0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Esskastanie-Castanea

EsskastanieMit einer Ess-Kastanie im eigenen Garten können Sie sich nicht nur das ganze Jahr über an einem malerischen Baum erfreuen, sondern sich zudem im Herbst, wenn Erntezeit ist, auf ein kulinarisches Highlight aus eigenem Anbau freuen. Maronen schmecken köstlich, stärken die Gesundheit und machen die Ess-Kastanie zu einem der wertvollsten Bäume in unseren Gefilden.

Einer der prächtigsten Solitärbäume

Die Ess-Kastanie trägt den botanischen Namen Castanea, was die römische Bezeichnung für die Marone war. Verbreitet sind die zu den Buchengewächsen zählenden Bäume in Nordafrika, Kleinasien und in Europa. Hier in Deutschland finden wir die Ess-Kastanie unter anderem im Schwarz- und Odenwald sowie im Nahe-, Saar- und Moselgebiet.
Es sind bis zu dreißig Meter große und bis zu zwanzig Meter breite Bäume mit einem kurzen, kräftigen Stamm und einer ausladenden Krone. 
Die sommergrünen, wechselständigen Blätter haben eine längliche Form und begeistern mit einer glänzenden, dunkelgrünen Blattfärbung. Blüten zeigen sich im Juni und Juli, wobei die männlichen Blüten der einhäusigen Pflanze grünlich-weiß sind, während sich die weiblichen dezent zurückhalten.  

Erstaunlich anspruchsloser Baum


Die Ess-Kastanie (Castanea sativa) ist sehr wärmeliebend und freut sich über einen sonnigen Standort, doch auch im lichten Schatten gedeiht sie gut. Zwar bevorzugt sie trockene, nährstoffreiche, saure Böden, doch auch andere Böden bereiten ihr keinerlei Probleme. Einzige Ausnahme sind nasse Standorte.
Zu den herausragenden Eigenschaften der Ess-Kastanie gehört, dass sie hitzeverträglich ist, sommerliche Trockenzeiten gut verträgt, wind- sowie sturmfest ist und dass sie ein hohes Ausschlagsvermögen aufweist.

Was es mit Maronen auf sich hat


Wussten Sie, dass es einen Unterschied zwischen Maronen oder Maroni und wilden Esskastanien gibt? Maronen sind Fruchtsorten der wilden Esskastanie. Sie schmecken aromatischer, lassen sich leichter schälen und haben, von einigen Ausnahmen abgesehen, keine eingewachsene Fruchthaut. Die ersten Exemplare dieser Fruchtsorten kamen schon im frühen Mittelalter nach Italien und Frankreich; daher stammt auch die Bezeichnung Maroni, die vom französischen Wort „marron“ abgeleitet wurde.

Für kleinere Gärten, für eine große Ernte


Mit einer Maximalgröße von acht Metern und einer Breite von fünf Metern bleibt die Großfrüchtige Edelkastanie „Marron de Lyon“ verhältnismäßig klein und ist damit ideal für alle, die wenig Platz im Garten haben. Der Zierstrauch zählt zu den ertragsreichen Sorten, die auch bereits in jungen Jahren viele Früchte tragen. Allerdings ist es ratsam, zwei Exemplare der französischen Sorte zu pflanzen, damit sich die Pflanzen befruchten können.
Ebenfalls recht klein bleibt die Esskastanie „Bouche de Betizac“. Sie setzt bereits nach dem zweiten Jahr zahlreiche Früchte an, die äußerst schmackhaft sind und roh, gekocht oder geröstet verwertet werden können. Weiterer Pluspunkt: Mit ihrer gelben Blattfarbe werden im Herbst herrliche Farbakzente im Garten gesetzt.   

Frühe Freude

Wenn Sie eine Ess-Kastanie möchten, die früh austreibt und an der Sie sich zeitig im Jahr erfreuen können, sollten Sie die Castanea sativa „Marigoule“ ins Auge fassen. Diese edle Sorte bringt ausgesprochen schmackhafte Früchte hervor und ist mit ihrem gelben Laub im Herbst eine wahre Augenweide.

Extra-Tipp: So geht die Zubereitung der Maroni

Maronen vor dem Rösten an ihrem spitzesten Punkt kreuzweise einritzen. Damit vermeiden Sie, dass die Schale abplatzt. Dann die Maroni entweder ca. 20 Minuten im Backofen rösten oder in siedendem Salzwasser kochen – fertig! Vor dem Verzehr oder der Weiterverarbeitung sowohl die Schale als auch die Samenhaut entfernen.

Mehr Informationen →
Mit einer Ess-Kastanie im eigenen Garten können Sie sich nicht nur das ganze Jahr über an einem malerischen Baum erfreuen, sondern sich zudem im Herbst, wenn Erntezeit ist, auf ein kulinarisches... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Castanea sativa 'Bouche de Betizac' / Esskastanie 'Bouche de Betizac'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 8 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Hellgelb
Blütezeit: Juni
Frucht: Grüner Fruchtbecher
Geschmack: Nussig
Erntezeit: September
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Castanea sativa 'Bouche de Betizac'
Name
deutsch:
Esskastanie 'Bouche de Betizac'
ab 117,90 € *
in das kostenlose Angebot
Castanea sativa 'Doree de Lyon' / Esskastanie 'Doree de Lyon'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 8 - 10 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Hellgelb
Blütezeit: Juni - Juli
Frucht: Grüner Fruchtbecher
Geschmack: Süß und nussig
Erntezeit: September
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Castanea sativa 'Doree de Lyon'
Name
deutsch:
Esskastanie 'Doree de Lyon'
ab 117,90 € *
in das kostenlose Angebot
Castanea sativa 'Glabra' / Esskastanie
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 30 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün (glänzend)
Blüte: Gelbweiß
Blütezeit: Juni - Juli
Frucht: Grüner Fruchtbecher
Geschmack: Nussig
Erntezeit: September
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Castanea sativa 'Glabra'
Name
deutsch:
Esskastanie
ab 137,90 € *
in das kostenlose Angebot
Castanea sativa 'Marigoule' / Esskastanie 'Marigoule'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 6 - 8 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün (glänzend)
Blüte: Hellgelb
Blütezeit: Juni
Frucht: Grünbrauner Fruchtbecher
Geschmack: Nussig
Erntezeit: September
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Castanea sativa 'Marigoule'
Name
deutsch:
Esskastanie 'Marigoule'
ab 117,90 € *
in das kostenlose Angebot
Castanea sativa 'Marron de Lyon' / Großfrüchtige Edelkastanie 'Marron de Lyon'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 8 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Grün
Blüte: Weiß
Blütezeit: Juni - Juli
Frucht: Grüner Fruchtbecher
Geschmack: Nussig
Erntezeit: September
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Castanea sativa 'Marron de Lyon'
Name
deutsch:
Großfrüchtige Edelkastanie 'Marron de Lyon'
ab 117,90 € *
in das kostenlose Angebot
TIPP!
Castanea sativa 'Marrone del Casentino' / Edel-Kastanie 'Marrone del Casentino' / Ess-Kastanie 'Marrone del Casentino'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 18 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Hellgelb
Blütezeit: Juni - Juli
Frucht: Grünbrauner Fruchtbecher
Geschmack: Nussig
Erntezeit: Oktober - November
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Castanea sativa 'Marrone del Casentino'
Name
deutsch:
Edel-Kastanie 'Marrone del Casentino' / Ess-Kastanie 'Marrone del Casentino'
ab 117,90 € *
in das kostenlose Angebot
Castanea sativa 'Variegata' / Gelbbunte Edelkastanie / Gelbbunte Esskastanie
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 20 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün (glänzend)
Blüte: Grünweiß
Blütezeit: Juni - Juli
Frucht: Grüner Fruchtbecher
Geschmack: Nussig
Erntezeit: September
Standort: Sonnig-absonnig
Name
botanisch:
Castanea sativa 'Variegata'
Name
deutsch:
Gelbbunte Edelkastanie / Gelbbunte Esskastanie
ab 112,90 € *
in das kostenlose Angebot
Castanea sativa / Edelkastanie / Ess-Kastanie / Marone
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 15 - 30 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün (glänzend)
Blüte: Grünweiß
Blütezeit: Juni - Juli
Frucht: Grüner Fruchtbecher
Geschmack: Nussig
Erntezeit: Oktober
Standort: Sonnig-lichter Schatten
Name
botanisch:
Castanea sativa
Name
deutsch:
Edelkastanie / Ess-Kastanie / Marone
ab 24,95 € *
in das kostenlose Angebot
Zuletzt angesehen