0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter

Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight'

Der Elaeagnus ebbingei 'Limelight' gehört zu den eher selten zu findenden Heckenpflanzen. Sein straff aufrechter Wuchs bietet jedoch die optimale Basis für schmale Hecken. Die wintergrüne Ölweide 'Limelight' begeistert durch ein gelb glänzendes Blatt mit grüner Randung. Sie gilt als besonders schnittverträglich, solide frosthart, robust und widerstandsfähig. Wegen der Salztoleranz häufig auch in Küstennähe zu finden. Aufgrund dieser Eigenschaften ist sie ideal als Heckenpflanze, Unterpflanzung oder als Solitärelement einsetzbar.

Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight' Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight' Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight' Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight'

Eigenschaften Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight'

  • geringer Jahreszuwachs
  • bei extremer Kälte frostgefährdet
Deutsch: Wintergrüne Ölweide 'Limelight'
Wuchsform: Straff, aufrecht wachsender Strauch
Jährl. Zuwachs: Bis zu 30 cm
Wuchshöhe: Bis zu 3 m
Wuchsbreite: 2 bis 3 m
Blatt: Immergrün, glänzend, gelbes Zentrum mit grüner Randung, bis zu 6 cm lang
Frucht: Fruchtlos
Blüte: Weiß, unauffällig, duftend, Oktober/November
Wurzeln: Fleischig, oberflächennah
Boden: relativ anspruchslos, toleriert sauren bis alkalischen Untergrund
Standort: Sonnig bis halbschattig
Verwendung: Solitärelement, Heckenpflanze, Gruppengehölz

Mehr Informationen →
⇣⇣ Zu den Produkten ⇣⇣ Der Elaeagnus ebbingei 'Limelight' gehört zu den eher selten zu findenden Heckenpflanzen. Sein straff aufrechter Wuchs bietet jedoch die optimale Basis... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 60-80 cm im 5-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 60 - 80 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5-3 Stück
Topfgröße: 5-Liter Container
Name
botanisch:
Elaeagnus ebbingei 'Limelight'
Name
deutsch:
Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 60-80 cm im 5-Liter Container
23,90 € *
in das kostenlose Angebot
Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 60-80 cm im 10-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 60 - 80 cm
Pflanzen
pro lfm:
2,5 Stück
Topfgröße: 10-Liter Container
Name
botanisch:
Elaeagnus ebbingei 'Limelight'
Name
deutsch:
Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 60-80 cm im 10-Liter Container
32,90 € *
in das kostenlose Angebot
Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 80-100 cm im 10-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 80 - 100 cm
Pflanzen
pro lfm:
2-2,5 Stück
Topfgröße: 10-Liter Container
Name
botanisch:
Elaeagnus ebbingei 'Limelight'
Name
deutsch:
Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 80-100 cm im 10-Liter Container
39,90 € *
in das kostenlose Angebot
Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 80-100 cm im 20-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 80 - 100 cm
Pflanzen
pro lfm:
2 Stück
Topfgröße: 20-Liter Container
Name
botanisch:
Elaeagnus ebbingei 'Limelight'
Name
deutsch:
Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 80-100 cm im 20-Liter Container
ab 39,90 € *
in das kostenlose Angebot
Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 100-125 cm im 20-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 100 - 125 cm
Pflanzen
pro lfm:
2 Stück
Topfgröße: 20-Liter Container
Name
botanisch:
Elaeagnus ebbingei 'Limelight'
Name
deutsch:
Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 100-125 cm im 20-Liter Container
64,90 € *
in das kostenlose Angebot
Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 125-150 cm im 20-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 125 - 150 cm
Pflanzen
pro lfm:
2 Stück
Topfgröße: 20-Liter Container
Name
botanisch:
Elaeagnus ebbingei 'Limelight'
Name
deutsch:
Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 125-150 cm im 20-Liter Container
99,90 € *
in das kostenlose Angebot
Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 125-150 cm im 35-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 125 - 150 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,5-1,75 Stück
Topfgröße: 35-Liter Container
Name
botanisch:
Elaeagnus ebbingei 'Limelight'
Name
deutsch:
Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 125-150 cm im 35-Liter Container
137,90 € *
in das kostenlose Angebot
Elaeagnus ebbingei 'Limelight' / Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 150-175 cm im 50-Liter Container
Kurzbeschreibung einblenden →
Größe: 150 - 175 cm
Pflanzen
pro lfm:
1,5 Stück
Topfgröße: 50-Liter Container
Name
botanisch:
Elaeagnus ebbingei 'Limelight'
Name
deutsch:
Wintergrüne Ölweide 'Limelight' 150-175 cm im 50-Liter Container
224,90 € *
in das kostenlose Angebot

Der Elaeagnus ebbingei 'Limelight' ist eine besonders dekorative Sorte der Ölweide. Die Grundfarbe der Blätter ist ein wunderschöner Gelbton. Zusätzlich schmückt die Blätter eine grüne Umrandung. Diese Kombination bringt die Wintergrüne Ölweide 'Limelight' zum Strahlen. Der Anblick einer Hecke aus Ölweiden ist aktuell in Deutschland noch eher selten - und das obwohl sich diese allerdings hervorragend eignen, um als Grundstücksabgrenzung verwendet zu werden. Viele positive Eigenschaften zeichnen die sehr langlebigen Ölweiden aus. Sie sind pflegleicht, anspruchslos, robust und sehr schnittverträglich. Darüber hinaus vertragen sie lange Trockenperioden besonders gut und gehören damit zu den trockenheitsverträglichen Heckenpflanzen. Gegenüber Krankheiten und Schädlingen sind die Ölweiden ebenfalls sehr resistent. Ein rundum toller Strauch, der sich durch seinen straff aufrechten Wuchs wunderbar als schmale Hecke eignet. Geben Sie dem Elaeagnus ebbingei 'Limelight' eine Chance und informieren Sie sich im Folgenden über seine wunderbaren und pflegeleichten Eigenschaften. Hier finden Sie alle Sorten der Ölweide / Elaeagnus ebbingei auf einen Blick. 

Große Auswahl an Elaeagnus ebbingei 'Limelight' in verschiedenen Größen

Die Wintergrüne Ölweide 'Limelight' finden Sie in unserem Shop in verschiedenen Größen. Wählen Sie eine passende Größe, um ein ideales Ergebnis nach der Pflanzung zu erhalten. Wir beraten Sie gerne bei der Auswahl Ihrer neuen Pflanzen. Die kleinste Größe der Ölweiden-Sorte 'Limelight' ist 60-80 cm groß und wird im 5-Liter Container geliefert. Das größte Exemplar dieser Sorte ist 150-175 cm groß und wird im 50-Liter Container geliefert. Beinahe alle Größen der Ölweide werden im Container geliefert.

Heckenpflanzen im Container sind ganzjährig pflanzbar

Unsere Containerware können Sie das ganze Jahr über pflanzen, solange der Boden nicht gefroren ist. Informationen über die verschiedenen Wurzelverpackungen, die wir in unserem Shop anbieten, finden Sie auf unserem Blog zum Nachlesen. Generell erlangt die Ölweide eine Wuchshöhe bis zu 3 m und eine Wuchsbreite zwischen 2 bis 3 m. Das jährliche Wachstum beträgt bis zu 30 cm, so dass die Heckenpflanze nicht schnell aus der Form gerät und nicht besonders viel Pflege, bspw. in Form von Rückschnitt, benötigt. Sind Sie eher auf der Suche nach schnellwachsenden Heckenpflanzen, finden Sie hier eine Übersicht.

Besonderheiten und Verwendungsmöglichkeiten vom Elaeagnus ebbingei 'Limelight'

In dem Elaeagnus ebbingei 'Limelight' stecken einige Besonderheiten, die Sie so auf den ersten Anblick nicht vermuten würden: Die unscheinbaren Blüten der Ölweide verströmen einen wunderbar angenehmen Duft. Dieser Duft versetzt nicht nur Sie als Gärtner in einen glücklichen Zustand, ebenso wird die heimische Insektenwelt von dem Duft magisch angezogen und von ihm verzaubert. Der eher süßliche Duft besitzt eine vanilleartige Note.

Früchte können bspw. in Marmelade verwendet werden

Aus den Blüten entwickelt sich eher selten ein Fruchtstand. Aufgrund der hier herrschenden Witterungsverhältnisse ist es der Pflanze beinahe unmöglich einen Fruchtstand auszubilden. Sind an der Ölweide Früchte zu erkennen, sind diese nicht giftig. In vielen Fällen ist die Frucht zum Verzehr geeignet. Der eher säuerliche Geschmack wird häufig gerne in Marmeladen verwendet.

Durch Knöllchenbakterien an den Wurzeln für nährstoffarme Standorte geeignet

Selbst die Düngung ist im Falle dieses Exemplars etwas Besonderes. Sogenannte Knöllchenbakterien sitzen an den Wurzeln der Pflanze und leben mit der Ölweide in einer Symbiose. Die Pflanze gelangt an Nährstoffe, welche die Bakterien zur Verfügung stellen. Die Bakterien werden von der Pflanze mit Wasser und organischen Stoffen versorgt. So bildet die Ölweide sozusagen ihren eigenen Dünger. Nährstoffärmere Böden stellen aus diesem Grund für die Heckenpflanze keine unüberwindbare Hürde dar, um ein gesundes und kräftiges Wachstum ausbilden zu können.

Als Solitär oder Gruppengehölz bzw. schmale Heckenpflanze geeignet

Verwenden Sie die dekorative Wintergrüne Ölweide 'Limelight' als Solitär- oder Gruppengehölz. Einzeln oder in kleinen Gruppen kommen die zierenden Blätter der Sorte 'Limelight' besonders schön zur Geltung. Die Ölweide eignet sich hervorragend, um als mittelhohe Heckenpflanze bis zu 3 m verwendet zu werden. Der straff aufrechte Wuchs eignet sich vor allem für schmal gehaltene Grundstücksabgrenzungen. Beispielweise können wunderbar Hecken an Bürgersteigen errichtet werden, ohne die vorbeilaufenden Passanten zu behindern. Durch ihr eher besonderes äußeres Erscheinungsbild und die Form der Blätter verbreitet die Ölweide ein mediterranes Flair in den heimischen Gärten. Verwandeln Sie den Garten in eine Entspannungsoase und genießen Sie den Anblick des Elaeagnus ebbingei 'Limelight'.

Hohe Schnittverträglichkeit und Standorttoleranz 

Durch die hohe Schnittverträglichkeit lässt sich die Heckenpflanze fabelhaft in Form schneiden. Durch die hohe Salztoleranz der Pflanze, wird diese sehr gerne in Küstennähe verwendet. Mischhecken lassen sich mit den Sorten der Ölweide ideal aufwerten. Mischhecken bringen Abwechslung in jeden Garten und können den Anblick eher geradliniger Gärten ausgezeichnet auflockern. Welche Pflanzen sich für Mischhecken eignen, können Sie gerne auf unserem Blog nachlesen. Zuletzt eignet sich die Ölweide als Kübelpflanze. Im Kübel kann dieses Exemplar auf Balkonen, Terrassen oder sogar vor Hauseingängen als Dekorationselement verwendet werden.

Blätterkleid vom Elaeagnus ebbingei 'Limelight'

Die Wintergrüne Ölweide 'Limelight' ist mit einem immergrünen Blätterkleid geschmückt. Die Blätter fallen besonders durch ihre Färbung jedem Gärtner sofort ins Auge. Das Zentrum der Blätter ist gelb gefärbt und mit einem grünen Blattrand verziert. Die Oberfläche ist glänzend und die Unterseite erscheint leicht silbrig. Die Blattform ist elliptisch bis oval. Die ganzrandigen Blätter stehen dicht aneinander an den Zweigen der Ölweide, was einen dichtbuschigen Wuchs zusätzlich unterstützt. Im Durchschnitt erreichen die zierenden Blätter eine Länge bis zu 6 cm. Die dekorativen Blätter der Sorte 'Limelight' sind ein echter Hingucker!

Blüten- und Fruchtbildung beim Elaeagnus ebbingei 'Limelight'

Die unscheinbaren Sternblüten schmücken die Ölweide in den Monaten Oktober und November. Diese späte Blüte versorgt die heimische Insektenwelt kurz vor dem Winter mit Nahrung. Besonders von dem angenehmen, vanilleartigen Duft der Pflanze werden die Insekten angelockt. Die einzelnen Blüten sitzen in Gruppen bis zu 5 Exemplaren in den Sprossachseln. Sie sind weiß gefärbt und wachsartig.

Früchte bilden sich vornehmlich an sehr milden Standorten

Der Fruchtstand der Ölweiden-Exemplare bildet sich in unseren Breitengraden äußerst selten. Die Früchte benötigen ein andauernd mildes Klima, welches hier nicht gegeben ist. Die späte Blüte liegt zu kurz vor dem Wintereinbruch, demnach haben die Früchte zu wenig Zeit sich vor dem ersten Frost zu entwickeln. Die Steinfrüchte sind generell orange gefärbt und länglich bis oval geformt. Sie sind nicht giftig und viele der Sorten sind zum Verzehr geeignet. Der Geschmack ist sehr säuerlich und wird gerne in Marmeladen verwendet.

Standort- und Bodenempfehlungen für den Elaeagnus ebbingei 'Limelight'

Die Wintergrüne Ölweide 'Limelight' zählt zu den standorttoleranten Exemplaren in unserem Shop. Der ideale Standort sollte sonnig bis halbschattig liegen. Da die unterschiedlichen Sorten der Ölweide immer in Richtung der Sonne wachsen, empfehlen wir Standorte zu wählen, an denen die Pflanze von allen Seiten mit ausreichend Licht versorgt wird. Kübelpflanzen sollten häufiger gedreht werden, damit sie von allen Seiten Sonnenlicht bekommen. Die Ölweide ist solide frosthart und stadtklima- und windfest. Sie bildet fleischige Wurzeln aus, die nah an der Oberfläche wachsen. Aus diesem Grund sollte auf genügend Pflanzabstand zwischen den einzelnen Exemplaren geachtet werden. Allgemeine Tipps über die Pflanzung finden Sie hier.

Trockener bis frischer und durchlässiger Boden ist ideal

Ebenso bei der Wahl eines geeigneten Bodens ist die Ölweide relativ anspruchslos. Generell toleriert sie einen sauren bis alkalischen Untergrund. Der pH-Wert sollte möglichst zwischen 6,5 bis 7,5 liegen. Ein trockener bis frischer Boden ist die ideale Wahl. Dank der robusten Art der Ölweide verträgt sie lange Hitze- und Trockenperioden erstaunlich gut und kann als trockenheitsverträglich bezeichnet werden. Vermeiden Sie Staunässe, um Schäden an der Pflanze vorzubeugen. Achten Sie bereits vor der Pflanzung auf einen lockeren und durchlässigen Boden. Die Wintergrüne Ölweide 'Limelight' akzeptiert nährstoffärmere Böden wunderbar. In einem sandig bis lehmigen Untergrund fühlt sich dieses Exemplar sehr wohl. Aufgrund ihrer hohen Salztoleranz wird die Pflanze häufig in Küstennähe gepflanzt.

Pflegeempfehlungen für den Elaeagnus ebbingei 'Limelight'

Die Wintergrüne Ölweide 'Limelight' ist im Allgemeinen eine sehr langlebige und pflegeleichte Heckenpflanze. Allerdings können Sie die Pflanze mit einer geeigneten Pflegeroutine in einem gesunden und kräftigen Wachstum unterstützen. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Tipps rund um die Pflege der Ölweide zusammengefasst. Weiter Informationen finden Sie auf unserem Blog. Lesen Sie gerne in unserem Jahreskalender der Gartenpflege oder in der Pflanzenpflege – eine allgemeine Einführung.

Pflanzzeit für die Olweide Limelight

Mit unserer Containerware ist eine ganzjährige Pflanzung möglich, solange der Boden nicht gefroren ist. Ebenfalls können die Pflanzen im Kübel das ganze Jahr über gepflanzt werden. Achten Sie bei einer Kübelbepflanzung auf ein ausreichend großes Gefäß. Dieses sollte mindestens die dreifache Größe der Wurzeln aufweisen. Tauchen Sie die Wurzeln der Ölweide vor der Pflanzung einmal komplett unter Wasser und setzen Sie danach die vollgesogene Pflanze in ihren Kübel.
Generell eignet sich für eine immergrüne Heckenpflanze eine Frühjahrs-oder Herbstpflanzung. Setzen Sie die frischen Exemplare nicht bei starker Hitze oder Frost in den Boden. Dies kann ein gesundes Anwachsen der Wurzeln verhindern.

Pflanzung im Frühjahr

Eine Pflanzung im Frühjahr sollte nach dem letzten Frost durchgeführt werden. Wenn die ersten Sonnenstrahlen den Boden beginnen aufzuwärmen, ist die richtige Zeit für die Pflanzung. Im Frühjahr und vor allem bei frisch gepflanzten Exemplaren sollte auf eine ausreichende Bewässerung geachtet werden.

Pflanzung im Herbst

Bei einer Herbstpflanzung setzen vermehrt Niederschläge ein, welche die Ölweide auf natürlichem Wege mit Feuchtigkeit versorgen. Bleibt der Regen aus, muss dennoch zusätzlich bewässert werden. Der warme und feuchte Herbstboden regt die Wurzeln besonders zum Wachstum an. Setzen Sie die Heckenpflanze bereits zu Beginn des Herbstes in den Boden. Der Pflanze bleibt bis zum ersten Frost genügend Zeit sich im Boden zu verankern. Im kommenden Frühjahr kann die Ölweide kraftvoll mit dem Austrieb beginnen.

Rückschnitt

Ein sehr schnittverträgliches Exemplar wie der Elaeagnus ebbingei 'Limelight' verträgt einen Schnitt bis in das alte Holz hinein und kann danach wieder kraftvoll neu austreiben. Formschnitte sind ebenso möglich wie radikalere Rückschnitte.

Regelmäßiger Rückschnitt fördert dichtbuschigen Wuchs bei Heckenpflanzen

Generell ist ein regelmäßiger Rückschnitt einmal jährlich zu empfehlen – besonders bei Heckenpflanzen wird ein regelmäßiger Rückschnitt empfohlen, um einen dichtbuschigen Wuchs zu fördern. Ist die Pflanze bereits einige Jahre im Boden, genügt ein Rückschnitt ca. alle 2 bis 3 Jahre. Der Rückschnitt sollte im Frühjahr vor dem Blattaustrieb durchgeführt werden. Entfernen Sie abgestorbene Zweige regelmäßig aus der Pflanze. Bei jedem Schnitt an der Pflanze sollte die Brutzeit der heimischen Vögel respektiert werden. Zwischen den Monaten März bis September sind lediglich Formschnitte an den Heckenpflanzen erlaubt, um die Nester der Vögel zu schützen.

Am besten mit Handheckenscheren zurückschneiden

Benutzen Sie für Laubgehölze eine Handheckenschere, um die einzelnen Zweige präziser aus der Pflanze entfernen zu können. Elektrische Heckenscheren zerreißen die einzelnen Blätter der Ölweide und hinterlassen direkt nach dem Rückschnitt kein schönes Erscheinungsbild.

Bewässerung

Die Sorten der Ölweide kommen mit langen Hitze- und Trockenperioden erstaunlich gut zurecht und finden daher auch nach den letzten, häufig sehr trockenen Sommern immer mehr Anklang bei den Hobbygärtnern, die auf der Suche nach hitzebeständigen Heckenpflanzen sind. Halten diese Perioden länger an, sollten Sie zusätzlich bewässern, um Schäden an der Pflanze zu vermeiden. Bewässern Sie die Ölweide ebenfalls im Winter - unbedingt an frostfreien Tagen. Achten Sie darauf frisch gepflanzte Exemplare besonders gründlich zu bewässern. Vermeiden Sie Staunässe, um Wurzelfäule vorzubeugen. Bereits vor der Pflanzung sollte deshalb auf einen lockeren und durchlässigen Boden geachtet werden. Weitere Informationen über die richtige Bewässerung im Garten finden Sie auf unserem Blog.

Düngung

Die Wintergrüne Ölweide 'Limelight' kann sogar in nährstoffärmeren Böden zu einer kräftigen Pflanze heranwachsen. Ein gesundes Wachstum auf diesen Böden ist möglich, da die Ölweide ihren eigenen Dünger produzieren kann. Mit Hilfe von Knöllchenbakterien die an den Wurzeln der Pflanze sitzen, wird sie mit Nährstoffen versorgt. Des Weiteren empfehlen wir im Frühjahr die Beigabe von Kompost. Eine Kübelpflanze sollte idealerweise alle zwei Wochen mit stickstoffhaltigen Dünger versorgt werden.

Krankheiten und Schädlinge von Elaeagnus ebbingei 'Limelight'

Im Allgemeinen ist die Wintergrüne Ölweide 'Limelight'  ein äußerst krankheitsresistentes und robustes Exemplar. Ölweiden verfügen über ein starkes Immunsystem, welches Sie vor Krankheiten und Schädlingen bewahrt. In einigen Fällen kann es trotzdem dazu kommen, dass die Pflanze Schäden durch eine Krankheit oder einen Befall durch Schädlingen davonträgt. Steht die Heckenpflanze in Staunässe, kann es zu Wurzelfäule kommen. In langen Trockenperioden können sich Schädlinge auf der Pflanze ausbreiten und dieser schaden. Reagieren Sie schnell und leiten Sie schnellstmöglich Maßnahmen gegen den Befall oder die Krankheit ein.

Für eine ausführliche Beratung bezüglich der Auswahl der Sorte, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Zur Gesamtauswahl Ölweide – Elaeagnus
Zur Gesamtauswahl Heckenpflanzen

Mehr Informationen →
Zuletzt angesehen