0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Prunus laurocerasus 'Zabeliana' / Kirschlorbeer 'Zabeliana'

Der Prunus laurocerasus ‚Zabeliana‘ gehört zu den etablierten Lorbeer-Sorten am Markt. Er eignet sich besonders gut als Windfang im Privat- und auch im Industriebereich. Die hohe Schnitttoleranz ermöglicht sehr schöne und kompakte Formen. Er erreicht final 200 cm Höhe bei einer maximalen Breite von 4-5 m. Auch hier können wir die sortentypische weißliche Blüte verzeichnen, die sich an diesem standorttoleranten Gehölz im Mai mit angenehmer Duftnote zeigt.

zabeliana_1_kl zabeliana_2_kl zabeliana_3_kl zabeliana_4_kl

Eigenschaften Prunus l. 'Zabeliana' / Kirschlorbeer 'Zabeliana'

  • verträgt keine Staunässe
  • nicht für schmale Hecken geeignet
Deutsch: Kirschlorbeer 'Zabeliana'
Wuchsform: Locker, breitbuschig
Jährl. Zuwachs: Bis zu 25 cm
Wuchshöhe: Bis zu 2 m
Wuchsbreite: Bis zu 4-5 m
Blatt: Immergrün, schmal-elliptisch, hellgrün
Frucht: Schwarze, erbsengroße Steinfrüchte, nicht zum Verzehr geeignet, Vogelnährgehölz
Blüte: Weiß, im Mai
Wurzeln: Kompakter Tiefwurzler
Boden: Mäßig trockene bis feuchte, humose und nährstoffreiche Böden, Staunässe vermeiden
Standort: Sonnig bis schattig
Verwendung: Einzelstellung, Heckenpflanzung, Industriebepflanzung, Flächenbegrünung, Unterbepflanzung
Mehr Informationen →
⇣⇣ Zu den Produkten ⇣⇣ Der Prunus laurocerasus ‚Zabeliana‘ gehört zu den etablierten Lorbeer-Sorten am Markt. Er eignet sich besonders gut als Windfang im Privat- und auch im... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Prunus laurocerasus 'Zabeliana' / Kirschlorbeer 'Zabeliana' 50-60 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Name
botanisch:
Prunus laurocerasus 'Zabeliana'
Name
deutsch:
Kirschlorbeer 'Zabeliana' 50-60 cm mit Ballierung
14,95 € *
in das kostenlose Angebot
Prunus laurocerasus 'Zabeliana' / Kirschlorbeer 'Zabeliana' 80-100 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 80 - 100 cm
Pflanzen
pro lfm:
1 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Prunus laurocerasus 'Zabeliana'
Name
deutsch:
Kirschlorbeer 'Zabeliana' 80-100 cm mit Ballierung
29,95 € *
in das kostenlose Angebot
Prunus laurocerasus 'Zabeliana' / Kirschlorbeer 'Zabeliana' 100-125 cm mit Ballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 100 - 125 cm
Pflanzen
pro lfm:
0,75-1 Stück
Ballenware: mit Juteballierung (m. B.)
Verschulungen: 3-fach verschult
Name
botanisch:
Prunus laurocerasus 'Zabeliana'
Name
deutsch:
Kirschlorbeer 'Zabeliana' 100-125 cm mit Ballierung
57,95 € *
in das kostenlose Angebot
Prunus laurocerasus 'Zabeliana' / Kirschlorbeer 'Zabeliana' 125-150 cm mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 125 - 150 cm
Pflanzen
pro lfm:
0,75-1 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Prunus laurocerasus 'Zabeliana'
Name
deutsch:
Kirschlorbeer 'Zabeliana' 125-150 cm mit Drahtballierung
78,95 € *
in das kostenlose Angebot
Prunus laurocerasus 'Zabeliana' / Kirschlorbeer 'Zabeliana' 150-175 cm mit Drahtballierung
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 150 - 175 cm
Pflanzen
pro lfm:
0,75-1 Stück
Ballenware: mit Drahtballierung (m. Db.)
Verschulungen: 4-fach verschult
Name
botanisch:
Prunus laurocerasus 'Zabeliana'
Name
deutsch:
Kirschlorbeer 'Zabeliana' 150-175 cm mit Drahtballierung
114,95 € *
in das kostenlose Angebot

Der Prunus laurocerasus 'Zabeliana' gehört zu den Exemplaren unter den Kirschlorbeeren, die eine hohe Wuchsbreite verzeichnen. Bis zu 5 m wächst dieses Exemplar in die Breite. Die Wuchshöhe beträgt dahingegen 2 m. Da diese Sorte deutlich breiter als hoch wächst, eignet sie sich hervorragend um große Flächen zu begrünen. Die hellgrünen Blätter in Kombination mit schwarzen Steinfrüchten und den kleinen, weiß gefärbten Blüten, lassen die Heckenpflanze besonders dekorativ wirken. Insgesamt ist der Kirschlorbeer 'Zabeliana' eine frostharte, sehr gut windfeste, anspruchslose, standorttolerante und schnittverträgliche Pflanze. Hier finden Sie alle Sorten des Prunus auf einen Blick.

Große Auswahl an Prunus laurocerasus 'Zabeliana' in verschiedenen Größen

Den Kirschlorbeer 'Zabeliana' finden Sie in unterschiedlichen Größen in unserem Shop. Sie als Gärtner können so das passende Exemplar auswählen. Wir beraten Sie natürlich gerne bei der Auswahl Ihres neuen Kirschlorbeers. Das kleinste Exemplar wird Ihnen in der Größe 50-60 cm mit Ballierung geliefert. Kleine Exemplare lassen sich leicht in den Garten integrieren. Erfreuen Sie sich an jedem Zentimeter den Ihre Heckenpflanze dazugewinnt. Das größte Exemplar ist 150-175 cm groß und wird mit Drahtballierung geliefert. Die Wurzelverpackungen variieren zwischen den verschiedenen Größen der einzelnen Sorten. Lesen Sie gerne auf unserem Blog weitere Informationen zu den Wurzelverpackungen in unserem Shop. Allgemein erreicht der Prunus laurocerasus 'Zabeliana' eine Wuchshöhe bis zu 2 m und eine Wuchsbreite bis zu 5 m. Dieses Exemplar wird deutlich breiter als hoch. So eignet sich der Kirschlorbeer nicht für schmale Hecken, sondern wird vor allem zur Begrünung von größeren Flächen eingesetzt. Das jährliche Wachstum beträgt bis zu 25 cm. Der 'Zabeliana' ist eine relativ schnellwachsende Heckenpflanze. Zwischen den unterschiedlichen Größen ist sicherlich die passende Pflanze für Ihren Garten dabei. Freuen Sie sich auf den Anblick des Kirschlorbeer 'Zabeliana'!

Verwendungsmöglichkeiten von Prunus laurocerasus 'Zabeliana'

Die Sorten des Kirschlorbeers sind unterschiedlich einsetzbar. Als Einzelstellung kann sich die Wuchsform frei entfalten. Einzelstücke können als tolle Dekorationselemente im Garten eingesetzt werden. Natürlich eignet sich der lockere und buschige Wuchs hervorragend für den Einsatz als Heckenpflanze. Eine blickdichte und breitbuschige Hecke schützt Ihren Garten vor unerwünschten Blicken. Mischhecken erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Sorten des Kirschlorbeers lassen sich ideal mit Thujen oder Photinien kombinieren. Mischhecken bringen Abwechslung in jeden Garten! Ebenso als Formgehölz ziert der Kirschlorbeer viele Gärten. Durch die hohe Schnittverträglichkeit kann dieses Exemplar wunderbar in Form geschnitten werden. Schauen Sie sich gerne unter „Exklusive Formen“ in unserem Shop verschiedene Beispiele an. Des Weiteren ist der Kirschlorbeer 'Zabeliana' gern gesehener Gast in Industriegebieten. Dort wird die Pflanze gerne als Windschutz eingesetzt. Durch die Wuchshöhe bis zu 2 m kann der Kirschlorbeer auch als Unterbepflanzung genutzt werden. Da die Pflanze zu den Tiefwurzlern gehört, ist es Ihr möglich sich im Konkurrenzkampf mit anderen Wurzeln immer noch ausreichend mit Feuchtigkeit und Nährstoffen zu versorgen. Zuletzt eignet sich die Pflanze als Vogelnährgehölz. Viele unterschiedliche Verwendungsmöglichkeiten sind möglich, die den Prunus laurocerasus 'Zabeliana' noch attraktiver wirken lassen.

Blätterkleid von Prunus laurocerasus 'Zabeliana'

Immergrüne Blätter schmücken den Kirschlorbeer. Die Blätter sind wechselständig an den Zweigen angebracht und erstrahlen in einem wunderschönen Hellgrün. Schmal-elliptisch geformt tragen die großen Blätter zum dekorativen Gesamtbild des Kirschlorbeers bei. Besonders unter Sonnenstrahlen glänzt die Blattoberfläche. Wunderschön anzusehen – die zierenden Blätter des Prunus laurocerasus 'Zabeliana'.

Blüten- und Fruchtbildung bei Prunus laurocerasus 'Zabeliana'

Jedes Jahr im Mai erscheinen an dem Kirschlorbeer 'Zabeliana' unscheinbare, weiße Blüten. In traubenartigen Blütenständen wachsen die Blüten an der Heckenpflanze. Zusätzlich verströmen die kleinen Blüten einen angenehmen Duft. Sind die Blüten bestäubt, entwickeln sich daraus die typischen Steinfrüchte. Die Früchte sind tief dunkelrot bis schwarz gefärbt. Die Früchte sind in etwa erbsengroß. Achten Sie darauf, dass die Früchte giftig und in keinem Fall zum Verzehr geeignet sind. Tipp: Schneiden Sie die verblühten Blütenstände ab, so dass erst gar keine Früchte entstehen können.

Standort- und Bodenempfehlungen für Prunus laurocerasus 'Zabeliana'

Der Kirschlorbeer 'Zabeliana' ist im Allgemeinen eine standorttolerante und anspruchslose Pflanze. Der Kirschlorbeer bevorzugt einen sonnigen bis schattigen Standort. Wählen Sie einen Boden der mäßig trocken bis feucht, humos und nährstoffreich ist. Achten Sie vor allem auf einen durchlässigen und lockeren Boden um Staunässe zu vermeiden. Weitere Tipps um Staunässe im Garten zu vermeiden finden Sie auf unserem Blog. Eine Pflanzung unter großen Sträuchern und Bäumen ist möglich, da der Kirschlorbeer sich mit seinen tiefreichenden Wurzeln immer noch optimal mit Feuchtigkeit und Nährstoffen versorgen kann. Die falsche Standortwahl äußert sich möglicherweise an einer Verfärbung oder einem Verlust der Blätter. Da die Pflanze auch als Windschutz dient, eignen sich ebenfalls Standorte die besonders Wetteranfällig sind. Der sehr gut windfeste Kirschlorbeer ist eine pflegeleichte Pflanze, die Ihren Garten optisch aufwerten kann!

Pflegeempfehlungen für Prunus laurocerasus 'Zabeliana'

Im Folgenden finden Sie die Pflegeempfehlungen für den Kirschlorbeer 'Zabeliana' zusammengefasst. Für weitere Inforationen lesen Sie gerne auf unserem Blog. In unserem Jahreskalender der Gartenpflege erfahren Sie welche Pflege Ihre Pflanze zu welcher Jahreszeit benötigt. Ebenso finden Sie in der Pflanzenpflege – eine allgemeine Einführung hilfreiche Tipps. Regen Sie den Kirschlorbeer mit einer geeigneten Pflege zu einem gesunden und kräftigen Wachstum an und erfreuen Sie sich an Ihrer neuen Heckenpflanze!

Pflanzzeit

Für den immergrünen Prunus laurocerasus 'Zabeliana' eignet sich eine Frühjahrs- oder Herbstpflanzung. Unsere Containerware kann sogar das ganze Jahr gepflanzt werden – mit Ausnahme von Tagen an denen Frost den Boden bedeckt. Generell sollten Sie eine Pflanzung meiden an denen starke Hitze oder Frost den Tag bestimmen. Wärme und Feuchtigkeit wirken sich im Allgemeinen positiv auf das Wachstum des Prunus aus.

Positive Argumente die das Frühjahr zu bieten hat, sind ein sich langsam aufwärmender Boden und wärmende Sonnenstrahlen. Warten Sie den letzten Frost ab, bevor Sie mit der Pflanzung beginnen. Achten Sie im Frühjahr auf eine ausreichende Bewässerung, damit die Wurzeln sich kräftig im Boden verankern können. Frisch gepflanzte Exemplare sollten grundlegend immer ausreichend gegossen werden.

Positive Aspekte des Herbstes sind vermehrt einsetzende Niederschläge. Bleiben die Niederschläge häufig aus, müssen Sie öfter zur Gießkanne greifen. Der noch vom Sommer aufgewärmte Boden, regt die Wurzeln zusätzlich zum Wachstum an. Die Wurzeln haben bei einer Herbstpflanzung genügend Zeit, sich noch vor dem Winter im Boden zu verankern. Der Kirschlorbeer kann seine Energie sammeln, um im Frühjahr kraftvoll mit dem Austrieb zu beginnen.

Rückschnitt

Eine sehr gut schnittverträgliche Pflanze wie der Kirschlorbeer 'Zabeliana' kann wunderbar als Formgehölz verwendet werden. So eignet sich der Kirschlorbeer als wunderschönes Dekorationselement in Ihrem Garten. Generell sollte ein Kirschlorbeer ein bis zwei Mal pro Jahr zurückgeschnitten werden. Im Frühjahr eignet sich der Rückschnitt am besten noch vor dem Austrieb der Pflanze (Mitte bis Ende Februar). Der zweite Rückschnitt kann nach dem 24. Juni durchgeführt werden. Nach dem sogenannten Johannistag, der unter Gärtnern allgemein bekannt ist, ist der zweite Austrieb der Pflanzen abgeschlossen und die Pflanze kann ihre neue Form länger halten. Tage an denen Frost oder starke Hitze herrschen eignen sich nicht für einen Rückschnitt. Durch die offenen Stellen nach dem Rückschnitt kann die Pflanze größere Schäden davontragen. Wir empfehlen Ihnen eine Handheckenschere zu verwenden, um die großen Blätter des Kirschlorbeers nicht zu verletzen. Um die giftigen Steinfrüchte zu vermeiden, empfehlen wir einen Rückschnitt der verblühten Blütenstände. So bilden sich erst gar keine giftigen Früchte an der Pflanze. Sie müssen sich keine Sorgen um Haustiere oder Kinder machen und können in Ruhe den Anblick des Prunus laurocerasus 'Zabeliana' genießen.

Bewässerung

Auf unserem Blog finden Sie einen Artikel zur richtigen Bewässerung im Garten. Ein mäßig trockener bis feuchter Boden ist ideal. Die anspruchslosen Sorten des Kirschlorbeers sollten im Sommer und im Winter gegossen werden, wenn die Oberfläche des Bodens völlig trocken ist. Besonders frisch gepflanzte Exemplare sollten ausreichend gegossen werden. Achten Sie zusätzlich auf einen lockeren und durchlässigen Boden. Hilfreiche Tipps gegen Staunässe finden Sie ebenfalls auf unserem Blog. Mulchen Sie den Boden um den Kirschlorbeer, um ihn langfristig vor Schäden durch Hitze oder Kälte zu bewahren. Zusätzlich schützt Mulch die Heckenpflanze vor dem Austrocknen. Einen zu starken Feuchtigkeitsmangel erkennen Sie an einer Verfärbung der Blätter.

Düngung

Schicken Sie eine Probe Ihres Gartenbodens zur landwirtschaftlichen Untersuchungs- und Forschungsanstalt (kurz LUFA). Die LUFA untersucht den Nährstoffgehalt Ihres Gartenbodens und schickt Ihnen die Ergebnisse zusammen mit Vorschlägen für geeigneten Dünger nach Hause. So wird Ihnen die Auswahl des Düngers erleichtert.

Am besten eignet sich Langzeit- bzw. Mehrstoffdünger für die Sorten des Kirschlorbeers. Düngen Sie niemals auf den trockenen Wurzelballen, um Schäden an der Pflanze zu vermeiden. Bei vielen Düngern genügt eine einfache Düngung oder die Düngung muss wiederholt werden. Die erste Düngung sollte zu Beginn der Wachstumsphase (März-April) erfolgen. Eine zweite Düngung sollte bis spätestens Anfang August durchgeführt werden. Eine spätere Düngung regt die Pflanze zu kurz vor dem Winter an, neue Triebe auszubilden. Die jungen Triebe würden im kalten Winter absterben. Eine Ausnahme ist der Kalidünger. Dieser sollte im September zur Pflanze gegeben werden und stärkt den Kirschlorbeer für die kalte Jahreszeit. Kübelpflanzen sollten besonders gründlich gedüngt werden. Die Nährstoffe in dem begrenzten Raum des Kübels sind schnell verbraucht und der Prunus laurocerasus 'Zabeliana' muss zusätzlich unterstützt werden.

Krankheiten und Schädlinge von Prunus laurocerasus 'Zabeliana'

Robuste und widerstandsfähige Pflanzen wie die Sorten des Kirschlorbeers bleiben normalerweise vor Krankheiten und Schädlingen verschont. Jedoch kann es vorkommen, dass der Kirschlorbeer unter Schrotschuss, echtem und falschem Mehltau oder Trockenschäden durch Frost leidet. Informieren Sie sich über die Krankheit unter denen die Heckenpflanze leidet und handeln Sie möglichst schnell, um die Pflanze zu heilen. Auf unserem Blog finden Sie dazu den Artikel: Krankheiten und Schädlinge vom Kirschlorbeer / Prunus.

Für eine ausführliche Beratung bezüglich der Auswahl der Sorte, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zur Gesamtauswahl Kirschlorbeer – Prunus

Zur Gesamtauswahl Heckenpflanzen

Mehr Informationen →
Zuletzt angesehen