Logo Baumschule New Garden

Zierapfel-Malus

Zierapfel-Malus    

  • der Zierapfel zeichnet sich durch die zahlreichen Laub-, Blüten- und Fruchtfarben aus
     
  • er eignet sich sehr gut als Einzel- oder Gruppenelement für Vorgärten und kleine Parkanlagen
     
  • gilt als recht anpassungsfähig, bevorzugt jedoch frische und nährstoffreichere Standorte
 Abb.: Malus 'Butterball'
Zeige 1 bis 30 (von 30 Artikeln) Seiten:  1 
     
Malus 'Butterball' / Zierapfel 'Butterball'
     
botanisch:   Malus 'Butterball'
deutsch:   Zierapfel 'Butterball'
Herkunft:   Cultivar
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, breit und locker aufrecht, im Alter ausladend, oft überhängende Äste, 4 bis 6 m hoch und 3 bis 6 m breit
Blatt:   Sommergrün, eiförmig, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, filzig behaart, Oberseite dunkelgrün, Unterseite heller, Herbstfärbung gelborange, ca. 10 cm lang
Blüte:   Rosaweiße Blüten, einfach
Blütezeit:   Mai
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Klein, goldgelbe Äpfel, sonnenseits rötlich, glänzend, 2 bis 3 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Eher anspruchsvoll, bevorzugt nährstoffreiche und feuchte Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Malus 'Butterball' (Zierapfel 'Butterball') zeichnet sich durch einen schnellen Wuchs aus und ist resistent gegen Apfelschorf und Mehltau. Ein wertvolles Naturelement, das vorallem von der heimischen Vogel- und Insektenwelt geschätzt wird.
   
Malus 'Coccinella' / Zierapfel 'Coccinella'
   
botanisch: Malus 'Coccinella'
deutsch:
Zierapfel 'Coccinella'
Herkunft: Cultivar
Wuchs: Großer Strauch bis kleiner Baum, breit und locker aufrecht, ausladend, bis zu 6 m hoch und ähnlich breit
Blatt: Sommergrün, eiförmig, leicht gezahnter Rand, am Ende zugespitzt, rötlich-purpur glänzend, Herbstfärbung feurig orange bis rot, ca. 10 cm lang
Blüte: Leuchtendrote Blüten, zahlreich
Blütezeit:
Mai / Juni
Rinde: Graubraun, kahl
Frucht:
Flachkugelig, purpurfarben, 2 bis 3 cm dick
Wurzel:
Herzwurzler
Boden:
Anspruchsvoll, feuchte und nährstoffreiche Böden
Standort:
Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:
Der Malus 'Coccinella' (Zierapfel 'Coccinella') gilt als bester rotlaubiger Zierapfel. Er ist sehr resistent gegen Feuerbrand und Apfelschorf und kommt am besten in Einzelstellung zum Ausdruck.
   
Malus 'Eleyi' / Zierapfel 'Eleyi'
   
botanisch: Malus 'Eleyi'
deutsch:
Zierapfel 'Eleyi'
Herkunft: England
Wuchs: Großer Strauch oder kleiner Baum, aufrechter Wuchs, dicht verzweigt, flachrundliche Krone, später ausladend, überhängende Zweige, 4 bis 6 m hoch und 3 bis 5 m breit
Blatt: Sommergrün, eiförmig, im Austrieb rotgrün, dann leicht lilabraunrot und glänzend, später dunkelgrün, bis zu 10 cm lang
Blüte: Weinrote Blüten, zahlreich
Blütezeit:
Mai
Rinde: Graubraun
Frucht:
Runde, dunkelrote Zieräpfel, 1 bis 2 cm dick
Wurzel:
Herzwurzler
Boden:
Eher anspruchsvoll, bevorzugt feuchte, nährstoffreiche und tonige Böden
Standort:
Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:
Der Malus 'Eleyi' (Zierapfel 'Eleyi') weist ein farbintensives Blätterkleid auf. Außerdem sind die zahlreichen weinroten Blüten ein echter Hingucker! Toller Solitärbaum.
     
Malus 'Evereste' / Zierapfel 'Evereste'
     
botanisch:   Malus 'Evereste'
deutsch:   Zierapfel 'Evereste'
Herkunft:   Cultivar
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, breit-pyramidale Krone, lockerer Wuchs, Zweige ausladend und manchmal überhängend, 4 bis 6 m hoch und ähnlich breit
Blatt:   Sommergrün, eiförmig, am Ende zugespitzt, gesägter Rand, dunkelgrün und mattglänzend, Stiel rot, ca. 8 cm lang
Blüte:   Rosaweiße Blüten, einfach
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Graubraun, eher glatt
Frucht:   Orangerote bis kräftig rote Zieräpfel, 2 bis 3 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Bevorzugt nährstoffreiche, feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Der Malus 'Evereste' (Zierapfel 'Evereste') zeichnet sich vorallem durch seinen ansprechend leuchtenden Fruchtstand aus. Ebenso überzeugt hier die Frosthärte. Eine der besten Fruchtsorten überhaupt!
     
Malus 'Golden Hornet' / Zierapfel 'Golden Hornet'
     
botanisch:   Malus 'Golden Hornet'
deutsch:   Zierapfel 'Golden Hornet'
Herkunft:   Kulturform
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, anfangs straff aufrecht und trichterförmig, im Alter breit und ausladend mit überhängenden Seitenästen, 4 bis 6 m hoch und 4 bis 5 m breit
Blatt:   Sommergrün, eiförmig, am Ende zugespitzt, dunkelgrün glänzend, ca. 8 cm lang
Blüte:   Weiße Blüten mit rosafarbenden Akzenten, einfach
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Graubraun
Frucht:   Leuchtendgelbe Zieräpfel, 1 bis 3 cm dick, zahlreich
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Bevorzugt nährstoffreiche, leicht feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Malus 'Golden Hornet' (Zierapfel 'Golden Hornet') fällt durch seinen leuchtendgelben Fruchtstand jedem ins Auge. Er ist resistent gegen Apfelschorf und Mehltau und wird am besten in Einzelstellung gesetzt. Eine sehr ertragreiche Sorte.
     
Malus 'Gorgeous' / Zierapfel 'Gorgeous'
     
botanisch:   Malus 'Gorgeous'
deutsch:   Zierapfel 'Gorgeous'
Herkunft:   Kulturform
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, locker aufrecht, später ausladend, seitliche Äste überhängend, 4 bis 6 m hoch und 4 bis 5 m breit
Blatt:   Sommergrün, eiförmig bis oval, am Ende zugespitzt, leicht gezahnter Rand, dunkelgrün glänzend, ca. 10 cm lang
Blüte:   Weiße Blüten, Knospe rosafarben
Blütezeit:   Mai
Rinde:   Dunkelbraun und kahl
Frucht:   Glänzend rote Zieräpfel, bis zu 4 cm breit
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Bevorzugt nährstoffreiche, leicht feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Der Malus 'Gorgeous' (Zierapfel 'Gorgeous') zeichnet sich durch eine gute Winterhärte aus. Er eignet sich für breite Grünflächen, Gärten oder Parkanlagen. Ebenfalls eine sehr ertragreiche Sorte!
     
Malus 'Hillieri' / Zierapfel 'Hillieri'
     
botanisch:   Malus 'Hillieri'
deutsch:   Zierapfel 'Hillieri'
Herkunft:   England
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, kräftig, locker aufrecht wachsend, seitliche Äste lang und überhängend, im Alter breit-rundliche Krone, 5 bis 7 m hoch und 4 bis 7 m breit
Blatt:   Sommergrün, elliptisch, manchmal gelappt, am Ende zugespitzt, grob gesägter Rand, dunkelgrün glänzend, Herbstfärbung gelborange, 6 bis 8 cm lang
Blüte:   Rosa bis rosaweiße Blüten, streifig, einfach bis halbgefüllt, Knospen blaurot bis rosenrot, ca. 3 cm breit
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Dunkelbraun und kahl
Frucht:   Gelborange bis hellrote Zieräpfel, ca. 2 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Bevorzugt nährstoffreiche, leicht feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Der Malus 'Hillieri' (Zierapfel 'Hillieri') gehört zu den extrem reichhaltig blühenden Sorten. Er erweist sich besonders für den Erwerbsobstbau als sehr guter Pollenspender. Zur Blütezeit ist diese Sorte ein echter Hingucker.
   
Malus 'Hopa' / Zierapfel 'Hopa'
   
botanisch: Malus 'Hopa'
deutsch:
Zierapfel 'Hopa'
Herkunft: USA
Wuchs: Großer Strauch oder kleiner Baum, unregelmäßige Krone, breit spreizende Äste, 4 bis 6 m hoch und ebenso breit
Blatt: Sommergrün, eiförmig, am Ende zugespitzt, gesägter Rand, im Austrieb lilabraunrot, dann mehr grünlich, ca. 8 cm lang
Blüte: Lila bis rosafarben, einfach, 4 bis 5 cm breit
Blütezeit:
Juni / Juli
Rinde: Dunkelbraun, kahl
Frucht:
Hellrote Zieräpfel, 2 bis 3 cm dick
Wurzel:
Herzwurzler
Boden: Feuchte und nährstoffreiche Böden
Standort:
Sonnig bis halbsonnig
Eigenschaften:
Malus 'Hopa' (Zierapfel 'Hopa') zeichnet sich durch seine intensive Blütenfarbe aus. Er ist optimal für Parkanlagen, Grünanalgen und kleine Gärten geeignet.
     
Malus 'John Downie' / Zierapfel 'John Downie'
     
botanisch:   Malus 'John Downie'
deutsch:   Zierapfel 'John Downie'
Herkunft:   England
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, breit-lockere Krone, Seitenäste oft überhängend, 4 bis 6 m hoch und 4 bis 5 m breit
Blatt:   Sommergrün, eirund, am Ende zugespitzt, fein gesägter Rand, dunkelgrün glänzend, Herbstfärbung gelborange, ca. 6 bis 9 cm lang
Blüte:   Weiße Blüten, einfach, Knospe rosafarbend
Blütezeit:   Mai / Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Spitz eiförmig und länglich, sonnenseits rot, schattenseits dunkelgelb bis orangefarbend, sehr attraktiv
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Bevorzugt nährstoffreiche, feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Malus 'John Downie' (Zierapfel 'John Downie') ist vollkommen winterhart und ebenso sehr ertragreich. Die leuchtende Frucht ist ihr Markenzeichen. Eine besonders schöne Sorte.
     
Malus 'Liset' / Zierapfel 'Liset'
     
botanisch:   Malus 'Liset'
deutsch:   Zierapfel 'Liset'
Herkunft:   Niederlande
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, anfangs kompakte und runde Krone, später unregelmäßig und lockerer, Seitenäste leicht überhängend, 5 bis 7 m hoch und ähnlich breit
Blatt:   Sommergrün, oval bis eirund, im Austrieb rötlich, später purpurfarben bis dunkel bronzegrün, glänzend, Herbstfärbung orangerot, ca. 11 cm lang
Blüte:   Blaurot, einfach, bis zu 5 cm lang
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Rund, violettrote Zieräpfel, 1 bis 2 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Bevorzugt nährstoffreiche, feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Malus 'Liset' (Zierapfel 'Liset') ist einer der schönsten, blaurot blühenden Zieräpfel. Kann in Parkanlagen, kleine Gärten oder Grünanlagen gesetzt werden.
     
Malus 'Mokum' / Zierapfel 'Mokum'
     
botanisch:   Malus 'Mokum'
deutsch:   Zierapfel 'Mokum'
Herkunft:   Cultivar
Wuchs:   Großer Strauch bis kleiner Baum, schlanke Krone, bis zu 7 m hoch und ähnlich breit
Blatt:   Sommergrün, eiförmig, gesägter Rand, am Ende zugespitzt, grünrot, roter Blattstiel, ca. 8 cm lang
Blüte:   Rosarote Blüte, einfach
Blütezeit:   Mai
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Glänzend rote Zieräpfel, bis zu 4 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Bevorzugt feuchte, nährstoffreiche und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Malus 'Mokum' (Zierapfel 'Mokum') ist ein kleiner Baum, der gerne als Solitär angepflanzt wird. Außerdem gilt er als frosthart und resistent gegen Apfelschorf.
     
Malus 'Neville Copeman' / Zierapfel 'Neville Copeman'
     
botanisch:   Malus 'Neville Copeman'
deutsch:   Zierapfel 'Neville Copeman'
Herkunft:   Europa, Asien
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, lockerer und aufrechter Wuchs, später ausladend, seitliche Äste überhängend, 4 bis 6 m hoch und ähnlich breit
Blatt:   Sommergrün, eiförmig bis oval, fein gezahnter Rand, am Ende zugespitzt, saftig grün, violett schattiert, ca. 8 cm lang
Blüte:   Rosaweiße Blüten, ca. 4 cm breit
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Dunkelrote Zieräpfel, ca. 3 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Eher anspruchsvoll, nährstoffreiche, leicht feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Malus 'Neville Copeman' (Zierapfel 'Neville Copeman') ist extrem frosthart und wenig schorfanfällig. 'Neville Copeman' gilt als eine der schönsten, rosafarbenen Zieräpfel. Ein echter Hingucker!
     
Malus 'Professor Sprenger'  / Zierapfel 'Professor Sprenger'
     
botanisch:   Malus 'Professor Sprenger'
deutsch:   Zierapfel 'Professor Sprenger'
Herkunft:   Kulturform
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, kegelförmige bis breit aufrechte Krone, später ausladend mit überhängenden Seitenästen, 5 bis 8 m hoch und 4 bis 5 m breit
Blatt:   Sommergrün, eiförmig bis elliptisch, gezahnter Rand, am Ende zugespitzt, dunkelgrün, Herbstfärbung gelb bis rot, ca. 10 cm lang
Blüte:   Weiße Blüten, einfach, rosafarbende Knospen, ca. 4 cm breit
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Gelborange bis orange Zieräpfel, sonnenseits rot, 1 bis 2 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Bevorzugt nährstoffreiche, leicht feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Malus 'Professor Sprenger' (Zierapfel 'Professor Sprenger') ist gut frosthart, sehr reich blühend und nicht schorfanfällig. Fällt durch den leuchtenden Fruchtstand auf. Sehr wertvolle Sorte!
     
Malus 'Profusion' / Zierapfel 'Profusion'
     
botanisch:   Malus 'Profusion'
deutsch:   Zierapfel 'Profusion'
Herkunft:   Cultivar
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, breit aufrecht, stark verzweigt, später einrundliche Krone, seitliche Äste oft überhängend, 5 bis 8 m hoch und 4 bis 5 m breit
Blatt:   Sommergrün, elliptisch bis eiförmig, manchmal dreilappig, im Austrieb rotbraun, dann grün mit bronzefarbendem Schimmer, Herbstfärbung braunrot, bis zu 10 cm lang
Blüte:   Blaurot bis rosarot, einfach
Blütezeit:   Mai / Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Leicht spitzkugelig, mittelrote bis dunkelrote Zieräpfel, 1 bis 2 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Eher anspruchsvoll, nährstoffreiche und feuchte Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Malus 'Profusion' (Zierapfel 'Profusion') ist gut frosthart. Er überzeugt durch seine ansprechende Blütenpracht nicht nur den Betrachter, sondern auch die heimische Insektenwelt. Toller Solitärbaum, der besonders in Parkanlagen, kleinen Gärten oder Grünflächen Verwendung findet.
   
Malus 'Red Jade' / Zierapfel 'Red Jade'
   
botanisch: Malus 'Red Jade'
deutsch: Zierapfel 'Red Jade'
Herkunft: Cultivar
Wuchs:
Kleiner bis mittelgroßer Obstbaum, aufrecht, herabhängende Zweige, schirmförmige Krone, halboffen, 2 bis 3 m hoch und 3 bis 4 m breit
Blatt: Sommergrün, oval, zugespitzt, gesägter Rand, frischgrün, gelbe Herbstfärbung
Blüte:
Weiß, leicht rosa angehaucht, schalenförmig, 3 bis 4 cm im Durchmesser, zierend
Blütezeit: Mai bis Juni
Rinde: Braun
Frucht: Kirschrote Äpfel, glänzend, essbar, 1 bis 1,5 cm groß 
Wurzel: Herzwurzler
Boden: Frische bis feuchte, durchlässige, lockere und nährstoffreiche Untergründe
Standort: Sonnig
Eigenschaften: Der Malus 'Red Jade' (Zierapfel 'Red Jade') ist ein wunderschöner, kleiner Obstbaum, der sich durch eine schirmförmige bis trauerweidenähnliche Krone auszeichnet. Da diese Sorte lediglich Wuchshöhen von bis zu 3 m erreicht, ist der Zierapfel 'Red Jade' auch bestens für kleinere Gärten geeignet. Im Mai und Juni erscheinen wunderschöne, weiße Blüten, die rosa angehaucht sind. Nach der Blüte bilden sich sehr kleine, kirschrote Äpfelchen, die sich zum Verzehr eignen. Auch die heimische Vogelwelt bedient sich gerne an den Äpfeln, sodass der Zierapfel 'Red Jade' ein gutes Vogelnährgehölz ist. Insgesamt erweist sich der Malus 'Red Jade' als anspruchslos, pflegeleicht sowie gut frosthart. Besonders eindrucksvoll wirkt dieser Zierapfel, wenn er als Solitärpflanze gesetzt wird. Auch als Kübelpflanze und in Parkanlagen, Friedhofsanlagen sowie innerhalb Stadtplätze kommt diese Schönheit bestens zur Geltung.
     
Malus 'Red Obelisk' / Zierapfel 'Red Obelisk'
     
botanisch:   Malus 'Red Obelisk'
deutsch:   Zierapfel 'Red Obelisk'
Herkunft:   Cultivar
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, locker aufrecht, 4 bis 6 m hoch und bis zu 3 m breit
Blatt:   Sommergrün, eiförmig, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, im Austrieb bronzefarben, später grün, 8 bis 10 cm lang
Blüte:   Weiße Blüten, rosafarbende Knospen
Blütezeit:   Mai / Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Rote Zieräpfel, glänzend, Fleisch cremefarben, saftig und sehr süß
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Durchlässige, nährstoffreiche und feuchte Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Malus 'Red Obelisk' (Zierapfel 'Red Obelisk') ist eine sehr beliebte Sorte, die vorallem mit ihren kleinen, roten Früchten glänzt, die sich sehr gut zum Dekorieren eignen.
     
Malus 'Red Sentinel'  / Zierapfel 'Red Sentinel'
     
botanisch:   Malus 'Red Sentinel'
deutsch:   Zierapfel 'Red Sentinel'
Herkunft:   Neuseeland
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, schlanke Krone, später ausladend mit überhängenden Seitenästen, 4 bis 5 m hoch und 3 bis 4 m breit
Blatt:   Sommergrün, oval, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, frischgrün, rötliche Blattstiele, ca. 8 cm lang
Blüte:   Weiße Blüten, einfach, hellrosa Knospen
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Kleine Zieräpfel, sonnenseits kirschrot, schattenseits heller bis gelborange, 2 bis 3 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Bevorzugt nährstoffreiche, leicht feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Malus 'Red Sentinel' (Zierapfel 'Red Sentinel') hält die Frucht länger als jede andere Sorte dieser Gattung. Sie ist extrem frosthart und zeigt sich sogar bei Temperaturen von bis zu -8°C unbeeindruckt. Tolles Gestaltungselement, das auch in Gruppen gepflanzt werden kann.
     
Malus 'Royalty' / Zierapfel 'Royalty'
     
botanisch:   Malus 'Royalty'
deutsch:   Zierapfel 'Royalty'
Herkunft:   Kanada
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, locker aufrecht, kompakt, später breit ausladend mit überhängenden Seitenästen, 4 bis 6 m hoch und 4 bis 5 m breit
Blatt:   Sommergrün, eiförmig bis länglich, am Ende zugespitzt, scharf gesägter Rand, erst dunkelrotbraun glänzend, dann dunkelgrünrot, Herbstfärbung braunrot, bis zu 12 cm lang
Blüte:   Rubinrot, einfach, ca. 4 cm breit
Blütezeit:   Mai
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Länglich, dunkelrot
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Nährstoffreiche, feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Malus 'Royalty' (Zierapfel 'Royalty') ist extrem frosthart und wenig anfällig für Mehltau und Apfelschorf. Aufgrund des schönen, dunkelroten Blätterkleides kommt diese Sorte am besten als Solitärelement zur Geltung. Sehr ansprechender Zierapfel!
     
Malus 'Rudolph' / Zierapfel 'Rudolph'
     
botanisch:   Malus 'Rudolph'
deutsch:   Zierapfel 'Rudolph'
Herkunft:   Kanada
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, breit aufrechte Krone, seitliche Äste überhängend, 5 bis 6 m hoch und 4 bis 5 m breit
Blatt:   Sommergrün, oval, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, im Austrieb braunrot, dann dunkelgrün mit braunem Schimmer, bis zu 10 cm lang
Blüte:   Blaurot bis rosarot, einfach, rote Knospen, zahlreich
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Orangegelbe Zieräpfel, ca. 2 cm lang
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Nährstoffreiche, leicht feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Malus 'Rudolph' (Zierapfel 'Rudolph') ist frosthart und wenig schorfanfällig. Als kleinkroniger Straßenbaum oder als Solitärbaum geeignet.
     
Malus 'Scarlet' / Zierapfel 'Scarlet'
     
botanisch:   Malus 'Scarlet'
deutsch:   Zierapfel 'Scarlet'
Herkunft:   Kulturform
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, locker und schmal aufrecht, seitliche Äste überhängend, bis zu 11 m hoch und 6 m breit
Blatt:   Sommergrün, spitz-eiförmig bis oval, gezahnter Rand, dunkelrot, später dunkelgrün, Herbstfärbung orangerot, ca. 6 cm lang
Blüte:   Kräftig rosafarbende Blüten, ca. 4 cm breit
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Gelbrote Zieräpfel, bis zu 4 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Nährstoffreiche, feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Malus 'Scarlet' (Zierapfel 'Scarlet') ist stark frosthart und darüber hinaus resistent gegen typische Apfelkrankheiten. Dieser Apfelbaum trägt eine wohlschmeckende und saftige Frucht.
     
Malus 'Van Eseltine' / Zierapfel 'Van Eseltine'
     
botanisch:   Malus 'Van Eseltine'
deutsch:   Zierapfel 'Van Eseltine'
Herkunft:   USA
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, anfangs schmal säulenförmig und aufrecht, später lockerer und trichterförmig, 4 bis 6 m hoch und bis zu 3 m breit
Blatt:   Sommergrün, spitz-eiförmig bis länglich, gesägter Rand, dunkelgrün, ca. 8 cm lang
Blüte:   Rosa mit blauroten Akzenten, innen zartrosa, halbgefüllt, ca. 4 cm breit
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Gelb, sonnenseits orangerot, bis zu 3 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Nährstoffreiche, leicht feuchte und durchlässige Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Malus 'Van Eseltine' (Zierapfel 'Van Eseltine') ist eine sehr alte amerikanische Sorte. Sie zeichnet sich vorallem durch ihre halbgefüllte, attraktive Blüte aus, die lieblich duftet. Bestens geeignet für enge Gärten!
     
Malus 'Wintergold' / Zierapfel 'Wintergold'
     
botanisch:   Malus 'Wintergold'
deutsch:   Zierapfel 'Wintergold'
Herkunft:   Cultivar
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, lockere und aufrechte Krone, später seitlich überhängende Äste, 4 bis 6 m hoch und breit
Blatt:   Sommergrün, breit elliptisch, manchmal drei- bis fünflappig, am Ende zugespitzt, gezahnter Rand, dunkelgrün
Blüte:   Zartrosa bis weiß, einfach, rosarote Knospen, sehr zahlreich
Blütezeit:   Mai / Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Hellgelbe Zieräpfel, süß-säuerlich, bis zu 3 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Nährstoffreiche, feuchte und durchlässige Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Malus 'Wintergold' (Zierapfel 'Wintergold') ist eine wertvolle, gelbfruchtende Sorte. Er eignet sich besonders für Parkanlagen, kleine Gärten oder breite Grünstreifen. Auch die heimische Vogelwelt ist von diesem Gehölz begeistert.
     
Malus baccata 'Street Parade' / Zierapfel 'Street Parade'
     
botanisch:   Malus baccata 'Street Parade'
deutsch:   Zierapfel 'Street Parade'
Herkunft:   Niederlande
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, schmal-eiförmige Krone, später mehr rundlich, 5 bis 6 m hoch und 3 bis 4 m breit
Blatt:   Sommergrün, spitz-eiförmig bis oval, gezahnter Rand, im Austrieb hellgrün, dann dunkelgrün glänzend, Unterseite leicht behaart, ca. 6 cm lang
Blüte:   Reinweiße Blüten, rosa Knospen, einfach
Blütezeit:   Mai
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Glänzend blaurote Zieräpfel, ca. 2 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Nährstoffreiche, feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Malus 'Street Parade' (Zierapfel 'Street Parade') ist aufgrund seiner schmalen Form ein beliebter Straßenbaum. Er soll ebenso resistent gegen Mehltau und Apfelschorf sein.
     
Malus floribunda / Vielblütiger Apfelbaum
     
botanisch:   Malus floribunda
deutsch:   Vielblütiger Apfelbaum
Herkunft:   Europa, Asien
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, dicht verzweigt, breit gewölbt, stark überhängende Äste, runde bis schirmförmige Krone, 4 bis 6 m hoch und breit
Blatt:   Sommergrün, spitz-eiförmig bis oval, meist gezahnter Rand, dunkelgrün, Herbstfärbung orangerot, ca. 8 cm lang
Blüte:   Hellrosa Blüten, Knospen blaurot, ausgesprochen zahlreich
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Erbsengroß, anfangs gelbgrün, dann rötlich, ca. 1 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Nährstoffreiche, feuchte und durchlässige Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften  
Malus floribunda (Vielblütiger  Apfelbaum) ist extrem blühfreudig und dadurch entsprechend auffällig. Besonders elegant wird diese Sorte, wenn sie in Ufernähe gepflanzt wird und ihre Äste fast bis ins Wasser ragen.
     
Malus Freija / Kirschapfel
     
botanisch:   Malus Freija
deutsch:   Kirschapfel
Herkunft:   Skandinavien
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, lockerer und aufrechter Wuchs, bis 3 m hoch und ähnlich breit
Blatt:   Sommergrün, spitz-eiförmig bis oval, geschlitzt, gezahnter Rand, rotgrün, Herbstfärbung orange, ca. 6 cm lang
Blüte:   Dunkelrosa Blüten, ca. 4 cm breit, duftend
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Kleine kirschenförmige Früchte, rötlich
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Nährstoffreiche, feuchte und durchlässige Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften:  
Malus Freija (Kirschapfel) gilt als sehr gesund und schorfresistent. Er begeistert den Betrachter durch das auffällige, rotgrüne Blätterkleid. Schöner Solitär!
     
Malus toringo 'Brouwers Beauty' / Toringo-Apfel 'Brouwers Beauty'
     
botanisch:   Malus toringo 'Brouwers Beauty'
deutsch:   Toringo-Apfel 'Brouwers Beauty'
Herkunft:   Japan
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, aufrecht wachsend, durchgehender Stamm, breit trichterförmig, später ausladend mit überhängenden Seitenästen, 5 bis 6 m hoch und ebenso breit
Blatt:   Sommergrün, oval bis spitz-eiförmig, scharf gesägter Rand, dunkelgrün, Herbstfärbung gelbrot, ca. 8 cm lang
Blüte:   Hellrosa Blüten, einfach, violettrosa Knospen
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Gräulich
Frucht:   Gelbe bis gelborange Früchte, erbsengroß, sehr zahlreich
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Nährstoffreiche, leicht feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Der Malus toringo 'Brouwers Beauty' (Toringo-Apfel 'Brouwers Beauty') gehört eher zu den selten zu findenen Zieräpfeln in unserer Region. Sehr frostharte und schorffreie Gehölzgattung, die für Parkanlagen, kleine Gärten oder Grünanlagen geeignet ist.
   
Malus toringo 'Freja' / Zierapfel 'Freja'
   
botanisch: Malus toringo 'Freja'
deutsch: Zierapfel 'Freja'
Herkunft: Cultivar
Wuchs: Kleiner bis mittelgroßer Obstbaum, breit-aufrecht, ovale und halboffene Krone, 3 bis 5 m hoch und 2 bis 3 cm breit
Blatt: Sommergrün, eiförmig-länglich, am Ende zugespitzt, gezahnt, glänzend, im Austrieb braunrot, dann rotgrün
Blüte: Rosarot bis karminrot, schalenförmig, duftend, zierend
Blütezeit: Mai bis Juni
Rinde: Dunkelbraun bis grau, glatt
Frucht: Weinrote Äpfel, kirschähnlich, essbar, ca. 1 cm groß
Wurzel: Herzwurzler
Boden: Frische, durchlässige, sandig-lehmige und nährstoffreiche Untergründe
Standort: Sonnig bis halbschattig
Eigenschaften: Der Malus toringo 'Freja' (Zierapfel 'Freja') ist ein strauchartiger Obstbaum, der Wuchshöhen zwischen 3 und 5 m erreicht. Das Blätterkleid ist besonders zierend. Es treibt braunrot aus und nimmt dann eine rotgrüne Farbe an. Dazu passend erscheinen niedliche rosarote bis karminrote Blüten im Mai und Juni. Der Zierapfel 'Freja' trägt weinrote Äpfel, die in der Größe und vom Aussehen her einer Kirsche ähneln. Sie sind essbar und können zu Marmelade, Gelee, Saft oder Wein verarbeitet werden. Insgesamt erweist sich der Malus toringo 'Freja' als anspruchslos, pflegeleicht und gut frosthart. Besonders gut eignet sich der Zierapfel 'Freja' als Solitärpflanze für Dachgärten, Parkanlagen, Hausgärten oder aber für Kübelpflanzungen. Ein echtes Schmuckstück, das wunderbare Farbakzente setzt!
     
Malus toringo sargentii  / Zierapfel toringo sargentii
     
botanisch:   Malus toringo sargentii
deutsch:   Zierapfel toringo sargentii
Herkunft:   Japan
Wuchs:   Mittelgroßer Strauch, aufrecht wachsend, dicht und gut verzweigt, ausladend mit bogigen überhängenden Seitenästen, bis zu 250 cm hoch
Blatt:   Sommergrün, oval bis spitz-eiförmig, meist 3-lappig, dunkelgrün, Herbstfärbung gelbbraun bis gelbrötlich, ca. 5-8 cm lang
Blüte:   Weiße bis rosafarbende Blüten, 2,5 cm breite Knospen
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Gräulich
Frucht:   Rote Zwergäpfel, sehr zahlreich
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Nährstoffreiche, durchlässige und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Der Malus toringo sargentii  / Zierapfel toringo sargentii gehört wohl zu den zierensten Wildäpfeln in unseren Gärten. Sehr frostharte und wenig schorffreie Gehölzgattung, die für Parkanlagen, kleine Gärten oder auf Terrassen geeignet ist. Die zahlreichen Früchte halfen sehr lange an der Pflanze!
     
Malus trilobata / Eriolobus trilobatus / Dreilappiger Apfelbaum
     
botanisch:   Malus trilobata / Eriolobus trilobatus
deutsch:   Dreilappiger Apfelbaum
Herkunft:   Japan
Wuchs:   Großer Strauch oder kleiner Baum, pyramidaler Wuchs, später ausladend mit überhängenden Seitenästen, 4 bis 6 m hoch und 6 bis 8 m breit
Blatt:   Sommergrün, oval bis spitz-eiförmig, dreilappig, gesägter Rand, dunkelgrün, Herbstfärbung gelbrot, bis zu 8 cm lang
Blüte:   Weiße Blüten, ca. 4 cm breit
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Gräulich
Frucht:   Eiförmig, grün, später rötlich, 1 bis 2 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Nährstoffreiche, leicht feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Malus trilobata / Eriolobus trilobatus (Dreilappiger Apfelbaum) ist ein extrem frostharter Zierapfel. Die Blätter zeichnen sich durch ihre Dreilappigkeit aus und fallen besonders im Herbst auf. Ebenso ist der leuchtende Fruchtstand sehr ansprechend.
     
Malus tschonoskii / Wollapfel
     
botanisch:   Malus tschonoskii
deutsch:   Wollapfel
Herkunft:   Japan
Wuchs:   Kleiner Baum, durchgehender Stamm, breit-pyramidale Krone, später oft unregelmäßig rundliche Krone, 8 bis 12 m hoch und ähnlich breit
Blatt:   Sommergrün, spitz-eiförmig bis oval, gesägter Rand, im Austrieb weißfilzig, Oberseite dunkelgrün, Unterseite hellgrau und behaart, Herbstfärbung gelborange bis orangerot, ca. 10 cm lang
Blüte:   Weiße Blüten, einfach, ca. 4 cm breit
Blütezeit:   Mai bis Juni
Rinde:   Dunkelbraun, kahl
Frucht:   Gelbgrüne bis rote Zieräpfel, rau und behaart, ca. 3 cm dick
Wurzel:   Herzwurzler
Boden:   Nährstoffreiche, leicht feuchte und lockere Böden
Standort:   Sonnig bis halbschattig 
Eigenschaften:  
Malus tschonoskii (Wollapfel) gilt als schorffrei und frosthart. Er überzeugt nicht nur durch seine Blütenpracht, sondern kann auch mit einer prächtigen Herbstfärbung glänzen.
Zeige 1 bis 30 (von 30 Artikeln) Seiten:  1 
Warenkorb
(kostenlose Anfrage)
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem kostenlosen Angebot.
 
Info-Hotline
02862 - 700 207
Mo.-Fr. 08:30 - 12:30 Uhr
13:00 - 17:00 Uhr
 
Rabattsystem
0 % 0-100 €
5 % 101-500 €
10 % 501-1800 €
15 % 1801-4500 €
20 % >4500 €
eMail-Adresse:
Passwort:

 
Alle Preise inkl. der gesetzl. MwSt.
Die durchgestrichenen Preise entsprechen dem bisherigen Preis bei NewGarden.
Info-Hotline: 0 28 62 / 700 207 - info@new-garden.de