0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de

Nepeta nervosa / Kaschmir-Katzenminze

Nepeta nervosa / Kaschmir-Katzenminze
Bezeichnet eine Pflanze, die in einem Topf
bzw. in einem Gewebesack für mindestens eine
Wuchsperiode gezogen worden ist. Sie hat
gegenüber der Ballenware den zentralen
Vorteil, dass diese 100 % der Wurzelmasse
besitzt („unverletzte“ Wurzel) und der
Anwuchs bei richtiger Pflege und
Pflanzung garantiert ist - sofern solider
Boden und ein guter Standort gewährleistet
werden! Ein C100 Container beispielsweise
bezeichnet einen Container/Topf, der ein
Fassungsvolumen von 100 Liter aufzeigt.
Die Containerware muss in Gegensatz
zur Ballen- und Wurzelware nach der Pflanzung
nicht zurückgeschnitten werden!
2,95 € *

inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferbar; Informationen zur Lieferzeit und Versandoptionen finden Sie in ihrem individuellen Angebot.

Preis- und Größenauswahl:

Auswahl zurücksetzen
NepNer_P9
    Nepeta nervosa / Kaschmir-Katzenminze     botanisch: Nepeta... mehr
   
Nepeta nervosa / Kaschmir-Katzenminze
   
botanisch: Nepeta nervosa
deutsch: Kaschmir-Katzenminze
Herkunft: Nördliche Halbkugel
Wuchs: Bodendeckerstaude, buschig, lockerhorstig, aufrecht, bis zu 60 cm hoch
Blatt: Lanzettlich, am Ende zugespitzt, kräftig geadert, gekerbt, matt, runzelig, graugrün
Blüte: Purpurblau, lippenförmig, in kolbenartigen Blütenähren, zierend, reichblühend
Blütezeit: Juni bis September
Pflanzen / m²: 9
Frucht: Nüsschen, nicht zum Verzehr geeignet
Wurzel: Ausläufer bildend, gut verzweigt
Boden: Trockene bis frische und gut durchlässige Böden
Standort: Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:
Die Nepeta nervosa (Kaschmir-Katzenminze) bezaubert den Betrachter mit seiner überschwänglichen hellblauen Blütenpracht! Ein tolles Zierelement, das sich als robust erweist und ansprechende Akzente in Ihrem Garten kreiert. Im Winter benötigt es einen leichten Frostschutz, um zu überwintern. Mit der reichen Fülle an purpur-violetten Blüten und den wohlriechenden Blättern, überzeugt die Staude im Sommergarten. Wie der Name verrät, mögen auch Katzen diese Pflanze. Die genügsame Staude benötigt nicht viel, um zu gedeihen. Neben der Verwendung auf Freiflächen mit Wildstaudencharakter und in Bauerngärten, eignet sie sich ebenfalls in Steinanlagen. Sie bevorzugt sonnige bis halbschattige Stellen und einen normalen, frischen Gartenboden. Die Katzenminze eignet sich auch hervorragend als Bienenweide. Da ihr Duft sehr toll ist, kann die Bodendeckerstaude z.B. nah an der Terrasse gepflanzt werden. Als Nachbarpflanzen sind Rosen ein toller, dekorativer Begleiter. Eine Nachblüte ist sicher, wenn ein Rückschnitt nach der ersten Blütenphase erfolgt. 

Pflanz- und Pflegetipps Nepeta nervosa / Kaschmir-Katzenminze

Mit ein paar kleinen Tipps und Tricks kann man Gartenpflanzen einen optimalen Start am neuen Standort geben. Auf der einen Seite verweisen wir an diesem Punkt auf die Pflege- und Pflanztipps, wo Sie zahlreiche Informationen zu Pflanzzeitpunkt, Pflege, Bewässerung etc. finden können. Alternativ bieten wir auch eine umfangreiche Pflanz- und Pflegeanleitung zum Download an, die Sie nachstehend herunterladen können.

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Nepeta nervosa / Kaschmir-Katzenminze"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen