und der Herbst eignen sich wunderbar, um die Rotbuche in den Boden zu setzen. Die herbstliche Pflanzzeit erkennen Sie daran, wenn die Blätter der Rotbuche beginnen sich braun zu verfärben und einzutrocknen. Der warme Herbstboden und die einetzenden Niederschläge wirken sich positiv auf das Anwachsen der Wurzeln aus. Sollten die Niederschläge ausbleiben, müssen gerade frisch gepflanzte Exemplare unbedingt zusätzlich bewässert werden. Ab Ende Oktober / Anfang November beginnt die Wachstumsruhe der Buche. Frisch gepflanzte Rotbuchen können nun ihre Wurzeln wunderbar im Boden verankern, bevor der erste Frost einsetzt. Im kommenden Frühjahr kann die Heckenpflanze umso kräftiger mit ihrem Austrieb beginnen.

Pflanzung der Rotbuche im Frühjahr

Das Frühjahr eignet sich ebenso für eine Pflanzung der Rotbuche. Die ersten Sonnenstrahlen vertreiben den Frost und wärmen den Boden auf. Optimale Bedingungen für das Wachstum der Pflanzen. Achten Sie im Frühjahr auf eine ausreichende Bewässerung der frisch gepflanzten Exemplare.

Rückschnitt - zweimaliger Rückschnitt für die schnellwüchsige Rotbuche

Rotbuchen gehören zu den schnellwüchsigen Pflanzen in unserem Shop. Möchten Sie eine hohe und blickdichte Grundstücksabgrenzung errichten, eignet sich die Rotbuche wunderbar. Diese schnellwachsende Heckenpflanze wächst durch einen regelmäßigen Rückschnitt wunderbar kompakt und straff aufrecht heran. Wir empfehlen zwei Mal jährlich einen Rückschnitt durchzuführen. Der erste Schnitt eignet sich Mitte bis Ende Februar. Rund um den Johannistag, den 24. Juni, sollte der zweite Rückschnitt durchgeführt werden. In dieser Wachstumspause der Pflanze können die Schnittstellen nach dem Rückschnitt besser verheilen. Zwischen den Monaten März und September darf generell nur ein Formschnitt an den Pflanzen durchgeführt werden, um die Nester der Vögel zu schützen. Außerhalb der Brutzeit dürfen natürlich auch radikalere Rückschnitte durchgeführt werden.

Hohe Schnittverträglichkeit und Regenerationsfähigkeit verzeihen auch Fehler

Eine hohe Regenerationsfähigkeit und extreme Schnittverträglichkeit sind Eigenschaften, welche die Rotbuche zu einem wunderbar pflegeleichten Exemplar auszeichnen. An der Heckenpflanze können einige Formschnitte umgesetzt werden. Unter Anderem finden Sie in unserem Shop die Form des Halbstamm-Spaliers. Lassen Sie sich gerne von weiteren Exklusiven Formen der Rotbuche und anderen Pflanzen inspirieren. Egal ob hohe, niedrige, breite oder schmale Formen, die Rotbuche ist ein besonders wandelbares Exemplar. Die Heckenpflanze eignet sich aus diesem Grund für die unterschiedlichsten Standorte. Sogar wunderbare Bögen lassen sich aus der Rotbuche schneiden, welche ebenfalls in unserem Shop erhältlich sind.

Bewässerung der Rotbuche

Die Rotbuche gehört zu den hitzeresistenten, windfesten und sehr frostharten Exemplaren. Frische bis feuchte und gut durchlässige Böden werden von der Heckenpflanze allerdings bevorzugt. Vermeiden Sie unbedingt Staunässe an der Pflanze, um diese vor Schäden zu schützen. In lang anhaltenden Trockenperioden sollte die Pflanze zusätzlich bewässert werden, gehört aber zu den Heckenpflanzen, die weniger stark auf Trockenheit reagieren. Sobald die Oberfläche rund um die Pflanzen herum ausgetrocknet ist, sollte bewässert werden. Wir empfehlen Ihnen die Bodenoberfläche mit Rindenmulch oder Laub zu verteilen. Durch diese Schicht kann die Feuchtigkeit länger im Boden gespeichert werden und die Pflanze ist gleichzeitig vor Schäden durch Hitze oder Frost geschützt. Weitere Tipps rund um die richtige Bewässerung im Garten finden Sie auf unserem Blog.

Düngung

Um einen geeigneten Dünger verwenden zu können, ist es zu empfehlen den Nährstoffgehalt des Gartenbodens untersuchen zu lassen. Eine Probe des Gartenbodens können Sie zur landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (kurz LUFA) einschicken. Die Ergebnisse der Untersuchung bekommen Sie mit Vorschlägen für geeignete Dünger nach Hause geschickt.

Ältere Exemplare benötigen eigentlich keinen Dünger mehr

Generell benötigt der Fagus sylvatica keinen zusätzlichen Dünger. Jüngere Exemplare benötigen in der Wachstumsphase zusätzlichen Dünger. Ältere Exemplare müssen kaum noch gedüngt werden. Gedüngt werden sollte zwischen Mitte Februar bis Ende Juli. Ein nahrhafter Boden wird von den Rotbuchen bevorzugt. Bereits vor der Pflanzung sollte auf einen lockeren und unkrautfreien Boden geachtet werden. Zusätzlich kann die Qualität des Bodens durch z. B. Hornspäne verbessert werden. Spezieller Rotbuchen-Dünger sollte einmal pro Monat hinzugefügt werden. Eine Alternative ist ein Langzeitdünger, der über einen längeren Zeitraum die Nährstoffe an den Boden abgibt. Nutzen Sie Langzeitdünger einmalig im Frühjahr.

Organische Dünger wie Kompost ideal

Organische Dünger wie Kompost eignen sich wunderbar. Eine zusätzliche Düngung erübrigt sich. Nach der Wachstumsphase Ende Juli / Anfang August sollte nicht mehr gedüngt werden. Neue Triebe würden sich bis in den Winter hinein ausbilden und den Frost nicht überstehen. Mehr Informationen über die Düngung von Rotbuchen finden Sie auf unserem Blog.

Krankheiten und Schädlinge von Fagus sylvatica

Generell sind Rotbuchen robuste Heckenpflanzen. Jedoch kann es auch an Ihnen zu Krankheiten oder Schädlingen kommen. Häufig an der Rotbuche treten auf: Blattbräune, Krebs, Buchenblattgallmücke, Buchenzierlaus und Buchenwolllaus. Pflanzenschutzmittel können über den Winter eingesetzt werden, um den Heckenpflanzen von Schädlingen und Krankheiten zu befreien. Informieren Sie sich gerne auf unserem Blog ausführlicher über die verschiedenen Krankheiten und Schädlinge. Je schneller Sie handeln, desto weniger Schaden trägt die Pflanze davon. Um Krankheiten und Schädlingen vorzubeugen, sollte stets auf eine geeignete Pflege geachtet werden. Eine geeignete Standort- und Bodenwahl ist ebenfalls von großer Bedeutung bezüglich der Gesundheit der Pflanze. Weitere Informationen über Krankheiten und Schädlinge am Fagus sylvatica finden Sie auf unserem Blog.
Für eine ausführliche Beratung bezüglich der Auswahl der Sorte, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zur Gesamtauswahl Laubabwerfende Hecken
Zur Gesamtauswahl Heckenpflanzen

Mehr Informationen →
Zuletzt angesehen