Logo Baumschule New Garden

Hasel-Corylus

Hasel-Corylus     Gründe, einen Haselnuss-Strauch oder Baum zu pflanzen, gibt es viele: Seine Ansprüche an Boden und Standort sind sehr gering, er ist äußert robust, trägt noch vor dem Blattaustrieb bezaubernde Blütekätzchen und besitzt mit der Haselnuss zudem noch eine leckere und sehr gesunde Frucht.

Die eigene Haselnuss-Ernte
Die Gewöhnliche Wald-Hasel, botanisch Corylus, ist ein in ganz Europa und Westasien vorkommendes Birkengewächs mit 15 Arten. Meist wächst die Haselnuss als Strauch, der fünf bis sieben Meter hoch und meist ebenso breit wird. mehr lesen

Ihre sommergrünen Blätter sind rundlich bis eiförmig und färben sich im Herbst gelb bis hellorange. Ihre Blüten – gelbe Kätzchen – künden oft schon im Februar den nahenden Frühling an, und ihre gesunden Früchte – die Haselnüsse – können Sie sich von August bis Oktober schmecken lassen. Dafür schütteln Sie den Haselnuss-Strauch einfach regelmäßig – schon können Sie sich über eine reiche Haselnuss-Ernte freuen.

Von atemberaubender Schönheit
Die Hänge-Haselnuss (Corylus avellana Pendula) trägt im Gegensatz zur Gewöhnlichen Haselnuss zwar keine Früchte, doch dafür ist ihr eleganter Wuchs von atemberaubender Schönheit: Der bis zu fünf Meter hohe und breite Strauch wächst trauerartig mit anfangs aufrechten Zweigen, später dann bogig überhängenden, breit ausladenden und dichtbuschigen Zweigen. Gerade, wenn sich zur Blütezeit im Februar und März die sehr schmückenden Blütenkätzchen zeigen, ist die Hänge-Haselnuss ein prachtvoller Baum und ein optimaler Schattenspender.

Die Türkische Hasel – ein imposanter Baum

Weitaus größer als die Hänge-Haselnuss wird die Türkische Hasel, die auch Baum-Hasel genannt wird. Bis zu 18 Meter hoch und 12 Meter breit kann die langsam wachsende Haselnuss-Art mit ihrer kegelförmigen, malerischen Krone werden. Ein herrlicher Baum mit besonders großen Blüten, der in der Einzelstellung oder beispielsweise als Alleebaum mit seiner prächtigen Erscheinung garantiert für Aufsehen sorgt!

Tipps für kleinere Gärten
Wer einen Haselnuss-Strauch für seinen weniger großen Garten sucht, ist mit der Blut-Hasel bestens beraten. Der rund vier Meter hoch und ebenso breit werdende Strauch ist mit seinen beim Austrieb hellroten und danach schwarzroten Blättern eine besondere Erscheinung. Selbst auf einem lichten Schattenplatz begeistert er mit seiner dunkelroten Blattfärbung.

Alles über die Korkenzieher-Hasel
Sehr beliebt ist aufgrund ihres spiraligen Wuchses und ihrer leicht gekräuselten Blätter auch die Korkenzieher-Hasel. Einen so interessanten Strauch sieht man nicht alle Tage! Und genau deshalb liebt die fünf Meter hoch und ebenso breit werdende Korkenzieher-Hasel auch die Einzelstellung, in der sie sich gebührend präsentieren kann. 

Tipp: Unerwünschte, gerade wachsende Wildtriebe einfach mit einer Gartenschere knapp über dem Boden abschneiden!

Abb.: Corylus avellana 'Contorta'

Zeige 1 bis 5 (von 5 Artikeln) Seiten:  1 
   
Corylus avellana 'Contorta' / Korkenzieher-Hasel
   
botanisch: Corylus avellana 'Contorta'
deutsch: Korkenzieher-Hasel
Herkunft: Cultivar
Wuchs: Großer Strauch, breit-schirmförmig aufrecht, Grundtriebe und -zweige korkenzieherartig gedreht, später dicht verzweigtes Geäst mit überhängenden Zweigen, 5 bis 6 m hoch und ebenso breit
Blatt: Sommergrün, unterschiedlichste Formen, breit-rundlich, kraus und stark eingerollt, frischgrün, Herbstfärbung gelb, 5 bis 10 cm lang
Blüte: Lange, gelbe Kätzchen (männlich), sehr dekorativ
Blütezeit: März / April
Rinde: Jungtriebe braunoliv, alte Borke braungrau und längsrissig
Frucht: Kleine und runde braune Nüsse, essbar
Wurzel: Flachwurzler, oberflächlich, feinwurzelig, weitstreichend
Boden: Anspruchslos, toleriert alle Untergründe, bevorzugt jedoch fruchtbare Böden, stark saure und sumpfige Standorte vermeiden
Standort:
Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:        Der Corylus avellana 'Contorta' (Korkenzieher-Hasel) begeistert natürlich durch seinen gewundenen und bizarren Wuchs. Zusätzlich zeigt er bereits früh im Jahr seine ansprechenden Blütenkätzchen. Dieses Gehölz gilt als extrem robust und wird bis zu 100 Jahre alt.
     
Corylus avellana 'Pendula' / Hänge-Haselnuss
     
botanisch:   Corylus avellana 'Pendula'
deutsch:   Hänge-Haselnuss
Herkunft:   Frankreich
Wuchs:   Großer Strauch, anfangs aufrechte Zweige, später bogig überhängend, trauerförmig, breit-ausladend, gut verzweigt und dichtbuschig, bis zu 500 cm hoch
Blatt:   Sommergrün, breit-rund, gesägter Rand, frischgrün, Herbstfärbung gelb bis gelborange, 6 bis 10 cm lang
Blüte:   Gelbe bis hellbraune lange Blütenkätzchen, sehr zierend
Blütezeit:   Februar / März
Rinde:   Anfangs braunoliv, später graubraun und längsrissig
Frucht:   Keine
Wurzel:   Flachwurzler, weitstreichend, viele Feinwurzeln, manchmal Ausläufer bildend
Boden:   Insgesamt anspruchslos, bevorzugt jedoch frische bis feuchte, gut durchlässige und nahrhafte Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Die Corylus avellana 'Pendula' (Hänge-Haselnuss) ist eine fruchtlose Alternative zur gewöhnlichen Haselnuss, die mit trauerartigem Wuchs und ansprechenden Blütenkätzchen einzigartige Akzente in Ihren Garten setzt. Ein schöner, ausladender Strauch, der sich als robust und winterhart erweist. Diese Sorte spendet reichhaltig Schatten. Als Einzelgehölz geeignet.
     
Corylus avellana 'Red Majestic ®' / Blut-Korkenzieher-Hasel / Rotblättrige Korkenzieher-Hasel
     
botanisch:   Corylus avellana 'Red Majestic ®'
deutsch:   Blut-Korkenzieher-Hasel / Rotblättrige Korkenzieher-Hasel
Herkunft:   England
Wuchs:  
Mittelgroßer bis großer Strauch, schirmförmiger Wuchs, Geäststruktur korkzieherähnlich, sehr verworren und verwunschene Struktur, bis zu 4 m hoch und ähnlich breit
Blatt:   Sommergrün, unterschiedliche Formen, breit-rundlich, gekräuselt und eingerollt, rotbraun, 8 bis 12 cm lang
Blüte:   Rote Kätzchen
Blütezeit:   Februar / März
Rinde:  
Jungtriebe olivbraun, alte Borke grau-braun und längsrissig
Frucht:  
Braune, kleine Nüsse, essbar
Wurzel:   Flachwurzler, feinwurzelig, weitstreichend, oberflächlich
Boden:  
Eher Anspruchslos, gedeiht auf jeder Bodenart
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Der Corylus avellana 'Red Majestic ®' (Blut-Korkenzieher-Hasel / Rotblättrige Korkenzieher-Hasel) gehört zu den Neuheiten im Bereich der Haselsträucher. Natürlich ist die neuartige Farbe neben der märchenhaften Form der absolute Mehrwert dieses Gehölzes.
     
Corylus colurna / Baum-Hasel / Türkische Hasel
     
botanisch:   Corylus colurna
deutsch:   Baum-Hasel / Türkische Hasel
Herkunft:   Asien, Südosteuropa
Wuchs:   Mittelgroßer bis großer Baum, regelmäßiger Wuchs, kegelförmige Krone, gerader und durchgehender Stamm, 15 bis 18 m hoch und 8 bis 12 m breit
Blatt:   Breit-eiförmig, doppelt gesägt, kurz gelappt, dunkelgrün, Herbstfärbung goldgelb, 8 bis 12 cm lang
Blüte:   Grüngelbe, hängende Kätzchen, 12 cm lang
Blütezeit:   Februar bis April
Rinde:   Triebe hellgrau, alte Borke braungrau, korkig, längsrissig
Frucht:   Hartschalige Nüsse, essbar
Wurzel:   Herzwurzel, tiefgehende Hauptwurzel, Feinwurzeln im Oberboden
Boden:   Anpassungsfähig, bevorzugt jedoch tiefgründige, kalkhaltige und lehmige Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Der Corylus colurna (Baum-Hasel / Türkische Hasel) erweist sich besonders in den Sommermonaten als ausgesprochen widerstandsfähig. Schönes ansprechendes Solitärelement, das auch als Alleebaum Verwendung finden kann. Prachtvoller Baum, der vor allem durch die schönen, großen Blüten auffällt.
   
Corylus maxima 'Purpurea' / Purpur-Hasel / Blut-Hasel
   
botanisch: Corylus maxima 'Purpurea'
deutsch: Purpur-Hasel / Blut-Hasel
Herkunft: Kleinasien, Südosteuropa
Wuchs: Mittelgroßer Strauch, straff aufrecht, im Alter schirmartig ausgebreitet, 3,5 bis 4,5 m hoch und ebenso breit
Blatt: Sommergrüm, rundlich, großblättrig, doppelt gesägter Rand, im Austrieb leuchtend rot, dann schwarzrot, bis zu 12 cm lang
Blüte: Rötliche Blütenkätzchen (männlich), 5 bis 7 cm lang
Blütezeit: März / April
Rinde: Braungraun und abschuppend
Frucht: Rotbraune, runde Nüsse, essbar
Wurzel: Kräftige Hauptwurzel, weit ausgebreitet, viele Feinwurzeln
Boden: Nährstoffreiche und feuchte bis trockene Böden
Standort:
Sonnig bis lichter Schatten
Eigenschaften: Der Corylus maxima 'Purpurea' (Purpur-Hasel / Blut-Hasel) erweist sich als schönes Hintergrundgehölz für buntlaubige Hecken. Sehr farbintensiver Corylus.
Zeige 1 bis 5 (von 5 Artikeln) Seiten:  1 
Warenkorb
(kostenlose Anfrage)
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem kostenlosen Angebot.
 
Info-Hotline
02862 - 700 207
Mo.-Fr. 08:30 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
 
Rabattsystem
10 % 0-1800 €
15 % 1801-4500 €
20 % >4500 €
eMail-Adresse:
Passwort:

 
Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt.
Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei NewGarden.
Info-Hotline: 0 28 62 / 700 207 - info@new-garden.de