0 28 62 / 700 207   info@new-garden.de
Pflanzenfilter schließen
Pflanzenfilter
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Amberbaum / Liquidambar

AmberbaumAmberbäume (Liquidambar) zählen zweifelsohne zu dem Schönsten, was das Gehölzreich aufzuweisen hat. Ihre Heimat ist China, Kleinasien und Nordamerika, wo vier Arten wachsen. In unserem mitteleuropäischen Klima gedeihen davon Liquidambar styraciflua und deren Sorten, die allesamt bei 10 bis 15 Meter hoch werden, wobei mit einem Jahreszuwachs von 20 bis 50 cm gerechnet werden kann.

Leuchtendes Beispiel in schönstem Rot

Besonders erwähnenswert ist, dass der Amberbaum nach seiner Blütezeit im Mai seine volle Pracht im Herbst zeigt:

Dann fällt kein anderer Laubbaum so wie der Amberbaum durch ein so herrlich leuchtendes Rot seiner ahornähnlichen Blätter auf – ein wahres Farbfeuerwerk, an dem sich niemand satt sehen kann! Wichtig für diese beeindruckende Blattfärbung ist eine vollsonnige Lage mit warmen Tagen, dann zeigt sich der wertvolle, recht anspruchslose Einzelbaum in seiner ganzen Schönheit. 

Von pflegeleicht bis frosthart

Ein Prachtexemplar der Amberbaum-Gattung ist der Liquidambar formosana mit seinem dreilappigen Blattwerk. Wer hingegen einen extrem pflegeleichten und ganz besonders frostharten Amberbaum sucht, liegt mit dem Styraciflua Moraine goldrichtig: Er übersteht selbst stärksten Frost (bis -28 Grad)!

Wie herrlich das duftet!

Allen Sorten gemeinsam ist eine dufte Eigenschaft: Sobald man die Blätter in den Händen zerreibt, betören sie mit einem verführerischen, süßlichen Duft. Also unbedingt mal daran schnuppern!
Und noch ein Tipp für kleine Gärten: Die Sorte Gum Ball (Zwerg-Kugelamberbaum) ist eine relativ neue und sehr attraktive Kugelform, die nur ca. 3 bis 5 Meter hoch wird und als Strauch, Kleinbaum oder sogar als dekorative Kübelpflanze eingesetzt werden kann.

Abb.: Liquidambar styraciflua

Mehr Informationen →
Amberbäume (Liquidambar) zählen zweifelsohne zu dem Schönsten, was das Gehölzreich aufzuweisen hat. Ihre Heimat ist China, Kleinasien und Nordamerika, wo vier Arten wachsen. In unserem... mehr erfahren »

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Liquidambar acalycina / Chinesischer Amberbaum
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 25 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün (glänzend)
Blüte: Gelbgrün
Blütezeit: April - Mai
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Liquidambar acalycina
Name
deutsch:
Chinesischer Amberbaum
ab 134,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar formosana 'Ellen' / Amberbaum 'Ellen'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 5 - 7 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Grün
Blüte: Gelbgrün
Blütezeit: April - Mai
Standort: Halbschattig
Name
botanisch:
Liquidambar formosana 'Ellen'
Name
deutsch:
Amberbaum 'Ellen'
ab 287,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar formosana / Taiwanesischer Amberbaum / Chinesischer Amberbaum
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 7 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Hellgrün
Blüte: Gelbgrün
Blütezeit: Mai
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Liquidambar formosana
Name
deutsch:
Taiwanesischer Amberbaum / Chinesischer Amberbaum
ab 299,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Albomarginata Manon' / Weißbunter Amberbaum
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 7 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Grün (weiße Randung)
Blüte: Grüngelb
Blütezeit: Mai
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Albomarginata Manon'
Name
deutsch:
Weißbunter Amberbaum
ab 112,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Aurea' / Gelblaubiger Amberbaum
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 7 - 15 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Hellgrün mit gelber Randung
Blüte: Gelbgrün
Blütezeit: April - Mai
Standort: Sonnig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Aurea'
Name
deutsch:
Gelblaubiger Amberbaum
187,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Golden Sun' / Amberbaum 'Golden Sun'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 10 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Grün (unauffällig)
Blütezeit: April - Mai
Standort: Sonnig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Golden Sun'
Name
deutsch:
Amberbaum 'Golden Sun'
144,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Gum Ball' / Zwerg-Kugelamberbaum
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 4,5 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Grün (unauffällig)
Blütezeit: April - Mai
Standort: Sonnig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Gum Ball'
Name
deutsch:
Zwerg-Kugelamberbaum
ab 134,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Lane Roberts' / Amberbaum 'Lane Roberts'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 15 - 20 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Grün (glänzend)
Blüte: Gelbgrün
Blütezeit: März - April
Standort: Sonnig-absonnig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Lane Roberts'
Name
deutsch:
Amberbaum 'Lane Roberts'
ab 117,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Moraine' / Amerikanischer Amberbaum 'Moraine'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 10 - 25 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Mittelgrün (glänzend)
Blüte: Grün
Blütezeit: Mai
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Moraine'
Name
deutsch:
Amerikanischer Amberbaum 'Moraine'
ab 192,40 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Palo Alto' / Amberbaum 'Palo Alto'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 10 - 20 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Grüngelb
Blütezeit: Mai
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Palo Alto'
Name
deutsch:
Amberbaum 'Palo Alto'
ab 327,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Parasol' / Amberbaum 'Parasol'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 6 - 10 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Grüngelb
Blütezeit: Mai
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Parasol'
Name
deutsch:
Amberbaum 'Parasol'
ab 224,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Pendula' / Hängender Amberbaum
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 4 - 6 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Frischgrün
Blüte: Grüngelb
Blütezeit: Mai
Standort: Sonnig-halbschattig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Pendula'
Name
deutsch:
Hängender Amberbaum
ab 187,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Rotundiloba' / Amberbaum 'Rotundiloba'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 15 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Grün (glänzend)
Blüte: Gelbgrün (unauffällig)
Blütezeit: April - Mai
Standort: Sonnig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Rotundiloba'
Name
deutsch:
Amberbaum 'Rotundiloba'
137,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Silver King' / Amerikanischer Amberbaum 'Silver King'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 5 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Mattgrün, Weiße Umrandung
Blüte: Grüngelb (unauffällig)
Blütezeit: Mai
Standort: Sonnig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Silver King'
Name
deutsch:
Amerikanischer Amberbaum 'Silver King'
ab 187,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Slender Silhouette' / Säulen-Amberbaum
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 6 - 8 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Grüngelb
Blütezeit: Mai
Standort: Sonnig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Slender Silhouette'
Name
deutsch:
Säulen-Amberbaum
ab 157,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Stared' / Amberbaum 'Stared'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: 15 - 20 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Rotviolett
Blütezeit: April - Mai
Standort: Sonnig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Stared'
Name
deutsch:
Amberbaum 'Stared'
ab 217,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Thea' / Amerikanischer Amberbaum 'Thea' / Seesternbaum 'Thea' / American Sweet gum
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 15 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Grün (glänzend)
Blüte: Gelbgrün (unauffällig)
Blütezeit: Mai
Standort: Sonnig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Thea'
Name
deutsch:
Amerikanischer Amberbaum 'Thea' / Seesternbaum 'Thea' / American Sweet gum
ab 137,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Variegata' / buntlaubiger Amberbaum / Amberbaum 'Variegata'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 10 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Mattgrün
Blüte: Grün (unauffällig)
Blütezeit: Mai
Standort: Sonnig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Variegata'
Name
deutsch:
buntlaubiger Amberbaum / Amberbaum 'Variegata'
ab 164,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua 'Worplesdon' / Amberbaum 'Worplesdon'
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 15 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Dunkelgrün
Blüte: Grün (unauffällig)
Blütezeit: Mai
Standort: Sonnig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua 'Worplesdon'
Name
deutsch:
Amberbaum 'Worplesdon'
ab 59,90 € *
in das kostenlose Angebot
Liquidambar styraciflua / Amerikanischer Amberbaum / Guldenbaum
Kurzbeschreibung einblenden →
Wuchsendhöhe: bis zu 20 m
Belaubung: Sommergrün
Blatt-/
Nadelfarbe:
Hellgrün
Blüte: Gelbgrün
Blütezeit: Mai
Standort: Sonnig
Name
botanisch:
Liquidambar styraciflua
Name
deutsch:
Amerikanischer Amberbaum / Guldenbaum
ab 21,90 € *
in das kostenlose Angebot

Allgemeine Charakteristika des Liquidambar

Wer die herbstliche Jahreszeit und buntes Herbstlaub liebt, liegt mit der Wahl eines Amberbaumes goldrichtig! Kaum ein anderes Laubgehölz kommt an die farbenprächtige Herbstfärbung des Liquidambar heran. Der Name Liquidambar bedeutet übersetzt „flüssiges Amber“. Der Begriff setzt sich aus zwei Wörtern zusammen: Liquid und ambar. Liquid stammt von dem lateinischen Begriff „liquidus“ und bedeutet übersetzt „flüssig“. Ambar stammt von dem arabischen Begriff „anbr“ und bedeutet übersetzt „Bernstein“. Bernsteinfarben ist das Storaxharz, welches sich in den Amberbäumen befindet. Oft wird es auch als Balsam bezeichnet. Ritzt man die Rinde des Baumes an, tritt das flüssige Amber aus dem Baum hervor. Nicht verwechseln sollte man das flüssige Storaxharz des Amberbaumes mit dem festen Storax des Echten Storaxbaumes (Styrax officinalis). In Amerika nennt man den Amberbaum Sweetgum, da das Harz des Baumes dort in der Kaugummiherstellung Verwendung findet. Ursprünglich stammt der Liquidambar aus Nordamerika. Er gehört zur Familie der Altingiazeen (Altingiaceae). Der Amberbaum ist ein wunderschönes Laubgehölz, welches jeden Garten – besonders in der herbstlichen Jahreszeit – durch seine leuchtenden Farben zum Strahlen bringen wird.

Blätterkleid des Amberbaums – Herbstfärbung ist atemberaubend

Die atemberaubende Herbstfärbung des Liquidambar könnte auffälliger nicht sein. Die Farben leuchten in Rot, Gelb, Orange oder Violett und sind je nach Witterung im Zeitraum vom August bis Oktober zu sehen. Je nach Standort der Pflanze und äußeren Einflüssen kann die Färbung der Blätter leicht variieren. Äußerst dekorativ wirken die Blätter, an denen mehrere Farben gleichzeitig auftreten und sich miteinander vermischen.

Austrieb je nach Sorte in Grün, Gelb oder Weinrot

Zusätzlich bietet der Amberbaum ein weiteres Highlight mit seinem Austrieb: In Weinrot oder Gelb setzt dieser im Frühjahr tolle Akzente. Ab Ende September beginnen sich die gelappten Blätter zu verfärben. Zerreibt man die ahornähnlichen Blätter zwischen den Händen, kann man einen süßlichen Duft wahrnehmen.

Blätter werden 10 bis 20cm groß

Die Oberfläche der Blätter ist hellgrün bis dunkelgrün gefärbt und glänzend. Im Sonnenlicht erstrahlt das Blätterkleid dadurch ausgesprochen ansprechend. Die Blätter werden zwischen 10 bis 20 cm lang. Der Blattrand ist gesägt. Sie sind sternförmig und drei- bis siebenzählig gelappt. Lang gestielt stehen die Blätter wechselständig an den Zweigen angeordnet. Das Blätterkleid zeichnet den Liquidambar zu einem der beliebtesten Laubgehölze in unserem Sortiment aus.

Blüten- und Fruchtbildung des Liquidamber

Blüten eher unscheinbar

Im Monat Mai steht der stadtklimafeste Amberbaum in voller Blüte. Einige Sorten erblühen bereits im April oder sogar im März. Die Blüten sind eher unscheinbare kleine Kugeln, die grün bis gelbgrün gefärbt sind. Die männlichen Blüten stehen aufrecht in 5 bis 7 cm langen Ähren. Die weiblichen Blüten hängen von den Ästen herab. Die Blüten sind demnach getrenntgeschlechtig und die Pflanze ist einhäusig. In der Regel erscheinen die Blüten erst an älteren Amberbäumen ab einem Alter von ca. 20 Jahren.

Frucht

Sind die Blüten von den heimischen Insekten erfolgreich bestäubt, bilden sich die verholzten Fruchtkapseln am Amberbaum. Die Kapselfrüchte sind kugelig, langhaftend und stachelig. Eine Frucht enthält bis zu 40 Kapseln. Die Früchte haben einen Durchmesser zwischen 2-3 cm und sind braun gefärbt. Generell sind Früchte an jungen Amberbäumen eher unüblich. Sie bilden sich erst regelmäßig an älteren Pflanzen.

Rinde und Wurzel des Amberbaums

Die Rinde des pflegeleichten Amberbaumes ist mit zierenden, dicken Korkleisten auf dem Stamm und an den Ästen geschmückt. Je älter die Pflanze wird, desto breiter werden die Korkleisten. Verliert das Laubgehölz im Herbst seine Blätter, stellt er dennoch im Winter durch die Korkleisten ein zierendes Element im Garten dar. Nicht alle Exemplare tragen Korkleisten auf der Rinde. Die Rinde ist grau gefärbt und tief gefurcht. Entstehen Risse in der Rinde tritt Harz aus, welches süßlich duftet.

Vornehmlich wird eine Herzwurzel ausgebildet

Der Liquidambar bildet eine Herzwurzel aus. Generell gehört er eher zu den Tiefwurzlern. Pflanzen mit anpassungsfähigen Herzwurzeln können allerdings je nach Umgebung auch vermehrt flachwachsende Wurzeln ausbilden.

Wuchsformen des Liquidamber

In unserem Sortiment bieten wir verschiedene Wuchsformen des Liquidambar an. Die Verfügbarkeit der Wuchsformen variiert zwischen den verschiedenen Sorten. Wir bieten den Liquidambar als Strauch, Hochstamm, Stämmchen, mehrstämmig oder als Spalier (Dach) an. Ebenso sind ansprechende Kugel- und Säulenformen erhältlich, die besonders zierend wirken. 

Raritäten und Einzelstücke – reinschauen lohnt sich

 

Darüber hinaus stehen in der Kategorie Raritäten und Einzelstücke des Öfteren wunderschöne einzelne Amberbäume für unsere Kunden zum Kauf zur Verfügung. Hier lohnt sich ein regelmäßiger Blick in diese Kategorie, wenn man auf der Suche nach besonders exklusiven Gehölzen ist.

Mehrstämmige Amberbäume

Der mehrstämmige Wuchs wirkt sehr natürlich. Liebhaber von wilden und freiwachsenden Gärten werden von diesem Exemplar begeistert sein. → Liquidambar styraciflua / Amerikanischer Amberbaum / Guldenbaum 'mehrstämmig'

Amberbäume in Säulenform

Die Säulen (rund) aus unserem Sortiment sehen sehr elegant aus. Säulenformen werden gerne in größeren Parkanlagen als majestätisches Ziermittel verwendet. Ebenso eignen sich Gehölze in Säulenform aufgrund ihrer schmalen Form ebenso wunderbar für kleinere und enge Flächen im heimischen Garten. → Liquidambar styraciflua 'Slender Silhouette' / Säulen-Amberbaum

Liquidambar in Trauerform / hängender Form

Die Exemplare in Trauerform wirken durch ihre herabhängenden Äste anmutig und elegant. → Liquidambar styraciflua 'Pendula' / Hängender Amberbaum

Kronenformen des Amberbaums

Die natürliche Wuchsform des Liquidambar umfasst eine schmale und kegelförmige Krone in Kombination mit einem durchgehenden Mitteltrieb. Die Kronenform des Amberbaumes ist eher locker und nur bedingt blickdicht. In unserem Sortiment sind neben der normalen Kronenformen weitere erhältlich, die im Folgenden erläutert werden.

Amberbaum-Spalierformen

Das Spalier kann als hervorragender Sichtschutz dienen. Ebenso können damit Gartenbereiche optisch voneinander getrennt werden. Die elegante Form wird gerne in der modernen Gartengestaltung eingesetzt und wirkt sehr harmonisch in Kombination mit geradlinigen Häusern und klaren Strukturen. Die Spaliere stehen in unserem Sortimente in den Stammhöhen zwischen 100-260 cm und höher bereit:

Dachspaliere ideal als Schattenspender

Die Form des Dachspaliers kann ideal als Schattenspender eingesetzt werden. Gartenbänke finden unter dem Dachspalier einen Platz, an dem jeder Gärtner gerne verweilt. Dachspaliere sind in unserem Sortiment mit einer Stammhöhe zwischen 225-440 cm erhältlich:

Krone als Hochstamm-Kubus

Die Form des Hochstamm-Kubus wirkt besonders beeindruckend. Die klaren Formen des Kubus begeistern viele Gärtner.

Krone in Kugelform

Ebenso ist die Kugel auf Stamm ein echter Hingucker, sowohl in den heimischen Gärten als auch in Parkanlagen.

Krone in Pyramidenform

Die Hochstamm-Pyramide ist wunderschön anzusehen und kann Gärten optisch enorm aufwerten.

Krone in Schirmform

Mit der im Alter schirmförmigen Krone können kühle Schattenplätze im Garten geschaffen werden.

Wuchsgrößen des Amberbaums – zwischen 4 und 25 Meter Höhe

Allgemein liegt die Wuchshöhe der unterschiedlichen Liquidamber-Sorten zwischen 10 und 20 m, die die Wuchsbreite zwischen 6 und 12 m. Die Exemplare in unserem Sortiment weisen eine Wuchsendendhöhe von 4 bis zu beeindruckenden 25 m auf. Allerdings wachsen die großen Exemplare meist nur bei passenden Klimaverhältnissen über 20 m hoch. Gleichzeitig gibt es auch für die „normale“ Hausgartengröße zahlreiche Sorten, wie zum Beispiel den Amberbaum 'Ellen' oder den Zwerg-Kugelamberbaum. Das jährliche Wachstum des Amberbaumes liegt zwischen 20-50 cm.

Standort- und Bodenempfehlungen

Der Liquidambar bevorzugt einen sonnigen Standort. Einige Sorten wachsen ebenso an sonnigen bis halbschattigen Standorten. Der Amberbaum 'Ellen' verträgt bspw. einen halbschattigen Standort wunderbar. Der amerikanische Liquidambar styraciflua ist in der Regel ein ausreichend frosthartes Exemplar. Ein windgeschützter Standort ist zu empfehlen. Das herbstliche Blätterkleid ist so vor einem schnellen Herabfallen besser geschützt.

Mäßig nährstoffreicher und leicht feuchter Boden ideal

Bezüglich der Bodenverhältnisse bevorzugt der Amberbaum einen mäßig nährstoffreichen und leicht feuchten Boden. Lockere Lehmböden sind ebenso empfehlenswert. Ist der Kalkgehalt im Boden sehr hoch, können die Blätter der Pflanze sich gelb verfärben. Der pH-Wert sollte zwischen neutral bis sauer liegen.

Staunässe vermeiden

Besonders sollte man auf einen lockeren und durchlässigen Boden achten, um Staunässe möglichst vorbeugen zu können. Fühlt der Liquidambar sich an seinem neuen Standort im Garten wohl, kann man von einer farbenfrohen Bereicherung im Garten profitieren.

Pflanz- und Pflegetipps

Im Allgemeinen ist der Amberbaum ein relativ pflegeleichtes Exemplar. Ältere und gut angewachsene Exemplare benötigen in der Regel keine zusätzliche Pflege. Wird der Boden vor der Pflanzung gut aufgearbeitet, kann dies die Pflanze in einem gesunden und kräftigen Wachstum positiv unterstützen.

Bodenqualität für den Amberbaum verbessern

In sehr feuchte Böden sollte man Sand einarbeiten und den Boden gut auflockern. Für sehr trockene Böden eignet sich Humus oder Kompost, um die Qualität des Bodens zu verbessern. Ist die Ballenoberfläche minimal mit Erde bedeckt, sitzt der Wurzelballen ausreichend tief im Boden.

Junge Gehölze mit einem Pfahl fixieren

Größere Pflanzen sollten an einen Pfahl gebunden werden, damit der lange, dünne Stamm im Sturm einen sicheren Halt hat. Nach der Pflanzung müssen die Amberbäume kräftig eingeschlämmt werden. Im Idealfall bedeckt man die Erde nach der Pflanzung noch mit einer Schicht aus Mulch. Unter dem Rindenmulch kann vorher noch Hornspäne als Dünger an die Pflanzen gegeben werden.

Pflanzzeit für den Liquidambar

Für kleine Exemplare des Amberbaumes ist eine Frühjahrspflanzung empfehlenswert, damit diese besser durch den Winter kommen. Die Wurzeln haben dadurch bis zum ersten einsetzenden Frost genügend Zeit sich im Boden zu verankern. Größere Exemplare vertragen ebenso eine Herbstpflanzung.

Winterschutz im ersten Jahr empfehlenswert

Junge Pflanzen der Amberbäume sind meist frostempfindlicher als ältere Exemplare. Im ersten Jahr nach der Pflanzung sollte ein Schutz um den Liquidambar angebracht werden, um ihn vor Schäden durch Frost zu schützen. Laub eignet sich wunderbar als wärmende Schicht auf dem Wurzelbereich rund um die Pflanze. Wir empfehlen den Stamm im Winter mit z. B. Jute zu umwickeln, um Frostrissen in der Rinde entgegenzuwirken

Rückschnitt von Amberbäumen

Generell gehören die Amberbäume zu den schnittverträglichen Laubgehölzen. In der Regel ist kein regelmäßiger Rückschnitt an diesen Exemplaren nötig. Oft genügt es im Frühjahr einzelne Äste und Zweige zu entfernen. Nach innenwachsende oder sich überkreuzende Triebe, die aus der natürlichen Kronenform des Amberbaumes ausbrechen, sollten entfernt werden.

Bewässerung – ausreichend Bewässerung ohne Staunässe

Der Amberbaum bevorzugt einen leicht feuchten Boden. Ist er frisch gepflanzt, benötigt er als junger Baum eine besonders gründliche Bewässerung, um kräftig anwachsen zu können. In langen Trocken- und Hitzeperioden sollte der Boden möglichst nie vollkommen austrocknen. Staunässe sollte unbedingt vermieden werden, um Schäden an der Pflanze vorzubeugen. Besonders bei Kübelpflanzen ist eine regelmäßige Bewässerung unumgänglich.

Düngung

Bevorzugt wird vor allem ein nährstoffreicher Boden. Dafür sollte der Amberbaum zwischen den Monaten Mai bis September regelmäßig gedüngt werden. Sowohl mineralische als auch organische Dünger sind geeignet. Weiterhin empfiehlt es sich den Boden mit Rindenmulch oder Laub zu bedecken, womit eine natürliche Düngung des Substrats erreicht wird. Ebenso kann man nach dem Rasenmähen den Rasenabschnitt auf dem Wurzelbereich des Liquidambar verteilen. Diese Schicht schützt die Pflanze zum einen vor Frostschäden und zum anderen davor, dass die Feuchtigkeit aus dem Boden zu schnell entweicht.

Ab September keine Düngung mehr vornehmen

Ab dem Monat September sollte nicht mehr gedüngt werden. Die Pflanze bildet ansonsten zu kurz vor dem Winter neue Triebe aus. Diese würden den ersten Frost nicht überstehen. Kübelpflanzen sollten alle zwei Wochen mit Flüssigdünger versorgt werden.

Überblick über einzelne Sorten des Liquidambar / Amberbaums

Die nachstehenden Sorten sind in unserem aktuellen Sortiment erhältlich. Neben dem Namen werden zudem die wichtigsten Charakteristika wie Wuchsfomen, Wuchshöhe und weitere, markante Eigenschaften stichpunktartig aufgeführt.

Besonderheiten und Verwendungsmöglichkeiten des Amberbaums

Parfüms, Ölen, Seifen oder Tabak verleiht der Liquidambar eine aromatische Note. Der leicht an Vanille erinnernde Duft soll entspannend wirken. In der Naturmedizin gilt das Harz als entzündungshemmend. Das rotbraune Holz ähnelt dem des Walnussbaumes. In den USA wird das Holz in der Möbelherstellung verwendet. Es trägt die Eigenschaften besonders hart, stabil und duftend zu sein.

Viele Verwendungsmöglichkeiten im Garten

Wie man an der oben genannten Sortenvielfalt und den unterschiedlichen Wuchsformen schon erkennen kann, ist der Amberbaum im Garten sehr vielseitig nutzbar, so dass es für ihn unzählige.

Als Solitär oder in Gruppen

Als Einzelbaum in den Garten gepflanzt, kann er seine zierenden Eigenschaften wunderbar wirken lassen. Mehrere Exemplare als kleinere oder größere Gruppen gepflanzt, können tolle Akzente setzen. Kombiniert mit dunklem Laub von anderen Pflanzen, wirken die Farben des Liquidambar umso leuchtender. Eine wunderschöne Möglichkeit um den Liquidambar in den Garten zu integrieren, ist ihn hinter eine Hecke zu setzen. Unterpflanzungen bieten sich ebenso an. Allerdings sollte man nur Stauden und Bodendecker wählen, die nicht mit den Wurzeln des Amberbaumes in Konkurrenz treten.

Ideal für große Gartenanlagen und Parks

Gerne wird das dekorative Laubgehölz aufgrund seines bunten Blätterkleides in Parks oder größeren Gartenanlagen gepflanzt. Entlang einer Allee sehen die leuchtenden Blätter atemberaubend schön aus. 

Getrocknete Früchte Schmuck in Sträußen oder Gestecken

Nicht nur das Holz und das Harz des Amberbaumes können weiterverarbeitet werden. Der zierende Fruchtschmuck wird in der Floristik äußerst gerne als Trockenschmuck in Sträußen oder Gestecken verwendet.

Verbreitungsschwerpunkt

Ursprünglich stammt der Liquidambar aus Nordamerika und ist dort als Waldbaum bekannt. Im Westen der USA erfreut er sich als Straßenbaum großer Beliebtheit. Auch in Asien und Kanada ist der Amberbaum verbreitet. Er wächst mit Vorliebe entlang von Flüssen oder an feuchten Berghängen. In den Höhenlagen Mexikos wächst er ebenso auf steinigen und trockenen Böden. Im Jahr 1681 ist er als Ziergehölz nach Europa gekommen. Mittlerweile ist das Ziergehölz in Mitteleuropa weit verbreitet.

Krankheiten und Schädlinge

Im Allgemeinen sind keine Krankheiten oder Schädlinge bekannt, die den pflegeleichten Amberbaum häufig befallen. Wirkt der Liquidambar nicht gesund, ist dies häufig nicht auf einen Krankheits- oder Schädlingsbefall zurückzuführen, sondern auf falsche Pflegemaßnahmen. Eine geeignete Pflege ist unverzichtbar, um die Pflanze in einem gesunden Wachstum zu unterstützen.

Staunässe und zum Teil Blattläuse sind häufigste Probleme

Staunässe sollte unbedingt vermieden werden, damit keine Wurzelfäule auftritt. Tipps wie man Staunässe am besten verhindern kann, findet man auf unserem Blog zum Nachlesen. An jungen Amberbäumen können in wenigen Fällen Blattläuse auftreten, die allerdings keinen gravierenden Schaden hinterlassen. Die üblichen Mittel gegen Blattläuse aus dem Handel oder Hausmittel (z. B. ein Spritzmittel aus Wasser und Milch) können gegen diese eingesetzt werden.

Mehr Informationen →
Zuletzt angesehen